Like Tree120793gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #278661
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Den Blums geht es heute Abend vorsichtig besser, etwas.
    Schön, gute Besserung weiter und sie passen gut auf sich auf, oder?
    Zickzackkind gefällt dies
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  2. #278662
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Den Blums geht es heute Abend vorsichtig besser, etwas.
    Danke für die Rückmeldung. Ganz liebe Grüße und gute Besserung von mir
    Zickzackkind gefällt dies

  3. #278663
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Was macht der Arm Deiner Tochter?
    Die Handinnenfläche ist am Daumenballen blitzeblau geworden. Sie hat noch Schmerzen, aber offenbar gut aushaltbar.
    Geschwollen ist nichts, aber sie wollte die Bandage unbedingt noch dranhaben.
    Zickzackkind gefällt dies

  4. #278664
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Die Handinnenfläche ist am Daumenballen blitzeblau geworden. Sie hat noch Schmerzen, aber offenbar gut aushaltbar.
    Geschwollen ist nichts, aber sie wollte die Bandage unbedingt noch dranhaben.
    Das klingt ja relativ ok. Weiter gute Besserung
    Zickzackkind und stpaula_75 gefällt dies.

  5. #278665
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Weil in Hamburg die Eltern ja gebeten wurden, die Kinder wo immer möglich (und das ist ein dehnbarer Begriff) zu Hause zu betreuen. Wir sind im Regelbetrieb, keine Notbetreuung.
    Das ist Mist. Es ist Mist. Hier ist Notbetreuung, unsere Einrichtung ist von 07.00 bis 17.00 Uhr offen.
    Zickzackkind gefällt dies

  6. #278666
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Schön, gute Besserung weiter und sie passen gut auf sich auf, oder?
    Doch, ich denke das tun sie.
    Zickzackkind gefällt dies

  7. #278667
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Warum das denn nicht?
    Also, welche Branche macht sowas erforderlich?

    Ich bin nicht für ein totales Aufweichen jeglicher Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben. Aber das hier ist eine verdammte weltweite Pandemie, und ich finde ein bißchen schwierig, wenn dann ausgerechnet Kinder wiedermal möglichst unsichtbar bleiben und wegorganisiert werden sollen.
    Dass ein Hirnchirurg sein Kleinkind nicht mit den OP nehmen kann, geschenkt. Aber in vielen Bereichen müssten Menschen sich mEn mal ein bißchen aus ihren Komfortzonen herausbewegen.

    Ich weiß natürlich nicht, was dein Mann macht, aber wieso es für die Menschen am anderen Ende der Leitung unzumutbar sein soll, dass er von zuhause aus arbeitet, ist mir schwer erklärlich.
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    HO ist aber nicht HO. Mein Mann telefoniert quasi pausenlos (ok, manchmal arbeitet er auch) und die Menschen am anderen Ende sollen auf gar keinen Fall erfahren, dass der Mann nicht im Büro sitzt. Das war für mich am Nachmittag schon megaanstrengend, als der Mann nur seine 1-2 HO-Tage hatte, und die Kinder noch klein waren. Da musste es rund ums Arbeitszimmer ruhig sein.
    Da parallel noch ein Krippenkind zu betreuen, wäre für ihn unmöglich gewesen. Jetzt geht es, aber die Kinder sind auch weit entfernt vom Krippenalter.

  8. #278668
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass es bei einigen schon gehen würde, dass aber der Kraftaufwand, den es aktuell kosten würde, nach dem Jahr nicht mehr drin ist. Und das kann ich auch verstehen.
    Und damit hast du vermutlich einen Grund genannt, warum die Betreuungsplätze so zahlreich in Anspruch genommen werden.
    Zickzackkind gefällt dies

  9. #278669
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ja.

    Und das sind viele. Für diese Kinder ist die Weihnachtszeit eh schon nicht ungefährlich, und jetzt sieht sie halt auch keine Erzieherin, die dann bei uns aufschlägt.
    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Problematisch sind die, für die jede Stunde in der Kita ein Segen ist, aber das Jugendamt sie noch nicht kennt. Für die setzt sich halt niemand ein und für die ist die Zeit jetzt besonders schwer.
    Zickzackkind gefällt dies

  10. #278670
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Mein Mann sagt durchaus mal zu seinen Gesprächspartnern per Zoom, dass er mal kurz was erklären muss oder nach den Kindern schauen muss oder hatte auch schon Gesprächspartner mit Kleinkind auf dem Schoß. Es ist aber ein Arbeitgeber, der sich als familienfreundlich bezeichnet und wenn das jetzt n icht ginge, dann würde jeder diese Karte ziehen. Keine Ahnung, was das für ein Job ist, bei dem das gar nicht in Ordnung ist, aber das finde ich zu Pandemiezeiten tatsächlich schwierig. Mit Krippenkind HO machen ist natürlich total anstrengend und phasenweise auch unmöglich, vor allem wenn man feste Präsenzzeiten hat und sich das auch nicht ändern lässt aktuell.
    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Warum das denn nicht?
    Also, welche Branche macht sowas erforderlich?

    Ich bin nicht für ein totales Aufweichen jeglicher Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben. Aber das hier ist eine verdammte weltweite Pandemie, und ich finde ein bißchen schwierig, wenn dann ausgerechnet Kinder wiedermal möglichst unsichtbar bleiben und wegorganisiert werden sollen.
    Dass ein Hirnchirurg sein Kleinkind nicht mit den OP nehmen kann, geschenkt. Aber in vielen Bereichen müssten Menschen sich mEn mal ein bißchen aus ihren Komfortzonen herausbewegen.

    Ich weiß natürlich nicht, was dein Mann macht, aber wieso es für die Menschen am anderen Ende der Leitung unzumutbar sein soll, dass er von zuhause aus arbeitet, ist mir schwer erklärlich.
    Zickzackkind gefällt dies