Like Tree120817gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #265921
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich kriege zumindest beim Treppensteigen absolut schlechter Luft und merke mein Asthma ganz sicher. Aber: Das hört auch wieder auf

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich bilde mir das bestimmt nur ein, aber ich habe echt immer noch das Gefühl, nicht so gut Luft zu bekommen. Morgen noch mal einen langen Tag und am Mittwoch habe ich frei, da muss ich nicht so oft Maske tragen, nur beim Gyn und beim Einlagen abholen vom Sohn.

    Und abends beim Sport, wobei ich echt ambivalent bin, ob ich da jetzt noch hingehen soll. 9 Personen in einem Raum, der gut gelüftet werden kann, Sport aber natürlich ohne Maske, sobald man seinen Platz eingenommen hat. Wir sind Risikogebiet. Die Kursleiterin hat mir heute geschrieben, dass sie enttäuscht ist, dass zwei schon abgesagt haben so kurzfristig. Ich kann die Absagen gut verstehen, weiß aber, dass mir der Sport so gut tut. (natürlich nur sofern ich mich da nicht anstecke)
    Schiri gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  2. #265922
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Puh. Ich muß schon wieder jammern.
    Der Mann hat gestern die Kinder 2 und 3 mitgenommen, und sie an Oma übergeben. Heute morgen um sieben ruft meine Mutter wirklich ziemlich von der Rolle an: K2 klagte gestern Abend über Halsweh, und hat im Schlaf einmal gehustet und einmal geniest. Sie war echt nah an panisch, wir sollen die Kinder abholen, die können auf keinen Fall dableiben, Berlin ist doch Risikogebiet (mein Bezirk hat aktuell eine Inzidenz von 33,4, verlassen haben die Kinder diesen in Richtung anderer Bezirke schon SEHR lange nicht mehr), und wenn das rauskommt, dass sie die Kinder genommen hat, wo das doch nicht erlaubt ist, DANN ist aber was los in ihrem Dorf. Und überhaupt, wenn K2 jetzt Corona hat, und sie ansteckt, was dann?

    Wah.

    Ich hab also alles so hinorganisiert, dass ich hätte losfahren und die Kinder auf halber Strecke hätte übernehmen können.
    Und dann sollten die beiden doch dableiben. Wir haben das jetzt auch so gemacht, der Mann nimmt sie ja eh Mittwochabend schon wieder mit, aber mich hat wirklich erschreckt, wie sehr meine so rationale und beherrschte und wirklich nicht zur Panik neigende Mutter sich einen Kopf darum gemacht hat, dass die Kinder ja eigentlich gar nicht bei ihr sein dürften - was ja noch nicht mal stimmt
    Das geht mir immernoch nach.


    Trinkt jemand noch einen Absacker mit mir?

    K2 hat übrigens unter Tag nicht ein einziges Mal husten müssen, sie hat keinen Schnupfen, und ihr Halsweh ist weg. Sie wird sich wohl den ersten Herbstinfekt angelacht haben, aber das dumme Bauchgefühl bleibt. Dieser letzte Zweifel, "was, wenn doch..." - den finde ich wirklich belastend.

  3. #265923
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Puh. Ich muß schon wieder jammern.
    Der Mann hat gestern die Kinder 2 und 3 mitgenommen, und sie an Oma übergeben. Heute morgen um sieben ruft meine Mutter wirklich ziemlich von der Rolle an: K2 klagte gestern Abend über Halsweh, und hat im Schlaf einmal gehustet und einmal geniest. Sie war echt nah an panisch, wir sollen die Kinder abholen, die können auf keinen Fall dableiben, Berlin ist doch Risikogebiet (mein Bezirk hat aktuell eine Inzidenz von 33,4, verlassen haben die Kinder diesen in Richtung anderer Bezirke schon SEHR lange nicht mehr), und wenn das rauskommt, dass sie die Kinder genommen hat, wo das doch nicht erlaubt ist, DANN ist aber was los in ihrem Dorf. Und überhaupt, wenn K2 jetzt Corona hat, und sie ansteckt, was dann?

    Wah.

    Ich hab also alles so hinorganisiert, dass ich hätte losfahren und die Kinder auf halber Strecke hätte übernehmen können.
    Und dann sollten die beiden doch dableiben. Wir haben das jetzt auch so gemacht, der Mann nimmt sie ja eh Mittwochabend schon wieder mit, aber mich hat wirklich erschreckt, wie sehr meine so rationale und beherrschte und wirklich nicht zur Panik neigende Mutter sich einen Kopf darum gemacht hat, dass die Kinder ja eigentlich gar nicht bei ihr sein dürften - was ja noch nicht mal stimmt
    Das geht mir immernoch nach.


