Like Tree135913gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #313151
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Das glaube ich. Ich denke, dass es für Lehrer und Schüler besonders schwere anderthalb Jahre waren. Ein erneuter Lockdown, also ein schulischer, wäre für meine Tochter, aber auch für meinen Sohn eine ziemliche Katastrophe.
    Meine Vermutung ist die, dass es keinen echten Lockdown mehr geben wird, aber dass es sich an den Schulen trotzdem so anfühlen könnte.

    Begründung: Da viele Ungeimpfte in geschlossenen Räumen sitzen und im Winter das Lüften nicht mehr dauerhaft, sondern nach Uhr stattfindet (so zumindest meine Erfahrung) und die Masken zudem schlecht getragen werden und noch der ÖPNV dazu kommt, wird der Virus relativ flott durch die Schulen und Kitas rauschen.
    Und das wird zu so vielen Quarantänen führen, dass es wieder kein 08/15-Jahr wird.

    Ich tippe, dass aber eure Kinder bessere Chancen haben als meine, unbehelligt durchzukommen.
    Beim Sohn mache ich mir auch weniger Sorgen als bei den Töchtern.

    Es hat sich ja gezeigt, dass es mehr Ansteckungen gibt bei Menschen in prekären Lebenssituationen gibt als bei Menschen aus der bürgerlichen Mitte.
    Die Schule deiner Kinder hat da vermutlich ein ganz anderes Einzugsgebiet als die Schule unserer Töchter, daher habt ihr bessere Chancen. ;-)
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  2. #313152
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Fim, ich weiß gar nicht, was ich dir schreiben soll.

    Es tut mir leid, dass es so schnell bergab geht mit deinen Eltern.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  3. #313153
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Am Rande des/das Chaos.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich schwöre, ich wollte nur ganz kurz mal … ein kleines Nickerchen …

    WIESO ist es jetzt fünf Uhr?!?!?!

    Mein Hals ist furchtbar trocken, ich will gar nicht wissen, wie ich geschnarcht habe.

  4. #313154
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Meiner Tochter habe ich tatsächlich ne Bifi in die Schultüte gepackt.



    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Eine herrliche Vorstellung, wie er eine Wurstsorte nach der anderen aus der Schultüte zieht.
    wenhei gefällt dies

  5. #313155
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Oh, hm, das kann natürlich sein, so habe ich das noch nicht gesehen, dass wir da bessere Chancen haben.Ich hoffe ja auch, dass sie durch die Impfung von den vielen Quarantänen verschont bleiben werden. Deine Großen sind ja auch geimpft, da kann das ja auch passen, dass sie an der Schule sein dürfen.
    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Meine Vermutung ist die, dass es keinen echten Lockdown mehr geben wird, aber dass es sich an den Schulen trotzdem so anfühlen könnte.

    Begründung: Da viele Ungeimpfte in geschlossenen Räumen sitzen und im Winter das Lüften nicht mehr dauerhaft, sondern nach Uhr stattfindet (so zumindest meine Erfahrung) und die Masken zudem schlecht getragen werden und noch der ÖPNV dazu kommt, wird der Virus relativ flott durch die Schulen und Kitas rauschen.
    Und das wird zu so vielen Quarantänen führen, dass es wieder kein 08/15-Jahr wird.

    Ich tippe, dass aber eure Kinder bessere Chancen haben als meine, unbehelligt durchzukommen.
    Beim Sohn mache ich mir auch weniger Sorgen als bei den Töchtern.

    Es hat sich ja gezeigt, dass es mehr Ansteckungen gibt bei Menschen in prekären Lebenssituationen gibt als bei Menschen aus der bürgerlichen Mitte.
    Die Schule deiner Kinder hat da vermutlich ein ganz anderes Einzugsgebiet als die Schule unserer Töchter, daher habt ihr bessere Chancen. ;-)

  6. #313156
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Oh, hm, das kann natürlich sein, so habe ich das noch nicht gesehen, dass wir da bessere Chancen haben.Ich hoffe ja auch, dass sie durch die Impfung von den vielen Quarantänen verschont bleiben werden. Deine Großen sind ja auch geimpft, da kann das ja auch passen, dass sie an der Schule sein dürfen.
    Ich hoffe das auch.

