Like Tree121190gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #292341
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Irgendwie greifen wir da ständig ein. Sich abgrenzen, okay, aber das geht auch im vernünftigen Ton. Klappt aber auch nur bedingt. Aber mir ist es wichtig, das nicht unkommentiert zu lassen, nicht den Eindruck hinterlassen, dass so ein Verhalten okay ist.
    Die 10 Jährige kontert gerne, dass man das Pubertät nänne...
    Wir sagen dann, dass das keine Entschuldigung für dämliches Verhalten ist. Zur Zwie provoziert sie gerne beim Essen, da ist Konsequenz einfach, wer sich nicht an Grundregelnnach einer Erinnerung halten will (übervollen Löffel in den Mund usw.),der ist fertig mit Essen.
    Genauso, wenn auf die Bitte ordentlich zu essen ein "Kann ich nicht" oder "Will ich nicht ' folgt.
    Silm

  2. #292342
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Hm, also wenn es über einen "normalen" Geschwisterstreit hinausgeht, greife ich schon ein. Wobei es hier eher darum geht, dass die Kleine die Grenzen der Großen nicht akzeptiert bzw. die Veränderung. Letztens hat die Große sehr geweint, weil die Kleine ihr quasi das Gefühl gibt, "falsch" zu sein. Da hab ich dann schon vermittelt. Ansonsten meine ich, muss man die Entwicklung mehr oder weniger laufen lassen
    Das Abkapseln haben wir hier sehr stark. Stark vermehrt durch die vier Monate Zwangs-Aufeinandersitzen - normalerweise wäre sie ja viel Zeit in der Schule, das fällt ja weg, und so fällt uns das natürlich mehr auf. Sie taucht sehr in die Welt mit ihrer besten Freundin ab (die ja in Schweden lebt, sodass sie auch ohne Corona eigentlich nur digital Kontakt halten könnten), da versuchen wir ab und zu gegenzusteuern, indem wir sie zu Familienzeit "zwingen" - das ist immer anfangs doof, und dann merkt sie, dass ihr das durchaus auch guttut.
    Ja das haben wir auch vermehrt. Die Große fängt an sich immer mehr abzukapseln und Kind 2 tut sich damit sehr schwer, das zu akzeptieren... sie fühlt sich ja eh ständig benachteiligt und die ganze Welt ist gegen sie und sie sieht es dann als persönliche Ablehnung der Schwester ihr gegenüber.

    @Schiri ich weiß nicht ob du es mitbekommen hattest, aber im Tierpark weil sie teilweise auch geknickt, weil sie das Gefühl hatte, dass die Babyziegen sich vom Zwerg viel lieber streicheln ließen und bei ihr immer weg liefen. *seufz*
    Schiri und Zickzackkind73 gefällt dies.

  3. #292343

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ein Nicht-Corona-Thema:
    K1 wird ja bald 12 und er entwickelt Züge, die ich stark bei einem Pubertier vermuten würde. Er kapselt sich ab, seine Schwester wird den ganzen Tag nur angeranzt, egal wie nett sie zu ihm ist, Kommentare der Eltern werden mit genervtem Augenrollen quittiert.
    Inwieweit habt ihr eure Pubertiere da gewähren lassen? So sehr ich es respektiere, dass er sich Freiräume schaffen will (was ja gerade aktuell auch echt schwer ist), so wenig mag ich es hinnehmen, dass seine Schwester wie ein Fußabtreter benutzt wird.
    Wann habt ihr eingegriffen, was habt ihr laufen lassen?
    Also ich lege schon Wert auf einen halbwegs freundlichen Umgang in der Familie und kommuniziere das auch so. Fruchtet natürlich nicht immer, aber Pubertät ist für mich kein Freifahrtschein für rotziges Verhalten. Gleichzeitig versuche ich aber auch im Gespräch zu bleiben und zu signalisieren, dass ich Verständnis für die Situation und Laune habe.
    Klingt jetzt schön geerdet - im wahren Leben vergreife ich mich natürlich auch immer wieder im Ton und das Ganze schaukelt sich hoch
    tanja73, lucillaminor, Schiri und 3 anderen gefällt dies.
    99/02/07/13

  4. #292344
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ja das haben wir auch vermehrt. Die Große fängt an sich immer mehr abzukapseln und Kind 2 tut sich damit sehr schwer, das zu akzeptieren... sie fühlt sich ja eh ständig benachteiligt und die ganze Welt ist gegen sie und sie sieht es dann als persönliche Ablehnung der Schwester ihr gegenüber.

    @Schiri ich weiß nicht ob du es mitbekommen hattest, aber im Tierpark weil sie teilweise auch geknickt, weil sie das Gefühl hatte, dass die Babyziegen sich vom Zwerg viel lieber streicheln ließen und bei ihr immer weg liefen. *seufz*
    Ach vergessen: Wirklich im Ton vergreift sich die Große selten mal, wenn dann sage ich auch durchaus was, aber meist möchte sie nur ihre Ruhe haben und wird dann höchstens mal ungehalten, wenn die anderen das nicht akzeptieren und, das finde ich dann auch durchaus legitim.
    Grundsätzlich versuche ich sie viel untereinander regeln zu lassen und nur einzugreifen wenn es mir zu sehr ausartet, sei es in Lautstärke oder Wortwahl etc.

    Meistens muss ich immer noch wegen dem Zwerg eingreifen..

  5. #292345
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Irgendwie greifen wir da ständig ein. Sich abgrenzen, okay, aber das geht auch im vernünftigen Ton. Klappt aber auch nur bedingt. Aber mir ist es wichtig, das nicht unkommentiert zu lassen, nicht den Eindruck hinterlassen, dass so ein Verhalten okay ist.
    Eigentlich müsste ich den ganzen Tag etwas sagen, denn er ist eigentlich immer latent aggressiv in der Stimme. Es ist nicht das was er sagt, sondern der Tonfall.

  6. #292346
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Eigentlich müsste ich den ganzen Tag etwas sagen, denn er ist eigentlich immer latent aggressiv in der Stimme. Es ist nicht das was er sagt, sondern der Tonfall.
    Der sich abzeichnende Stimmbruch ist das noch nicht?

    Ich hab letztens bei meinen Eltern angerufen, da ist mein Neffe dran gegangen. Ich hätte den im LEBEN nicht erkannt Die Stimme ist komplett runtergerutscht.
    Ich hab ihn viel zu lang nicht mehr gesehen Am 28. 11. das letzte Mal
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  7. #292347
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    @Schiri ich weiß nicht ob du es mitbekommen hattest, aber im Tierpark weil sie teilweise auch geknickt, weil sie das Gefühl hatte, dass die Babyziegen sich vom Zwerg viel lieber streicheln ließen und bei ihr immer weg liefen. *seufz*
    Oh, nein, das habe ich gar nicht mitbekommen. Ich habe aber mitbekommen, dass sie zu uns sagte, dass die eine Ziege sich immer von ihr streicheln lassen würde, die würde sie mögen. Das war aber keine Baby Ziege.

  8. #292348
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das habe ich auch gerade gedacht, bei meinem Sohn ging das um den 12. Geburtstag rum los, da quietschte er wie verrückt. Jetzt ist er schon so tief, das ist echt Wahnsinn.

    Zu Vivis Frage: Nicht einfach Ich halt es so, dass ich versuche, die Beiden möglichst viel untereinander zu klären und mich nicht einzumischen, was aber auch leicht ist, weil sie gleich alt und damit grundsätzlich auch gleich stark (verbal mein ich) sind.

    Dennoch muss man manchmal eingreifen, alles kann man ihnen nun wirklich nicht durchgehen lassen. Und natürlich versuchen wir im Gespräch zu bleiben.

    Wie bei Zickzack natürlich immer total ruhig und pädagogisch wertvoll *hust* *räusper*
    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Der sich abzeichnende Stimmbruch ist das noch nicht?

    Ich hab letztens bei meinen Eltern angerufen, da ist mein Neffe dran gegangen. Ich hätte den im LEBEN nicht erkannt Die Stimme ist komplett runtergerutscht.
    Ich hab ihn viel zu lang nicht mehr gesehen Am 28. 11. das letzte Mal
    Zickzackkind73 gefällt dies

  9. #292349
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    So, die Einschläge kommen näher. Eben kam eine Mail unserer Schulleiterin, dass es zwei mit PCR positiv getestete und zwei mit Schnelltest und noch auf da PCR ERgebnis wartende positiv geteste in der Schulgemeinde gibt. Mindestens zwei Lehrer meiner Tochter sind in Quarantäne, beim Sohn kam zumindest noch nichts. Ein Jahrgang wurde von der Schulleitung in vorsorgliche Selbstisolation geschickt, ansonsten wurden die Klassen/ Personen einzeln informiert. Ohje...

  10. #292350
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    POOOOOOLLLLLLLYYYYYYYY!
    Jahaaa...

    https://play.google.com/store/apps/d...cker.pedometer

    Ich hoffe, der Link funktioniert.