Like Tree127373gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #265531
    Avatar von bunteQ
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten Morgen. Die ErE-Com ist heute ein bißchen lahm, kann das sein?

    Wenigstens gibt es Kaffe - meine neue SenseZwo macht, was sie soll (was nur natürlich ist: wenn ich oben "Feine Milde" reinpacke, kommt unten "Feine Milde" raus).

    Wer mag ein Tässchen?
    Zickzackkind gefällt dies
    ... mein Avatar "mit ohne Lupe" im Kalender auf kuhsinchen.blogspot. de

  2. #265532
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ich halt das tatsächlich nicht noch Jahre aus.

    Mir setzt das so zu, es wird immer schwärzer, und das ist erst der Anfang von Herbst und Winter.
    Aktuell fehlt mir jede Idee, wie ich diese Dauerdepression aushalten könnte
    Die Einschränkungen als solche machen mir gar nicht viel aus, es geht mir aber trotzdem nicht gut.
    Ungewissheit, Unbehagen, und ich sehe für mich und den Großen leider durchaus das Risiko für einen schwereren Verlauf. Möchte ich unbedingt vermeiden.
    Außerdem begleitet mich seit Monaten, dass der Tod meines Mannes mich wieder viel stärker belastet als die letzten Jahre. Keine Ahnung, warum.

    Paula, wollen wir uns eine Winterschlafhöhle suchen? Vielleicht ist es bis zum Frühjahr ja besser.

  3. #265533
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Feenvogel Beitrag anzeigen
    Ich habe für mich eine kleine Möglichkeit gefunden: Essen.
    Deftig und so, wie Oma gekocht hat.
    S*heiß auf Bikinifigur, hatte ich eh nie.
    Und in Maßen Alk.
    Wenn ich das beides nicht mehr darf, gebe ich mir die Kugel.
    Wenn aus der Bikini-Figur eine Tonnenfigur wird und der Körper dir erzählt, dass er das inzwischen nicht mehr alles ausgleichen kann, wird es doof.

  4. #265534
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    *kaffeeschnapp* Danke! *schlürf*

    Mir fällt nichts besonderes auf. Außer dass anscheinend alle noch schlafen .

    Zitat Zitat von bunteQ Beitrag anzeigen
    Guten Morgen. Die ErE-Com ist heute ein bißchen lahm, kann das sein?

    Wenigstens gibt es Kaffe - meine neue SenseZwo macht, was sie soll (was nur natürlich ist: wenn ich oben "Feine Milde" reinpacke, kommt unten "Feine Milde" raus).

    Wer mag ein Tässchen?
    Zickzackkind gefällt dies

  5. #265535
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    @ Paula und Fim:

  6. #265536
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Freut mich, dass es so schnell angekommen ist!

    Lass ihn dir schmecken.

    Ich hatte eine andere Sorte davon einer Freundin geschenkt, wir haben ihn dann gleich ausprobiert, und festgestellt, dass zumindest diese Sorte halt nicht einfach nur wie jeder x-beliebige Kaffee schmeckt, ich hoffe, deine Sorte hat auch so ein gewisses Etwas.
    (für mich selbst bin ich ja genügsam) *g*

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen

    Danke für deine Post
    Nehm ich morgen mit ins Büro.

  7. #265537
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    So,Kinder und Mann zum Arbeitseinsatz zum Verein geschickt, der soll winterfest gemacht werden. Noch ist es für die Kinder freiwillig, aber ich meine ab nächstem JAhr oder spätestens in zwei Jahren nicht mehr, da können sie ja jetzt schon mal üben

    Ich fahre gleich auf den Markt einkaufen, aber erstmal genieße ich kurz die Ruhe- es ist keiner da!
    Zickzackkind und Gast gefällt dies.

  8. #265538
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Mir macht diese Unplanbarkeit zu schaffen. Man kann nichts festzurren. Und wenn man es doch festgezurrt hat, muss man ständig auf der Hut sein, ob es sich immer noch halten lässt.

    Wir haben die Termine für die Handballspiele bekommen. Darauf freue ich mich ja immer, ich habe echt angst, sie in den Kalender einzutragen.

