Like Tree120654gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #267031
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen

    *schmollend ins Kaminzimmer zurückzieh*
    *Hocker unter deine Krallen schieb*
    *Buch anreich*
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  2. #267032
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Guten Morgen

    bei uns ist vieles gleich mal bis Ende März abgesagt
    damit entfallen gerade im Dezember einige Abendtermine
    das wird , zumindest auf der Schiene, eine ruhige Vorweihnachtszeit

    so und nun stellt euch einmal diesen ganzen Schlamassel ohne die Bühne Internet vor

    wäre das besser oder schlechter für euch?
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  3. #267033
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Ohne Internet? Da möchte ich besser gar nicht drüber nachdenken.

    Für mich wird auch vieles entspannter. Also rein für mich ist es wirklich viel angenehmer wenn das Training für die Kinder ausfällt. Gerade der Freitag ist im Moment immer so mein Horrortag, mit Logo und dann Training.
    Abends mit 5 Kindern quer durch die Stadt zum Training zu fahren, mit 90min teilweise bei Wind und Kälte die Füße in den Bauch stehen und dann mit den Kids im Dunkeln wieder heimfahren, ist auch nicht meine bevorzugte Abendgestaltung und gerade mit dem Zwerg finde ich es immer stressig und bin jedes Mal froh, wenn wieder alle heil zu Hause sind .

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    bei uns ist vieles gleich mal bis Ende März abgesagt
    damit entfallen gerade im Dezember einige Abendtermine
    das wird , zumindest auf der Schiene, eine ruhige Vorweihnachtszeit

    so und nun stellt euch einmal diesen ganzen Schlamassel ohne die Bühne Internet vor

    wäre das besser oder schlechter für euch?

  4. #267034
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Ja, bei mir!
    Und den Schnabel in die Höhe, und die Flügelspitzen runter, und links und rechts, und Salto, und vor und zurück.
    *mit tanz*

  5. #267035
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Guten Morgen!
    Conny, ich hatte es nicht so verstanden, dass man sich gegenseitig irgendwie zeigen wollte, dass das eigene Kind ja so ist und deshalb andere auch so sein müssten. Man hat halt von seinen Kindern berichtet und ich freue mich ja tatsächlich über jedes Kind das insgesamt gut durch die Krise kommt und dazu gehört selbstverständlich auch mal ein Hänger, wie bei Lleas Nr. 1 oder gestern bei Wenhei. Das ist einfach so, ich habe auch immer wieder Hänger, denke aber insgesamt immer noch gut durch zu kommen. Bei meinen Kindern denke ich, dass sie gut durch kommen, solange wenigstens die Schule offen ist.
    tanja73, Sylta, lucillaminor und 2 anderen gefällt dies.

  6. #267036
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Lustig ist das falsche Wort.
    Aber es gibt genug Leute, die das null stört und die gerne noch strengere Maßnahmen hätten.

    So, der lange Tag steht an. Der Mann muss wahrscheinlich morgen nach S, vom alten Job steht ein Gerichtstermin an und er ist Zeuge. Super, das ist sicher unproblematisch, so aus Sicht von Kontaktbeschränkungsnotwendigkeit, und zur Risikogruppe gehört er auch. Aber sicher ist das Risiko okay, wenn es beruflich eingegangen werden soll.

    Meine Kinder haben Angst vor Schulschliessubgen. Ich finde schwierig, das mit ihnen zu besprechen, ich kann ja schlecht versprechen, dass die Schulen offenbleiben.

    Wobei das glaube ich nicht immer so ist - ich kenne einige, die gerne strengere Maßnahmen hätten. Nicht weil es ihnen nichts ausmacht, sondern weil die Angst vor Zuständen wie in unseren Nachbarländern groß ist und die Hoffnung da ist, dass wenn man schnell und gezielt eingreift, langfristig trotzdem mehr möglich ist, als wenn man zu lange wartet. Wie hat Drosten es sinngemäß ausgedrückt: Der Lockdown ist ab einem bestimmten Punkt nicht verhandelbar, denn mit dem Virus kann man nicht verhandeln.

    Ich glaube nicht, dass die Schulen wieder so lange geschlossen werden, eher gezielt für 2-3 Wochen. Aber ich hoffe schon noch, dass es reicht einzelne Klassen oder Schulen zu schließen und nicht landesweit.


    99/02/07/13

  7. #267037
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    hier ging es ja heiß her gestern.

    Aber ich denke, wir sind uns doch alle einig, dass jedes Kind unterschiedliche Bedürfnisse hat und ein anderer Mensch ist als allein schon das Geschwister.

    Ich bin froh um den kurzen Altersabstand hier, so haben sie noch gemeinsame Interessen und spielen auch mal länger miteinander. (Von „schön“ schreibe ich absichtlich nichts ) Die Gesamtsituation schxxx finden dürfen sie trotzdem.

    Ich glaube aber ebenso auch, dass es Kinder gibt, die selbst für die Eltern äußerlich noch relativ cool mit dem allen umgehen, aber halt nach innen fressen und doch ihre Sorgen haben und dann bricht es da vielleicht auch noch raus. Nicht heute, aber in den nächsten Wochen. Oder gar nicht.
    Vielleicht wollen manche Kinder auch für ihre Eltern extra stark sein und sie nicht noch mit eigener Unzufriedenheit belasten.

    Kurzum:
    Ich fand es fast ein bisschen komisch, als ich das alles eben nachgelesen habe. Es schwang - bei mir! - ein latentes „mein Kind ist aber so und so, kann gar nicht verstehen, dass deins dann so ganz anders deswegen ist!“ mit. Vielleicht ist es auch zu früh am Morgen oder ich hab falsch interpretiert. Ist halt immer nur das geschriebene Wort.

    Und jetzt geh ich mir mal Zoomgeburtstagideen machen, das ist ja echt ne coole Idee.
    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Guten morgen.

    Ich hatte mich da gestern auch bei manchen gewundert, bringt meiner Tochter ja nichts, wenn andere Kinder da keine Probleme damit haben.

    Heute ist die Laune auch schon wieder etwas besser. Eigentlich ist sie ein eher positiver Mensch, aber die letzten Tage war es für sie dann wohl doch ein wenig viel was WIEDER alles weggebrochen ist, ja nicht das erste Mal für dieses Jahr, ich kann es ihr da auch nicht verübeln wenn sie das dann auch mal richtig kacke findet.
    Natürlich versuchen wir ihr zu vermitteln dass es eben eine besondere Situation ist und es auch wieder besser werden wird. Aber für eine 10 Jährige kann ich nachvollziehen dass es erstmal ein kleiner Trost ist, zumal eben nicht absehbar ist, wann es endet.
    Der Sportverein diskutiert gerade und es sieht so aus, dass sie das Training komplett für den ganzen Winter einstellen wollen.
    Ich weiß nicht, ob ich damit gemeint war. Wenn ja, möchte ich auf keinen Fall die Sorgen der Kinder die darunter leiden klein reden (und ja das sind viele Kinder, ich denke phasenweise alle), oder gar unterstellen dass irgendetwas falsch vermittelt wird

    Ich bin einfach froh, dass meine Kinder damit meistens wenig hadern und ich bisher nicht den Eindruck habe, dass es sie so belastet, dass ich mir langfristig Sorgen machen müsste. Aber wie gesagt, bei uns ist einfach gerade das Problem mit Sohn1 so raumeinnehmend, dass es Corona überschattet - vielleicht schwelt es auch und meine Kinder haben das Gefühl sie dürften uns nicht auch noch damit belasten. Was ich natürlich nicht hoffe

    Guten Morgen übrigens


    99/02/07/13

  8. #267038
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Guten morgen.

    Ich hatte mich da gestern auch bei manchen gewundert, bringt meiner Tochter ja nichts, wenn andere Kinder da keine Probleme damit haben.

    Heute ist die Laune auch schon wieder etwas besser. Eigentlich ist sie ein eher positiver Mensch, aber die letzten Tage war es für sie dann wohl doch ein wenig viel was WIEDER alles weggebrochen ist, ja nicht das erste Mal für dieses Jahr, ich kann es ihr da auch nicht verübeln wenn sie das dann auch mal richtig kacke findet.
    Natürlich versuchen wir ihr zu vermitteln dass es eben eine besondere Situation ist und es auch wieder besser werden wird. Aber für eine 10 Jährige kann ich nachvollziehen dass es erstmal ein kleiner Trost ist, zumal eben nicht absehbar ist, wann es endet.
    Der Sportverein diskutiert gerade und es sieht so aus, dass sie das Training komplett für den ganzen Winter einstellen wollen.
    Hier kam gestern abend um elf noch eine WhatsApp in der Leichtathletikgruppe, dass das Training bis Ende November auf jeden Fall eingestellt ist. Auf Karate warte ich noch, aber es ist ja klar, dass das alles eingestellt wird. Mein Mann und mein Schwager haben am Samstag noch mal Tennis - aber das wird dann auch das letzte Mal gewesen sein. Sie sind zwar nur zu zweit, aber die Tennishalle ist ja nun mal eine Sportstätte, die wird also geschlossen.

    Als ich eben durch meinen FB-Feed gescrollt habe, habe ich eine Anzeige des BM für Gesundheit gesehen, "Was mache ich, wenn ich durch die neuen Beschränkungen psychisch belastet werde." Ich hätte im Strahl kotzen mögen, das war sozusagen die Ansammlung dessen, was man gefälligst NICHT zu Leuten mit Depressionen (und zwar egal ob chronisch oder einmalig) sagt "Ich ernähre mich gesund und treibe Sport, um ausgelastet zu bleiben .... ich bleibe möglichst virtuell in Kontakt mit meinen Mitmenschen ... ich halte mir vor Augen, dass es auch mal wieder besser wird ..." Ich bin immer noch richtig fassungslos. Dass sie hilflos sind, ja. Aber deswegen muss man doch kein Arxxxloxx sein
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  9. #267039
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Ja, bei mir!
    Und den Schnabel in die Höhe, und die Flügelspitzen runter, und links und rechts, und Salto, und vor und zurück.

    Rassel, wo waren noch mal die Tabletten?
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  10. #267040
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    bei uns ist vieles gleich mal bis Ende März abgesagt
    damit entfallen gerade im Dezember einige Abendtermine
    das wird , zumindest auf der Schiene, eine ruhige Vorweihnachtszeit

    so und nun stellt euch einmal diesen ganzen Schlamassel ohne die Bühne Internet vor

    wäre das besser oder schlechter für euch?
    Hier wird der Wegfall der Freizeitaktivitäten auch natürlich Ruhe reinbringen. Und auf Weihnachtsfeiern, Weihnachtsmärkte oder sonst was werden wir nicht gehen. Vor allem fallen hier mindestens 4 Geburtstage in der Familie flach Aber wie meinte die Große gestern: "Dann feiere ich halt wie die Kleine im Frühling. Das ist ja eigentlich nur fair"
    Die muss ich jetzt dann wecken. Sie hat gleich einen Frisörtermin, sie will sich von der hüftlangen Mähne trennen

    Ohne Internet mag ich mir übrigens nicht vorstellen. Weder ohne euch, noch ohne die zeitnahen Informationsmöglichkeiten. Und ohne die Möglichkeit, wenigsten virtuell Kontakt zu "meinen" Liebsten zu halten.
    Zickzackkind gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light