Like Tree127337gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #280271
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Welche Klasse ist die Tochter? Wochenpläne sind doch nicht ungewöhnlich
    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Huppsi, jetzt hab ich nochmal die Lernplattform aufgerufen, nachdem ich mich bei einer Mitmutter gewundert hatte. Sie sagte, das stünde schon seit gestern, aber total versteckt.

    Tatsächlich, da wo es ist, hätte ich NIE gesucht (weil total unlogisch), aber immerhin ist nun alles ausgedruckt (mein Drucker weint schon wieder leise) und die Kinder sind daher beide mit Sachen versorgt für diese Woche.

    Gut beim Sohn: es ist tatsächlich nach Tagen aufgeteilt, was er wann machen soll und muss.

    Bei Tochter einfach "friss oder stirb und sei Freitag fertig".

  2. #280272
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Welche Klasse ist die Tochter? Wochenpläne sind doch nicht ungewöhnlich
    Das stimmt, nur dass man normalerweise in der Schule ist und einen Teil dort bearbeitet und die Lehrer die neuen Themen erklären, etc... Grundschulkinder brauchen schon ein bisschen Unterstützung bei der Selbstorganisation.

  3. #280273
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    ... Grundschulkinder brauchen schon ein bisschen Unterstützung bei der Selbstorganisation.
    Wozu haben die Eltern *ganz schnell renn*
    Cafetante gefällt dies
    Нет худа без добра.

  4. #280274
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline in salopper Katatonie

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Welche Klasse ist die Tochter? Wochenpläne sind doch nicht ungewöhnlich

    Vierte, und ja sie kennt Wochenpläne ja schon, aber eine Aufteilung in der Art "das heute und das am Mittwoch" wäre für manche Kinder in ihrer Klasse sicherlich hilfreich.
    Gut, bei ihr mach ich mir keine Gedanken, vermutlich ist sie Mittwoch wieder mit allem fertig (und dann mault der Bruder, weil der nicht vorarbeiten "soll", weil er zB in der VK am Do erst erklärt bekommt, wie man xy rechnet).
    Aber sie ist halt nicht die einzige in dieser Klasse.


  5. #280275
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Huppsi, jetzt hab ich nochmal die Lernplattform aufgerufen, nachdem ich mich bei einer Mitmutter gewundert hatte. Sie sagte, das stünde schon seit gestern, aber total versteckt.

    Tatsächlich, da wo es ist, hätte ich NIE gesucht (weil total unlogisch), aber immerhin ist nun alles ausgedruckt (mein Drucker weint schon wieder leise) und die Kinder sind daher beide mit Sachen versorgt für diese Woche.

    Gut beim Sohn: es ist tatsächlich nach Tagen aufgeteilt, was er wann machen soll und muss.

    Bei Tochter einfach "friss oder stirb und sei Freitag fertig".
    Wir haben für K1 nicht so viel zu drucken, es hält sich - im Vergleich zum Lockdown im Frühjahr- in Grenzen. Das Gymnasium hat in seinen schuleigenen Kriterien für den Distanzunterricht festgelegt, dass die Lehrer möglichst Lehrbücher, Arbeitshefte usw . nutzen und so wenig wie möglich ausgedruckt werden soll. Ich merke einen deutlichen Unterschied zur 4. Klasse.

    Leider habe ich letzte und diese Woche je 3 einseitige Arbeitsblätter (für ein 5stündiges Fach) online gestellt.
    Ich muss da wohl noch etwas verändern.

  6. #280276
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Das stimmt, nur dass man normalerweise in der Schule ist und einen Teil dort bearbeitet und die Lehrer die neuen Themen erklären, etc... Grundschulkinder brauchen schon ein bisschen Unterstützung bei der Selbstorganisation.
    Denke ich auch, also wenn der Plan nur sagt, was alles gemacht werden soll in der Woche.

    Bei der Mittleren haben sie genaue Pläne.z.B: Montag, den 11.1: Mathe Buch S. X Nur. 1 und 2 und Arbeitsheft Seite Y Nr 2+3 - Deutsch Arbeitsheft Seite Z komplett (Nr. 1 und 2 ins AB, Nr. 3 ins Heft)

    Das kann sie gut alleine machen.

    Bei der Großen (5. Klasse) haben wohl einige noch etwas Probleme gehabt die Aufgaben sinnvoll einzuteilen und wenn man dann Anfang der Woche zu wenig macht und rumtrödelt steht man am Ende dann vor einem großen Berg.
    Ich denke eigentlich sollte es für ein Kind in der 5. Klasse durchaus möglich sein, das ein zu teilen, aber von heute auf morgen, ohne zuvor jemals mit einem gearbeitet zu haben, zusätzlich die ganze neue Situation mit Distanzunterricht (gut in der 4. hatten sie ja auch schon, aber zumindest bei uns war das in der Grundschule nicht wirklich vergleichbar mit dem Umfang am Gymnasium und das ganze digitale viel halt weg).
    Wir bekamen da auch extra einen Elternbrief, dass wir Eltern da am Anfang bitte unterstützen sollen, wenn nötig (also bei der Einteilung nicht bei den Aufgaben selbst).