    Trinkt jemand noch einen Absacker mit mir?

    K2 hat übrigens unter Tag nicht ein einziges Mal husten müssen, sie hat keinen Schnupfen, und ihr Halsweh ist weg. Sie wird sich wohl den ersten Herbstinfekt angelacht haben, aber das dumme Bauchgefühl bleibt. Dieser letzte Zweifel, "was, wenn doch..." - den finde ich wirklich belastend.
    Komm, ein Gin geht noch

    Und ja, auf dieses Stimmchen im Hinterkopf würd ich auchvgern verzichten ...
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  4. #265924
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    *Glas hinhalt*
    Ich trink mit - virtuell zumindest.

    Ich hab heute morgen bei der Arbeit quasi zur Begrüßung erstmal sehr tief atmen müssen, es reicht gerade einfach, wenn es doch manchmal echt an vielen Ecken hakt. Aber dann gab's auch die Momente, wo ich merk, ich bin angekommen udn meine Arbeit wird auch gewertschätzt.

    Gute Besserung an K2

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Puh. Ich muß schon wieder jammern.
    Der Mann hat gestern die Kinder 2 und 3 mitgenommen, und sie an Oma übergeben. Heute morgen um sieben ruft meine Mutter wirklich ziemlich von der Rolle an: K2 klagte gestern Abend über Halsweh, und hat im Schlaf einmal gehustet und einmal geniest. Sie war echt nah an panisch, wir sollen die Kinder abholen, die können auf keinen Fall dableiben, Berlin ist doch Risikogebiet (mein Bezirk hat aktuell eine Inzidenz von 33,4, verlassen haben die Kinder diesen in Richtung anderer Bezirke schon SEHR lange nicht mehr), und wenn das rauskommt, dass sie die Kinder genommen hat, wo das doch nicht erlaubt ist, DANN ist aber was los in ihrem Dorf. Und überhaupt, wenn K2 jetzt Corona hat, und sie ansteckt, was dann?

    Wah.

    Ich hab also alles so hinorganisiert, dass ich hätte losfahren und die Kinder auf halber Strecke hätte übernehmen können.
    Und dann sollten die beiden doch dableiben. Wir haben das jetzt auch so gemacht, der Mann nimmt sie ja eh Mittwochabend schon wieder mit, aber mich hat wirklich erschreckt, wie sehr meine so rationale und beherrschte und wirklich nicht zur Panik neigende Mutter sich einen Kopf darum gemacht hat, dass die Kinder ja eigentlich gar nicht bei ihr sein dürften - was ja noch nicht mal stimmt
    Das geht mir immernoch nach.


    Trinkt jemand noch einen Absacker mit mir?

    K2 hat übrigens unter Tag nicht ein einziges Mal husten müssen, sie hat keinen Schnupfen, und ihr Halsweh ist weg. Sie wird sich wohl den ersten Herbstinfekt angelacht haben, aber das dumme Bauchgefühl bleibt. Dieser letzte Zweifel, "was, wenn doch..." - den finde ich wirklich belastend.
    Zickzackkind gefällt dies
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  5. #265925
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Komm, ein Gin geht noch

    Und ja, auf dieses Stimmchen im Hinterkopf würd ich auchvgern verzichten ...
    Ich muss im Moment immer etwas hysterisch kichern, wenn ich von der erneuten Telefon-Au bei leichten Atemwegeinfekten höre. Bei jeglicher Atemwegsinfektsymptomatik soll getestet werden... Aber durchs Telefon passt der Tupfer nicht.
    Ja, dies stimmchen und das Teufelchen, das immer hysterische werdende.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  6. #265926
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Vierter Versuch, eine Antwort zu schreiben. Wie ätzend, wenn doch das Forum technisch bitte mal wieder funktionieren wöllte

    Also, nochmal: ich trinke 97 % meines hier behaupteten Ginkonsums auch nur virtuell, ich brauch nicht auch noch ein Alkoholproblem obendrauf. Aber virtuell macht das ja nix, also, prost! Auf bessere Zeiten....

    K2 ist nicht krank. Sie ist maximal leicht erkältet, aber im Zweifel würde das ja auch nichts aussagen, natürlich kann sie dennoch positiv sein.


    Diese hysterischen Ohrteufel komm ich glaube ich mal mit der Bratpfanne. Respekt, ja. Vorsicht, sowieso. Aber Angst und Panik sind miese Ratgeber. Ich möchte das nicht...

    Mal sehen, ob dieser Post jetzt durchkommt

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    *Glas hinhalt*
    Ich trink mit - virtuell zumindest.

