Like Tree129928gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #294361
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline in salopper Katatonie

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ja, das ist die andere Überlegung. Abwarten und Tee trinken und schauen was passiert. Jetzt wäre es nur eben so unkompliziert UND man könnte diesen Corona-Mist auffangen UND wir wären 1 Jahr eher aus der Klasse raus. Ehrlich, was da abläuft, glaubt mir niemand. Da werden Lehrpersonen persönlich angesprochen und als fett bezeichnet, mutwillig Sachen von anderen Kindern zerstört, Kinder mit Fäusten und Stöcken geboxt und die Konsequenz ist...
    Und in dieser Klasse sitzt mein Kind, was sich eh schlecht konzentrieren und strukturieren kann. Lösung als Ergebnis aus dem Elternsprechtag: ICH habe dem Kind eigene Schallschutzkopfhörer gekauft.


  2. #294362
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Vielleicht macht das klar, warum Noten für mich echt gerade nicht das Kriterium sind.

  3. #294363
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Vielleicht macht das klar, warum Noten für mich echt gerade nicht das Kriterium sind.
    Wäre ein Wechsel in die Parallelklasse möglich?
    Und was Du von Deinem Kind schreibst, erinnert mich SEHR an meinen Sohn. Unter anderen ein Grund, den Weg ins Nachbarbundesland anzutreten.
    Und auch wir haben Schallschutzkopfhörer gekauft, weil die vom Kunibert viel besser sind, als die von der Schule.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  4. #294364
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Wäre ein Wechsel in die Parallelklasse möglich?
    Und was Du von Deinem Kind schreibst, erinnert mich SEHR an meinen Sohn. Unter anderen ein Grund, den Weg ins Nachbarbundesland anzutreten.
    Und auch wir haben Schallschutzkopfhörer gekauft, weil die vom Kunibert viel besser sind, als die von der Schule.
    Leider nicht. Ihre Klasse ist die kleinste Klasse. Darum kommen alle neuen Schüler auch immer in ihre Klasse, was nicht gerade für mehr Ruhe sorgt.

  5. #294365
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline in salopper Katatonie

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Mir schon!!
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Vielleicht macht das klar, warum Noten für mich echt gerade nicht das Kriterium sind.


  6. #294366
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Leider nicht. Ihre Klasse ist die kleinste Klasse. Darum kommen alle neuen Schüler auch immer in ihre Klasse, was nicht gerade für mehr Ruhe sorgt.
    Mist!
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #294367
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass ein Jahr zusätzlich „reifen dürfen“ auch mehr Reife bringt und dass das, was Du siehst mit dem Wiederholen auch wirklich besser werden kann.

    Aber man muss halt wirklich hinschauen, ob eine Wiederholung dann wirklich einigermaßen sicher eine Verbesserung bringt.
    Meine 4.-Klässlerin ist ziemlich chaotisch, träumt, vergisst ständig irgendwas, braucht viel Begleitung bei Hausaufgaben, Schultasche packen, Strukturen schaffen. Trotzdem bin ich bei ihr sicher, dass es nicht am Alter oder der Reife liegt, sondern dass sie einfach so ein verpeiltes Exemplar Menschlein ist, das da noch viel üben müssen wird bis zum Schulabschluss. Und da sie trotz allem zu den guten Schülerinnen gehört wäre ihr der Sinn einer Wiederholung auch nicht zu vermitteln.

    Und noch ein Gedanke: Du bist - nachvollziehbar! - gerade sehr überlastet und mit der Schule der Tochter sehr unzufrieden. Kann es evtl. sein, dass Deine Überlegungen daher kommen, dass Du es für Dich leichter haben möchtest? Das ist nicht böse gemeint und wäre völlig (!) legitim!! Nur ist dann die Idee wahrscheinlich am Ende auch nicht zielführend.

