Like Tree120639gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #276091
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das liest sich so schön, Anna!

    Und danke fürs ins Kreuz springen, heute morgen war es noch naja und jetzt geht es besser.
    Der erste Kuchen ist im Ofen und bekommt in 20 Minuten noch seine Eischneehaube (https://www.chefkoch.de/rezepte/5094...chentorte.html), gespült ist auch schon und jetzt geht noch eben die Tischdecke in die Waschmaschine...
    Zickzackkind und Anna.Gramm gefällt dies.

  2. #276092
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!
    Ich hab die weihnachtlichen Schnutenpullis rausgelegt, die Eieruhr und werde mich heute vormittag auch beschäftigen auf der Arbeit, die erste halbe Stunde hab ich zu tun und dann ist erstmal 2,3 h Ruhe bis zum Finale (es sei denn, die MFAs bekommen gerade noch dringende Termingesuche...). Nach der Arbeit einkaufen, die letzten Dinge (so unnützen Kram wie Brot, frisches Obst und Gemüse, auch nen Hühnerbrüstchen, und so halt) einkaufen, vielleicht seh ich zufällig Glückskekse, das fände ich lustig. Aber dafür ist ja nach Weihnachten auch noch Zeit.

    Und dann komm ich hier ins Chaos, ich hoffe, der Mann richtet es noch etwas, und werde mit den Kids den Baum schmücken. Aufgestellt und ausgerichtet haben wir ihn gestern Abend schon.
    Und mein Mann muss noch die Kletterwand für Nr 1 fertig machen ist ja nur so, dass das ganze Zeug seit über ner Woche hier rumliegt, aber ohne den Zeitdruck kann er nicht...
    Eine Kletterwand, ein Traum - wohnt ihr eigentlich in einem Schloss??? Wenn man von Euren Raumhöhen liest, könnte man das wirklich vermuten
    Schiri, stpaula_75 und Gast gefällt dies.


    99/02/07/13

  3. #276093
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Wir Kinder haben früher mit unserem Papa warten müssen. Unsere Mutter musste irgendwas noch erledigen, dem Weihnachtsmann helfen oder so. Irgendwann läutete das Glöckchen, wir durften ins Wohnzimmer, das Fenster stand ein Stück auf! Das war so schön.
    Den Baum hat unsere Mutter allein geschmückt, wir durften maximal was gebasteltes beisteuern. Und die Lichterketten entwirren.
    Gibt es noch Buntpapier? Damit haben wir Girlanden gebastelt.
    (Das unser Vater immer stockbetrunken war, hat diese Stimmung immer gedrückt. Aber bis heute bin ich fasziniert davon, wie unsere Mutter trotzdem für uns so schöne Momente kreiert hat.)


    Bei uns wird der Baum auch vorher geschmückt, mit den Kindern!, aber bis heute muss ich noch was holen, wenn wir spazieren gehen. Und auch wenn dann der Weihnachtsmann bei uns beim zweiten Kind nicht mehr in Erscheinung getreten ist, haben wir Augenzwinkernd davon erzählt. Genauso der Nikolaus, da wurde ich nie müde die Geschichte dazu zu erzählen, oder beim Osterhasen.
    Die Jungs suchen bis heute Ostereier. *kicher*
    Und es löste Verärgerung aus, dass in diesem Jahr keine Plätzchen und Milch für den Nikolaus rausgestellt wurde. Und keine Möhre.
    Wir haben also auch immer eine besondere Stimmung geschaffen.

    Was ich echt ätzend finde, sind diese Drohungen. "Sei lieb, sonst bringt der Weihnachtsmann, etc, nichts"
    Da könnte ich platzen!
    lucillaminor, stpaula_75 und Gast gefällt dies.

  4. #276094
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ihr verwichtelt Schrot?
    Oh nein! Geschmackvolle Deko, Gläser mit Goldrand oder Schallplatten mit Pionierliedern.
    Also meistens Dinge, die die Leute ganz gerne loswerden wollen. Die Geschenke stehen verpackt da und man darf sich (nach Würfelglück) eins aussuchen. Das wird unter großen Oh und Ah ausgepackt und bestaunt. Meist kommen dann auch Geschichten raus - ist eine lustige Runde.
    Zickzackkind gefällt dies
    Silm

  5. #276095
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    ... In allen Familien, die ich kenne, traten früher oder später Probleme deshalb auf: Mit dem Bedanken, mit Mitschülern, die darüber lachten, mit dem Geschenkpapier (wieso braucht der Weihnachtsmann dasselbe wie ihr?).


    ... das löste sich ganz von selbst auf. Dass der Hase die Eier versteckt ... darauf wird aber weiterhin bestanden

    Bei uns kommt traditionell der Weihnachtsmann ... komischerweise legte der immer die Geschenke unter den Weihnachtsbaum, wenn wir einen Spaziergang gemacht haben ... und Mutter vom Ganzen immer Probleme hatte, ihre Schuhe anzuziehen

    Ein englischer Chorfreund erzählte immer, dass seine Schwester und er noch als Studenten darauf bestanden haben, dass Weihnachten den Regeln folgte ... am Abend des Heiligabends musst für St. Claus ein Glas Whisky und ein Teller Kekse bereitgestellt werden ... und für die Rentiere ein Eimer Wasser ... und wehe, wenn am 25. morgens nicht wenigstens ein Keks angebissen, der Whisky ausgetrunken war und aus dem Wassereimer Wasser gefehlt hat. Für diese Familie war das Teil des Weihnachtszaubers. O.k. die Jungerwachsenen und die Eltern würfelten dann, wer den Whisky bekommt

    Vieles passiert doch da irgendwann mit Augenzwinkern. Das ist doch das Schöne.
    Нет худа без добра.

  6. #276096
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Bei uns wurde immer am Nachmittag des Heiligen Abends geschmückt, seitdem wir sehr improvisieren mussten, weil der gusseiserne Ständer draußen runtergefallen und zerborsten war, haben wir wenigstens zugesehen, dass wir den Baum stehen hatten, bevor die Geschäfte zu machen.
    DAS glaube ich Wir stellen ihn immer schon am 23. auf, damit sich die Zweige ein bisschen aushängen.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  7. #276097
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Mittlerweile passt der Geschmack der Kinder durchaus zu meinem Geschmack.

    Ich muss mal schauen, ob es hier irgendwo auch eine Keramikbrennerei gibt. Die Kugeln aus dem Adventskalender sind so schön, das wäre eine schöne Aktion für das nächste Jahr.
    Das find ich auch. Und in der Nachbarstadt gibt es eine, wir haben da schon Kindergeburtstage gefeiert. Da muss ich echt gucken, ob die auch Kugeln anbieten, das wäre auch ein tolles Geschenk immer für die Omas
    MeineRasselbande und Zickzackkind gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  8. #276098
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Oh nein! Geschmackvolle Deko, Gläser mit Goldrand oder Schallplatten mit Pionierliedern.
    Also meistens Dinge, die die Leute ganz gerne loswerden wollen. Die Geschenke stehen verpackt da und man darf sich (nach Würfelglück) eins aussuchen. Das wird unter großen Oh und Ah ausgepackt und bestaunt. Meist kommen dann auch Geschichten raus - ist eine lustige Runde.
    Schrottwichteln kannte ich - Schrotwichteln nicht
    lucillaminor, Schiri und Zickzackkind gefällt dies.

  9. #276099
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Und in diesem Zusammenhang frag ich mal hier (und mit gutem Grund nicht im großen Forum): Warum genau erzählt ihr den Kindern die Geschichte vom Weihnachtsmann/Osterhasen/der Zahnfee? Ganz neutral, es soll keine Kritik sein, ich verstehe nur wirklich nicht, was daran die Freude sein soll. In allen Familien, die ich kenne, traten früher oder später Probleme deshalb auf: Mit dem Bedanken, mit Mitschülern, die darüber lachten, mit dem Geschenkpapier (wieso braucht der Weihnachtsmann dasselbe wie ihr?).

    Also: Warum?
    Ich bin mit dem Christkind aufgewachsen und habe diesen Zauber geliebt - das gehört für mich zu Weihnachten. Probleme gab es hier nie - irgendwann haben sie es herausgefunden, nicht mehr geglaubt und haben es so hingenommen oder waren stolz darauf jetzt so groß zu sein , haben aber mit Freuden für jüngere Geschwister und Cousinen mitgespielt. Unsere Jüngste hat dieses Jahr aufgehört an den Nikolaus zu glauben (da haben wir immer erzählt, dass nur der echte nachts kommt und wie beim Osterhasen nur Süßes bringt, Spielzeuggeschenke in anderen Familien kämen heimlich von deren Eltern). An das Christkind glaubt sie aber noch (Zitat) Die Zahnfee gab es nicht, dafür bekam man beim ersten Zahn 50 Cent, weil wir niemanden kennen, bei dem sie nicht kommt und die Kinder das ungerecht fanden. Schnullerfee gab es hier auch - wobei ohne Buch, weil der Große es von Freunden mitbekommen hatte und unbedingt wollte, dass sie auch zu ihm kommt. Ich finde solche Dinge sind Teil der magischen Phase und unserer Kultur (also der unseres Umfelds) und gehören bei mir mit zu den schönsten Kindheitserinnerungen.
    Lleanora, lucillaminor, wenhei und 1 anderen gefällt dies.


    99/02/07/13

  10. #276100
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen


    ... das löste sich ganz von selbst auf. Dass der Hase die Eier versteckt ... darauf wird aber weiterhin bestanden

    Bei uns kommt traditionell der Weihnachtsmann ... komischerweise legte der immer die Geschenke unter den Weihnachtsbaum, wenn wir einen Spaziergang gemacht haben ... und Mutter vom Ganzen immer Probleme hatte, ihre Schuhe anzuziehen

    Ein englischer Chorfreund erzählte immer, dass seine Schwester und er noch als Studenten darauf bestanden haben, dass Weihnachten den Regeln folgte ... am Abend des Heiligabends musst für St. Claus ein Glas Whisky und ein Teller Kekse bereitgestellt werden ... und für die Rentiere ein Eimer Wasser ... und wehe, wenn am 25. morgens nicht wenigstens ein Keks angebissen, der Whisky ausgetrunken war und aus dem Wassereimer Wasser gefehlt hat. Für diese Familie war das Teil des Weihnachtszaubers. O.k. die Jungerwachsenen und die Eltern würfelten dann, wer den Whisky bekommt

    Vieles passiert doch da irgendwann mit Augenzwinkern. Das ist doch das Schöne.
    Ich finde das auch immer noch schön. Bei uns wird traditionell erst nach dem Abendessen beschert. Früher hat dann immer mein Papa noch gaaaaaaanz lang an seinem einen Glas Wein genippt und es geschwenkt und zelebriert - später waren es dann meine Schwester und ich, die das Warten in die Länge gezogen haben, weil es so schön ist!
    Und nach dem Essen gehen die Kinder hoch in die Kinderzimmer, weil das Christkind ja nicht kommen kann, wenn Kinder da sind
    Zickzackkind gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light