Like Tree136249gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #254881
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Betrifft meine Mutter, die geht schon seit ihrem Lungenkarzinom regelmäßig zu allen Vorsorgen, die anstehen.
    Ich bin einfach nur ein bißchen verunsichert, der Arzt bei der Spiegelung, bei der der Polyp entdeckt wurde, hat sie an ein KH in meiner Geburtsstadt verwiesen, der dort zuständige Arzt im Vorgepräch schonmal nach ihrer Bereitschaft zu einer Chemotherapie (kommt null in Frage) gefragt, und betont, der weitere Bauchraum müsse auch mal angesehen werden.

    Ich hasse in solchen Situationen, dass ich so weit weg bin von ihr. Sie lebt alleine, und obwohl sie wirklich nicht blöd ist, finde ich doof, dass sie solche Gespräche alleine führt. Vier Ohren hören mehr als zwei.

    Sie wird zwei Tage vor meinem Geburtstag operiert. Ich will unbedingt in ihrer Nähe sein.
    Mein Onkel hat oft Darmpolypen.

    Einmal wurde auch was Bösartiges gefunden, aber der Vorteil war der, dass es gerade wegen der Polyensache so früh entdeckt wurde - nämlich in situ, meine ich - dass es mit einer OP rum war und er keine weitere Therapie brauchte.

    Aber viel, viel öfter bekam er die Dinger entfernt und war danach wieder fit.

    Das wird bei deiner Mutter auch so sein!
    bunteQ und Zickzackkind gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  2. #254882
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Sie ist auf der Gemeinschaftsschule.

    Ich meine, sie hätte aufs Gymnasium gehen können/sollen, denn sie versteht schnell und lernt leicht.
    Bis auf Mathe hatte sie nur Einsen, und das von Klasse 2-4. In Mathe hatte sie eine Zwei, also auch nicht schlecht.

    Mein Mann meint, dass sie sehr sensibel und empfindlich ist und zugewandte Lehrkräfte braucht; die hätte sie an seiner Schule (da gehen auch die großen Mädels hin - wir haben das lange nicht gewollt, aber es ist die am nächsten liegende Schule dieser Schulform und sie hat einen sehr guten Ruf, den ich aus Elternsicht auch bestätigen kann).
    Dass sie jetzt rundum mit den Leuten versorgt ist, die ich z.T. vom Hörensagen und z.T. wirklich kenne, die mir alle einen super Eindruck machen, wirkt gerade zu schön auf mich, als dass da nicht noch ein Haken käme. So ein Glück kann das Kind doch nicht haben? Sie hat die paar Lehrer*innen abgegriffen, die sogar nach oben differenzieren.
    Und schon beim Reinkommen entdeckte sie eine Freundin und einen Jungen, den sie gerne mag - beide bei ihr in der Klasse.


    Monatelang war ihre Antwort auf die Frage, wohin sie denn gehen wolle, übrigens: "Ich will einfach mit meinen Freundinnen auf der Grundschule bei Frau A. bleiben."
    Das war leider nicht hilfreich.

    Ich sprach mich sehr für ein bestimmtes Gymnasium aus. Sie meinte aber eines Tages im Januar, sie wolle auf die GemS, auf der auch ihre Schwestern seien, und war sich ab da sehr sicher.
    Von daher haben wir ihr das jetzt auch nicht mehr ausgeredet.
    Ich habe ihr nur öfter gesagt, dass sie auch gerne aufs Gymnasium gehen kann, dass ich denke, dass es ihr gefallen könnte, und dass sie dort auch nicht bleiben müsse, wenn sie nicht wolle.

    Aber sie war da wirklich bestimmt, u.a. deswegen, damit sie weiterhin viel Klavier spielen kann nachmittags.


    Ich bin jetzt bzgl dieser Entscheidung etwas entspannter.
    Mal schauen, was der Sohn nachher berichtet.
    Ah, ok, das kann ich verstehen, dass Ihr überlegt habt bei so einer guten Schülerin. Die Lehrerwahl klingt bei ihr aber ja richtig gut. Auf die Berichte Deines Sohnes bin ich auch gespannt
    Zickzackkind gefällt dies

  3. #254883
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Er müsste etwas Geld in die Hand nehmen, um den Tonnenplatz zu erweitern. Platz dazu wäre genug vorhanden.

    Das Problem bei den Säcken ist hier, das sie früher rausgestellt werden, durch die Gegend fliegen, von Möwen, Krähen und Elstern geplündert werden. Wir sammeln gar nicht erst, hätten wir Tonnen, wäre das anders. Auch, weil wir in der Küche keinen Platz haben um die vollen Säcke zu lagern.
    Ok, ich brauche maximal zwei Säcke bis zur nächsten Leerung und die lagern solange im Keller. Wenn ich sie abends vorher raus lege, passiert in der Regel auch nix.

    Ich finde blöder, dass wir zu viel Restmülltonne haben (die ja in den Nebenkosten sind), aber daran möchte (oder darf?) der Vermieter nichts ändern.

  4. #254884
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Bei uns wird so regelmäßig gelehrt, dass ein einmaliges Vergessen nicht so schlimm ist, wir versuchen es aber trotzdem zu vermeiden
    Bei uns (eine Papiertonne, zwölf Parteien auf zwei Häuser) wird freitags geleert. Und Freitagnachmittag ist die Tonne voll. Mich nervt dabei, dass die allermeisten sich nichtmal die Mühe machen, ihre Kartons kleinzufalten, damit mehr hineinpasst. Aber zum schwärzen der Adressen oder abreissen des Adressaufklebers, um nicht identifizierbar zu sein, reichts. Ich werde manche Menschen nie verstehen.
    Cafetante gefällt dies

  5. #254885
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Heute morgen wollte ich mich übrigens von dem tollen Mann scheiden lassen.