    Ich vermute, dass es auf Fernunterricht rauslaufen würde für sie, weil es technisch gar nicht machbar ist, die paar Hanseln mit Impfung vor Ort zu unterrichten und das Gros mit Fernunterricht versorgen; in ähnlich gelagerten Fällen wurden die Einzelnen auch mit Fernunterricht versorgt bzw. es wurde ihnen eine Notbetreuung gestrickt.

    Wir werden sehen...
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  7. #313157
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich hab mal eine Frage mit einem gewissen Triggerpotenzial. Eine langjährige Freundin von uns (zu der der Kontakt mal sehr eng war, aber in den letzten Jahren lockerer geworden ist) ist an schweren Depressionen erkrankt (wie drei ihrer vier Kinder auch) und damit in der Klinik. Ihr Mann meinte auf unsere Nachfrage, eine Karte von uns käme wahrscheinlich gut an. Gibt es da Themen, die man auf keinen Fall ansprechen sollte? Oder ist es okay, zu schreiben: "Was für eine mistige Krankheit, von der du betroffen bist?" Oder sonst irgendwelche Tipps? (Ich kann schon grundsätzlich meine Karten alleine schreiben, möchte aber nichts falsch machen)

  8. #313158
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich hab mal eine Frage mit einem gewissen Triggerpotenzial. Eine langjährige Freundin von uns (zu der der Kontakt mal sehr eng war, aber in den letzten Jahren lockerer geworden ist) ist an schweren Depressionen erkrankt (wie drei ihrer vier Kinder auch) und damit in der Klinik. Ihr Mann meinte auf unsere Nachfrage, eine Karte von uns käme wahrscheinlich gut an. Gibt es da Themen, die man auf keinen Fall ansprechen sollte? Oder ist es okay, zu schreiben: "Was für eine mistige Krankheit, von der du betroffen bist?" Oder sonst irgendwelche Tipps? (Ich kann schon grundsätzlich meine Karten alleine schreiben, möchte aber nichts falsch machen)
    Ich finde das total lieb, dass du ihr schreiben möchtest! Ich hab leider gar keine Post oder Mails von Freunden (doch, von einer ) bekommen, das fand ich schon traurig. Wobei ich das bei anderen auch nicht mitbekommen habe.
    Ja, das mit der mistigen Krankheit find ich gut. Du könntest auch schreiben, dass du ihr wünschst, dass sie sich bald etwas besser fühlt. Falls du ihr ein Geschenk machen willst: eine Kuscheldecke. Einerseits kann man sich das Zimmer damit wohnlicher machen, andererseits wärmt sie, auch im übertragenen Sinne.
    wenhei gefällt dies
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum

    (✿◠‿◠)

  9. #313159
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Ich finde das total lieb, dass du ihr schreiben möchtest! Ich hab leider gar keine Post oder Mails von Freunden (doch, von einer ) bekommen, das fand ich schon traurig. Wobei ich das bei anderen auch nicht mitbekommen habe.
    Ja, das mit der mistigen Krankheit find ich gut. Du könntest auch schreiben, dass du ihr wünschst, dass sie sich bald etwas besser fühlt. Falls du ihr ein Geschenk machen willst: eine Kuscheldecke. Einerseits kann man sich das Zimmer damit wohnlicher machen, andererseits wärmt sie, auch im übertragenen Sinne.
    Danke, das ist ein guter Tipp. Ob ich ihn umsetze, weiß ich noch nicht, denn ihr Mann sagte, sie solle wohl bald entlassen werden (weshalb ich ihr auch nach Hause schreiben werde, ihr Mann leitet die Post dann weiter, wenn es sich noch lohnt).
    Uschi-Blum gefällt dies

  10. #313160
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Ich finde das total lieb, dass du ihr schreiben möchtest! Ich hab leider gar keine Post oder Mails von Freunden (doch, von einer ) bekommen, das fand ich schon traurig. Wobei ich das bei anderen auch nicht mitbekommen habe.
    Ja, das mit der mistigen Krankheit find ich gut. Du könntest auch schreiben, dass du ihr wünschst, dass sie sich bald etwas besser fühlt. Falls du ihr ein Geschenk machen willst: eine Kuscheldecke. Einerseits kann man sich das Zimmer damit wohnlicher machen, andererseits wärmt sie, auch im übertragenen Sinne.
    Wobei eine Kuscheldecke meist schon zu den Dingen gehört, die man mitbringen soll, hat sie wahrscheinlich also schon da.

>
close