  7. #280277
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Vierte, und ja sie kennt Wochenpläne ja schon, aber eine Aufteilung in der Art "das heute und das am Mittwoch" wäre für manche Kinder in ihrer Klasse sicherlich hilfreich.
    Gut, bei ihr mach ich mir keine Gedanken, vermutlich ist sie Mittwoch wieder mit allem fertig (und dann mault der Bruder, weil der nicht vorarbeiten "soll", weil er zB in der VK am Do erst erklärt bekommt, wie man xy rechnet).
    Aber sie ist halt nicht die einzige in dieser Klasse.
    Hier gibt es jeden Tag die Aufgaben von den entsprechenden Fächern gemäß Stundenplan. In der GS gab es täglich Mathe und Deutsch, 2x pro Woche Englisch und je 1x Sachkunde und Kunst.
    Alles auf einen Schlag haben wir zum Glück nie bekommen.

  8. #280278
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Wir haben für K1 nicht so viel zu drucken, es hält sich - im Vergleich zum Lockdown im Frühjahr- in Grenzen. Das Gymnasium hat in seinen schuleigenen Kriterien für den Distanzunterricht festgelegt, dass die Lehrer möglichst Lehrbücher, Arbeitshefte usw . nutzen und so wenig wie möglich ausgedruckt werden soll. Ich merke einen deutlichen Unterschied zur 4. Klasse.

    Leider habe ich letzte und diese Woche je 3 einseitige Arbeitsblätter (für ein 5stündiges Fach) online gestellt.
    Ich muss da wohl noch etwas verändern.
    Wir mussten für Kind 1 ein ganzes Blatt ausdrucken die letzte Woche! Sie machen hauptsachlich Arbeiten in den Arbeitsheften oder bekommen im Buch oder Online Aufgaben die sie im Heft lösen sollen.

    Manchmal auch Aufgaben die sie direkt online bearbeiten dürfen (oder ins Heft abschreiben oder ausdrucken und per Hand ausfüllen).

    Das eine Blatt das sie ausdrucken sollte ist ihr Trainingsplan für Sport, da sind für jeden Wochentag 7 Übungen drauf, da ist es einfach praktischer, wenn sie das vor sich hat und immer schauen kann, was als nächstes kommt. Man hätte es aber nicht zwingend ausdrucken müssen.


    Kind 2 bekommt alle Arbeitsblätter ausgedruckt und wir müssen sie nur an der Schule abholen. Die Schule hatte vor den Ferien gleich alles bis einschließlich dem 15. fertig gemacht. (Bei uns stand ja schon fest das mindestens bis 15. zu bleiben soll).

  9. #280279
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline in salopper Katatonie

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Wir haben für K1 nicht so viel zu drucken, es hält sich - im Vergleich zum Lockdown im Frühjahr- in Grenzen. Das Gymnasium hat in seinen schuleigenen Kriterien für den Distanzunterricht festgelegt, dass die Lehrer möglichst Lehrbücher, Arbeitshefte usw . nutzen und so wenig wie möglich ausgedruckt werden soll. Ich merke einen deutlichen Unterschied zur 4. Klasse.

    Leider habe ich letzte und diese Woche je 3 einseitige Arbeitsblätter (für ein 5stündiges Fach) online gestellt.
    Ich muss da wohl noch etwas verändern.
    Es ist ja gsd ein neuer Deutschlehrer. Vielleicht erinnert ihr euch noch an die 38 Seiten, die ich für Deutsch durchschnittlich (!) jede Woche zu drucken hatte für die Madame?

    Ich habe aber Bammel, weil ausgerechnet Deutsch ist nämlich noch nicht online ...



    Ich musste dann ja mein Druckerseitenkontingent erhöhen. Hab ein Abo für 100 Seiten im Monat, für das ich 5 Euro zahle. (oder 4? egal)
    Ich darf nicht mehr drucken, kann aber Seiten aus dem Vormonat mitnehmen. Wenn die auch weg sind, pro 10 Seiten ein Euro oder so.
    Ich musste dann im Frühling in den nächsthöheren Tarif wechseln, 300 Seiten, das waren 8 Euro. Ist ok gewesen.
    Im August dann wieder zurück auf meine 100.

    So und jetzt kam im November eine Mail, sie haben erhöht. Mein Tarif bleibt gleich, aber der 300er ist rauf auf 12 Euro. Ein Schelm. wer böses dabei denkt ... das war bestimmt der beliebteste Tarif, und wenn die jetzt wieder alle zuhause drucken müssen ...
    Ich hoffe, mir reicht es, ansonsten drucke ich in Zukunft nur das für Montag aus und den Rest macht der Papa dann auf Arbeit.
    Oder ich reihe mich ein bei denen, die keinen Drucker haben und das Paket an der Schule abholen dürfen.


  10. #280280
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline in salopper Katatonie

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Hier gibt es jeden Tag die Aufgaben von den entsprechenden Fächern gemäß Stundenplan. In der GS gab es täglich Mathe und Deutsch, 2x pro Woche Englisch und je 1x Sachkunde und Kunst.
    Alles auf einen Schlag haben wir zum Glück nie bekommen.
    Das ist Vorgabe an den Schulen, weil sich so viele Eltern beschwert hatten, dass sie dann jeden Tag drucken mussten statt alles auf einmal ...

    Wie man es also macht, ists nichts.