Like Tree132320gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #265021
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Liebe Frau Q, schade, dass Du nicht mein Arbeitserlebnis hattest. Ich habe heute das bisschen Krams weggearbeitet und war dann ganz erschrocken, dass ich dringend Feierabend machen muss, wenn ich mir keine Pause aufschreiben will. Keine Ahnung, wie 6 Stunden so verfliegen konnten.
    bunteQ gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  2. #265022
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Ich muss weiter jammern...

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Das zeugt doch aber davon, dass Du Dich auseinandersetzt und interessierst?!
    Ja, darum geht's nicht. Da hängt ein eher "gesetzliches" Problem dahinter. Es gibt auf dem Gebiet zwischen den EU-Verantwortlichkeiten und den deutschen einen gravierenden Unterschied. Einen Teil des gravierenden Unterschieds kann ich nur bedingt leisten.

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Und würdest Du für die arbeiten wollen? Vielleicht hat sich das für Dich ja nun auch erledigt?
    Nö, erledigt nicht, aber ich habe noch zwei Fische an der Angel, die mich mehr reizen.
    Zickzackkind gefällt dies
    Нет худа без добра.

  3. #265023
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Oh SEHR gute Idee. Ich hab heut tatsächlich verzweifelt überlegt, was ich dann fürderhin in ähnlichen Situationen machen werde. Aber auf sowas einfaches kam ich nicht. Danke!!
    Sprach- und Logikspiele in dabei haben. (Oder eben welche wissen)

  4. #265024
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ich muss weiter jammern...

    Dann drück ich doch mal die Daumen.

    So. Zwei Wochen AU mit dem Auftrag, mal zur Ruhe zu kommen. Hat genau nicht geklappt, geh ich wieder arbeiten, es macht eh keinen Unterschied. Ich lauf halt solange ich kann, und über alles andere mach ich mir später Gedanken.

    Habt ihr mir einen Rat? Gestern rief ich bei meiner Hausärztin an, und wollte fragen, wann ich zum Grippeimpfen vorbeikommen kann. Antwort der MFA - gar nicht. Zu jung, zu wenig Risiko. Ich habe um Rücksprache mit der Ärztin gebeten, und seither ruht still der See. Ich erreiche niemanden, wurscht, wann ich anrufe. Dabei sagte die MFA, sie würde mit der Ärztin sprechen, ich solle in einer Stunde wieder anrufen. Das war gestern vormittag.

    Ich bin ein bißchen genervt. Allenthalben wird für die Impfung getrommelt, ich arbeite mit "Kundenkontakt", ich hab vier Kinder zu versorgen, und das bis mindestens mal Januar die halbe Woche alleine - ich fände irgendwie günstig, zumindest mein Gripperisiko zu senken?

    Und nun was anderes: hier gibts Pizza nach Wunsch, wer kommt zum essen?

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Nö, erledigt nicht, aber ich habe noch zwei Fische an der Angel, die mich mehr reizen.

  5. #265025
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Liebe Frau Q, schade, dass Du nicht mein Arbeitserlebnis hattest. Ich habe heute das bisschen Krams weggearbeitet und war dann ganz erschrocken, dass ich dringend Feierabend machen muss, wenn ich mir keine Pause aufschreiben will. Keine Ahnung, wie 6 Stunden so verfliegen konnten.
    Ich hätte die von der Bahn geklaute Zeit heute gut gebrauchen können.
    Warum passiert das nicht, wenn wenig zu tun ist?

  6. #265026
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Ich muss weiter jammern...

    Äh, da Depressionen sich ungünstig aufs Immunsystem auswirken, ebenso wie Dauerstress, gehörst du m.E. durchaus zur Risikogruppe.
    Du bist chronisch krank!

    Dort aufschlagen und nicht weggehen, Brief schreiben nicht an Praxis, sondern an Frau Dr. Müller persönlich...

    Pizza nehme ich auch gerne.


    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Dann drück ich doch mal die Daumen.

    So. Zwei Wochen AU mit dem Auftrag, mal zur Ruhe zu kommen. Hat genau nicht geklappt, geh ich wieder arbeiten, es macht eh keinen Unterschied. Ich lauf halt solange ich kann, und über alles andere mach ich mir später Gedanken.

    Habt ihr mir einen Rat? Gestern rief ich bei meiner Hausärztin an, und wollte fragen, wann ich zum Grippeimpfen vorbeikommen kann. Antwort der MFA - gar nicht. Zu jung, zu wenig Risiko. Ich habe um Rücksprache mit der Ärztin gebeten, und seither ruht still der See. Ich erreiche niemanden, wurscht, wann ich anrufe. Dabei sagte die MFA, sie würde mit der Ärztin sprechen, ich solle in einer Stunde wieder anrufen. Das war gestern vormittag.

