Like Tree126489gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #304701
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Hier lief der Wechselunterricht sehr gut. Die Kinder hatten jeden zweiten Tag Unterricht nach Plan (bzw später dann nur jeden dritten, was aber nur an den zu kleinen Räumen lag) und Aufgaben für die Tage dazwischen bekommen. Ich kann mir auch keinen guten Grund vorstellen, warum man die Kinder beim täglichen Wechsel nicht voll beschulen sollte. Das ist bei Euch wirklich nicht gut gelaufen.
    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Ich war heute Nachmittag vielleicht etwas „drüber“ . Klar ist es für die Kinder viel besser als gar nicht. Du hast natürlich recht.
    Bei uns war es nur ziemlich doof gelöst und hat für uns letztendlich mehr Orga-Stress gebracht bei eher zweifelhaftem Nutzen, was den Unterricht anging.
    Aber wie gesagt - es waren ja eh nur zwei Wochen und vielleicht wäre auch nachgebessert worden bzw. mehr Routine reingekommen, wenn es länger Wechselunterricht gegeben hätte.
    JohnnyTrotz gefällt dies

  2. #304702
    Avatar von Zickzackkind73
    Zickzackkind73 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ja, ich finde auch, bei euch ist es wirklich nicht gut gelöst gewesen.
    Hier ist es ja bei der Großen jetzt auch so, dass sie KEINEN Nachmittagsunterricht haben bzw. dieser immer in Distanz stattfindet. Das kann ich aber gut verstehen - in der Mittagspause findet einfach zu viel Durchmischung statt, und man kann von den Kids auch nicht erwarten, dass sie 1-2 Stunden in ihrem Klassenzimmer sitzen ...
    Das ist bei unserer Großen auch so und verstehe ich auch völlig
    99/02/07/13

  3. #304703
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich habe nochmal nachgedacht und vermute, dass die Klassenlehrer entlastet werden sollten, die so eben auch nur jeden zweiten Tag Präsenzunterricht hatten und nicht jeden Tag eine halbe Klasse zuhause und eine halbe in der Schule.
    Da es aber für die Homeschooling-Tage dann nicht mal großartig Aufgaben gab (nur etwa im Umfang von normalen Hausaufgaben) ist das halt auch nicht aufgegangen. Und Klein-Kiwis Lehrerin ist echt super-engagiert, die hat sich sicher nicht ausgeruht.
    Ich weiß es nicht…
    Aber die Chancen für Vollpräsenz nach den Pfingstferien stehen gut. Heute 105 *freu*.

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Hier lief der Wechselunterricht sehr gut. Die Kinder hatten jeden zweiten Tag Unterricht nach Plan (bzw später dann nur jeden dritten, was aber nur an den zu kleinen Räumen lag) und Aufgaben für die Tage dazwischen bekommen. Ich kann mir auch keinen guten Grund vorstellen, warum man die Kinder beim täglichen Wechsel nicht voll beschulen sollte. Das ist bei Euch wirklich nicht gut gelaufen.
    Schiri gefällt dies

  4. #304704
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ok, verstehe ich, bei Euch gibt es ja viel mehr Klassenlehrerunterricht, oder?

    Das würde mich sehr freuen für Euch, wenn Ihr dann wieder Vollpräsenz haben würdet. Ich hatte eben nach meinem langen Tag noch einen QZ und habe eben kurz nach meiner Tochter geschaut. Sie sah wieder so richtig gut aus, entspannt, zufrieden. Das war nach einem Tag mit der ganzen Klasse.
    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Ich habe nochmal nachgedacht und vermute, dass die Klassenlehrer entlastet werden sollten, die so eben auch nur jeden zweiten Tag Präsenzunterricht hatten und nicht jeden Tag eine halbe Klasse zuhause und eine halbe in der Schule.
    Da es aber für die Homeschooling-Tage dann nicht mal großartig Aufgaben gab (nur etwa im Umfang von normalen Hausaufgaben) ist das halt auch nicht aufgegangen. Und Klein-Kiwis Lehrerin ist echt super-engagiert, die hat sich sicher nicht ausgeruht.
    Ich weiß es nicht…
    Aber die Chancen für Vollpräsenz nach den Pfingstferien stehen gut. Heute 105 *freu*.
    tanja73, stpaula_75 und Mt.Cook gefällt dies.

  5. #304705
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ja, täglich knapp 2 Zeitstunden. Den sogenannten „Hauptunterricht“.

    Ich wäre auch mehr als dankbar, wenn jetzt wenigstens vom 7.6. bis zu den Sommerferien noch normaler Schulalltag wäre .

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ok, verstehe ich, bei Euch gibt es ja viel mehr Klassenlehrerunterricht, oder?

    Das würde mich sehr freuen für Euch, wenn Ihr dann wieder Vollpräsenz haben würdet. Ich hatte eben nach meinem langen Tag noch einen QZ und habe eben kurz nach meiner Tochter geschaut. Sie sah wieder so richtig gut aus, entspannt, zufrieden. Das war nach einem Tag mit der ganzen Klasse.
    lucillaminor und Schiri gefällt dies.

  6. #304706
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich habe meine Schultasche aufgeräumt, nachdem ich sie letzten Freitag fast nicht mehr gepackt habe.

    Der Rucksack ist riesig, das zögert das Aufräumen raus.


    Anhand der Materialien sieht man, wie ich vorbereitet und Folien/Kopien/Stationenarbeiten/... eingepackt und dann nie gehalten habe, weil eine Klasse auf einmal in Quarantäne kam oder ich selbst mal 2 Tage Halskratzen hatte oder dass eine Vollgruppe auf einmal zur Teilgruppe umgeplant wurde usw.

    Ich glaube, ich habe noch nie so viel fertig geplanten, nie gehaltenen Unterricht aus der Tasche gezogen.

    Mir wurde auch bewusst, dass ich in Klasse 6 eigentlich in Richtung Werkanalyse gehen wollte (Sinfonie mit dem Paukenschlag), aber dann kam der Lockdown Mitte Dezember, und als sie wieder angekommen sind, habe ich auf einmal was zum Sinfonieorchester gemacht und bin dann elegant weitergewandert zu Vivaldi.
    Es geht doch nichts über planvolles Handeln.
    Schiri, Mt.Cook und Zickzackkind73 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  7. #304707
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Ja, täglich knapp 2 Zeitstunden. Den sogenannten „Hauptunterricht“.

    Ich wäre auch mehr als dankbar, wenn jetzt wenigstens vom 7.6. bis zu den Sommerferien noch normaler Schulalltag wäre .
    Das wäre in eurem Fall echt wünschenswert.

    Ich glaube, du wärst auch besser drauf gewesen, wenn der Wechselunterricht Wechselunterricht gewesen wäre und keine Kurzveranstaltung.
    Schiri und Zickzackkind73 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  8. #304708
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Da könntest Du recht haben. Wobei ich bei Wechselunterricht in nennenswertem Umfang vielleicht auch besser drauf gewesen wäre. In fünf bzw. am Ende knapp sechs Monaten zwei Wochen Wechsel- und zwei Wochen eingeschränkter Präsenzunterricht sind schon ziemlich wenig…

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Das wäre in eurem Fall echt wünschenswert.

    Ich glaube, du wärst auch besser drauf gewesen, wenn der Wechselunterricht Wechselunterricht gewesen wäre und keine Kurzveranstaltung.

  9. #304709
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Da könntest Du recht haben. Wobei ich bei Wechselunterricht in nennenswertem Umfang vielleicht auch besser drauf gewesen wäre. In fünf bzw. am Ende knapp sechs Monaten zwei Wochen Wechsel- und zwei Wochen eingeschränkter Präsenzunterricht sind schon ziemlich wenig…
    Ja, das ist nicht viel.

    Wie ich schon vor ein paar Tagen geschrieben habe: Hier hatten wir Vollpräsenz bis 16.12. der Wechselunterricht läuft schon seit 22. Februar, wir Eltern waren auch oft in Präsenz eingesetzt während des Lockdowns.
    In 2 Wochen startet hier die Vollpräsenz, daher habe ich gar nicht das Gefühl, dass es so extrem wenig Schulbesuch war.
    Mir wird immer beim Lesen im Forum bewusst, wie viel wir an der Schule waren im Vergleich zum Rest der Republik.

    Heute haben die 3 jüngeren Kinder mal um 21 Uhr geschlafen.
    Sie waren heute alle an der Schule.
    Das war ein angenehm ruhiger Abend!
    tanja73, stpaula_75 und Zickzackkind73 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  10. #304710
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Heute haben die 3 jüngeren Kinder mal um 21 Uhr geschlafen.
    Sie waren heute alle an der Schule.
    Das war ein angenehm ruhiger Abend!
    Meine Tochter kam eben, heute ist sie aufgeregt, weil sie morgen ihr Erdkunde-Referat vor der ganzen (!!!) Klasse halten muss und direkt danach eine Englischarbeit schreibt, die sie schon vor den Osterferien schreiben sollte, schreibt. Ich denke, morgen ist sie ruhiger und schläft früher.
    Zickzackkind73 gefällt dies