Seite 26253 von 26595 ErsteErste ... 25253257532615326203262432625126252262532625426255262632630326353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 262.521 bis 262.530 von 265941
Like Tree76803gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #262521
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Schlechte Stimmung haben wir aktuell auch. Das lenkt immer viel von der eigentlichen Arbeit ab :( Und wir haben da leider ein richtig brenzliges Thema mit dem Chef.

    Und eine gute Sekretärin ist immer Gold wert - die sollte man immer versuchen zu halten :(

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Ich habe heute erfahren, dass die Sekretärin meiner Chefin gekündigt hat.

    Davon abgesehen, dass ich es einfach ausgesprochen schade finde, ist das für den Betrieb echt eine Katastrophe und ich fürchte ein wenig, die zu erwartende schlechte Laune der Chefin. Weniger für mich selbst, aber mein Team lässt sich da immer sehr davon beeindrucken und ‚runterziehen‘ und ich bin dann immer mehr mit Aufbauen und Bestärken und Wogen glätten beschäftigt als mit mit meiner eigenen Arbeit ...
    Zickzackkind und BergderKiwis gefällt dies.

  2. #262522
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Herbsturlaub erledigt, Umbuchung auf Ostern 2021 wurde gerade bestätigt.

    An dich habe ich gestern gedacht als die Meldung kam (oder war es heute früh?)
    Wir fahren morgen weg mit der Aussicht 2 Tage Dauerregen bei 10°C

  3. #262523

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Blöd das! Ja, ich finde es auch bedauerlich, dass sie die Entscheidung getroffen hat. Leider ist es in meiner Branche nicht üblich, Leute halten zu wollen. Da herrscht immer noch die Vorstellung, dass draußen ja 45 gleich gut qualifizierte Leute Schlange stehen und ‚eingearbeitet-sein‘ völlig überbewertet wird...

    Zitat Zitat von Philina_ Beitrag anzeigen
    Schlechte Stimmung haben wir aktuell auch. Das lenkt immer viel von der eigentlichen Arbeit ab :( Und wir haben da leider ein richtig brenzliges Thema mit dem Chef.

    Und eine gute Sekretärin ist immer Gold wert - die sollte man immer versuchen zu halten :(

  4. #262524
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    N'abnd!
    So, ich hab viel geschafft heute, das find ich gut! Aber rechtschaffemd platt bin ich.... Es ist erschöpfend, sich einen Überblick zu verschaffen und die verschiedensten Abläufe zu erfassen, mit denen man sonst noch nix zu tun hatte.

    So, jetzt guck ich mir explodierenden Autos an (oder auch alarm für cobra 11), dafür reicht das wenig übrige Hirnschmalz heute noch, nen Tatort wäre nicht drin
    Zickzackkind gefällt dies
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  5. #262525
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Aber du implizierst damit eine Gemeinschaftsmeinung im Draht, die es so nicht gibt. Wie meinte das Glöckchen so treffend: Binnenkonsens. Den gibt es hier im Draht nur zu sagen wir mal SEHR wenigen Themen. Ich würde sagen, fast nur beim Gerne Essen
    Ich denke eher beim Umgang - also welche Art von Antworten hier ungern gesehen sind. Dabei ist es nicht so, dass wir uns alle einig sind - nicht mal beim Essen
    Zickzackkind gefällt dies

  6. #262526
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ok die Branche weiß ich jetzt nicht, aber Einarbeitung ist das A und O.

    Wir haben bei uns ein Familienmitglied vom Chef als Werkstudent bei uns. Der arbeitet genau 0%. Er hat den eingestellt und wird ihn wahrscheinlich um ein halbes Jahr verlängern. Aber er ist eine Riesen Last für uns, hat auch schon einige Gespräche bzgl. der schlechten Performance gehabt und der Chef wird das wahrscheinlich ignorieren und wir haben den Ärger am Hacken.

    Und Werkstudenten verdienen bei uns so viel Geld. Und er nimmt einfach einem anderen Studenten den Platz weg und wird fett bezahlt. Wir ärgern uns jeden Tag damit rum :( Wir brauchen eigentlich echt die Hilfe.

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Blöd das! Ja, ich finde es auch bedauerlich, dass sie die Entscheidung getroffen hat. Leider ist es in meiner Branche nicht üblich, Leute halten zu wollen. Da herrscht immer noch die Vorstellung, dass draußen ja 45 gleich gut qualifizierte Leute Schlange stehen und ‚eingearbeitet-sein‘ völlig überbewertet wird...

  7. #262527
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Nee, ich brauche immer, wenn ich abends unterwegs war noch ein bis zwei Stündchen, bevor ich Richtung Bett gehe. Und je nachdem wann ich heimkomme, wird es dann halt spät.
    Ich plaudere gerne mit und kann auch gleich mit einem potentiellen Problemchen dienen.

    Unsere Jüngste ist zu brav

    Sie hat jetzt eine Laufgruppe mit drei weiteren Kindern. Ihre beste Freundin (K1) ihr Freund (K2) mit dem sie schon in die Vorschule gelaufen ist und ein Mädchen (K3) das mit ihrer Freundin im Kindergarten war (die läuft aber nicht immer mit und hängt sich an die Freundin).