    Genauso die Firmung, diese wenn-dann- Planung ist nichts für mich. Wir haben jetzt also entschieden, dass wir nicht feiern werden. Wir wollen nur mit den Paten Essen gehen, die Feier, wie sie sonst stattfindet, machen wir mit der Erstkommunion des Purtzels zusammen, die ist im Mai, bis dahin läuft noch viel Wasser die Elbe runter. Und wir können die Terrasse nutzen.

    Damit geht es mir jetzt viel besser. Ich hatte keine Bedenken, die Feier hier stattfinden zu lassen, die 25 Personengrenze haben wir nicht überschritten. Aber sie könnte ja auf 10 Personen herabgesetzt werden, also keine Planungssicherheit. Jetzt geht es mir besser, weil wir mit der jetzigen Lösung eben auch die kleinere Grenze berücksichtigen und damit eine Planungssicherheit haben.
    lucillaminor, Kara^^, Junon und 1 anderen gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  9. #265539
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Ich kann Dich gut verstehen, auch wenn ich mit Unsicherheit was die Hockeysaison und ähnlcihes ganz gut umgehen kann. Bei der Firmung finde ich, dass Ihr das gut entschieden habt, es ist nun mal Winter und die Zahlen steigen (wir sind jetzt auch Risikogebiet ), es kann sogar sein, dass gar nicht gefirmt wird.

    Ich will wieder Normalität und ich merke, dass ich jetzt viel mehr Angst habe, mich anzustecken, als im Frühjahr, was ich komisch finde, damals wusste man ja noch nichts über die Krankheit und jetzt habe ich mehr Angst, hm. Aber so hohe Zahlen hatten wir hier in der Stadt auch einfach noch nicht.
    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Mir macht diese Unplanbarkeit zu schaffen. Man kann nichts festzurren. Und wenn man es doch festgezurrt hat, muss man ständig auf der Hut sein, ob es sich immer noch halten lässt.

    Wir haben die Termine für die Handballspiele bekommen. Darauf freue ich mich ja immer, ich habe echt angst, sie in den Kalender einzutragen.

    Genauso die Firmung, diese wenn-dann- Planung ist nichts für mich. Wir haben jetzt also entschieden, dass wir nicht feiern werden. Wir wollen nur mit den Paten Essen gehen, die Feier, wie sie sonst stattfindet, machen wir mit der Erstkommunion des Purtzels zusammen, die ist im Mai, bis dahin läuft noch viel Wasser die Elbe runter. Und wir können die Terrasse nutzen.

    Damit geht es mir jetzt viel besser. Ich hatte keine Bedenken, die Feier hier stattfinden zu lassen, die 25 Personengrenze haben wir nicht überschritten. Aber sie könnte ja auf 10 Personen herabgesetzt werden, also keine Planungssicherheit. Jetzt geht es mir besser, weil wir mit der jetzigen Lösung eben auch die kleinere Grenze berücksichtigen und damit eine Planungssicherheit haben.

  10. #265540
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich will wieder Normalität und ich merke, dass ich jetzt viel mehr Angst habe, mich anzustecken, als im Frühjahr, was ich komisch finde, damals wusste man ja noch nichts über die Krankheit und jetzt habe ich mehr Angst, hm. Aber so hohe Zahlen hatten wir hier in der Stadt auch einfach noch nicht.
    Bzw wusste man nicht, wie hoch die Zahl ist, auch jetzt haben wir noch eine Dunkelziffer, die wird im Frühjahr beträchtlich höher gewesen sein. Krankenhausbelegung taugt eher als Vergleich, aber die hinkt dem Infektionsgeschehen ja bekanntlich deutlich nach.
    Im Frühjahr dachte man auch an eine verdammt böse Lungenentzündung, inzwischen weiß man, dass das Mistvirus eine systemische Infektion ist und durchaus Langzeit-und Folgeschäden verursacht selbst bei nicht hochdramatischen Verläufen.

    Im Frühjahr hat noch so mancher gedacht: ich will es ja nicht kriegen, aber wenn doch, dann habe ich es wenigstens hinter mir.