    Ich hab heute morgen bei der Arbeit quasi zur Begrüßung erstmal sehr tief atmen müssen, es reicht gerade einfach, wenn es doch manchmal echt an vielen Ecken hakt. Aber dann gab's auch die Momente, wo ich merk, ich bin angekommen udn meine Arbeit wird auch gewertschätzt.

    Gute Besserung an K2

  7. #265927
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Vierter Versuch, eine Antwort zu schreiben. Wie ätzend, wenn doch das Forum technisch bitte mal wieder funktionieren wöllte

    Also, nochmal: ich trinke 97 % meines hier behaupteten Ginkonsums auch nur virtuell, ich brauch nicht auch noch ein Alkoholproblem obendrauf. Aber virtuell macht das ja nix, also, prost! Auf bessere Zeiten....

    K2 ist nicht krank. Sie ist maximal leicht erkältet, aber im Zweifel würde das ja auch nichts aussagen, natürlich kann sie dennoch positiv sein.


    Diese hysterischen Ohrteufel komm ich glaube ich mal mit der Bratpfanne. Respekt, ja. Vorsicht, sowieso. Aber Angst und Panik sind miese Ratgeber. Ich möchte das nicht...

    Mal sehen, ob dieser Post jetzt durchkommt
    Prost! Virtuell Gin und Schokotorte, geht nicht auf Leber und Hüfte und stimmt trotzdem froh!

    Ja, beim Rest schließ ich mich an.
    stpaula_75 gefällt dies
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  8. #265928
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Vierter Versuch, eine Antwort zu schreiben. Wie ätzend, wenn doch das Forum technisch bitte mal wieder funktionieren wöllte

    Also, nochmal: ich trinke 97 % meines hier behaupteten Ginkonsums auch nur virtuell, ich brauch nicht auch noch ein Alkoholproblem obendrauf. Aber virtuell macht das ja nix, also, prost! Auf bessere Zeiten....

    K2 ist nicht krank. Sie ist maximal leicht erkältet, aber im Zweifel würde das ja auch nichts aussagen, natürlich kann sie dennoch positiv sein.


    Diese hysterischen Ohrteufel komm ich glaube ich mal mit der Bratpfanne. Respekt, ja. Vorsicht, sowieso. Aber Angst und Panik sind miese Ratgeber. Ich möchte das nicht...

    Mal sehen, ob dieser Post jetzt durchkommt
    Ich nehme auch einen Gin!

    Eine Lehrerin aus der Kind4 Schule wurde positiv getestet.
    Hier sind Ferien, das gesundheitsamt hat sich noch nicht geäußert, eigentlich trifft es uns nur, wenn die Lehrerin mit in der JH war, ansonsten hatte das Kind ja keinen Lehrerkontakt die letzten 9 Tage.
    Wir warten also ab.

  9. #265929
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitieren darf ich auch nicht mehr
    @Jewels, deinen Job möchte ich aktuell auch echt nicht machen. Wieviel Rollen Drahtseilnerven brauchst du pro Tag?
    Aber sehr schön, dass du dich angekommen und wertgeschätzt fühlst Ich drück die Daumen, dass es schnell nicht mehr so hakelig läuft.

    Und jetzt versuch ich es mal mit schlafen. Vielleicht klappts ja?

  10. #265930
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten Morgen!


    Och, nen halbes Dutzend Rollen pro Tag brauch ich wohl, wobei, es ist halt gerade einfach schwierig weil viel. Und sehr lustig, dass zwar Rechtsverordnungen erlassen werden und in Kraft treten, aber die Vergütungen nicht geregelt sind, der Auftrag dafür wird in der RVO erteilt, in 4 Wochen ist das dann klar. Solange, back to the roots, schreiben wir also wieder ne Liste, damit wir nachtragen können. und das müssen wir auch mit den Reiserückkehrern auch machen, die werden neben der Standardabrechnung separat abgerechnet (und böse Kollegen sagen, dass die Gelder nie ausgezahlt werden werden) und zwar monatlich.

    Soooo, jetzt starte ich in den langen Tag des Wahnsinns

    Bis später!

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Zitieren darf ich auch nicht mehr
    @Jewels, deinen Job möchte ich aktuell auch echt nicht machen. Wieviel Rollen Drahtseilnerven brauchst du pro Tag?
    Aber sehr schön, dass du dich angekommen und wertgeschätzt fühlst Ich drück die Daumen, dass es schnell nicht mehr so hakelig läuft.

    Und jetzt versuch ich es mal mit schlafen. Vielleicht klappts ja?
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv