Like Tree120583gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #256271
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Wann ist Einschulung?
    In 6 Tagen.

  2. #256272
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    In 6 Tagen.
    Ich drücke die Daumen, dass der Passierschein noch 7 Tage dauert.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  3. #256273
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich denke, das klärt sich noch. Selbst, wenn nicht, müsste Kind1 sicher noch auf Abruf bereitstehen und nicht über 400km weiter weg feiern.
    Wenn, dann muss klar sein, dass es mindestens bis September dauert.

  4. #256274
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Oh man, Paula. So ein Mist! Ich wollte mal Positives lesen. Kann dein Dilemma voll verstehen. Ich bin auch preußisch sozialisiert und gehe zur Not mit dem Kopf unterm Arm arbeiten. Ich ärgere mich aber jedes Mal über mich selbst und habe für andere immer schlauere Ratschläge.


    Ich bin kaputt.
    Der Sonntag war Mist! Wir Eltern arbeiten zur Zeit sehr viel, die Kinder werden Montag-Samstag bespaßt und zu Hobbys gefahren etc. Sonntag ist der einzige Tag ohne Programm und die Mädels streiten oder verwüsten das Haus. K1 bekommt seit Tagen bei jeder Kleinigkeit Schreianfälle. Also auch bei solchen Banalitäten, wenn K2 sich Stifte nimmt ohne zu fragen. Alles nicht schön, aber die brüllt bis zur Heiserkeit. Über das Drama, das sich nach oder während jeder Uno-Runde heute abspielte, will ich lieber nicht schreiben.
    Gehört das Geschrei auch zur Pubertät?
    Ich habe ja eigentlich viel Verständnis dafür, dass Kinder das Lösen von Konflikten lernen müssen. Aber meine Nerven liegen blank und ich weiß nicht, wie lange ich den Zustand aus Geschrei/Gekreische, Türenknallen und patzigen Antworten noch ertrage, ohne das Kind auf den Mond zu schießen.
    Ich bin fix und fertig, obwohl wir gerade Wochenende hatten. Ich tu mir in diesem Moment sehr leid.

  5. #256275
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Danke.

    Nach außen suppt schon mal nix - keine Ahnung, ob das gut oder schlecht ist. Aber ich geh auch davon aus, dass mein Hausarzt mich weiterschickt, wenn er es für nötig hält. Bei Allergiesachen hat er das bisher jedenfalls meistens gemacht (dafür ist nämlich auch mein HNO zuständig).
    Gute Besserung! Ohrgeschichten sind fies!

    Allen Geburtstagskindern (nachträglich) alles Gute! Ich kann das unmöglich nachlesen, wer genau wann hat(te), aber im August waren es so viele hier.

    Feiert noch schön hier im Stall!
    Ich gehe mal schlafen.

  6. #256276
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Das eine gibt es nur, wenn man das andere hat und umgedreht.
    Das macht Sinn


  7. #256277
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Visum hängt am Flugticket und Flugticket gibt es nur mit Visum...
    Oha. Das klingt ja wirklich nach Köpenick ...

  8. #256278
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Oh man, Paula. So ein Mist! Ich wollte mal Positives lesen. Kann dein Dilemma voll verstehen. Ich bin auch preußisch sozialisiert und gehe zur Not mit dem Kopf unterm Arm arbeiten. Ich ärgere mich aber jedes Mal über mich selbst und habe für andere immer schlauere Ratschläge.


    Ich bin kaputt.
    Der Sonntag war Mist! Wir Eltern arbeiten zur Zeit sehr viel, die Kinder werden Montag-Samstag bespaßt und zu Hobbys gefahren etc. Sonntag ist der einzige Tag ohne Programm und die Mädels streiten oder verwüsten das Haus. K1 bekommt seit Tagen bei jeder Kleinigkeit Schreianfälle. Also auch bei solchen Banalitäten, wenn K2 sich Stifte nimmt ohne zu fragen. Alles nicht schön, aber die brüllt bis zur Heiserkeit. Über das Drama, das sich nach oder während jeder Uno-Runde heute abspielte, will ich lieber nicht schreiben.
    Gehört das Geschrei auch zur Pubertät?
    Ich habe ja eigentlich viel Verständnis dafür, dass Kinder das Lösen von Konflikten lernen müssen. Aber meine Nerven liegen blank und ich weiß nicht, wie lange ich den Zustand aus Geschrei/Gekreische, Türenknallen und patzigen Antworten noch ertrage, ohne das Kind auf den Mond zu schießen.
    Ich bin fix und fertig, obwohl wir gerade Wochenende hatten. Ich tu mir in diesem Moment sehr leid.
    Auweia.
    Lasst doch nächstes Wochenende die Mädels organisieren. Sie sollen sich einen Pla ausdenken, wie sie euch einen entspannten Sonntag machen. Dann ist ihnen nicht langweilig, es ist mal was Besonderes und ihr könnt euch erholen?
    Uschi-Blum und stpaula_75 gefällt dies.

