Like Tree106906gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #288611
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Übergang ins Gymnasium ist ja auch noch mal eine andere Situation, da bin ich wirklich froh, dass wir noch einen normalen Start in die 5.Klasse hatten letztes Jahr. Ich weiß, dass es manchmal nicht um mögen geht und würden meine Kinder das mehr brauchen, würden wir das auch mehr machen, aber wir lassen immer schnell nach, wenn die Kinder uns nicht mehr so arg brauchen und ich frage mich halt manchmal, ob wir nicht zu nachlässig sind. (und dann denke ich halt wieder, dass es ok ist, ich schwanke, wie Du merkst)
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich mag das auch nicht, aber wenn von der Schule wenig bis teilweise nichts kommt und das Kind gerade den Übergang von der GS zum Gym meistern muss, dann geht es bei mir nicht mehr um mögen oder nicht mögen.
    Allerdings habe ich zum Glück ein sehr, sehr lernwilliges Kind. Er schreit zwar nicht Hurra, wenn er nachbessern muss, aber er setzt es trotzdem um. Würden wir uns hier nur noch fetzen, müssten wir uns auch was anderes überlegen.

  2. #288612
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Unsere waren bis zum 16.12. normal in der Schule (also normal mit Maske, aber in voller Klassenstärke), jetzt soll es am Montag mit dem Wechselunterricht los gehen.
    Habt Ihr nicht schon seit den Weihnachtsferien Wechselunterricht oder verwechsel ich Dein Bundesland?
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich freue mich für euch, aber K1 war seit den Herbstferien schon ständig zu Hause. Im Dezember war er nur ein paar Tage in Präsenz und ein Ende ist nicht in Sicht. Und nun explodieren in unserer Stadt wieder die Zahlen.
    Ich mag nimmer.

  3. #288613
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Übergang ins Gymnasium ist ja auch noch mal eine andere Situation, da bin ich wirklich froh, dass wir noch einen normalen Start in die 5.Klasse hatten letztes Jahr. Ich weiß, dass es manchmal nicht um mögen geht und würden meine Kinder das mehr brauchen, würden wir das auch mehr machen, aber wir lassen immer schnell nach, wenn die Kinder uns nicht mehr so arg brauchen und ich frage mich halt manchmal, ob wir nicht zu nachlässig sind. (und dann denke ich halt wieder, dass es ok ist, ich schwanke, wie Du merkst)
    Geht mir ja genauso, nur anders herum. Aber gerade merke ich, was für große Schritte er gemacht hat und ich merke, dass ich problemlos locker lassen kann. Also von meiner Seite. Im Moment fühlt es sich richtig an. Nur in Deutsch und Englisch muss er die Aufgaben vorzeigen, das liegt aber an seiner Rechtschreibung. Da weigert sich die Lehrkraft in mir, das so rauszuschicken.
    Schiri gefällt dies

  4. #288614
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, das war eher so flapsig dahin gesagt. Auf dem Weg zum Abi muss man halt auch die 4. und 6. (?) Klasse durchlaufen
    ... und die 2. auch!
    Ich bin SEHR froh, dass mein Sohn ab Montag jeden zweiten Tag zur Schule darf. So sehr. Und er erst.
    Für meine Mädels (und mich... ) tut es mir leid, dass es noch dauert.

  5. #288615
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das freut mich sehr und zeigt ja auch, dass es am Anfang nötig war und jetzt immer weniger nötig wird. Meine Kinder sind nicht sehr lernwillig, sie machen das, was nötig ist, haben aber dennoch einen gewissen Ehrgeiz, der sie dann manchmal packt. Hat eigentlich immer was mit der Beziehung zur Lehrkraft zu tun. Wenn die es schaffen, zu motivieren, läuft das. Unsere Motivation ist nur halb so viel wert
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Geht mir ja genauso, nur anders herum. Aber gerade merke ich, was für große Schritte er gemacht hat und ich merke, dass ich problemlos locker lassen kann. Also von meiner Seite. Im Moment fühlt es sich richtig an. Nur in Deutsch und Englisch muss er die Aufgaben vorzeigen, das liegt aber an seiner Rechtschreibung. Da weigert sich die Lehrkraft in mir, das so rauszuschicken.

  6. #288616
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Unsere waren bis zum 16.12. normal in der Schule (also normal mit Maske, aber in voller Klassenstärke), jetzt soll es am Montag mit dem Wechselunterricht los gehen.
    Habt Ihr nicht schon seit den Weihnachtsferien Wechselunterricht oder verwechsel ich Dein Bundesland?
    Nur 1-4, der Große ist komplett zu Hause. Und es gibt bei uns im BL die Regel, dass bei einer Inzidenz Ü100 und einem Coronafall an der Schule die ganze Schule sofort ins Wechselmodell muss.. Da seine Schule 5-zügig ist, hat es ihn natürlich mehrfach getroffen inkl. Klassenquarantäne. Normalen Unterricht am Stück gab es nur bis zu den Herbstferien.

  7. #288617
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    ... und die 2. auch!
    Ich bin SEHR froh, dass mein Sohn ab Montag jeden zweiten Tag zur Schule darf. So sehr. Und er erst.
    Für meine Mädels (und mich... ) tut es mir leid, dass es noch dauert.
    Das ist so wichtig für die Kinder, warum darf denn Deine Viertklässlerin noch nicht in die Schule? Geht bei Euch nicht die Grundschule ins Wechselmodell?

  8. #288618
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nur 1-4, der Große ist komplett zu Hause. Und es gibt bei uns im BL die Regel, dass bei einer Inzidenz Ü100 und einem Coronafall an der Schule die ganze Schule sofort ins Wechselmodell muss.. Da seine Schule 5-zügig ist, hat es ihn mehrfach getroffen inkl. Klassenquarantäne. Normalen Unterricht am Stück gab es nur bis zu den Herbstferien.
    Das ist übel, dann ist er ja schon wahnsinnig lang zu Hause, was ein übler Start ins Gymnasium. Ich hatte neulich von einer 5.Klasse an unserer Schule gehört, in der sehr viel Mobbing im Netz stattfindet, das finde ich total logisch, es fand ja nichts statt, was die Schule sonst macht, um die Klassengemeinschaft zu stärken. Keine Klassenfahrt, Ausflüge, etc... Es fehlt so viel

  9. #288619
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Das ist übel, dann ist er ja schon wahnsinnig lang zu Hause, was ein übler Start ins Gymnasium. Ich hatte neulich von einer 5.Klasse an unserer Schule gehört, in der sehr viel Mobbing im Netz stattfindet, das finde ich total logisch, es fand ja nichts statt, was die Schule sonst macht, um die Klassengemeinschaft zu stärken. Keine Klassenfahrt, Ausflüge, etc... Es fehlt so viel
    Zumindest das scheint es beim Sohn nicht zu geben, aber für die Klassengemeinschaft ist es total blöd.
    Und ja, es zieht sich gefühlt endlos und das macht mich mürbe, richtig mürbe. Denn so etwas muss ich dann ja auch noch arbeiten.

  10. #288620
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    In Hessen gehen die Klassen 1-6 in den Wechselunterricht, die Abschlussklassen waren schon die ganze Zeit in der Schule. Jetzt kommt noch die Q2 dazu, die war bis jetzt noch zu Hause.
    Ich finde SO bescheuert, dass Berlin, obwohl die GS hier die Klassen 1-6 umfasst, mit 1-3 startet. Meine Töchter tun mir wirklich leid.
    K1 hat heute ihr Zeugnis bekommen. Sie ist sehr geknickt, und findet unfair, dass die anderen Kinder offenbar sehr viel mehr Hilfe (nicht konkrete Unterstützung bei "kann ich noch nicht", sondern echt mehr "Mama und Papa basteln die Plakete und machen die Experimente") haben, als sie.

    Aber davon hat das Kind ja auch nichts. Wir helfen wirklich gern dabei, dass die Kinder sich selbst helfen können. Ich schaffe mir auch wieder Mathezeugs drauf, was ich eigentlich nie, nie, nie wieder hören wollte.
    Aber ich hab schon Abi gemacht, vor 26 Jahren, und ich will echt nicht nochmal. Alles hat Grenzen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •