Like Tree111813gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #282741
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    sage ich.
    Ich will keinen, der wesentlich jünger ist.
    Der ist erst vor einem Jahr oder so wieder Vater geworden.
    Und? Das ist bei Männern kein Kriterium für zu jung. Ein ausgebildeter Zahnarzt kann nicht zu jung sein
    Silm

  2. #282742
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Nein.
    Aber das Auftreten....
    Mit Bart und Zipfelmütze?

  3. #282743
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Und? Das ist bei Männern kein Kriterium für zu jung. Ein ausgebildeter Zahnarzt kann nicht zu jung sein
    Mir ist er zu jung.
    Ein paar Jahre jünger, ok, aber nicht mehr.

    Ist ja auch egal, es kommt eh keiner meines Wegs. Muss ich eben allein bleiben.

  4. #282744
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Okay, jetzt hat sich die Grundschule von Kind 2 gemuckt.

    Ab 1.2 soll es in RLP ja Unterricht im Wechselmodell für die Grundschule geben. Elternbrief der Schulleitung im Fazit: Man solle sich das bitte ganz genau überlegen ob das Kind unbedingt in die Schule gehen soll. Es wäre mittlerweile bekannt das die neuere aggressivere virusvariante besonders oft Kinder "befällt", die zwar selten schwer erkranken, es aber eben auch an die Eltern und Lehrer weitergeben können. Zudem gelte jetzt auch Maskenpflicht im Unterricht und man solle sich überleben ob man seinem Grundschulkind das zumuten soll.

    Dazu dann auch noch einmal eine Mail der Klassenlehrerin, dass man sich das wirklich gut überlegen soll, und die Zahlen hier in der Stadt wären ja immer noch recht hoch usw... die Bundesregierung die Schulen ja eh noch bis zum 14.2 ganz zu lassen wollte, aber ja leider unserer Landesregierung anders entschieden habe!


    *Seufz*

    Ergänzung: Das von der Lehrerin die den Kindern am Montag in der Videokonferenz quasi versprochen hatte, das man sich ja ab nächster Woche ENDLICH wieder sehen würde (war ja ursprünglich in RLP so geplant für die Klassen 1-6). Ich hatte mich da schon geärgert, weil ich mir schon dachte, dass es eh nicht so kommt und mein Kind 2 sich wie erwartet total drauf freute und dann enttäuscht war, dass es doch nicht so sein wird. Sie hofft total dass sie bald wieder in die Schule darf und wegen den blöden Worten der Lehrerin haben wir sie jetzt eben zumindest auf den 1.2 vertröstet...

    Im Prinzip kann sie natürlich auch wie die Große zu Hause bleiben, aber wenn ich mir den Umfang der Aufgaben anschauen und wie es täglich schlechter klappt sie dazu zu motivieren und wie sehr ihr die Schule fehlt... und jetzt diese Worte der Lehrerin und Schulleitung, nach dem Motto lasst die Kinder doch bitte bitte zu Hause!

    Und was mache ich jetzt?

  5. #282745
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Sagt mal, warum werden total harmlose Posts, ohne Reizwörter, ohne Links, zum Überprüfen einkassiert?
    Gibt es da ein Muster?

  6. #282746
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Naja: Ambulanter Termin im August, oder stationär im März (beispielhaft). Dann weiß ich, was ich nehme.

    Wenn dort gerade die Regel ist, dass ambulante Termine erst im August wieder vergeben werden, stationäre aber eben schon früher, dann muss ich mit den Regeln leben und ich will endlich ein Ergebnis.

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Ein EEG stationär? Plus Coronatest vorher? Ob der Aufwand sich lohnt, so lange dauert das doch auch nicht
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #282747
    Tinkerle ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Okay, jetzt hat sich die Grundschule von Kind 2 gemuckt.

    Ab 1.2 soll es in RLP ja Unterricht im Wechselmodell für die Grundschule geben. Elternbrief der Schulleitung im Fazit: Man solle sich das bitte ganz genau überlegen ob das Kind unbedingt in die Schule gehen soll. Es wäre mittlerweile bekannt das die neuere aggressivere virusvariante besonders oft Kinder "befällt", die zwar selten schwer erkranken, es aber eben auch an die Eltern und Lehrer weitergeben können. Zudem gelte jetzt auch Maskenpflicht im Unterricht und man solle sich überleben ob man seinem Grundschulkind das zumuten soll.

