Like Tree126728gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #264371
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ich bin die Obereule, ich weiß es einfach
    Hier haben wir heute in Abstimmung mit Oma entschieden, dass der Mann die beiden Großen am Sonntag auf der Durchreise zum neuen Job bei ihr abgibt. Ich freu mich für für alle drei, die Kinder haben Oma zuletzt Weihnachten gesehen. Familienbesuche sind ja ausgenommen vom "Beherbungsverbot", und meine Damen haben unseren Bezirk schon lange nicht mehr verlassen. Wir wagen es jetzt, die Abwägung sagt, es passt so.
    Puh.
    Mir geht's echt nicht so gut, da ändert auch der Gin gerade nichts dran.

    Ich hoffe, die Entscheidung stellt sich nicht irgendwann als falsch heraus.

    An mir zehrt die Situation auch.
    Bin mal gespannt, ob wir die Kurve kriegen und uns eine schöne Zeit zu Hause machen oder in Frustration versinken werden...

  2. #264372
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Sohn war auch schon immer ein wenigschläfer. Tochter braucht nahezu ihre 12 Stunden immer noch, wird schwierig, wenn sie ja jetzt um sechs aufstehen muss.
    ich schlaf auch lieber schon um halb zehn und steh dafür früh auf.

    mittlerweile freu ich mich direkt, dass wir vergangenes Wochenende endlich mal wieder zuhause bei den Großeltern waren (seit Februar), denn ob wir dann in vier Wochen wirklich Mamas 80. feiern, weiß man aktuell gar nicht.
    es wäre nur die Kernfamilie, aber auch so wären es dann 20 Leute.

  3. #264373
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Und da ist es wieder. Man weiß einfach nicht, ob eine Entscheidung richtig oder falsch ist . In Eurem Fall hätte ich es aber genauso gemacht. Es wird alles gut gehen!

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Da ja der Reha-Antrag bzw Widerspruch und dann die Suche nach einer Kurklinik lief, die Sache mit der Netzeinlage aufgeschoben.
    Sonst wären wir das wohl im August oder September angegangen, so dass es vor Semesterbeginn erledigt gewesen wäre, die Hoffnung war, dass er dann eher was machen kann.
    So, nachdem die Reha ja erst im nächsten August stattfinden wird, wollten wir das jetzt machen.
    Kann natürlich sein, dass es jetzt wieder wegen Corona zu Verzögerungen kommt.
    Ich hoffe nicht, aber es ist ja nun definitiv nichts unaufschiebbares.
    Falls es so kommt, dann werde ich ganz laut und lange schreien, ohne dass es etwas nutzt.
    Aber so, wie es ist, kann es auch nicht weiter gehen. Der Junge muss doch irgendwann wieder anfangen
    Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.

  4. #264374
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    @FrauDirektorPogge: Ich hatte vorhin keine Zeit zu antworten, wegen der vielen Kinder, die sich hier heute rumtreiben

    Bei meiner Tochter geht das immer in Wellen. Sie hat das erste mal in der ersten Klasse eine Phase mit nicht gemachten Hausaufgaben gehabt. Letztendlich geht es bei ihr immer darum, dass sie sich wünscht (nicht zwingend bewusst), dass man sich um sie kümmert, die Hausaufgaben kontrolliert, am Ball bleibt. Wenn man das macht, macht sie es super. Wenn wir dann denken, dass sie es ja jetzt gut macht und die Zügel locker lassen, lässt sie nach.
    Sie ist jemand, der die Dinge oft nicht benennen kann, dafür muss man mit ihr durch Konflikte durchgehen und es aushalten, dass sie sich ärgert, brüllt und Türen schlägt. Beim letzten Mal haben wir gesagt, dass sie gern hochrennen kann, es ihr aber nichts bringen wird, weil wir dann mitgehen, bis wir es geklärt haben. Das musste sie dann auch testen, aber seit dem ist sie ein Lämmchen, spricht mit uns, macht Hausaufgaben, etc... Ob das für Euch passt, weiß ich natürlich nicht.
    Danke. Hört sich genau an wie unsere Große

    Wir haben noch mal geredet, ihr viel erklärt, und aufgeräumt - teilweise. Ich glaube uach, dass es bei ihr zur Zeit ganz viel mit Aufmerksamkeit einfordern zu tun hat...
    Schiri, Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.







    Meine Texte, meine Bilder!

  5. #264375
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Und da ist es wieder. Man weiß einfach nicht, ob eine Entscheidung richtig oder falsch ist . In Eurem Fall hätte ich es aber genauso gemacht. Es wird alles gut gehen!
    Ich entscheide mich eh nicht gerne.
    Eat the cake and keep it, das ist meines.

    Genauso die Frage, ob wir zu meinen Eltern fahren.
    Ende September, Anfang Oktober wäre besser gewesen, aber da hatten sich diverse Termin ergeben, und Ende Oktober wäre auch das Treffen bei Schiri.
    Nu gehen die Zahlen in durch die Decke und alles sonst in'n Dutt.

  6. #264376
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Hier ist auch Halli Galli. Nur der Mittlere schläft schon. (Der braucht immer am meisten Schlaf und findet das total ungerecht).
    Ich hab gerade den Rechner ausgemacht und jetzt Urlaub.
    Würde jetzt gerne in Ruhe mit dem Mann ein Glas Wein trinken, aber jetzt muss er nochmal arbeiten.
    Trinkt jemand mit mir? Hab einen schönen Shiraz da.
    *Glas hinschieb*
    Oh...
    Um diese Uhrzeit eher Tasse, oder?
    salvadora gefällt dies

  7. #264377
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Und man kann nichts planen.
    Ich sag bei so vielem im Moment "Stand heute ja" (oder eben nein).
    Sooo doof .

    Hier am Wohnort sieht es noch (!) ganz gut aus.
    An meinem Arbeitsort und an Tochters Studienort explodieren die Zahlen. Das macht doch auch wieder Probleme .
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Genau darüber habe ich gestern Abend mit meiner Freundin gesprochen, dass das so zermürbend ist. Dass man mit Entscheidungen nicht im Reinen sein kann. Dass es kaum möglich ist, zu sagen: „Ich tue dies oder jenes, weil ich jetzt im Moment denke, es ist richtig so.“ Man trifft eine Entscheidung und weiß einfach nicht, ob sie richtig oder falsch ist.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  8. #264378
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich entscheide mich eh nicht gerne.
    Eat the cake and keep it, das ist meines.

    Genauso die Frage, ob wir zu meinen Eltern fahren.
    Ende September, Anfang Oktober wäre besser gewesen, aber da hatten sich diverse Termin ergeben, und Ende Oktober wäre auch das Treffen bei Schiri.
    Nu gehen die Zahlen in durch die Decke und alles sonst in'n Dutt.
    Ich entscheide mich ja auch äußerst ungern, meistens jedenfalls. Und ich finde es oft ganz angenehm, dass mir "die Umstände" (in diesem Fall Corona, sonst vielleicht eine Erkrankung, fehlende Bahnverbindungen, ausgebuchte Hotels, fehlende Arztkapazitäten...) die Entscheidung abnehmen. Wenn ich mich dann darüber ärgere, weiß ich in der Regel, dass ich mich eigentlich für die andere Option hätte entscheiden wollen.
    Fimbrethil und Zickzackkind gefällt dies.

  9. #264379
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Und man kann nichts planen.
    Ich sag bei so vielem im Moment "Stand heute ja" (oder eben nein).
    Sooo doof .

    Hier am Wohnort sieht es noch (!) ganz gut aus.
    An meinem Arbeitsort und an Tochters Studienort explodieren die Zahlen. Das macht doch auch wieder Probleme .
    Stand heute- das ist auch unser Mantra.
    *seufz*

    Guten Morgen. Ich fühle mich erkältet. Wird aber vielleicht von der Impfung kommen?
    Hier steht heute eh nur Hausarbeit auf dem Plan, kann ich auch im Bett bleiben.
    *tiefer einkuschel*
    Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.

  10. #264380
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Meine Arbeitswoche war anstrengend, bin froh, dass Wochenende ist.
    Irgendwie muss ich mir da auch noch was überlegen. Anfangs war es halt "neu", ich dachte es pendelt sich ein. Das hat es auch.
    Trotzdem bin ich die letzten Wochen zunehmend freitags echt erledigt.
    Bräuchte quasi das Wochenende nur zum ausruhen. Andererseits will ich dann halt auch immer etwas "unternehmen" (nichts spektakuläres, auch so Sachen halt wie Besuch bei meinen Eltern oder mal zu Ikea oder ins Gartencenter fahren oder so), weil ich das in der Woche gar nicht schaffe.
    Da muss ich mir echt noch was überlegen.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg