Like Tree130131gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #295181
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Exilschwabe Beitrag anzeigen
    Ich habe im Büro heulende Mitarbeiter, die nicht zu Hause arbeiten wollen, die drohen, sich krank zu melden, wenn sie homeoffice machen müssen. Wir haben schon runter gefahren auf Wechselmodell, seit dem ersten Lockdown, wer will darf durchgehend ins Homeoffice, auch seit März 2020. Die wollen nicht. Trotz Ansage, dass die Woche vor und nach Ostern keiner im Büro ist, war heute wieder ein Mitarbeiter im Büro, er hat Freitag vergessen seinen Laptop mit zu nehmen und wenn er schon da ist, könne er doch da bleiben. Das sind zweimal Mitarbeiter, die Mitte 30 und Single sind, denen fällt zu Hause die Decke auf dem Kopf, die wollen unter Leute und einmal eine Kollegin, da sitzt der 4jährige mit dem Lebensgefährten zu Hause, die sagt, sie kann da nicht arbeiten.

    Wir haben Einzelbüros und Selbsttest angeschafft. Klar. Trotzdem sehen wir bei der morgendlichen Videokonferenz Leute im Büro sitzen, gegen die ausdrückliche Anweisung der Geschäftsführung. Das Büro selbst können wir im Notfall abschließen, allerdings wollen wir ermöglichen, dass jemand rein kann, um z.B. was auszudrucken oder die Post zu holen.

    Klar können wir jetzt abmahnen, kommt aber auch ganz toll. Eigentlich arbeiten die Leute ja gut. Und denen würde es die Füße wegziehen, ohne Job. Es ist nicht so leicht, wirklich nicht.
    Da fehlt mir jedes Verständnis. Ich fand es alles andere als erheiternd, meine Abiklausuren mit 2 Kindern im HO zu korrigieren. Und auch mein Mann hat aktuell wenig Spaß, seinen Job zu machen und nebenbei zu schauen, dass auch die Kleine ihre Aufgaben macht.
    das Argument "Aber zu Hause ist es so langweilig" IST einfach gar kein Argument.
    Mt.Cook und Zickzackkind73 gefällt dies.

  2. #295182
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Jennifer74 Beitrag anzeigen
    Wir waren keinen einzigen Tag unter 100. Vor kurzem waren wir bei 120, und ich dachte, jetzt wird es. Aber nein, es hat sich wieder mehr als verdoppelt.
    Wir waren auch auf einem so guten Weg. Nachdem wir lange um 150 rumgedümpelt sind (Dez./Januar) ging es trotz geöffneter GS auf 70/80 runter. Nun sind wir bei 200 ...

  3. #295183
    Gast Gast

  4. #295184
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    ... oder, wie in meinem "hier", diejenigen, die die Einhaltung der Vorschriften bei anderen kontrollieren sollen, namentlich also das Ordungsamt, in ihren Fluren so tun, als wisse das Virus schon, dass es da nicht reindarf.
    Mir ist klar, dass mein Suppenteller nur ein Ausschnitt ist, aber es regt mich trotzdem echt auf. Ausgerechnet die, die andere maßregeln, wenn sie zehn Zentimeter zu nah nebeneinander laufen, sitzen zu dritt ohne Maske lustig in Büros und schnattern.
    Dazu passt dieser Artikel https://www.spiegel.de/wirtschaft/co...b-global-de-DE







    Meine Texte, meine Bilder!

  5. #295185
    Avatar von bunteQ
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Bin wieder da - und stelle erneut fest, daß ich nachmittags keine gute Arbeitskraft bin.

    Morgens und vormittags bin ich gut, abends und nächtens werd ich genial - aber am Nachmittag kannste mit mir nicht viel anfangen. Bin ich froh, daß der Scheff morgen keine Zeit hat und ich ihn erst übermorgen wieder sehe. Vormittags zur regulären Bürozeit.

    Jetzt bin ich fix und foxi.

    Und die ElternCom funktioniert immer noch nicht richtig; anmelden muß ich mich "um die Ecke rum" und an die Einstellungen komm ich auch nicht dran.

    Ist ja fast wie in der BriCom ...
    ... mein Avatar "mit ohne Lupe" im Kalender auf kuhsinchen.blogspot. de

  6. #295186
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Da fehlt mir jedes Verständnis. Ich fand es alles andere als erheiternd, meine Abiklausuren mit 2 Kindern im HO zu korrigieren. Und auch mein Mann hat aktuell wenig Spaß, seinen Job zu machen und nebenbei zu schauen, dass auch die Kleine ihre Aufgaben macht.
    das Argument "Aber zu Hause ist es so langweilig" IST einfach gar kein Argument.
    Ich bin so froh, dass ich vor Corona die Stelle gewechselt habe.
    Meine ehemaligen Kollegen sitzen immer noch zu Zweit in Präsenz, die Amtsleitung will kein HO.
    Die Ebene drüber schreitet leider nicht ein.

  7. #295187
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Sowas von *unterschreib*.

    Meine Neffen (15 und fast 17) sitzen seit Mitte Dezember und noch mindestens bis Mitte April zuhause ohne einen einzigen Tag Präsenzunterricht und es ist nicht klar, wie es nach den Ferien weitergeht. Ja himmelnochmal, die fragt keiner, ob ihnen vielleicht „die Decke auf den Kopf fällt“. Und dann ist es bei angeblich Erwachsenen „nicht so einfach“ .

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Nein, das behaupte ich auch gar nicht.
    Aber alle diese Mitarbeiter müssen auch ins Büro und wieder zurück kommen.

    Wir arbeiten auch Wechselschicht, und auch bei mir sitzen Kolleg*innen, die HO schrecklich finden, aus den verschiedensten Gründen. Ich habe dafür viel Verständnis, ich schaff zuhause auch nicht viel (mal ab davon, dass die meisten Felder meiner Arbeit nur vor Ort gehen, wenn ich nicht jeden Tag ein PApierbüro hin und her schleppen soll).

    Und trotzdem - ich habe Kinderund Jugendliche im Freundeskreis, die haben seit Mitte Dezember keine Schule mehr von innen gesehen. Die fragt auch keiner, ob sie das aushalten wollen oder können.
    Wenn wir die Zahlen drücken wollen, richtig massiv nach unten, dann müssen ALLE mittun, und nicht immer nur die von ihrem Sozialleben abgeschnitten werden, die sich nicht wehren können.
    lucillaminor und stpaula_75 gefällt dies.

  8. #295188
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    So, Tochter1 hat den ersten Praktikumstag in der Tagespflege geschafft.
    Sie hat Essen verteilt, Skip-Bo gespielt und beim Bingo geholfen.
    Platt ist sie nach den 8 Stunden trotzdem.
    Montags, mittwochs und freitags wird sie getestet. Das finde ich gut!
    lucillaminor, Schiri, Kara^^ und 7 anderen gefällt dies.

  9. #295189
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Wo habe ich denn neulich diese abstrusen Theorien zu Würmern am Selbsttest gelesen? Hat das hier im Draht jemand geschildert, Erfahrungen aus einer WA-Gruppe oder so? Ich habe das nur überflogen, erschien mir alles zu weit aus meiner Lebenswelt.
    Hätte ich geahnt, wie schnell die Realität mich einholt!
    Heute hatte ich meine halbe Abschlussklasse da, 11 von 12 SuS haben den Selbsttest gemacht, meine Kollegin hat ihn vor der Klasse an dich selbst vorgegührt. Fand ich cool! Der eine, der sich geweigert hat, begründete es damit, dass er keine Würmer im Kopf bekommen möchte. Er hat uns auf dem Handy gleich den Beweisfilm zeigen wollen, wir haben dankend abgelehnt.
    Es fiel mir schwer, an mich zu halten, zum Glück hatte ich diese Wahnsinnstheorie hier schon halbherzig zur Kenntnis genommen. Wenn ich davon noch nie gelesen hätte, hätte ich den jungen Mann (bereits Mitte 20) wohl zum Arzt geschickt, damit er seinen Geisteszustand prüfen lässt. So konnte ich nur milde lächeln und habe mir meinen Teil gedacht.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  10. #295190
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Zickzackkind73 Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall - aber wenn man auch ganz ehrlich ist, steigen hier die Zahlen auch so rasant, seit die Grundschulen (ohne Abstand mit vollen Klassen, immerhin seit einer Woche mit Maske und heute dem zweiten Schnelltest) und Kitas geöffnet haben. In unserer Gemeinde sind zwei Kitas und mehrere Gruppen und Klassen geschlossen.

    Vielleicht hätte es womöglich Sinn gemacht, erst zu denken, zu planen und dann zu öffnen
    Bei uns sind es aber tatsächlich Einzelfälle bis jetzt. Ich hatte jetzt zwei Schüler, die nach einer Infektion im Freundeskreis/der Familie vorsichtshalber zu Hause geblieben sind und dann auch beide erkrankt waren. Hat keine Klassenschließung nach sich gezogen, weil sie ja eben gar nicht da waren. Folgeinfektionen gab es (natürlich) auch keine. Ich hab letztens so einen netten Vergleich der R-Werte in unterschiedlichen Situationen gesehen. Schule, mit Masken und Abstand, ist erhöht. So auf 1,4, 1,6 oder so. In einem Großraumbüro, halbe Besetzung, keine Masken am Schreibtisch liegt er bei 8. ACHT. Ich verstehe wirklich nicht, warum man da so gar nicht ansetzt ...
    Kara^^, Cafetante und Zickzackkind73 gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light