Like Tree126180gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #268561
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Mal eine Blödfrag: Wo bewahrt man das feste Shampoo auf? Seifenschale?
    Ich glaub, in einem Seifensäckchen...
    Cafetante gefällt dies

  2. #268562
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Tochter hat erstens so ein Säckchen zum aufhängen, damit es nach dem Duschen trocknen kann (das bleibt da auch beim Waschen drin, wird quasi in dem Säckchen aufgeschäumt).
    Zweitens zum Transport eine Dose.
    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Mal eine Blödfrag: Wo bewahrt man das feste Shampoo auf? Seifenschale?
    Cafetante gefällt dies
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  3. #268563
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Mal eine Blödfrag: Wo bewahrt man das feste Shampoo auf? Seifenschale?
    Ich habe es in einem Kunststoffseifensäckchen.

    Ach ja noch eine Idee für große Kinder: Von Sonnentor gibt es oft eine Packung mit vielen Gewürzmischungen Proben - die passen gut in einen Adventskalender.

  4. #268564
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ja, ein Kalender, der nicht selbst mit gemochter Schokolade zusammengestellt wird, wäre wohl auch nichts für uns.
    Wir haben heute ziemlich viel geräumt, diese Kalender mit ganz viel Schnickschnack und Stehrümchen wäre auch nichts für mich, dann hätten wir wieder so viel neues Zeug, was wir irgendwann entsorgen müssten. Deshalb wäre für uns (wenn wir das machen würden) vermutlich ein selbstgemachter Kalender mit leckerer Schokolade und an ein oder zwei Tagen irgendwas gewünschtes (wie ein Buch), am ehesten was. Aber bei uns gibt es das eh nicht.
    Hier gibt es immer etwas besonderes Süßes zum Nachtisch im Adventskalender (Roché, Giottos, Marzipankartoffeln o.ä.)
    Schiri gefällt dies


    99/02/07/13

  5. #268565
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Hier gibt es immer etwas besonderes Süßes zum Nachtisch im Adventskalender (Roché, Giottos, Marzipankartoffeln o.ä.)
    Ja, sowas meine ich (das von Dir beschriebene würden wir zwar nicht so mögen, aber das ist ja egal)
    Zickzackkind gefällt dies

  6. #268566
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    *suchendumguck*

    „Früüüüüühhhhsstüüüüüückck!!“ *buffetreinroll*

    Wünsche einen sonnigen Tag!

    Ich werde gleich mal noch die WaMa anwerfen, damit noch einiges draußen trocknen kann. Mehr „Pflichten“ stehen heute netterweise nicht an. Und Ihr so?
    Zickzackkind gefällt dies

  7. #268567
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Danke für's Frühstück.

    Wir gehen gleich zum Gottesdienst. Und danach habe ich die ehrenwerte Aufgabe, mit dem Pfarrer zu sprechen, dass der Firmgottesdienst geteilt wird. Ich hoffe, er lässt sich überzeugen.

    Ansonsten möchte ich heute wieder laufen gehen, mal sehen, ob ich mich dazu motivieren kann. Ich muss auch noch den Fragebogen für meine Sohn ausfüllen und die übriggebliebenen Fragen haben es echt in sich, das lässt sich alles so schwer formulieren.

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    *suchendumguck*

    „Früüüüüühhhhsstüüüüüückck!!“ *buffetreinroll*

    Wünsche einen sonnigen Tag!

    Ich werde gleich mal noch die WaMa anwerfen, damit noch einiges draußen trocknen kann. Mehr „Pflichten“ stehen heute netterweise nicht an. Und Ihr so?
    MeineRasselbande und Gast gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #268568
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Dann drücke ich die Daumen für das Gespräch! Finde ich gut, dass Du das machst!!

    Und die Fragen kannst Du bestimmt gut beantworten, wenn Du vorher laufen warst und ganz entspannt bist *laufschuhebereitstell* .

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Danke für's Frühstück.

    Wir gehen gleich zum Gottesdienst. Und danach habe ich die ehrenwerte Aufgabe, mit dem Pfarrer zu sprechen, dass der Firmgottesdienst geteilt wird. Ich hoffe, er lässt sich überzeugen.

    Ansonsten möchte ich heute wieder laufen gehen, mal sehen, ob ich mich dazu motivieren kann. Ich muss auch noch den Fragebogen für meine Sohn ausfüllen und die übriggebliebenen Fragen haben es echt in sich, das lässt sich alles so schwer formulieren.
    Zickzackkind gefällt dies

  9. #268569
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten Morgen

    Heute kommt meine Schwester und das Wetter spielt mit, so dass wir den Nachmittag draußen verbringen können. Das freut mich sehr und ich hoffe es wird schön, denn leider merke ich, dass Corona unsere sonst sehr enge Beziehung immer mehr entzweit Sie hat so einen extrem lockeren Umgang und man muss sie sich ständig auf Abstand halten - das Schlimmste ist aber, dass sie sich und uns weismachen will, dass sie vorsichtig ist und es eigentlich selber glaubt, eigentlich auch vorhat, aber es dann doch nicht aushält sich nur auf Abstand, oder gar eine Zeit nicht zu sehen.
    Zum Beispiel muss mein Vater Ende November operiert werden (nichts schlimmes) und meine Eltern möchten bis dahin sicherheitshalber keine Kontakte außer früh morgens Einkaufen zu gehen. Meine Schwester meinte dann wohl gestern am Telefon zu meiner Mutter, das seien ja noch fast drei Wochen - vielleicht käme sie mal abends nur kurz auf eine Runde Rummicub vorbei. Da sei ja der Tisch dazwischen und man halte automatisch Abstand Meine Mutter hat das abgelehnt, hat jetzt aber jeden Abend die Sorge, dass sie doch plötzlich vor der Tür steht (was nicht unrealistisch ist) Und sie hat eine Unmenge Kontakte, ihren Kindergarten, jede Menge Freundinnen, ihren Sohn mit Familie, die wieder viele Kontakte haben, sie fährt mit Öffentlichen nach Heidelberg, nach Berlin, Stuttgart,...

    Aber jetzt freue ich mich einfach mal, denn wir haben uns viel zu erzählen und sie bringt eine Feuerschale mit, so dass wir uns wärmen und zum Abendessen Stockbrot machen können
    lucillaminor und Gast gefällt dies.


    99/02/07/13

  10. #268570
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Dann wünsche ich Euch einen rundum schönen Tag!

    Das mit dem unterschiedlichen Umgang mit „Corona“ bei nahestehenden Menschen ist echt schwer. Immer wieder aufs Neue . Umso besser, dass heute das Wetter ist wie es ist!

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    Heute kommt meine Schwester und das Wetter spielt mit, so dass wir den Nachmittag draußen verbringen können. Das freut mich sehr und ich hoffe es wird schön, denn leider merke ich, dass Corona unsere sonst sehr enge Beziehung immer mehr entzweit Sie hat so einen extrem lockeren Umgang und man muss sie sich ständig auf Abstand halten - das Schlimmste ist aber, dass sie sich und uns weismachen will, dass sie vorsichtig ist und es eigentlich selber glaubt, eigentlich auch vorhat, aber es dann doch nicht aushält sich nur auf Abstand, oder gar eine Zeit nicht zu sehen.
    Zum Beispiel muss mein Vater Ende November operiert werden (nichts schlimmes) und meine Eltern möchten bis dahin sicherheitshalber keine Kontakte außer früh morgens Einkaufen zu gehen. Meine Schwester meinte dann wohl gestern am Telefon zu meiner Mutter, das seien ja noch fast drei Wochen - vielleicht käme sie mal abends nur kurz auf eine Runde Rummicub vorbei. Da sei ja der Tisch dazwischen und man halte automatisch Abstand Meine Mutter hat das abgelehnt, hat jetzt aber jeden Abend die Sorge, dass sie doch plötzlich vor der Tür steht (was nicht unrealistisch ist)

    Aber jetzt freue ich mich einfach mal, denn wir haben uns viel zu erzählen und sie bringt eine Feuerschale mit, so dass wir uns wärmen und zum Abendessen Stockbrot machen können
    Schiri und Zickzackkind gefällt dies.