    Ich war gestern stundenlang auf einem grauenvollen Kindergeburtstag (ich hatte Hilfe zugesagt), habe nur geschwitzt und bat vorher, dass er mal schauen sollte, ob die Kiste des Sohnes, die ich morgens zur Grundschule schleppen sollte, vollständig sei.
    Ich hörte ihn auch mit dem Sohn quatschen, kontrollierte aber nicht den Inhalt des Gesprächs.

    Heute um 7 dann auf einmal Aufregung: Die Kiste war nicht da.
    Im Laufe des energischen Dialogs, der schnell Fahrt aufnahm und da und dort Schimpfworte beinhaltete, kam raus, dass er die Kiste gestern gar nicht gesehen hatte, sondern nur den Sohn gefragt hatte, ob die Kiste denn in Ordnung sei. Und der beantwortete, dass sie seiner Erinnerung nach nicht ordentlich, aber vollständig sei.
    Die Kiste selbst wurde weder gesucht noch gefunden noch in Augenschein genommen.

    Naja, ich habe dann den Sohn zur Schule begleitet (das war eigentlich wegen der Kiste angekündigt, aber er bestand auch ohne Kiste drauf), ich lernte die neue Lehrerin kennen und beichtete.
    Morgen kann sie dann hoffentlich angeliefert werden. Ich weiß nur nicht, von wem, denn wir müssen ja beide früh weg. *kreisch*

    Die neue Lehrerin war mir übrigens wahnsinnig unsympathisch. Sie wirkte so ungepflegt und gleichzeitig übermäßig gestylt (fettige Haare, unangenehmer Körpergeruch, aber viel Schminke im Gesicht und aufgeklebte Fingernägel mit Strasssteinchen).

    Naja, ich hoffe, mein Sohn sieht das anders...

    Danach bin ich nach Hause gejoggt, habe die Mädels aus dem Haus gejagt und sie an die weiterführende Schule gefahren, wo meine kleine Nr. 3 ihren 1. Tag in Klasse 5 hatte.
    Ich glaube, sie hat den Hauptpreis gezogen. Das waren unglaublich angenehme Menschen!
    Ooooh, sowas taugt mir auch zum temporären scheidenlassenwollen. Garniert mit "hab ich nicht gewußt/gehört/vergessen..."
    Die KL deines Sohnes klingt schwierig. Hoffentlich klappt es trotzdem mit ihm und ihr. Umso schöner für Nummer 3.
    JohnnyTrotz gefällt dies

  6. #254886
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ooooh, sowas taugt mir auch zum temporären scheidenlassenwollen. Garniert mit "hab ich nicht gewußt/gehört/vergessen..."
    Die KL deines Sohnes klingt schwierig. Hoffentlich klappt es trotzdem mit ihm und ihr. Umso schöner für Nummer 3.
    Ich bin sehr gespannt.
    Es ist noch eine Referendarin dabei. Ich hoffe, die ist angenehmer.
    Zickzackkind gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  7. #254887
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Betrifft meine Mutter, die geht schon seit ihrem Lungenkarzinom regelmäßig zu allen Vorsorgen, die anstehen.
    Ich bin einfach nur ein bißchen verunsichert, der Arzt bei der Spiegelung, bei der der Polyp entdeckt wurde, hat sie an ein KH in meiner Geburtsstadt verwiesen, der dort zuständige Arzt im Vorgepräch schonmal nach ihrer Bereitschaft zu einer Chemotherapie (kommt null in Frage) gefragt, und betont, der weitere Bauchraum müsse auch mal angesehen werden.

    Ich hasse in solchen Situationen, dass ich so weit weg bin von ihr. Sie lebt alleine, und obwohl sie wirklich nicht blöd ist, finde ich doof, dass sie solche Gespräche alleine führt. Vier Ohren hören mehr als zwei.

    Sie wird zwei Tage vor meinem Geburtstag operiert. Ich will unbedingt in ihrer Nähe sein.
    Hm, ich möchte dich nicht beunruhigen, aber bei meiner Darmspiegelung hat der Arzt die Polypen gleich entfernt.




    Tschüß und Danke für alles!




  8. #254888
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr gespannt.
    Es ist noch eine Referendarin dabei. Ich hoffe, die ist angenehmer.


    Mein K1 hatte so einen Typ Lehrerin ab Klasse 3. Das führte dazu, dass sie alles dafür tat, nach Klasse 4 bereits die Schule wechseln zu könen. Die Lehrerin zieht laut anderer Schüler*innen der alten Klasse immernoch über K1 her. Ich habe bei der SL darum gebeten, dass Kinder unserer Familie nicht mehr von dieser Lehrerin beschult werden.

  9. #254889
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Hm, ich möchte dich nicht beunruhigen, aber bei meiner Darmspiegelung hat der Arzt die Polypen gleich entfernt.

    Ging nicht. Vermutlich zu groß. Macht auch nicht der Arzt, der die Spiegelung gemacht hat, der hat sie ans KH überwiesen.

  10. #254890
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ging nicht. Vermutlich zu groß. Macht auch nicht der Arzt, der die Spiegelung gemacht hat, der hat sie ans KH überwiesen.
    Ah, das kann natürlich sein.




    Tschüß und Danke für alles!




>
close