    Ich bin ein bißchen genervt. Allenthalben wird für die Impfung getrommelt, ich arbeite mit "Kundenkontakt", ich hab vier Kinder zu versorgen, und das bis mindestens mal Januar die halbe Woche alleine - ich fände irgendwie günstig, zumindest mein Gripperisiko zu senken?

    Und nun was anderes: hier gibts Pizza nach Wunsch, wer kommt zum essen?

  7. #265027
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Ich muss weiter jammern...

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    ... Und nun was anderes: hier gibts Pizza nach Wunsch, wer kommt zum essen?
    Ich komme ... *sabber*
    Нет худа без добра.

  8. #265028
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Ich muss weiter jammern...

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Dann drück ich doch mal die Daumen.

    So. Zwei Wochen AU mit dem Auftrag, mal zur Ruhe zu kommen. Hat genau nicht geklappt, geh ich wieder arbeiten, es macht eh keinen Unterschied. Ich lauf halt solange ich kann, und über alles andere mach ich mir später Gedanken.

    Habt ihr mir einen Rat? Gestern rief ich bei meiner Hausärztin an, und wollte fragen, wann ich zum Grippeimpfen vorbeikommen kann. Antwort der MFA - gar nicht. Zu jung, zu wenig Risiko. Ich habe um Rücksprache mit der Ärztin gebeten, und seither ruht still der See. Ich erreiche niemanden, wurscht, wann ich anrufe. Dabei sagte die MFA, sie würde mit der Ärztin sprechen, ich solle in einer Stunde wieder anrufen. Das war gestern vormittag.

    Ich bin ein bißchen genervt. Allenthalben wird für die Impfung getrommelt, ich arbeite mit "Kundenkontakt", ich hab vier Kinder zu versorgen, und das bis mindestens mal Januar die halbe Woche alleine - ich fände irgendwie günstig, zumindest mein Gripperisiko zu senken?

    Und nun was anderes: hier gibts Pizza nach Wunsch, wer kommt zum essen?
    Wie ist euer KinderArzt drauf? Der darf Eltern mitimpfen, wenn er Kinder impft (So kommt man auch zu einer 4fach Tetanuskombiimpfing) Ansonsten: Gesundheitsamt.

  9. #265029
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Ich muss weiter jammern...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ja, darum geht's nicht. Da hängt ein eher "gesetzliches" Problem dahinter. Es gibt auf dem Gebiet zwischen den EU-Verantwortlichkeiten und den deutschen einen gravierenden Unterschied. Einen Teil des gravierenden Unterschieds kann ich nur bedingt leisten.



    Nö, erledigt nicht, aber ich habe noch zwei Fische an der Angel, die mich mehr reizen.
    Na, dann hängen wir den zwei Fischen mal einen fetten Köder an die Angel!

    Zickzackkind gefällt dies







    Meine Texte, meine Bilder!

  10. #265030
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Ich muss weiter jammern...

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Dann drück ich doch mal die Daumen.

    So. Zwei Wochen AU mit dem Auftrag, mal zur Ruhe zu kommen. Hat genau nicht geklappt, geh ich wieder arbeiten, es macht eh keinen Unterschied. Ich lauf halt solange ich kann, und über alles andere mach ich mir später Gedanken.

    Habt ihr mir einen Rat? Gestern rief ich bei meiner Hausärztin an, und wollte fragen, wann ich zum Grippeimpfen vorbeikommen kann. Antwort der MFA - gar nicht. Zu jung, zu wenig Risiko. Ich habe um Rücksprache mit der Ärztin gebeten, und seither ruht still der See. Ich erreiche niemanden, wurscht, wann ich anrufe. Dabei sagte die MFA, sie würde mit der Ärztin sprechen, ich solle in einer Stunde wieder anrufen. Das war gestern vormittag.

    Ich bin ein bißchen genervt. Allenthalben wird für die Impfung getrommelt, ich arbeite mit "Kundenkontakt", ich hab vier Kinder zu versorgen, und das bis mindestens mal Januar die halbe Woche alleine - ich fände irgendwie günstig, zumindest mein Gripperisiko zu senken?

    Und nun was anderes: hier gibts Pizza nach Wunsch, wer kommt zum essen?
    Vielleicht sit das "später Gedanken machen" erst mal gar nicht schlecht?

    Kannst Du zur Hausärztin hingehen? Wegschicken ist immer schwieriger, als am Telefon abzuwimmeln. Und impft ggf. Dein AG?

    Und ja, ich komme! *gin, zitrone, gurke, tonic einpack*

    Last but not least
    stpaula_75 gefällt dies







    Meine Texte, meine Bilder!