Like Tree135913gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #312141
    Avatar von Zickzackkind73
    Zickzackkind73 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    ja und?
    Statt dass eine Farbe verschwindet, sind dann eben beide zugleich weg.
    Da sehe ich keinen Vorteil.
    Das war auch mein Gedanke - und Ersatzstifte in blau und rot, hätte ich zu Hause schnell aufgetrieben, aber einen zweiten Silbenstift hätte ich sicher nicht da
    99/02/07/13

  2. #312142
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Mit hat allein das Ausprobieren damals schon gereicht, als ich von dieser Methode zum ersten Mal hörte. Da schusselte ich den Stift bereits mehrmals in den ersten paar Wörtern ganz hinunter, weil mir der „cheerleaderdreh“ noch nicht geläufig war.
    Aber wie gesagt, fürs LESEN vom Sohn waren die Silbenbücher echt gut.
    Wenn man es so lernt und dann eben auch täglich macht, hat man das sicher schnell drauf. Es gibt auf jeden Fall genügend Schüler, die damit gut zurechtkommen.
    Und wie gesagt, für meine Kleine waren die Silbenbücher eine Katastrophe
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  3. #312143
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Bist du Synästhetikerin?
    Mein Mann wäre mit sowas auch wahnsinnig geworden. Farben aufgezwungen zu bekommen.

    (Dafür macht er mich meschugge, wenn er mir wieder von seiner blauen 100 und der gelben 8 erzählt …)
    nein, bin ich nicht. Würde wohl zu mir passen, aber ADHS reicht auch.
    Für mich ist das Wort dadurch kaputt.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  4. #312144
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Guten Mittag. Bin endlich daheim und total müde. (gähn)

    Ein Vollzeitjob würde mich umbringen, glaub ich.

    Ich lese ja immer nur die letzten ein, zwei Seiten hier - um wenigstens ein bißchen auf Stand zu sein. Aber das mit dem rot-blauen Silbenstift ist so eine Sache, bei der ich wieder sehr, sehr froh bin, daß meine Kinder mit der Schule fertig sind.

    Okay, nicht ganz, aber in der Meisterschule können alle schon lesen und schreiben.

    Hoffe ich.

    Ansonsten gibts nicht viel zu erzählen: ich mache vormittags meinen Job und brauche dann den halben Nachmittag, um mich zu regenerieren. Dann kümmere ich mich um meinen Zweitjob als Haushälterin und abends reicht es nur noch für die Flimmerkiste und ein paar Pixeleien.

    Alles eher mehr im subspannenden Bereich angesiedelt, doch in Anbetracht der globalen Gesamtsituation kann ich auch da froh und dankbar sein, wenn hier eben NIX passiert.

    Schönen Mittwoch, allerseits... ich stell mal eine Runde Kaffee hin. Kuchen hab ich keinen, aber im Keller lagern noch zigundnochwas Müsliriegel mit Fehldrucken auf der Verpackung.

    ... in der grauen Tasse ist Kakao für Wennie
    silm, Uschi-Blum, Mainfee und 2 anderen gefällt dies.

  5. #312145
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Zickzackkind73 Beitrag anzeigen
    Das war auch mein Gedanke - und Ersatzstifte in blau und rot, hätte ich zu Hause schnell aufgetrieben, aber einen zweiten Silbenstift hätte ich sicher nicht da
    Hättest du, wenn das System an eurer Schule genutzt würde. Genauso wie man ja dann auch entsprechende Tintenpatronen oder ähnliches zu Hause hat.
    Polly_Schlottermotz gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  6. #312146
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich denke eher, dass es diesen Prozess stört.
    Ich glaube, ich habe schon früh die Worte als Ganzes gelesen, was auch zu Flüchtigkeitsfehlern führte, weil ich gelesen habe, was da hätte stehen sollen und nicht, was da tatsächlich stand.
    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Das hat nun leider aber so GAR nichts mit Helikoptern zu tun. Das ist ein System, das davon ausgeht, dass man leichter und flüssiger Lesen und Schreiben lernt, wenn man die Worte in Silbeneinheiten erfasst (soll ja dann dazu führen, dass man über kurz oder lang die Worte als Ganzes erfasst).

    Ihr könnt ja mal versuchen, wie flüssig man schreiben kann, wenn man nach jeder Silbe einen neuen Stift aufnehmen muss. Zu dieser Methode ist dieses "Utensil" also schlicht und ergreifend sinnvoll.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  7. #312147
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Hättest du, wenn das System an eurer Schule genutzt würde. Genauso wie man ja dann auch entsprechende Tintenpatronen oder ähnliches zu Hause hat.
    O je, ich hätte wohl einen Zehnerpack kaufen müssen. So schnell, wie hier alles verschwand.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  8. #312148
    Avatar von Zickzackkind73
    Zickzackkind73 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Naja, man hält ihn ja während des schreibens in der Hand, zumindest beim Prozess kann er nicht verschwinden
    Es ist aber tatsächlich zeitsparender, als immer Stift weglegen, neuen aufnehmen, und das nach jeder Silbe. Das System ist relativ bewährt, nur, weil wir es nicht aus unserer Kindheit bzw. von unseren Kindern nicht kennen, ist es nicht gleich untauglich
    Das System bei Lesen finde ich auch nicht generell schlecht, im Gegenteil kann ich mir gut vorstellen, dass es manchen Kindern, oder bei langen Wörtern hilft. Aber ich (und ein Großteil meiner Kinder) hätte garantiert ständig blau statt rot geschrieben, oder vergessen zu wechseln, oder aus Langeweile versucht den Stift exakt in der Mitte durchzubrechen
    Fimbrethil und Wanda.Lismus gefällt dies.
    99/02/07/13

  9. #312149
    Avatar von Zickzackkind73
    Zickzackkind73 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Das hat nun leider aber so GAR nichts mit Helikoptern zu tun. Das ist ein System, das davon ausgeht, dass man leichter und flüssiger Lesen und Schreiben lernt, wenn man die Worte in Silbeneinheiten erfasst (soll ja dann dazu führen, dass man über kurz oder lang die Worte als Ganzes erfasst).

    Ihr könnt ja mal versuchen, wie flüssig man schreiben kann, wenn man nach jeder Silbe einen neuen Stift aufnehmen muss. Zu dieser Methode ist dieses "Utensil" also schlicht und ergreifend sinnvoll.
    Ich meine den Stift und nicht die Methode Aber wenn man flüssig schreiben kann, braucht man doch vermutlich gar nicht mehr wechseln und beim Stift umdrehen bin ich auch nicht schnell, der würde mir vermutlich ständig runterfallen.

    Ich habe es gerade getestet, ich kann besser und flüssiger Stifte wechseln, bleibe also bei meiner Meinung. Aber eigentlich drücke ich mich gerade vor dem Packen und muss daher die Diskussion am Laufen halten
    99/02/07/13

  10. #312150
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich denke eher, dass es diesen Prozess stört.
    Ich glaube, ich habe schon früh die Worte als Ganzes gelesen, was auch zu Flüchtigkeitsfehlern führte, weil ich gelesen habe, was da hätte stehen sollen und nicht, was da tatsächlich stand.
    Das Schöne ist ja, dass sich das nicht einfach wer ausgedacht hat, sondern dass es eine fundierte, getestete und erwiesenermaßen für viele Leute funktionierende Methode ist.

    Knackpunkt wie immer: für VIELE Leute, nicht für alle. Wie gesagt, für meine Kleine wäre es nix gewesen. MEINE Kinder hatten aber auch mit Schreiben nach Gehör kein Problem und beherrschen beide die Rechtschreibung (wenn sie dran denken, genauso wie bei vielen Erwachsenen auch).

    Ich finde es einfach immer wieder erstaunlich, wie wenig die Menschen bereit sind, sich auf neue Methoden einzulassen, sondern alles immer sofort erst mal ablehnen, vor allem, wenn es sie eigentlich gar nicht betrifft
    bunteQ, Polly_Schlottermotz und Mt.Cook gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






>
close