Like Tree121147gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #269601
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Ohrthermometer von Braun, das sehr genau ist (rektal im Vergleich hat nicht mehr als 0,2 Unterschied) - das haben wir uns angeschafft, als Tochter1 wegen der Chemo nicht mehr im Po gemessen werden durfte.
    Wir haben auch eins von Braun aus der Apotheke. Ich bin damit sehr zufrieden. Ist zwar schon ein paar Jahre alt, tut aber immer noch brav seinen Dienst.
    Zickzackkind gefällt dies

  2. #269602
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Meine Mutter ist auf meine 43 Grad nicht reingefallen
    Der Tee war zu heiß und ich habe es nicht schnell genug runtergeschüttelt bekommen Ich musste dann echt in die Schule.
    bunteQ, Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.

  3. #269603
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Meine Mutter ist auf meine 43 Grad nicht reingefallen
    Der Tee war zuheiß und ich habe es nicht schnell genug runtrgeschüttelt bekommen Ich musste dann echt in die Schule.
    Sei lieber froh, das sie nicht den Notarzt gerufen hat oder ein Eisbad zum Fieber senken durchgeführt hat.
    Schiri gefällt dies

  4. #269604
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Sei lieber froh, das sie nicht den Notarzt gerufen hat oder ein Eisbad zum Fieber senken durchgeführt hat.
    Meine Mutter ist Ärztin, ich saß ja quietschfidel im Bett Aber ja, sowas hätte ihr durchaus auch einfallen können.

  5. #269605
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Meine Mutter ist Ärztin, ich saß ja quietschfidel im Bett Aber ja, sowas hätte ihr durchaus auch einfallen können.
    Familientradition?

  6. #269606
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Familientradition?
    Eine neue Meine Mutter ist die erste Ärztin in der Familie, aber meine Oma hätte gern, wenn der Krieg nicht dazwischen gekommen wäre. Lustig ist, dass mein Mann und mein Vater dasselbe studiert haben

  7. #269607
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Meine Mutter ist Ärztin, ich saß ja quietschfidel im Bett Aber ja, sowas hätte ihr durchaus auch einfallen können.
    Meine Mutter war Kinderkrankenschwester und hat immer die Hand an die Stirn gehalten und behauptet man habe kein Fieber. Ich habe mehrfach nachgemessen und hatte doch welches, habe mich aber nicht getraut zuzugeben, dass ich es nicht geglaubt habe und bin in die Schule.
    Das mit dem Thermometer habe ich auch mal gemacht, aber weil es wie bei Dir bei 43 Grad war, habe ich es schnell wieder aufgeräumt.
    Eine Freundin hat mal behauptet, von Kaba in Orangensaft gerührt bekäme man einen geröteten Hals - mir war aber nur schlecht

    Was hätte ich für Nasch- und Schwänzleckereien aus Harry Potter gegeben
    MeineRasselbande, Schiri und stpaula_75 gefällt dies.


    99/02/07/13

  8. #269608
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Meine Mutter hat immer mit den Lippen auf der Stirn geprüft, ob ich heiß bin. Wenn ja, haben wir aber noch Fieber gemessen.

    Ich hatte auch von einer Freundin gehört, dass man eine Appendizitis bekommt, wenn man Kaugummis in großen Mengen verschluckt. Hat auch nicht geklappt Im Nachhinein natürlich gut.
    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Meine Mutter war Kinderkrankenschwester und hat immer die Hand an die Stirn gehalten und behauptet man habe kein Fieber. Ich habe mehrfach nachgemessen und hatte doch welches, habe mich aber nicht getraut zuzugeben, dass ich es nicht geglaubt habe und bin in die Schule.
    Das mit dem Thermometer habe ich auch mal gemacht, aber weil es wie bei Dir bei 43 Grad war, habe ich es schnell wieder aufgeräumt.
    Eine Freundin hat mal behauptet, von Kaba in Orangensaft gerührt bekäme man einen geröteten Hals - mir war aber nur schlecht

    Was hätte ich für Nasch- und Schwänzleckereien aus Harry Potter gegeben
    Zickzackkind gefällt dies

  9. #269609
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Wenn Ihr einen großen Krach gehört habt, war das der Stein, der meiner Tochter von der Seele gepurzelt ist.
    Sie war ja immer gut in deutsch, in Diktaten ist sie es auch weiterhin, aber alles mit freien Texten hat dieser Lehrer sehr streng bewertet. Sie war jetzt also der Meinung, der Lehrer mag sie nicht und sie bekommt nur schlechte Noten. Jetzt haben sie vor anderthalb Wochen deutsch geschrieben, sie hat fast jeden Tag geweint, weil sie Angst vor dem Ergebnis hatte, hatte schlecht geschlafen, etc... Sie tat mir so leid, wir haben ihr mehrfach gesagt, dass es für uns nicht schlimm wäre, wenn es wieder nicht so toll (wir reden von Noten zwischen 3- und 4-) wäre, wenn es aber nicht nachvollziehbar ist, soll sie ihn mal fragen, wir haben es bei den letzten Arbeiten nämlich nicht wirklich nachvollziehen können, warum er so streng bewertet.

    So, jetzt hat sie sie zurück und hat eine 2+ Auf den Inhalt eine 2 und wegen der wenigen Fehler eine 2+. Sie ist so glücklich und erleichtert und wir dadurch mit.
    Sie hat kein Problem mit verdienten schlechten Noten, sie hat eigentlich keinen überhöhten Anspruch an sich selbst, wenn sie nicht gut gelernt hat, akzeptiert sie auch eine 4 problemlos.

  10. #269610
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das freut mich für deine Tochter. Ich kann verstehen dass es blöd ist, wenn man Angst hat schlecht bewertet zu werden und nicht einmal nachvollziehen kann woran das liegt.

    Ich hatte selbst immer Probleme mit Diktaten, ich habe da in meiner ganzen Zeit in der Realschule immer eine 6 bekommen. Das war auch sehr frustrierend, vor allem ich wusste in der Regel wie die Sachen geschrieben werden, es war eher ein Konzentrationsproblem. Ich schaffte es dann 80% des Textes weitgehend Fehlerfrei zu schreiben und dann in den letzten Sätzen einen Fehler nach dem anderen rein zu hauen. Und das schlimmste für mich war, dass ich nicht wusste wie ich da etwas dran ändern kann. Es lag ja nicht daran, dass ich nicht wusste WIE die Sachen geschrieben werden. Zum Glück konnte ich den Rest gut genug, dass es trotz der 6 immerhin meist zu einer 3, selten einer 4 im Zeugnis reichte.

    Die Große hat ja ähnliche Probleme, wobei sie wohl immerhin keine reinen Diktate schreiben. Aber für sie ist durch ihre Probleme leider das ganze Fach negativ belegt. In der 1. Klassenarbeit bekam sie auch nur eine 3 (-) , dabei war sie in Aufsätzen sonst gut. Sie hat nicht einmal Abzüge für Rechtschreibung bekommen (er wertete nur Fehler in der Groß und Kleinschreibung und wird das dann halt immer ausweiten, je mehr sie im Unterricht behandelt haben zum Thema Rechtschreibung), aber Tochter war so aufgeregt, weil es die 1. Klassenarbeit überhaupt für sie in der Schule war und dann noch Deutsch und dann einen Brief an den Schuldirektor, da war sie so Aufgeregt, dass ihre Sätze etwas Chaotisch waren und sie als sie es zurück bekam, konnte sie teilweise selbst nicht mehr sagen, was sie da eigentlich schreiben wollte...
    Allerdings war die Note für sie okay, sie merkte ja selbst, dass es eben nicht ganz passte...

    Als Epochalnote für das erste Quartal hat er ihr wohl auch eine 3- gegeben, was sie dann mehr geknickt hat, weil sie das wohl nicht ganz nachvollziehen konnte, weil sie der Meinung ist, gut mitgearbeitet zu haben, er würde sie aber auch eher selten mal dran nehmen.



    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Wenn Ihr einen großen Krach gehört habt, war das der Stein, der meiner Tochter von der Seele gepurzelt ist.
    Sie war ja immer gut in deutsch, in Diktaten ist sie es auch weiterhin, aber alles mit freien Texten hat dieser Lehrer sehr streng bewertet. Sie war jetzt also der Meinung, der Lehrer mag sie nicht und sie bekommt nur schlechte Noten. Jetzt haben sie vor anderthalb Wochen deutsch geschrieben, sie hat fast jeden Tag geweint, weil sie Angst vor dem Ergebnis hatte, hatte schlecht geschlafen, etc... Sie tat mir so leid, wir haben ihr mehrfach gesagt, dass es für uns nicht schlimm wäre, wenn es wieder nicht so toll (wir reden von Noten zwischen 3- und 4-) wäre, wenn es aber nicht nachvollziehbar ist, soll sie ihn mal fragen, wir haben es bei den letzten Arbeiten nämlich nicht wirklich nachvollziehen können, warum er so streng bewertet.

    So, jetzt hat sie sie zurück und hat eine 2+ Auf den Inhalt eine 2 und wegen der wenigen Fehler eine 2+. Sie ist so glücklich und erleichtert und wir dadurch mit.
    Sie hat kein Problem mit verdienten schlechten Noten, sie hat eigentlich keinen überhöhten Anspruch an sich selbst, wenn sie nicht gut gelernt hat, akzeptiert sie auch eine 4 problemlos.
    bunteQ gefällt dies