  9. #256279
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Oh man, Paula. So ein Mist! Ich wollte mal Positives lesen. Kann dein Dilemma voll verstehen. Ich bin auch preußisch sozialisiert und gehe zur Not mit dem Kopf unterm Arm arbeiten. Ich ärgere mich aber jedes Mal über mich selbst und habe für andere immer schlauere Ratschläge.


    Ich bin kaputt.
    Der Sonntag war Mist! Wir Eltern arbeiten zur Zeit sehr viel, die Kinder werden Montag-Samstag bespaßt und zu Hobbys gefahren etc. Sonntag ist der einzige Tag ohne Programm und die Mädels streiten oder verwüsten das Haus. K1 bekommt seit Tagen bei jeder Kleinigkeit Schreianfälle. Also auch bei solchen Banalitäten, wenn K2 sich Stifte nimmt ohne zu fragen. Alles nicht schön, aber die brüllt bis zur Heiserkeit. Über das Drama, das sich nach oder während jeder Uno-Runde heute abspielte, will ich lieber nicht schreiben.
    Gehört das Geschrei auch zur Pubertät?
    Ich habe ja eigentlich viel Verständnis dafür, dass Kinder das Lösen von Konflikten lernen müssen. Aber meine Nerven liegen blank und ich weiß nicht, wie lange ich den Zustand aus Geschrei/Gekreische, Türenknallen und patzigen Antworten noch ertrage, ohne das Kind auf den Mond zu schießen.
    Ich bin fix und fertig, obwohl wir gerade Wochenende hatten. Ich tu mir in diesem Moment sehr leid.
    *Isolierstation auf dem Mars einricht*
    *nervende Kinder und schmerzende Wurzelkanäle hinbeam*

  10. #256280
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Oh man, Paula. So ein Mist! Ich wollte mal Positives lesen. Kann dein Dilemma voll verstehen. Ich bin auch preußisch sozialisiert und gehe zur Not mit dem Kopf unterm Arm arbeiten. Ich ärgere mich aber jedes Mal über mich selbst und habe für andere immer schlauere Ratschläge.


    Ich bin kaputt.
    Der Sonntag war Mist! Wir Eltern arbeiten zur Zeit sehr viel, die Kinder werden Montag-Samstag bespaßt und zu Hobbys gefahren etc. Sonntag ist der einzige Tag ohne Programm und die Mädels streiten oder verwüsten das Haus. K1 bekommt seit Tagen bei jeder Kleinigkeit Schreianfälle. Also auch bei solchen Banalitäten, wenn K2 sich Stifte nimmt ohne zu fragen. Alles nicht schön, aber die brüllt bis zur Heiserkeit. Über das Drama, das sich nach oder während jeder Uno-Runde heute abspielte, will ich lieber nicht schreiben.
    Gehört das Geschrei auch zur Pubertät?
    Ich habe ja eigentlich viel Verständnis dafür, dass Kinder das Lösen von Konflikten lernen müssen. Aber meine Nerven liegen blank und ich weiß nicht, wie lange ich den Zustand aus Geschrei/Gekreische, Türenknallen und patzigen Antworten noch ertrage, ohne das Kind auf den Mond zu schießen.
    Ich bin fix und fertig, obwohl wir gerade Wochenende hatten. Ich tu mir in diesem Moment sehr leid.
    Ich verstehe dich so gut.
    Diese Wochenende gibt es hier auch, und ich kann das leiden wie Zahnweh, wenn ich am Sonntagabend quasi dankbar bin dafür, dass das Wochenende zu Ende ist und alle wieder hingehen, wo sie "hingehören". Das sollte so nicht sein.
    Hier sind es Phasen, wo das so ist. Derzeit ist die Bande auch nicht so gut zu haben, heute Abend hat es hier auch gescheppert.

    Über Geschrei bei Pubertisten weiß ich nichts, vielleicht haben die mit älteren Kindern hier Erfahrung?
    Ich hab nen Gin für dich (nur virtuell natürlich), und einen Arm