Like Tree127307gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #288141
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Ich denke, NACH Corona wird auch heißen, dass Mini-Flummi dann in der Schule ist. Sofern sie bei der angestrebten Schule angenommen wird, ergibt sich dort vielleicht auch was mit Eltern von dort.
    Das wäre doch schön! Meine Erfahrung ist allerdings, dass das nur so lange trägt, wie die Kinder Kontakt haben. Von unseren Kontakten über die Kinder sind die wenigsten in eine Erwachsenenfreundschaft übergegangen - aber sie waren trotzdem für mich zu der Zeit wertvoll und wichtig.

  2. #288142
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    *Apfelkuchen servier*
    Noch warm, Sahne ist auch da.

    Der Mann klöppelt außerdem gerade Milchschaum für Latte Macchiato.
    Ich lieg faul auf dem Sofa und schaue Wintersport im TV.
    Lässt sich aushalten so .
    Hier sieht es gerade sehr ähnlich aus - außer dass ich nebenbei noch stricke.
    tanja73 gefällt dies

  3. #288143
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Das liest sich irgendwie lustig zwischen all den Schuhgrößen.
    Das habe ich beim Nachlesen eben auch gedacht Schrumpfende Füße

  4. #288144
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Das habe ich beim Nachlesen eben auch gedacht Schrumpfende Füße
    Vor allem von einer ganz schön großen Startgröße.
    Schiri gefällt dies

  5. #288145
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das hiesige Kind konnte ja ziemlich viel vor der Einschulung (unter anderem richtig gut lesen).
    Ich bin aber sehr überzeugt davon, dass man das nicht schafft einem Kind "beizubringen", wenn es das erstens nicht will und zweitens nicht sowieso bereit dazu ist.
    Ich habe z. B. nicht einmal bemerkt, dass sie lesen konnte.
    Meine Schwiegermutter (ihres Zeichens Grundschullehrerin a. D.) und die Erzieherin schwärmten mir vor, wie toll sie lesen würde.
    Ich war echt verwirrt, hier zu Hause hat sie abgesehen von Pixi-Büchern, die sie mit Sicherheit auswendig konnte, nicht gelesen.
    Das Urteil der Oma habe ich als großmütterliche Verblendung verbucht . Bei der Erzieherin dachte ich sie übertreibt bzw. Tochter könnte halt die Namen der anderen Kinder auch einfach auswendig.

    Bis zu dem Tag, an dem ich Enkäufe auspackte und sie sich langweilend am Tisch saß. Und plötzlich las "ultrahocherhitzte Milch" und "Geschirrspülmittelkonzentrat".
    Ich bin fast umgefallen .

    Was wir immer gemacht haben war Material und "Input" anbieten und Fragen beantworten,
    Mehr aber auch nicht.

    Und ich denke mal daran wird es in der jewels-Familie auch nicht mangeln.
    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Es sei denn, genau da liegt das Interesse des Kindes.
    Sohn1 konnte das kleine 1 x 1 vor der Einschulung und las problemlos dreistellige Zahlen.
    Bewusst geübt haben wir das nicht, nur auf Fragen geantwortet.
    Fimbrethil, Schiri und wenhei gefällt dies.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  6. #288146
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Das hat der Nachbar eh schon angeleiert. Aber ich glaube, das löst das Problem nicht wirklich. Da lebt ein Mensch alleine, der es eigentlich nicht mehr kann, und will das auf keinen Fall aufgeben. Die Verwandtschaft ist weit weg, und die Nachbarschaft kann und will nicht die Verantwortung dafür übernehmen, dass nichts Schlimmes passiert.
    Ich würde mit der Tochter sprechen, sie kann einen ambulanten Pflegedienst oder eine Kraft (z.B. aus Polen) engagieren, die bei ihm wohnt. Sozialpsychiatrischer Dienst wurde ja schon genannt.

  7. #288147
    -iso- ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Das hat der Nachbar eh schon angeleiert. Aber ich glaube, das löst das Problem nicht wirklich. Da lebt ein Mensch alleine, der es eigentlich nicht mehr kann, und will das auf keinen Fall aufgeben. Die Verwandtschaft ist weit weg, und die Nachbarschaft kann und will nicht die Verantwortung dafür übernehmen, dass nichts Schlimmes passiert.
    Wenn er nicht will, ist nicht viel mehr möglich. Und das finde ich ehrlich gesagt auch gut so.

  8. #288148
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Ich denke, NACH Corona wird auch heißen, dass Mini-Flummi dann in der Schule ist. Sofern sie bei der angestrebten Schule angenommen wird, ergibt sich dort vielleicht auch was mit Eltern von dort.
    Welche Schule hättest du gern?
    (Ich war ehrlich froh, dass das klar war hier. Der Kindergartenfreund von Kind 6 hat erst durch die Nachrückerliste in der letzten Schulwoche einen Platz bekommen...)
    Silm

  9. #288149
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich würde mit der Tochter sprechen, sie kann einen ambulanten Pflegedienst oder eine Kraft (z.B. aus Polen) engagieren, die bei ihm wohnt. Sozialpsychiatrischer Dienst wurde ja schon genannt.
    Mit der Tochter telefoniert unser Nachbar (also der junge, nicht der ältere) morgen eh. Ich fürchte nur, der alte Herr wird sich dagegen sträuben, dass er irgendwelche Hilfe bekommt. Aber der Hinweis ist gut.

  10. #288150
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von -iso- Beitrag anzeigen
    Wenn er nicht will, ist nicht viel mehr möglich. Und das finde ich ehrlich gesagt auch gut so.
    Und dann fackelt er das gemeinsame Haus von ihm und seinen Nachbarn ab? Oder die Nachbarn, die den Schlüssel haben, müssen mehrmals in der Woche von der Arbeit nach Hause kommen, um ihn bei Minusgraden in seine Bude zu lassen (alternativ: er hockt bei Nachbarn, die eigentlich HO haben, auf dem Sofa)?