Like Tree136242gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #300321
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Pia könnte sich ans Jugendamt wenden?
    stpaula_75 gefällt dies

  2. #300322
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Die Eltern spreche ich auf keine Fall an.
    Dafür sind wir uns nicht nah genug.

    Die Frau merkt auch nicht, dass ich mit ihr nicht über Kollegen lästern will.

    Und genau diese Verquickung macht es echt schwierig.
    Kannst du Pia über dein Kind fragen lassen, ob sie "In die Schule bestellt" werden will?
    Kann sie sich selbst an die Schule wenden und um Hilfe bitten(und du so nicht ins Spiel kommst)?
    JohnnyTrotz gefällt dies
    Silm

  3. #300323
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    So, ich fange mal an.


    Alles wirr, sorry.
    Fragt nach...
    Johnny, das liest sich schwierig.
    Kennst du denn die Klassenlehrer*in von Pia? Ich würde das schon erzählen, aber mich bewusst distanzieren und auch nicht namentlich involviert werden wollen.
    Könnten die Lehrer der Klasse Pia nicht einbestellen? Wir können und machen das, wenn wir das Gefühl haben, dass bestimmte SuS das benötigen. Die Gründe dafür sind vielfältig.

    Das Mädchen tut mir leid.
    Ich dachte immer, es sei total schwierig in Deutschland Kinder zu adoptieren. Dass eine Familie dann gleich so viele bekommt, erstaunt mich.
    Cafetante, stpaula_75 und Zickzackkind73 gefällt dies.

  4. #300324
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind73 Beitrag anzeigen
    Ach je, das ist ja ungut für Pia Wie alt ist sie denn? Könnte man der Mutter auf nette, moralische Art Druck machen? Z.B. dass Du Dir Sorgen machst und ob es nicht doch eine Möglichkeit gebe das Mädchen in die Schule zu schicken, wenn das Homeschooling für sie so stressig ist, dass sie sogar körperlich darunter leidet.
    Eigentlich finde ich das so heftig (zumindest vom ersten Gefühl beim Lesen), dass ich fast finde dass da jemand von Außen draufschlugen sollte.

    Edit ich lese gerade, dass Du die Eltern nicht ansprechen kannst
    Ich habe keine Lust, die Eltern anzusprechen.
    Ich habe Angst, dass das was kaputt macht, was den Kontakt zw. den Mädchen gefährden könnte.

    An die Schule dachte ich deswegen, weil ich hoffe, dass so das Kind evtl. zur Schule gequatscht werden kann.
    Das muss ja gar nichts mit dem zu tun haben, was ich weiß.

    Evtl. sprech ich mal die fähige Sozialarbeiterin an. Sie hat Schweigepflicht und gute Ideen.
    Das ist nicht gleich so hochoffiziell wie der Klassenlehrer oder die Schulleitung.
    Schiri, Uschi-Blum, McFlummy und 2 anderen gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  5. #300325
    Avatar von Zickzackkind73
    Zickzackkind73 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Lust, die Eltern anzusprechen.
    Ich habe Angst, dass das was kaputt macht, was den Kontakt zw. den Mädchen gefährden könnte.

    An die Schule dachte ich deswegen, weil ich hoffe, dass so das Kind evtl. zur Schule gequatscht werden kann.
    Das muss ja gar nichts mit dem zu tun haben, was ich weiß.

    Evtl. sprech ich mal die fähige Sozialarbeiterin an. Sie hat Schweigepflicht und gute Ideen.
    Das ist nicht gleich so hochoffiziell wie der Klassenlehrer oder die Schulleitung.
    Das ist eine gute Idee und sicher einen Versuch wert
    JohnnyTrotz gefällt dies
    99/02/07/13

  6. #300326
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Pia könnte sich ans Jugendamt wenden?
    Den Teil der Geschichte habe ich noch nicht erzählt:
    Beide Schwestern haben ein großes Interesse daran, ihre leibliche Mutter zu treffen.
    Pia hat das mal angesprochen, da ist ihre Mutter wohl ziemlich ausgetickt.

    Das war jetzt nicht deine Frage. ;-)
    Aber den Vorschlag könnten wir ihr mal machen.

    Ich habe keine Ahnung, wie das JA reagiert, wenn gute Mitarbeiter da auf einmal Thema werden...
    Es ist alles kompliziert.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  7. #300327
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Kannst du Pia über dein Kind fragen lassen, ob sie "In die Schule bestellt" werden will?
    Kann sie sich selbst an die Schule wenden und um Hilfe bitten(und du so nicht ins Spiel kommst)?
    Das ist der Gedanke, der auch in meinem Kopf rumwabert.
    silm und Zickzackkind73 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  8. #300328
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das finde ich eine sehr gute Idee.
    Sie kann bei Pia mal anrufen und sagen, dass sie alle Kinder sie schon so lange nicht mehr da waren, mal anruft, um zu fragen, wie es ihr im Homeschooling geht. Völlig unverbindlich und dann hat Pia eine Chance was zu sagen. Und als Sozialarbeiterin wäre es wohl gut, anzukündigen, dass man ab jetzt jede Woche anrufen wird.
    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Lust, die Eltern anzusprechen.
    Ich habe Angst, dass das was kaputt macht, was den Kontakt zw. den Mädchen gefährden könnte.

    An die Schule dachte ich deswegen, weil ich hoffe, dass so das Kind evtl. zur Schule gequatscht werden kann.
    Das muss ja gar nichts mit dem zu tun haben, was ich weiß.

    Evtl. sprech ich mal die fähige Sozialarbeiterin an. Sie hat Schweigepflicht und gute Ideen.
    Das ist nicht gleich so hochoffiziell wie der Klassenlehrer oder die Schulleitung.
    silm, Uschi-Blum, JohnnyTrotz und 1 anderen gefällt dies.

  9. #300329
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Johnny, das liest sich schwierig.
    Kennst du denn die Klassenlehrer*in von Pia? Ich würde das schon erzählen, aber mich bewusst distanzieren und auch nicht namentlich involviert werden wollen.
    Könnten die Lehrer der Klasse Pia nicht einbestellen? Wir können und machen das, wenn wir das Gefühl haben, dass bestimmte SuS das benötigen. Die Gründe dafür sind vielfältig.
    Ich kenne beide Klassenlehrer und ja, sie könnten die Familie einbestellen.

    Das Mädchen tut mir leid.
    Ich dachte immer, es sei total schwierig in Deutschland Kinder zu adoptieren. Dass eine Familie dann gleich so viele bekommt, erstaunt mich.
    Es sind nicht alles Adoptivkinder, sondern "nur" 3, meine ich.
    Der Rest ist Dauerpflege.

    Es ist hier einige Jahre recht leicht gewesen, Kinder zu adoptieren.
    Das ist aber nicht repräsentativ, sondern einem riesigen Brennpunkt geschuldet mit vielen unerwünschten Schwangerschaften und einem Fall von Kindesmissbrauch im Pflegeelternmilieu, der bundesweit durch die Medien ging (Pascal Z.).
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  10. #300330
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Das finde ich eine sehr gute Idee.
    Sie kann bei Pia mal anrufen und sagen, dass sie alle Kinder sie schon so lange nicht mehr da waren, mal anruft, um zu fragen, wie es ihr im Homeschooling geht. Völlig unverbindlich und dann hat Pia eine Chance was zu sagen. Und als Sozialarbeiterin wäre es wohl gut, anzukündigen, dass man ab jetzt jede Woche anrufen wird.
    Ich glaube, das ist der beste Weg.

    Gut, dass wir hier brainstormen!
    silm, Schiri, wenhei und 1 anderen gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

>
close