Like Tree136249gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #279351
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich bin für viel Inklusion - aber nicht unter den derzeitigen Bedingungen.
    Und wer ein Digitalangebot zum Lesenlernen hat- her damit. Mein Erstklässler liest noch nicht.
    Erste Klasse?

    Meine große Tochter hat Ende Klasse 2 gelesen.

    Wenn er bis zu den Osterferien im Klasse 2 nicht liest, darfst du dir Gedanken machen.

    Lesen finde ich noch recht entspannt.
    Wenn sie es 1x können, können sie es.
    Wenn sie es nicht lernen (und ihr seid ein gebildetes Elternhaus, das sich kümmert!), dann haben sie ein Problem.
    Dann gibt es Hilfe.

    Aber Klasse 1, kurz nach Weihnachten: keine Aufregung. Das ist noch voll in der Norm.
    Schiri, Mainfee und Gast gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  2. #279352
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich bin für viel Inklusion - aber nicht unter den derzeitigen Bedingungen.
    Und wer ein Digitalangebot zum Lesenlernen hat- her damit. Mein Erstklässler liest noch nicht.
    Was soll ich sagen...meine 3.Klässlerin hangelt sich noch durch die Texte. Flüssig ist anders. Warum meine beiden Kinder sich da so schwer tun, werde ich nie begreifen.

    (Aber mit gnadenloser Bestechung habe ich sie gerade dazu bekommen, ein Buch zu lesen)

  3. #279353
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Ach, noch was schönes von der Fahrt, ich weiß nicht, ob ich es jetzt schriftlich transportieren kann.

    Also, wir sind an einem Parkplatz auf dem Weg zur Toilette, der Purtzel ist schon vorgelaufen, gleichzeitig macht sich von der anderen Seite ein LKW-Fahrer auf den Weg zur Toilette. Mein Purtzel und der LKW-Fahrer treffen fast gleichzeitig an der Tür ein, der Mann sieht meinen Purtzel mit Maske, mein Purtzel guckt in direkt an. Der Mann geht wieder weg und holt seine Maske.
    Aus meiner Sicht sah es echt so aus, als ob der kleine Junge diesen Mann dazu gebracht hat, seine Maske aufzusetzen, auch wenn er wohl kein Wort gesagt hat. Ob es die Körpersprache meines Sohnes war? Ich weiß es nicht, es wirkte nicht so, als ob der Mann einfach nur die vergessene Maske holen wollte, es wirkte echt so, als ob er sie nur holt, weil der kleine Junge ihn dazu gebracht hat.
    Das war echt irre.
    rasbora, Schiri, Mainfee und 2 anderen gefällt dies.

  4. #279354
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich weiß soooo genau, wovon du redest, dabei habe ich ja die leistungsstarken SuS des berufsbildenden Systems.
    Mein Sohn hat ja unglaublich große Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung, ist sonst aber ein fittes Köpfchen. Ich habe lange mit mir gerungen, ob er wirklich zum Gymnasium soll, aber eine Oberschule (Haupt-und Realschule) wäre auch nichts für ihn. Ich wundere mich immer wieder, wer da mit dem MSA zu uns kommt.

    Ich hoffe wirklich, dass K1 sein Schreibproblem (in der FS zeichnet sich das auch ab) in den Griff bekommt.
    "Leistungsstärkere" unterrichte ich auch, aber auch in der FOS und in der Technikerschule erlebe ich Defizite in grundlegenden Kompetenzbereichen, die es so nicht geben dürfte.
    Teilleistungsstörungen, wie schlechte Rechtschreibung, meine ich gar nicht. Das ist Mist für deinen Sohn, kann man ja aber mit anderen Stärken wettmachen.
    Aber wenn Abiturienten keine einfache Fläche berechnen können (Mathe war ich nicht so gut) oder keine Inhaltsangabe schreiben können oder selbst Englisch- Arbeiten auf A2-Niveau nicht packen, frage ich mich, wie manche Leute ihren Schulabschluss erreichen. Und was der noch aussagt.

    (Die 3 Beispiele habe ich mir nicht ausgedacht.)
    JohnnyTrotz, stpaula_75 und Gast gefällt dies.

  5. #279355
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Mein Sohn hat in den Weihnachtsferien in der zweiten Klasse lesen gelernt, vorher kannte er alle Buchstaben, hat aber nicht sinnentnehmend gelesen. Plötzlich machte es klick, wie immer bei ihm und er las an einem Abend eine Geschichte durch, die etwas zu schwer für Erstleser war und am nächsten Tag auch innerhalb eines Tages Das fliegende Klassenzimmer. Seitdem liest er und verschlingt Bücher. Seine Rechtschreibung ist dennoch grottig.
    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Erste Klasse?

    Meine große Tochter hat Ende Klasse 2 gelesen.

    Wenn er bis zu den Osterferien im Klasse 2 nicht liest, darfst du dir Gedanken machen.