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich sehe einfach nicht die Noten, sondern alles.
    Ein Jahr länger nur auf die Rechtschreibung achten, würde ihr sehr, sehr helfen.
    Aktuell bleibt total viel Stoff auf der Strecke, der dann in Klasse 4 fehlt. Ich gehe stark davon aus, dass die Daumenschrauben in Klasse 4 richtig angezogen werden (Das ist keine leere Vermutung).
    Ihr fehlen ganz viele Dinge, die sie auf der Weiterführenden Schule können muss. Selbstorganisation, Mappenführung, Hausaufgaben notieren....
    All das könnte sie lernen, ohne stofflichen Stress zu haben.
    Und all das finde ICH wesentlich aussagekräftiger als Noten.

  8. #294368
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ja, das ist die andere Überlegung. Abwarten und Tee trinken und schauen was passiert. Jetzt wäre es nur eben so unkompliziert UND man könnte diesen Corona-Mist auffangen UND wir wären 1 Jahr eher aus der Klasse raus.
    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Und noch ein Gedanke: Du bist - nachvollziehbar! - gerade sehr überlastet und mit der Schule der Tochter sehr unzufrieden. Kann es evtl. sein, dass Deine Überlegungen daher kommen, dass Du es für Dich leichter haben möchtest? Das ist nicht böse gemeint und wäre völlig (!) legitim!! Nur ist dann die Idee wahrscheinlich am Ende auch nicht zielführend.
    Das spielt definitiv in die Überlegung mit rein. Leichter fürs Kind und somit leichter für uns alle.

  9. #294369
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass ein Jahr zusätzlich „reifen dürfen“ auch mehr Reife bringt und dass das, was Du siehst mit dem Wiederholen auch wirklich besser werden kann.

    Aber man muss halt wirklich hinschauen, ob eine Wiederholung dann wirklich einigermaßen sicher eine Verbesserung bringt.
    Meine 4.-Klässlerin ist ziemlich chaotisch, träumt, vergisst ständig irgendwas, braucht viel Begleitung bei Hausaufgaben, Schultasche packen, Strukturen schaffen. Trotzdem bin ich bei ihr sicher, dass es nicht am Alter oder der Reife liegt, sondern dass sie einfach so ein verpeiltes Exemplar Menschlein ist, das da noch viel üben müssen wird bis zum Schulabschluss. Und da sie trotz allem zu den guten Schülerinnen gehört wäre ihr der Sinn einer Wiederholung auch nicht zu vermitteln.

    Und noch ein Gedanke: Du bist - nachvollziehbar! - gerade sehr überlastet und mit der Schule der Tochter sehr unzufrieden. Kann es evtl. sein, dass Deine Überlegungen daher kommen, dass Du es für Dich leichter haben möchtest? Das ist nicht böse gemeint und wäre völlig (!) legitim!! Nur ist dann die Idee wahrscheinlich am Ende auch nicht zielführend.
    Das möchte ich sehr gerne unterschreiben.

    Vivi, ich kann deine Gedanken ganz gut nachvollziehen, aber das macht das Dilemma nicht kleiner. Für mich (!) wäre die kategorische Ablehnung durchs Kind wahrscheinlich ausschlaggebend, aber ich kenne dein Kind auch nicht Vielleicht hilft dir ja aber das "laute Nachdenken" hier schon weiter ...
    Schiri, stpaula_75, Mt.Cook und 1 anderen gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  10. #294370
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Aber ist das fair dem Kind gegenüber?

    Das, was Du über die Klasse schreibst, klingt gruselig.
    Da kann ich den Gedanken, dem Chaos durchs Wiederholen auszuweichen, schon verstehen.

    Ich finde das als Lösung für diese "Probleme" nicht unbedingt richtig und ob es zielführend ist, bezweifel ich auch.
    Und eben dem Kind auch nicht gut vermittelbar.

    Vielleicht eher über einen Schulwechsel nachdenken?
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das spielt definitiv in die Überlegung mit rein.
    WhiseWoman und Mt.Cook gefällt dies.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg