Like Tree127305gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #303641
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Es kann sogar sein, dass das Mädchen es bis heute erfolgreich verdrängt hat und es wirklich nicht bewusst hatte. Es kann sein, dass sie es zwar schon längst verstanden hatte, den Tatsachen aber noch nicht ins Gesicht blicken konnte. Teenagerschwangerschaften sind oft so, dass sie die Schwangerschaft nicht bewusst erleben.
    Im konkreten Fall denke ich an Verdrängung.

    Die Kollegin, in deren Klasse der Fall ist, hat eben mit mir über Signal geschrieben.
    Lt. Eltern waren sie heute beim Frauenarzt und danach sei der Bauch schlagartig gewachsen.
    Meine Laienmeinung: Auf einmal haben sich alle in der Familie erlaubt, das zu sehen, was sowieso schon da war.
    tanja73, Schiri und Zickzackkind73 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  2. #303642
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Das habe ich schon gehört, aber "es könnte nicht sein" hört sich an nach: Ich hatte keinen (richtigen) Sex?
    Sie schien eher zu meinen, dass ihr das nicht passieren konnte.

    Ich kenne das Mädchen, ich habe es in Musik.
    Die Familie ist problematisch, das Kind hat m.W. Förderbedarf, die Eltern sind ohne Schulabschluss.
    Z.T. finden da Gespräche und Dinge statt, die sich uns halbwegs normal intelligenten Mittelschichtsmenschen gar nicht in den Sinn kommen.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  3. #303643
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Wir klären in jedem Jahrgang auf, ständig, dauernd und mehrfach.
    Dieser Jahrgang hatte etwas weniger als die Jahrgänge ohne Corona, aber das Thema kam in NW dran und Pro Familia war 2x da. Da hatte auch jedes Kind ein Einzelgespräch.
    Wenn mich nicht alles täuscht, war knapp vor Corona auch mal ein Tag mit Nele/Phoenix bei uns im Jahrgang.

    Trotzdem gibt es bei uns immer wieder Schwangerschaften zw. Klasse 7 und 10, z.T. mit so grandiosen Erklärungen wie: "Ich dachte, wenn ich dienstags Sex haben will, nehme ich die Pille, bei der Di steht."
    Das ist schlüssig. NICHT

    Wobei ich auch Ältere kenne, mit ungewollt schwanger (Magen-Darm und Antibiotika, nur um 2 Fälle zu nennen)

  4. #303644
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Das habe ich schon gehört, aber "es könnte nicht sein" hört sich an nach: Ich hatte keinen (richtigen) Sex?

    Für mich hört sich das nach "was nicht sein darf, kann auch nicht sein" an.

  5. #303645
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Das ist schlüssig. NICHT

    Wobei ich auch Ältere kenne, mit ungewollt schwanger (Magen-Darm und Antibiotika, nur um 2 Fälle zu nennen)
    Wir hatten selbst eigentlich nach dem 3. Kind die Planung beendet. ;-)

    Der Knabe war ein schlichter Verhütungsfehler.
    Er benimmt sich auch oft so, aber wir behalten ihn trotzdem. Irgendwie hängt man an ihnen, wenn sie dann mal da sind. ;-)
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  6. #303646
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Für mich hört sich das nach "was nicht sein darf, kann auch nicht sein" an.
    Ganz genau das meinte ich!
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  7. #303647
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich hatte mal eine Patientenmutter (kein Teenager), die eine Zwillingsschwangerschaft nicht "bemerkt" hat bis in die 28.SSW. Das war eine sehr schlanke Frau mit riesigem Bauch, sie wurde ganz oft drauf angesprochen, wann es denn soweit sei, sie habe sich immer gewundert, wie die drauf kommen. Ich fand das damals total krass, weil ich ja weiß, wie schnell ich schwanger aussah mit den Zwillingen.
    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Im konkreten Fall denke ich an Verdrängung.

    Die Kollegin, in deren Klasse der Fall ist, hat eben mit mir über Signal geschrieben.
    Lt. Eltern waren sie heute beim Frauenarzt und danach sei der Bauch schlagartig gewachsen.
    Meine Laienmeinung: Auf einmal haben sie alle in der Familie erlaubt, das zu sehen, was sowieso schon da war.

  8. #303648
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Wir hatten selbst eigentlich nach dem 3. Kind die Planung beendet. ;-)
    Der Knabe war ein schlichter Verhütungsfehler.
    Er benimmt sich auch oft so, aber wir behalten ihn trotzdem. Irgendwie hängt man an ihnen, wenn sie dann mal da sind. ;-)
    Da ist doch die Umtauschfrist auch schon abgelaufen? *grübel*

  9. #303649
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ganz genau das meinte ich!
    Finde ich aus der Sicht des Mädchens sehr nachvollziehbar.
    Sind die eh schon im KOntakt mit dem JA? Wenn nicht, würde ich das schnell empfehlen. Wenn die Eltern auch nicht so fit sind, wäre ein Mutter-Kind-Heim vermutlich die beste Option.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  10. #303650
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Es ist halt eine - wie ich finde - etwas traurige Geschichte.
    Die Eltern des Mädchens sind jünger als ich, da war das erste Kind auch komplett ungeplant. Die Großeltern sind in etwa meine Altersklasse.
    Eine Dynastie von Hilfe-Empfängern.
    Ich sehe Chancen, dass wir die Familie noch mind. eine Generation weiter erleben werden vor meiner Rente, und manchmal deprimiert mich das.

    Habe ich euch mal erzählt, dass ich eine kleine berufliche Midlife-Crisis habe?
    Ich sehe derzeit 3 Optionen, mich an Schulen zu bewerben, wo ich mal wieder einen mehrstimmigen Chor dirigieren könnte oder in Deutsch rhetorische Mittel besprechen könnte, keine Förderpläne mehr schreiben müsste und einfach durchunterrichten könnte, ohne dass 3/4 meiner Arbeitszeit Sozialarbeit wären.

    Meine Kollegin, die mittlerweile eine gute Freundin ist, wird den Weg wohl einschlagen.
    Erst nur zum Schnuppern, aber wenn es ihr gefällt, wird sie mich verlassen (heul, wir harmonieren hervorragend, so gut habe ich noch nie im Team gearbeitet).
    Und mich bringt das auch auf Gedanken...
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov