Like Tree131300gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #301131
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-


    Vielleicht war es für den Kinderarzt auch besser so, wer weiß das schon? So gut kannte ich ihn wirklich nicht, um einschätzen zu können, was er sich in so einer Situation gewünscht hätte.
    Wie geht es Deinem Papa im Moment?
    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Mich fasst sehr an, dass das eine Hirnblutung war. Mein Papa war 57, als ihn das 2008 ereilt hat. Ob man das, was er jetzt hat, noch Lebensqualität nennen mag, kann ich nicht beurteilen. Ich denk oft, der Tod wäre gnädiger gewesen.

    Es ist so erschütternd, wie schnell sowas gehen kann. Immer wieder.

  2. #301132
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Mein Mann ist so alt wie mein Vater, als er sich das Leben nahm - ich bin fast auf den Tag genau so alt wie meine Mutter, als das geschah. Das fühlt sich gar nicht gut an (aber dieses Gefühl wird zum Glück in ein paar Tagen vergehen, denn es gibt natürlich keine realistische Grundlage dafür).

  3. #301133
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen

    Vielleicht war es für den Kinderarzt auch besser so, wer weiß das schon? So gut kannte ich ihn wirklich nicht, um einschätzen zu können, was er sich in so einer Situation gewünscht hätte.
    Wie geht es Deinem Papa im Moment?
    Ich weiß es nicht wirklich. Seine Frau hat mich auf allen Kontaktwegen blockiert. Ich hab ihn zuletzt im August 2020 gesehen, da war er soweit okay und zufrieden. Aber er ist intellektuell massiv eingeschränkt, und mir tut immernoch weh, das zu sehen.

    Für die Patienten des Kinderarztes, und vor allem für seine eigene Familie tut es mir sehr, sehr leid. Wenn jemand so unvermittelt aus dem Leben gerissen wird, ist das einfach schwer für die, die zurückbleiben.

  4. #301134
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Sowas musst du mich doch nicht fragen - ich bin ja schon froh, dass ich weiß, dass da ein Vorgarten war. Sagte ich schon mal, dass Beobachten (und mir das Beobachtete zu merken) echt eine meiner schlechteren Disziplinen ist?
    Ich bin auch immer erstaunt, was andere so wahrnehmen.
    wenhei und Zickzackkind73 gefällt dies.

  5. #301135
    Avatar von Zickzackkind73
    Zickzackkind73 ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich bin auch immer erstaunt, was andere so wahrnehmen.
    Da kann ich mich zu Euch aufs Bänkchen setzen
    99/02/07/13

  6. #301136
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Was Trauriges und was Schönes:
    Der Mann über mir (nicht der über 90 Jährige) ist gestorben. Der war wahrscheinlich gerade 60, 2015 Speiseröhrernkrebs, der hatte lange gute Zeiten. Woranergestorben ist, weiß ich nicht. Seinen Bruder habe ich nicht gesehen und wildfremde Menschen, die die Wohnung ausräumen, fragen , finde ich pietätlos.
    Das Schöne: Ich hatte heute eindrei Wochen altes Baby auf dem Arm. Ich durfte das Kollegengeschenk überbringen (Schnelltest habe ich vorher gemacht)
    Ach so kleine Wesen
    Silm

  7. #301137
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Das ist heftig, dass Du gar keinen Zugang zu Deinem Papa hast

    Ja, für die Familie tut es mir natürlich auch leid. Ich habe gar keine Ahnung, ob er Kinder hat, ich kenne ihn ja eigentlich nicht wirklich. Ich habe einige gemeinsame Patienten mit ihm und für die wird des furchtbar sein.
    Der Mann, der mir das erzählt hat, hat einen behinderten Stiefsohn von 21 Jahren, der war seit seiner Geburt bei dem Kinderarzt in Behandlung, ob nach 18 noch, weiß ich nicht. Der war echt sehr betroffen.
    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Ich weiß es nicht wirklich. Seine Frau hat mich auf allen Kontaktwegen blockiert. Ich hab ihn zuletzt im August 2020 gesehen, da war er soweit okay und zufrieden. Aber er ist intellektuell massiv eingeschränkt, und mir tut immernoch weh, das zu sehen.

    Für die Patienten des Kinderarztes, und vor allem für seine eigene Familie tut es mir sehr, sehr leid. Wenn jemand so unvermittelt aus dem Leben gerissen wird, ist das einfach schwer für die, die zurückbleiben.

  8. #301138
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Du wirst übrigens am Geburtstag meiner Madame Zufrieden geimpft.
    Nr. 2 hat am Vortag eine kleine OP am Fuß und würde dann am nächsten Tag gerne aus dem KH abgeholt werden.
    Mist Timing.
    Für den Großen habe ich so viel getan, und ihn kann ich noch nicht mal abholen.

  9. #301139
    Avatar von Zickzackkind73
    Zickzackkind73 ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Nr. 2 hat am Vortag eine kleine OP am Fuß und würde dann am nächsten Tag gerne aus dem KH abgeholt werden.
    Mist Timing.
    Für den Großen habe ich so viel getan, und ihn kann ich noch nicht mal abholen.
    Ach wie blöd
    99/02/07/13

  10. #301140
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich bin auch immer erstaunt, was andere so wahrnehmen.
    Ich nehme Details wahr, wenn es mich interessiert, ob irgendwo ein Beet ist, würde ich nicht wissen, aber ich hätte so einen Gesamteindruck im Kopf.

    Ich habe das mal bestimmt erzählt, in meiner ersten Wohnung am Studienort hatte ich eine sehr nette Nachbarin, die so ein halbes Jahr oder Jahr nach meinem Einzug meinte, ich sollte mir mal die Kapelle in der Kirche ansehen, die wäre so schön. Ich: Welche Kirche?
    Da bin ich jeden Tag, wenn ich mit dem Bus heim gekommen bin, an der Kirche vorbeigekommen und habe sie nicht wahrgenommen.