    Dazu dann auch noch einmal eine Mail der Klassenlehrerin, dass man sich das wirklich gut überlegen soll, und die Zahlen hier in der Stadt wären ja immer noch recht hoch usw... die Bundesregierung die Schulen ja eh noch bis zum 14.2 ganz zu lassen wollte, aber ja leider unserer Landesregierung anders entschieden habe!


    *Seufz*

    Ergänzung: Das von der Lehrerin die den Kindern am Montag in der Videokonferenz quasi versprochen hatte, das man sich ja ab nächster Woche ENDLICH wieder sehen würde (war ja ursprünglich in RLP so geplant für die Klassen 1-6). Ich hatte mich da schon geärgert, weil ich mir schon dachte, dass es eh nicht so kommt und mein Kind 2 sich wie erwartet total drauf freute und dann enttäuscht war, dass es doch nicht so sein wird. Sie hofft total dass sie bald wieder in die Schule darf und wegen den blöden Worten der Lehrerin haben wir sie jetzt eben zumindest auf den 1.2 vertröstet...

    Im Prinzip kann sie natürlich auch wie die Große zu Hause bleiben, aber wenn ich mir den Umfang der Aufgaben anschauen und wie es täglich schlechter klappt sie dazu zu motivieren und wie sehr ihr die Schule fehlt... und jetzt diese Worte der Lehrerin und Schulleitung, nach dem Motto lasst die Kinder doch bitte bitte zu Hause!

    Und was mache ich jetzt?
    Sobald es hier möglich ist gehen die Kinder wieder in die Schule, egal was dann Lehrer oder Schulleiter sagen. Das was hierhomeschooling ist ist ein Witz. Und gerade K2 (6. Klasse), ist es irgendwann fatal und er bekommt schuisch ein Problem

  8. #282748
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    War ja auch nur so ein Gedanke.

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Nein, und ich spüle das Katzengeschirr sehr gründlich und heiß nach.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  9. #282749
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Tinkerle Beitrag anzeigen
    Sobald es hier möglich ist gehen die Kinder wieder in die Schule, egal was dann Lehrer oder Schulleiter sagen. Das was hierhomeschooling ist ist ein Witz. Und gerade K2 (6. Klasse), ist es irgendwann fatal und er bekommt schuisch ein Problem
    Schulische Probleme erwarte ich nicht bei ihr. Sie ist ja auch erst in der 2.Klasse und eher vorne dabei. Aber ich denke dass es ihrer Psyche gut tun wird nicht noch mindestens 3 Wochen zu Hause zu hocken. Die Große hat ja auch täglich Videokonferenzen mit den Klassenkameraden, dann nutzt sie Teams noch um mit den Freunden zusammen die Aufgaben zu machen...

    Sie sieht die Kinder höchstens 30min in der Woche in der Videokonferenz und da nur einen kleinen Teil und die Qualität der Übertragung ist bisher total grottig bei der Plattform.

    Mein Mann wäre übrigens eindeutig für zu Hause lassen.

  10. #282750
    Tinkerle ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Schulische Probleme erwarte ich nicht bei ihr. Sie ist ja auch erst in der 2.Klasse und eher vorne dabei. Aber ich denke dass es ihrer Psyche gut tun wird nicht noch mindestens 3 Wochen zu Hause zu hocken. Die Große hat ja auch täglich Videokonferenzen mit den Klassenkameraden, dann nutzt sie Teams noch um mit den Freunden zusammen die Aufgaben zu machen...

    Sie sieht die Kinder höchstens 30min in der Woche in der Videokonferenz und da nur einen kleinen Teil und die Qualität der Übertragung ist bisher total grottig bei der Plattform.

    Mein Mann wäre übrigens eindeutig für zu Hause lassen.
    Wollte eigentlich noch schreiben, dass Schule such mehr ist als lernen. Die Struktur, der Kontakt. Bei meinem großen merke ich sehr deutlich dass es ihm nicht gut tut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •