Like Tree130059gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #295191
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Wo habe ich denn neulich diese abstrusen Theorien zu Würmern am Selbsttest gelesen? Hat das hier im Draht jemand geschildert, Erfahrungen aus einer WA-Gruppe oder so? Ich habe das nur überflogen, erschien mir alles zu weit aus meiner Lebenswelt.
    Hätte ich geahnt, wie schnell die Realität mich einholt!
    Heute hatte ich meine halbe Abschlussklasse da, 11 von 12 SuS haben den Selbsttest gemacht, meine Kollegin hat ihn vor der Klasse an dich selbst vorgegührt. Fand ich cool! Der eine, der sich geweigert hat, begründete es damit, dass er keine Würmer im Kopf bekommen möchte. Er hat uns auf dem Handy gleich den Beweisfilm zeigen wollen, wir haben dankend abgelehnt.
    Es fiel mir schwer, an mich zu halten, zum Glück hatte ich diese Wahnsinnstheorie hier schon halbherzig zur Kenntnis genommen. Wenn ich davon noch nie gelesen hätte, hätte ich den jungen Mann (bereits Mitte 20) wohl zum Arzt geschickt, damit er seinen Geisteszustand prüfen lässt. So konnte ich nur milde lächeln und habe mir meinen Teil gedacht.
    Ich habe mir gerade wirklich mal ein Video angeschaut...ich weiß nicht, ob meine Wurm-Mikroskopie-Erfahrung mir da die Sinne vernebelt, aber das sind sowas von eindeutig Fusseln, die dort gezeigt werden.
    lucillaminor und Zickzackkind73 gefällt dies.

  2. #295192
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Exilschwabe Beitrag anzeigen
    Ich habe im Büro heulende Mitarbeiter, die nicht zu Hause arbeiten wollen, die drohen, sich krank zu melden, wenn sie homeoffice machen müssen. Wir haben schon runter gefahren auf Wechselmodell, seit dem ersten Lockdown, wer will darf durchgehend ins Homeoffice, auch seit März 2020. Die wollen nicht. Trotz Ansage, dass die Woche vor und nach Ostern keiner im Büro ist, war heute wieder ein Mitarbeiter im Büro, er hat Freitag vergessen seinen Laptop mit zu nehmen und wenn er schon da ist, könne er doch da bleiben. Das sind zweimal Mitarbeiter, die Mitte 30 und Single sind, denen fällt zu Hause die Decke auf dem Kopf, die wollen unter Leute und einmal eine Kollegin, da sitzt der 4jährige mit dem Lebensgefährten zu Hause, die sagt, sie kann da nicht arbeiten.

    Wir haben Einzelbüros und Selbsttest angeschafft. Klar. Trotzdem sehen wir bei der morgendlichen Videokonferenz Leute im Büro sitzen, gegen die ausdrückliche Anweisung der Geschäftsführung. Das Büro selbst können wir im Notfall abschließen, allerdings wollen wir ermöglichen, dass jemand rein kann, um z.B. was auszudrucken oder die Post zu holen.

    Klar können wir jetzt abmahnen, kommt aber auch ganz toll. Eigentlich arbeiten die Leute ja gut. Und denen würde es die Füße wegziehen, ohne Job. Es ist nicht so leicht, wirklich nicht.
    Aber meine 13jährige muss das aushalten? Und bitte nicht jammern? Weil, sie kriegt ja ordentlich Aufgaben und Videokonferenzen und kann ganz toll lernen, aber halt ohne Freunde treffen, in der besten Pubertät 24/7 mit den Alten zusammengesperrt, der darf nicht die Decke auf den Kopf fallen?

    Ich würde manche Menschen wirklich SEHR SEHR SEHR gerne schütteln ...
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  3. #295193
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Aber meine 13jährige muss das aushalten? Und bitte nicht jammern? Weil, sie kriegt ja ordentlich Aufgaben und Videokonferenzen und kann ganz toll lernen, aber halt ohne Freunde treffen, in der besten Pubertät 24/7 mit den Alten zusammengesperrt, der darf nicht die Decke auf den Kopf fallen?

    Ich würde manche Menschen wirklich SEHR SEHR SEHR gerne schütteln ...
    *kritzelkratzelunterschreib*

  4. #295194
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Exilschwabe Beitrag anzeigen
    Ich habe im Büro heulende Mitarbeiter, die nicht zu Hause arbeiten wollen, die drohen, sich krank zu melden, wenn sie homeoffice machen müssen. Wir haben schon runter gefahren auf Wechselmodell, seit dem ersten Lockdown, wer will darf durchgehend ins Homeoffice, auch seit März 2020. Die wollen nicht. Trotz Ansage, dass die Woche vor und nach Ostern keiner im Büro ist, war heute wieder ein Mitarbeiter im Büro, er hat Freitag vergessen seinen Laptop mit zu nehmen und wenn er schon da ist, könne er doch da bleiben. Das sind zweimal Mitarbeiter, die Mitte 30 und Single sind, denen fällt zu Hause die Decke auf dem Kopf, die wollen unter Leute und einmal eine Kollegin, da sitzt der 4jährige mit dem Lebensgefährten zu Hause, die sagt, sie kann da nicht arbeiten.

    Wir haben Einzelbüros und Selbsttest angeschafft. Klar. Trotzdem sehen wir bei der morgendlichen Videokonferenz Leute im Büro sitzen, gegen die ausdrückliche Anweisung der Geschäftsführung. Das Büro selbst können wir im Notfall abschließen, allerdings wollen wir ermöglichen, dass jemand rein kann, um z.B. was auszudrucken oder die Post zu holen.

    Klar können wir jetzt abmahnen, kommt aber auch ganz toll. Eigentlich arbeiten die Leute ja gut. Und denen würde es die Füße wegziehen, ohne Job. Es ist nicht so leicht, wirklich nicht.
    Es ist für viele nicht leicht.
    Und was spricht gegen die Abmahnung, wenn sie sich an die ausdrücklichen Anweisungen nicht halten? Den Job sind sie deswegen ja nicht gleich los, es ist ja erst mal nur eine Abmahnung.
    Wozu gibt es die Anweisung der Geschäftsführung, wenn man sie folgenlos ignorieren kann? Und wenn ihr ein Wechselmodell habt, dann müssen die Kollegen ja auch nicht dauerhaft ins HO, sondern können zwischendurch auch ins Büro. Da rumzuheulen oder Anweisungen zu ignorieren ist für mich nicht nachvollziehbar. Und das man Anweisungen folgenlos ignorieren kann ist für mich auch nicht nachvollziehbar. Und Letzteres völlig unabhängig von Corona.
    silm, lucillaminor, Schiri und 6 anderen gefällt dies.

  5. #295195
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Aber meine 13jährige muss das aushalten? Und bitte nicht jammern? Weil, sie kriegt ja ordentlich Aufgaben und Videokonferenzen und kann ganz toll lernen, aber halt ohne Freunde treffen, in der besten Pubertät 24/7 mit den Alten zusammengesperrt, der darf nicht die Decke auf den Kopf fallen?

    Ich würde manche Menschen wirklich SEHR SEHR SEHR gerne schütteln ...
    Genauso. Ich finde das echt unglaublich, wie sich erwachsene Menschen anstellen. Aber von Kindern das selbstverständlich erwarten.
    Ich gebe zu, dass ich die Studenten auch nicht auf dem Schirm hatte. *Asche auf men Haupt* aber von Kindern wird ja nun oft genug in den Medien berichtet. Da sollte doch ein erwachsener Mensch in der Lage sein, sich zusammenzureißen und ins HO gehen.
    lucillaminor, Schiri, Gast und 2 anderen gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #295196
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich habe mir gerade wirklich mal ein Video angeschaut...ich weiß nicht, ob meine Wurm-Mikroskopie-Erfahrung mir da die Sinne vernebelt, aber das sind sowas von eindeutig Fusseln, die dort gezeigt werden.
    Da hast du dir mehr Mühe gemacht als ich, meine Motivation das zu sehen war nicht vorhanden.
    Der junge Mann hat mir vor Weihnachten im 4-Augen-Gespräch auch gesagt, er kriegt kein Corona, weil er regelmäßig in die Moschee geht und betet.
    Traurig, aber beiihm weiß ich, dass ich nichts bewirken kann. Es ist schon ein großer Schritt, dass er weibliche Lehrkräfte einigermaßen ernst nimmt.
    Eigentlich ist das schrecklich, aber ich muss mit meinen Ressourcen haushalten.
    Was soll man da tun oder dazu sagen?

  7. #295197
    Gast Gast

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Da hast du dir mehr Mühe gemacht als ich, meine Motivation das zu sehen war nicht vorhanden.
    Der junge Mann hat mir vor Weihnachten im 4-Augen-Gespräch auch gesagt, er kriegt kein Corona, weil er regelmäßig in die Moschee geht und betet.
    Traurig, aber beiihm weiß ich, dass ich nichts bewirken kann. Es ist schon ein großer Schritt, dass er weibliche Lehrkräfte einigermaßen ernst nimmt.
    Eigentlich ist das schrecklich, aber ich muss mit meinen Ressourcen haushalten.
    Was soll man da tun oder dazu sagen?
    Das kann ich verstehen, ich war nur nach dem xten Hinweis auf diese Videos neugierig.
    Wer da an Würmer glaubt, dem ist eh nicht zu helfen.

  8. #295198
    Avatar von Exilschwabe
    Exilschwabe ist offline not stateside

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von sojus Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hast du Recht.

    Umso wichtiger, dass solche Dinge gesetzlich noch strikter reglementiert werden. Wer eine HO-Pflicht hat, läuft schon nicht mehr mit Maske über den Flur.

    Mir tut das ehrlich auch leid, ich habe einen Bekannten mit einjährigen Zwillingen in einer Dreizimmerwohnung, der kann da faktisch nicht arbeiten. Aber es wäre ja, wenn mal wirklich alle mitmachen, nicht für ewig.
    gesetzlich hätte uns übrigens auch geholfen, als Arbeitgeber, dann kann man die Leute nämlich zwingen. Das ist sonst gar nicht so einfach, wenn die Mitarbeiter nicht wollen. Wir haben Maskenpflicht (mit gestellten FFP2 Masken) natürlich durchgesetzt, außer jeder allein in seinem Zimmer am Schreibtisch.

    Ich denke aber wir sehen das alle ähnlich. Es ist frustrierend.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  9. #295199
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Exilschwabe Beitrag anzeigen
    gesetzlich hätte uns übrigens auch geholfen, als Arbeitgeber, dann kann man die Leute nämlich zwingen. Das ist sonst gar nicht so einfach, wenn die Mitarbeiter nicht wollen. Wir haben Maskenpflicht (mit gestellten FFP2 Masken) natürlich durchgesetzt, außer jeder allein in seinem Zimmer am Schreibtisch.

    Ich denke aber wir sehen das alle ähnlich. Es ist frustrierend.
    Ich beneide dich wirklich nicht darum, mit den Menschen dann noch konstruktiv zusammenarbeiten zu müssen
    Ich muss mir gerade auch überlegen, ob ich einen Kollegen "verpetze". Der ist mir jetzt auch schon das zweite Mal im Treppenhaus der Schule OHNE jegliche Maske begegnet. Klar setzt der sie bestimmt auf, wenn er ins Klassenzimmer geht. Aber eigentlich haben wir Betretungsverbot ohne Maske.
    Zickzackkind73 gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  10. #295200
    Avatar von Exilschwabe
    Exilschwabe ist offline not stateside

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Es ist für viele nicht leicht.
    Und was spricht gegen die Abmahnung, wenn sie sich an die ausdrücklichen Anweisungen nicht halten? Den Job sind sie deswegen ja nicht gleich los, es ist ja erst mal nur eine Abmahnung.
    Wozu gibt es die Anweisung der Geschäftsführung, wenn man sie folgenlos ignorieren kann? Und wenn ihr ein Wechselmodell habt, dann müssen die Kollegen ja auch nicht dauerhaft ins HO, sondern können zwischendurch auch ins Büro. Da rumzuheulen oder Anweisungen zu ignorieren ist für mich nicht nachvollziehbar. Und das man Anweisungen folgenlos ignorieren kann ist für mich auch nicht nachvollziehbar. Und Letzteres völlig unabhängig von Corona.
    Das Rumheulen ist jetzt weil wir gesagt haben vor und nach Ostern nur home office für alle. Die Wechselschicht machen wir ja seit März 2020 für die, die ins Büro wollen. Zwei Mitarbeiter sind dauerhaft im Homeoffice.

    Wir reden jetzt allerdings schon von Menschen, die nicht nur zu langweilig sagen sondern sie gehen zu Hause ein und würden in die Depression rutschen, deshalb ja die Behauptung , wenn das kommt, lassen sie sich krank schreiben. Wegen psychischer Probleme. Wir sind ein kleines Team und sehr spezialisiert, das alles zu wuppen ist schwer. Mein letzter freier Tag war im August 2020. Seitdem arbeite ich 6 Tage die Woche. Wenn die noch ausfallen wird's echt schwierig.

    Da überlegt man schon, ob man es mit einer Abmahnung eskalieren lässt. Wenn es dumm läuft haben wir dann alle Ende des Jahres keinen Job mehr.