Like Tree131288gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #296611
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Wenn die Betriebsärzte von nicht medizinisch tätigen Unternehmen Impfstoff bekommen, und die Lehrenden weiterhin nicht geimpft werden, weil es nicht genug Impfstoff gibt, ist das einfach nur eine Schweinerei. Und eine Fehlpriorisierung obendrauf.

    Ich verstehe das einfach nicht.

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Unsere Gesundheitsministerin sagt, es sei nicht genug Impfstoff da.

    Ich kenne mittlerweile übrigens so viele Leute, die es geschafft haben, in 2 zu sein, obwohl sie da gar nicht sein dürften.
    Ich komm mir vor wie im letzten Waggon und fürchte, ich komme mir komplett abgehängt vor, wenn die BASF ihre Belegschaft samt Angehörigen durch den Betriebsarzt geimpft hat (will Mitte April loslegen) und ich immer noch warte, dass Gruppe 3 priorisiert wird.
    Kara^^ und Zickzackkind73 gefällt dies.

  2. #296612
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Dass mit dem Blauäugig könnte ich sein. Ich gehe immer vom schlimmsten Fall aus und freue mich, wenn es besser läuft. Leider mache ich mir aber vorher damit das Leben dunkel und schwer.
    Ich mache mir das Leben damit auch schwer.
    Ich bin ewig mit Ängsten in Behandlung, die vor Krankheit und Tod ist die, die mich am meisten beschäftigt.

    Da ist so eine Pandemie, bei der ich mich als besten Schutz isolieren könnte, nicht hilfreich. ;-)
    Ich sag seit Monaten: Das ist die am längsten andauernde Konfrontationstherapie meines Lebens.
    Ich habe zum Glück auch Höhen.

    Was ich seit ein paar Tagen wieder kann: innerer Eskapismus.
    Ich habe 12 Varianten C-Dur-Tonleitern und 12 Varianten G-Dur-Tonleitern gespielt. Ich war ganz auf den Klang fokussiert: Intoniere ich richtig? Höre ich den Bund schnarren? Verziehe ich die Saiten? Bleibe ich stabil im Tempo?
    Sind meine Schultern entspannt? Ist die Greifhand gut plaziert? Ist die rechte Hand steil genug? Spiele ich bei jedem Saitenwechsel wirklich konstant den Fingerwechsel durch?
    Danach das gleiche Spiel mit Technikübungen.
    Und dann noch mit Kadenzen.
    So gingen 2 Stunden rum, die ich nah bei mir und im Moment war.

    Für viele Leute, die ein Instrument spielen, sind das die nervigsten Übungen.
    Wenn ich es schaffe, sie ernsthaft zu machen, ist es für mich fast eine Meditation.
    Schon beim Schreiben merke ich, wie mich das ruhiger macht.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  3. #296613
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-


    Ich glaub, ich mach jetzt aus. Sonst reg ich mich so auf, dass ich wieder nicht schlafen kann.

    Wann hat sich dieses Land, was die Handhabung der Pandemie angeht, eigentlich in einen völlig kopflosen Hühnerhaufen verwandelt?

    (disclaimer: ich WEISS, es läuft an einigen Stellen echt gut und richtig, und das ist schön. Das Gesamtbild ist trotzdem eines, was mir zunehmend ein Schütteltrauma vom Kopfschütteln verursacht).

    Schlaft gut.

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    So einen Fall mit dem Betriebsarzt kenne ich auch und ich habe mich tierisch aufgeregt.
    Termin im Mai, da wird Prio 2 noch lange nicht durch sein.
    Aber das interessiert ja irgendwie auch keinen.
    Und wenn es dann noch Vergünstigungen gibt, geht das Gehacke erst richtig los. Wo Schulen dann in der Rangordnung stehen, ist eh klar.

  4. #296614
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    So einen Fall mit dem Betriebsarzt kenne ich auch und ich habe mich tierisch aufgeregt.
    Termin im Mai, da wird Prio 2 noch lange nicht durch sein.
    Aber das interessiert ja irgendwie auch keinen.
    Und wenn es dann noch Vergünstigungen gibt, geht das Gehacke erst richtig los. Wo Schulen dann in der Rangordnung stehen, ist eh klar.
    Meine eine Kollegin ist mit einem hohen Tier von IBM verheiratet.
    Beide durch den Betriebsarzt geimpft.

    Wo die Schulen stehen, ist schon die ganze Pandemie über klar.
    Sie sollen bitte immer offen sein, aber es wird nichts investiert.
    Halt, falsch! Wir haben jetzt Papierhandtücher, fließendes Wasser und Seife. Und die Fenster wurden alle repariert.
    Damit sollten wir dann aber auch keine weiteren Wünsche haben.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  5. #296615
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Wenn die Betriebsärzte von nicht medizinisch tätigen Unternehmen Impfstoff bekommen, und die Lehrenden weiterhin nicht geimpft werden, weil es nicht genug Impfstoff gibt, ist das einfach nur eine Schweinerei. Und eine Fehlpriorisierung obendrauf.

    Ich verstehe das einfach nicht.
    Wie sagt mein Kollege immer: "Ich bin zu intelligent. Ich wäre so froh, ich würde nix verstehen."
    Zickzackkind73 gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  6. #296616
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen

    Ich glaub, ich mach jetzt aus. Sonst reg ich mich so auf, dass ich wieder nicht schlafen kann.

    Wann hat sich dieses Land, was die Handhabung der Pandemie angeht, eigentlich in einen völlig kopflosen Hühnerhaufen verwandelt?

    (disclaimer: ich WEISS, es läuft an einigen Stellen echt gut und richtig, und das ist schön. Das Gesamtbild ist trotzdem eines, was mir zunehmend ein Schütteltrauma vom Kopfschütteln verursacht).

    Schlaft gut.
    Gute Nacht!

    Ich gehe jetzt auch.

    Ich schaue noch ein Youtube-Video von Musiknerds an und gehe dann ins Bett.
    Zickzackkind73 gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  7. #296617
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Mein Gegenmittel ist das nähen. Aber ich schaffe es oft nicht, die Maschine überhaupt erst hinzustellen, weil ich so mit anderen Dingen befasst bin.

    Das, was du schreibst, liest sich gut. Ich wünsch dir sehr, dass du es häufig genug schaffst, dich so rauszunehmen aus dem Hamsterrad

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich mache mir das Leben damit auch schwer.
    Ich bin ewig mit Ängsten in Behandlung, die vor Krankheit und Tod ist die, die mich am meisten beschäftigt.

    Da ist so eine Pandemie, bei der ich mich als besten Schutz isolieren könnte, nicht hilfreich. ;-)
    Ich sag seit Monaten: Das ist die am längsten andauernde Konfrontationstherapie meines Lebens.
    Ich habe zum Glück auch Höhen.

    Was ich seit ein paar Tagen wieder kann: innerer Eskapismus.
    Ich habe 12 Varianten C-Dur-Tonleitern und 12 Varianten G-Dur-Tonleitern gespielt. Ich war ganz auf den Klang fokussiert: Intoniere ich richtig? Höre ich den Bund schnarren? Verziehe ich die Saiten? Bleibe ich stabil im Tempo?
    Sind meine Schultern entspannt? Ist die Greifhand gut plaziert? Ist die rechte Hand steil genug? Spiele ich bei jedem Saitenwechsel wirklich konstant den Fingerwechsel durch?
    Danach das gleiche Spiel mit Technikübungen.
    Und dann noch mit Kadenzen.
    So gingen 2 Stunden rum, die ich nah bei mir und im Moment war.

    Für viele Leute, die ein Instrument spielen, sind das die nervigsten Übungen.
    Wenn ich es schaffe, sie ernsthaft zu machen, ist es für mich fast eine Meditation.
    Schon beim Schreiben merke ich, wie mich das ruhiger macht.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  8. #296618
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Mein Gegenmittel ist das nähen. Aber ich schaffe es oft nicht, die Maschine überhaupt erst hinzustellen, weil ich so mit anderen Dingen befasst bin.
    Ich hatte sicher 6 Wochen ein totales Tief.

    Ich kam immer zu meinem Lehrer und habe ihm erklärt, dass ich zu wenig geübt habe.

    Aber der Mann ist total nett und hat eine Lehrerin zur Frau, der versteht das.
    Wir haben dann oft für uns gespielt und sind immer seiner Grundidee gefolgt: Kein Stück ist zu leicht. Wenn es einem leicht vorkommt, kann man an anderen Details arbeiten. Stimmt!

    Das, was du schreibst, liest sich gut. Ich wünsch dir sehr, dass du es häufig genug schaffst, dich so rauszunehmen aus dem Hamsterrad
    Das wünsche ich dir auch!
    Immer schön die Nerven behalten. *ommmm*

    Schlaf gut!
    Zickzackkind73 gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  9. #296619
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Kind Nr. 3 hat gekübelt.
    Das war etwas zu früh.
    Am Donnerstag geht die Schule los, so kriegt hier niemand einen Zusatztag geschenkt. ;-)

    Ich hoffe, ihr geht es bald besser.
    Sie sah elend aus, hat aber zugegeben, eine ziemliche Osterschokoladen-Orgie gefeiert zu haben. Heimlich.
    Da sieht man, dass man lieber offiziell und mit Schoko-Test feiert!
    stpaula_75 und Zickzackkind73 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  10. #296620
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Es ist zum Aus-der-Haut-fahren
    Das ist nicht der schnellste Landkreis
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!