    Lesen finde ich noch recht entspannt.
    Wenn sie es 1x können, können sie es.
    Wenn sie es nicht lernen (und ihr seid ein gebildetes Elternhaus, das sich kümmert!), dann haben sie ein Problem.
    Dann gibt es Hilfe.

    Aber Klasse 1, kurz nach Weihnachten: keine Aufregung. Das ist noch voll in der Norm.
    JohnnyTrotz und Gast gefällt dies.

  6. #279356
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Erste Klasse?

    Meine große Tochter hat Ende Klasse 2 gelesen.

    Wenn er bis zu den Osterferien im Klasse 2 nicht liest, darfst du dir Gedanken machen.

    Lesen finde ich noch recht entspannt.
    Wenn sie es 1x können, können sie es.
    Wenn sie es nicht lernen (und ihr seid ein gebildetes Elternhaus, das sich kümmert!), dann haben sie ein Problem.
    Dann gibt es Hilfe.

    Aber Klasse 1, kurz nach Weihnachten: keine Aufregung. Das ist noch voll in der Norm.
    Ich mache mir auch nicht zu viele Gedanken. Es gibt Ansätze.
    Aber nichtlesende Erstklässler behomeschoolen sich schlechter.

    Motivationsmäßig ist das sowieso ein anderer Brocken als die Großen. Und ich habe schon mehr Material da als nur Arbeitsblätter....
    Silm

  7. #279357
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat in den Weihnachtsferien in der zweiten Klasse lesen gelernt, vorher kannte er alle Buchstaben, hat aber nicht sinnentnehmend gelesen. Plötzlich machte es klick, wie immer bei ihm und er las an einem Abend eine Geschichte durch, die etwas zu schwer für Erstleser war und am nächsten Tag auch innerhalb eines Tages Das fliegende Klassenzimmer. Seitdem liest er und verschlingt Bücher. Seine Rechtschreibung ist dennoch grottig.
    Grottige Rechtschreibung hielt sich bei Nr.1 auch länger. Wurde erst ca. in der 7.Klasse besser.
    Schiri und Gast gefällt dies.
    Silm

  8. #279358
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    "Leistungsstärkere" unterrichte ich auch, aber auch in der FOS und in der Technikerschule erlebe ich Defizite in grundlegenden Kompetenzbereichen, die es so nicht geben dürfte.
    Teilleistungsstörungen, wie schlechte Rechtschreibung, meine ich gar nicht. Das ist Mist für deinen Sohn, kann man ja aber mit anderen Stärken wettmachen.
    Aber wenn Abiturienten keine einfache Fläche berechnen können (Mathe war ich nicht so gut) oder keine Inhaltsangabe schreiben können oder selbst Englisch- Arbeiten auf A2-Niveau nicht packen, frage ich mich, wie manche Leute ihren Schulabschluss erreichen. Und was der noch aussagt.

    (Die 3 Beispiele habe ich mir nicht ausgedacht.)
    Du sprichst mir aus der Seele. (In bösen Momenten sage ich zum Mann, dass es egal ist, wie das Kind jemals schreiben kann, für die FOS reicht es allemal)
    JohnnyTrotz gefällt dies

  9. #279359
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Grottige Rechtschreibung hielt sich bei Nr.1 auch länger. Wurde erst ca. in der 7.Klasse besser.
    Man merkt jetzt, dass es etwas besser ist, er macht immer noch wahnsinnig viele Fehler, aber er ist nicht mehr im 6er Bereich Sonst ist er ein mittlmäßig bis guter Schüler auf dem Gymnasium, der mittelmäßig viel Energie reinsteckt ins Lernen.

  10. #279360
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat in den Weihnachtsferien in der zweiten Klasse lesen gelernt, vorher kannte er alle Buchstaben, hat aber nicht sinnentnehmend gelesen. Plötzlich machte es klick, wie immer bei ihm und er las an einem Abend eine Geschichte durch, die etwas zu schwer für Erstleser war und am nächsten Tag auch innerhalb eines Tages Das fliegende Klassenzimmer. Seitdem liest er und verschlingt Bücher. Seine Rechtschreibung ist dennoch grottig.
    Ja, das gibt es.

    Ich habe einen Jungen in der Klasse (ich mag ihn sehr, das gebe ich offen zu), der sehr gerne und viel liest, wirklich witzige Bemerkungen macht, viel wahrnimmt und das auch leicht impulsgestört und altklug kommentiert ("Stimmungsschwankungen, Frau Trotz. Das kenne ich von meiner Mutter. Ist total okay, morgen ist ein neuer Tag!") und insgesamt extrem geistreich und intelligent ist.

    Mit der Rechtschreibung hat er es nicht so.
    Er hat auch eine LR-Störung, aber das ist mir wurscht.
    Der Knabe ist insgesamt so ein angenehmer, sympathischer Mensch, der sicher seinen Weg machen wird, dass ihn die Rechtschreibung da nicht ausbremsen dürfte.
    lucillaminor, Schiri und stpaula_75 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

>
close