    K2 ist ein sehr grenzenloses Kind. Seine Mutter ist sehr lieb, schüchtern und wirkt hilflos und überfordert. Der Junge macht was er will, redet ohne Punkt und Komma, kommandiert alle herum, ganz egal ob Kind oder Erwachsen und ist ständig in irgendwelchen Fantasiewelten. Wenn die Kinder zusammen laufen rennt er auch mal davon (erwartet aber dass alle auf ihn warten, wenn er auf einem Spielplatz, vor der Autowerkstatt, am Kastanienbaum,... hängen bleibt). K1 ist sehr verpeilt hält sich alleine an Regeln und ist schüchtern, kann aber völlig aufdrehen und quatschig werden, wenn andere anfangen. K3 hängt sich an K1. Ach ja, K1 wohnt bei uns im Haus.

    Jetzt gab es mehrfach die Situation, dass K1,2 und 3 ohne zu schauen oder auch nur innezuhalten über die Straße gerannt sind. Meine Tochter bleibt stehen, schaut und wartet gegebenenfalls. Das hatte heute auf dem Hinweg zur Kernzeit die Folge, dass die anderen einfach weitergerannt sind und sie stehen gelassen haben. Sie stand dann ganz verlegen da (einholen war nicht mehr möglich, zumal sie gerade Infektasthma hat und nicht gut rennen kann) und ist dann mit uns Eltern gelaufen (wir mussten noch etwas unterschreiben und sind daher mitgegangen). Keine der Mütter hat ihr Kind auf den Vorfall angesprochen, obwohl sie beide vorher betont hatten wie toll sie fanden, dass unsere Kleine gewartet hat und sich einig waren, dass ihre Kinder das wohl nie lernen und sie gar kein gutes Gefühl hätten, sie ab nächste Woche allein zu schicken (diese Woche haben wir alle noch Urlaub).

    Auf dem Rückweg kam unsere Tochter etwas später als sonst, ich wollte gerade schauen wo sie bleibt. Sie sagte das Heimlaufen war blöd, K1 und K2 (K3 läuft nur morgens mit) wären auf und in die Pferdeanhänger geklettert (die stehen auf einem privaten Abstellplatz direkt am Gehweg) und sie wollte nicht mitmachen weil man das nicht darf, aber auch nicht gehen, weil sie die anderen nicht stehen lassen wollte. Irgendwann sei sie doch gegangen.
    Eine halbe Stunde später kam die Mutter von K1, weil ihre Tochter immer noch nicht zu Hause war. Ich habe von den Anhängern erzählt und sie hat ihre Tochter geholt. Diese hat behauptet sie hätte nicht gehen können, weil K2 gesagt habe sie dürfe erst gehen, wenn sie in den Anhänger gepinkelt hätte und das wollte sie nicht Ihre Mutter meint sie traue ihrer Tochter auch zu das erfunden zu haben um keinen Ärger zu bekommen.

    Meiner Tochter sind beide Kinder sehr wichtig - sie hatte die Probleme mit K2 schon in der Vorschule, aber da ist sie einfach alleine gegangen. Das hat sie nicht gestört. Jetzt ist es anders. Dadurch dass K1 und K2 und morgens noch K3 zusammen Quatsch machen und sich nicht an Regeln halten, fühlt sie sich ausgeschlossen und ist im Gewissenskonflikt, weil sie dazugehören möchte, aber auch alles richtig machen.

    War das jetzt lang, sorry Ich bin gespannt wie sich das entwickelt. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich das Sozialchaos in der 1. Klasse bei allen drei Großen extrem anstrengend fand


    99/02/07/13

  8. #262528
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    An dich habe ich gestern gedacht als die Meldung kam (oder war es heute früh?)
    Wir fahren morgen weg mit der Aussicht 2 Tage Dauerregen bei 10°C
    Ich drücke die Daumen, dass das Wetter doch besser wird wie befürchtet.

    Bei uns steht die Hochzeit meiner Schwester am Samstag an... bei immerhin gemeldeten 13°C und Regen... und Sonntag ist eigentlich ein kleines Turnier angedacht... das 1. seit Corona und wahrscheinlich das letzte... aber bei dem Wetter, ich bin gespannt ob es wirklich stattfinden wird.

  9. #262529
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Oh, das kenne ich. Und im echten Leben kenne ich (wissentlich) keine Leidensgenossen. Ich brauche immer viel Zeit zum "Runterkommen" , selbst wenn ich hundemüde bin.
    Noch so eine
    bunteQ und Schiri gefällt dies.

  10. #262530

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Medizin im Allgemeinen, Krankenhaus im Besonderen .

    Örgs. Das klingt übel und so familiäre Verstrickungen machen das Ganze dann noch unnötig kompliziert.

    Zitat Zitat von Philina_ Beitrag anzeigen
    Ok die Branche weiß ich jetzt nicht, aber Einarbeitung ist das A und O.

    Wir haben bei uns ein Familienmitglied vom Chef als Werkstudent bei uns. Der arbeitet genau 0%. Er hat den eingestellt und wird ihn wahrscheinlich um ein halbes Jahr verlängern. Aber er ist eine Riesen Last für uns, hat auch schon einige Gespräche bzgl. der schlechten Performance gehabt und der Chef wird das wahrscheinlich ignorieren und wir haben den Ärger am Hacken.

    Und Werkstudenten verdienen bei uns so viel Geld. Und er nimmt einfach einem anderen Studenten den Platz weg und wird fett bezahlt. Wir ärgern uns jeden Tag damit rum :( Wir brauchen eigentlich echt die Hilfe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •