Like Tree135920gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #300331
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Den Teil der Geschichte habe ich noch nicht erzählt:
    Beide Schwestern haben ein großes Interesse daran, ihre leibliche Mutter zu treffen.
    Pia hat das mal angesprochen, da ist ihre Mutter wohl ziemlich ausgetickt.

    Das war jetzt nicht deine Frage. ;-)
    Aber den Vorschlag könnten wir ihr mal machen.

    Ich habe keine Ahnung, wie das JA reagiert, wenn gute Mitarbeiter da auf einmal Thema werden...
    Es ist alles kompliziert.
    Ich habe da keine Ahnung, inwieweit Adoptivkinder dazu die Einwilligung ihrer Adoptiveltern brauchen. Selbst in die Hand nehmen darf man das erst ab 18?

    Ich kenne nur einen Fall, da wollte das Kind Kontakt aufnehmen, aber die Mutter reagiert nicht. Laut Adoptivmutter beamtin und auch immer noch mit dem Kindsvater zusammen Muss man nicht verstehen

  2. #300332
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Ich habe da keine Ahnung, inwieweit Adoptivkinder dazu die Einwilligung ihrer Adoptiveltern brauchen. Selbst in die Hand nehmen darf man das erst ab 18?
    Ich vermute es.

    Ich kenne nur einen Fall, da wollte das Kind Kontakt aufnehmen, aber die Mutter reagiert nicht. Laut Adoptivmutter beamtin und auch immer noch mit dem Kindsvater zusammen Muss man nicht verstehen
    Ich kenne einige Adoptivkinder, die den Kontakt wollten, aber die Eltern haben ihn verweigert.

    Ich habe heute lange mit meiner Tochter über das Thema gesprochen.
    Sie hat quasi schon den Fragenkatalog für die Mutter fertig, inklusive aller Knotenpunkte, ab wann sie ihr vertrauen darf und wann nicht und ob sie dort übernachten würde.

    Ich habe ihr unsere Unterstützung zugesichert, aber ihr auch gesagt, dass ihre Mutter einen Sperrvermerk beim Einwohnermeldeamt hat einrichten lassen und dass die Möglichkeit besteht, dass die Kontaktaufnahme scheitert.

    Nr. 1 möchte auch gerne ihre weiteren Geschwister (wir wissen von 4 und vermuten, dass es 5 gibt) treffen.
    Auch das werden wir beim JA vortragen und hoffen, dass wir die anderen Familien anfragen können.

    Wir wissen, dass 4 Kinder zur Adoption freigegeben wurden.
    Von einem 5. Kind gehen wir aufgrund diverser Indizien aus, aber das wissen wir nicht sicher.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  3. #300333
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Arme Pia. Vielleicht weiß Paula einen Rat? Pn sie doch mal an.
    JohnnyTrotz gefällt dies
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum

    (✿◠‿◠)

  4. #300334
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Arme Pia. Vielleicht weiß Paula einen Rat? Pn sie doch mal an.
    Gute Idee!
    Zickzackkind73 gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  5. #300335
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Besten Dank, meine Damen!

    Hier sind wir so halb-unsichtbar, das ist sehr hilfreich.

    Und in kurzer Zeit kamen wir zu Ergebnissen.

    Daher gebe ich den Ring frei für alles, was ihr essen und trinken wollt.
    Ich glaube, ich genehmige mir - trotz des Sonntags - Weißwein.
    Prost!
    lucillaminor, Schiri und Zickzackkind73 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  6. #300336
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich kenne beide Klassenlehrer und ja, sie könnten die Familie einbestellen.


    Es sind nicht alles Adoptivkinder, sondern "nur" 3, meine ich.
    Der Rest ist Dauerpflege.

    Es ist hier einige Jahre recht leicht gewesen, Kinder zu adoptieren.
    Das ist aber nicht repräsentativ, sondern einem riesigen Brennpunkt geschuldet mit vielen unerwünschten Schwangerschaften und einem Fall von Kindesmissbrauch im Pflegeelternmilieu, der bundesweit durch die Medien ging (Pascal Z.).
    Oh Gott, ich erinnere mich an Pascal Z. Und habe sofort eine Gänsehaut. Schrecklich war das!

    Ich versuche mich in deine Situation hineinzuversetzen. Wir sind ca. 100 KuK. Würde ich eine/n Lehrer/in von Pia ganz gut kennen, stünde auf meinen Plan, diese/n demnächst abzupassen, mal wieder zu klönen und ehrlich von der Situation berichten, mit der deutlichen (!) Bitte mich absolut nicht zu involvieren in den weiterführenden Handlungsverlauf.

    Würde ich die Lehrer/innen nur vom Sehen kennen oder gar unsympathisch finden, wäre das schwieriger. Ich denke mal nicht weiter nach, weil ich einfach davon ausgehe und dir wünsche, dass du irgendeinen Fachlehrer von Pia besser kennst und ins Vertrauen ziehen kannst. Und die meisten Kollegen erlebe ich sehr sensibilisiert und auch engagiert und ich kann mir nicht vorstellen, dass man als Kollege oder Kollegin dann nicht nachhaken würde oder besonders gut auf Pia achten würde.

    Ich wünsche Pia, dass sie aufmerksame Lehrer/innen hat!

    Edit: Die Familie einbestellen finde ich nicht gut, ich würde gezielt nur das Mädchen in die Schule holen.
    silm und Cafetante gefällt dies.

  7. #300337
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Übrigens muss ich jetzt raus.
    Das Huhn muss ins Nest!
    Es sitzt wieder auf dem Sattel...
    silm, lucillaminor, Schiri und 5 anderen gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  8. #300338
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Gute Idee!
    Ich schreib sie mal anderweitig an und sag ihr, dass sie in den nächsten Tagen mal ihre Nachrichten checken sollte, kann sein, dass sie hier gerade pausiert.
    JohnnyTrotz und Zickzackkind73 gefällt dies.
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum

    (✿◠‿◠)

  9. #300339
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich vermute es.


    Ich kenne einige Adoptivkinder, die den Kontakt wollten, aber die Eltern haben ihn verweigert.

    Ich habe heute lange mit meiner Tochter über das Thema gesprochen.
    Sie hat quasi schon den Fragenkatalog für die Mutter fertig, inklusive aller Knotenpunkte, ab wann sie ihr vertrauen darf und wann nicht und ob sie dort übernachten würde.

    Ich habe ihr unsere Unterstützung zugesichert, aber ihr auch gesagt, dass ihre Mutter einen Sperrvermerk beim Einwohnermeldeamt hat einrichten lassen und dass die Möglichkeit besteht, dass die Kontaktaufnahme scheitert.

    Nr. 1 möchte auch gerne ihre weiteren Geschwister (wir wissen von 4 und vermuten, dass es 5 gibt) treffen.
    Auch das werden wir beim JA vortragen und hoffen, dass wir die anderen Familien anfragen können.

    Wir wissen, dass 4 Kinder zur Adoption freigegeben wurden.
    Von einem 5. Kind gehen wir aufgrund diverser Indizien aus, aber das wissen wir nicht sicher.
    Uih, das wäre dann ja eine Großfamilie. Ihre bisherigen Geschwister plus die 4-5. Sie ist die Älteste?

  10. #300340
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen
    Oh Gott, ich erinnere mich an Pascal Z. Und habe sofort eine Gänsehaut. Schrecklich war das!

    Ich versuche mich in deine Situation hineinzuversetzen. Wir sind ca. 100 KuK. Würde ich eine/n Lehrer/in von Pia ganz gut kennen, stünde auf meinen Plan, diese/n demnächst abzupassen, mal wieder zu klönen und ehrlich von der Situation berichten, mit der deutlichen (!) Bitte mich absolut nicht zu involvieren in den weiterführenden Handlungsverlauf.

    Würde ich die Lehrer/innen nur vom Sehen kennen oder gar unsympathisch finden, wäre das schwieriger. Ich denke mal nicht weiter nach, weil ich einfach davon ausgehe und dir wünsche, dass du irgendeinen Fachlehrer von Pia besser kennst und ins Vertrauen ziehen kannst. Und die meisten Kollegen erlebe ich sehr sensibilisiert und auch engagiert und ich kann mir nicht vorstellen, dass man als Kollege oder Kollegin dann nicht nachhaken würde oder besonders gut auf Pia achten würde.

    Ich wünsche Pia, dass sie aufmerksame Lehrer/innen hat!
    Ich finde einen der Klassenlehrer schwierig (der gibt auch bei uns Mathe) als Lehrer, aber nett als Mensch.
    Allerdings ist er ab morgen erstmal für 2 Monate in Elternzeit.

    Den 2. Klassenlehrer kenne ich fast nicht. Er ist neu, wir haben auch keine Schnittstellen.

    Ich denke, die Sozialarbeiterin ist ein guter Anlaufpunkt.
    Evtl. auch die Konrektorin, die so viel angenehmer ist, seitdem sie nicht mehr in vorderster Front regieren muss.

    Den Kollegen werde ich schon da und dort sprechen, denke ich. Und das werde ich auch unauffällig intensivieren, wenn er mir brauchbar erscheint.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

>
close