Like Tree136249gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #313251
    TanteHilde ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ja, es ist auch so ein Tag...

    Meine Mutter hat vorhin angerufen und hatte den Knaben an der Strippe.
    Er wehklagte: Er ist dreckig, aber er will nicht duschen, denn duschen macht keinen Spaß. Er will in den Pool, aber da darf er so sandig und erdig nicht rein. Außerdem will niemand mit ihm in den Pool. Und alleine macht der Pool keinen Spaß. Er will auf die Couch, aber dahin darf er nicht mit seinen Dreckbeinen. Also sollte er duschen. Er will aber nicht duschen, denn duschen macht keinen Spaß.
    Ausweglos.

    Im Hintergrund haben die Mädchen sich gezofft.

    Mein Mann hat ab und zu entnervt gebrüllt.

    Meine Mutter hat dann mich verlangt und mir einen schönen Tag gewünscht.
    Eigentlich wollten wir sie besuchen in der kommenden Woche.
    Ich sprach sie drauf an, aber sie nannte keinen Termin bzw. meinte, das habe doch Zeit...

    Ich glaube, sie hat auch keine Lust auf unseren Gute-Laune-Trupp.
    *beglückt den Teenie anguck*
    Der regt sich gerade wenigstens nur über die politischen Themen auf (Afghanistan,...) und geht freiwillig duschen.

  2. #313252
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Hm, Johnny, ich nehme Deinen Sohn und darf mir dafür Deinen Mann für einen Tag ausleihen? Ich hasse es. Ich möchte etwas erledigt haben, das kann ich aber nicht erledigen. Ich brauche dazu meinen Mann. Nö, macht er nicht, er sieht es nicht, dass das zu erledigen ist. Vielleicht nächstes Jahr. Prima, wenn man sich so nach Argumenten auf einen Kompromiss einigt. grrrr

  3. #313253
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Das stell ich mir ja bei so vielen Kindern echt schwierig vor. Das meiste ist ja so geschnitten, dass man eh nicht mehr als 2 Kinder haben darf.
    Von daher für euch sicher doppelt doof.
    Wir haben 3 Kinderzimmer (davon ist eins das Durchgangszimmer zum Schlafzimmer (und zur 2. Wohnung), da waren immer die jüngeren Kinder (außer das jüngste Kind im Familienbett). Also in der Maximalbelegung darin 2 Kinder, eins im Schlafzimmer und die Großen in den Einzelzimmern (da zum Teil aber auch mit Freundin).
    Ein Kind, was auszog, hatte dann aber auch kein Kinderzimmer mehr, das wurde nachgenutzt. Jetzt ist noch der Kleinste im Durchgangszimmer. Zur Not kann man das abteilen, dass der Gang seperat ist.
    Später wird das eventuell unser Esszimmer.
    Silm

  4. #313254
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ja, es ist auch so ein Tag...

    Meine Mutter hat vorhin angerufen und hatte den Knaben an der Strippe.
    Er wehklagte: Er ist dreckig, aber er will nicht duschen, denn duschen macht keinen Spaß. Er will in den Pool, aber da darf er so sandig und erdig nicht rein. Außerdem will niemand mit ihm in den Pool. Und alleine macht der Pool keinen Spaß. Er will auf die Couch, aber dahin darf er nicht mit seinen Dreckbeinen. Also sollte er duschen. Er will aber nicht duschen, denn duschen macht keinen Spaß.
    Ausweglos.

    Im Hintergrund haben die Mädchen sich gezofft.

    Mein Mann hat ab und zu entnervt gebrüllt.

    Meine Mutter hat dann mich verlangt und mir einen schönen Tag gewünscht.
    Eigentlich wollten wir sie besuchen in der kommenden Woche.
    Ich sprach sie drauf an, aber sie nannte keinen Termin bzw. meinte, das habe doch Zeit...

    Ich glaube, sie hat auch keine Lust auf unseren Gute-Laune-Trupp.
    Bei euch würde ich mich doch glatt wie zu Hause fühlen.
    Fimbrethil, silm, wenhei und 3 anderen gefällt dies.

  5. #313255
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Hm, Johnny, ich nehme Deinen Sohn und darf mir dafür Deinen Mann für einen Tag ausleihen? Ich hasse es. Ich möchte etwas erledigt haben, das kann ich aber nicht erledigen. Ich brauche dazu meinen Mann. Nö, macht er nicht, er sieht es nicht, dass das zu erledigen ist. Vielleicht nächstes Jahr. Prima, wenn man sich so nach Argumenten auf einen Kompromiss einigt. grrrr
    Also ich bin auch nicht endlos belastbar.
    Erwachsener Mann! Pffft!

    Du überschätzt mich.

    Meiner hat sich übrigens "zum Arbeiten an den Rechner" zurückgezogen.
    Ich frage mich, was der arbeitet. Er hat Ferien und weiß nicht mal, ob er die Schule nach den Ferien betreten kann (die hat einen Wasserschaden) und er weiß auch nicht so genau, welche Jahrgänge er unterrichten wird.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  6. #313256
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ja, es ist auch so ein Tag...

    Meine Mutter hat vorhin angerufen und hatte den Knaben an der Strippe.
    Er wehklagte: Er ist dreckig, aber er will nicht duschen, denn duschen macht keinen Spaß. Er will in den Pool, aber da darf er so sandig und erdig nicht rein. Außerdem will niemand mit ihm in den Pool. Und alleine macht der Pool keinen Spaß. Er will auf die Couch, aber dahin darf er nicht mit seinen Dreckbeinen. Also sollte er duschen. Er will aber nicht duschen, denn duschen macht keinen Spaß.
    Ausweglos.

    Im Hintergrund haben die Mädchen sich gezofft.

    Mein Mann hat ab und zu entnervt gebrüllt.

    Meine Mutter hat dann mich verlangt und mir einen schönen Tag gewünscht.
    Eigentlich wollten wir sie besuchen in der kommenden Woche.
    Ich sprach sie drauf an, aber sie nannte keinen Termin bzw. meinte, das habe doch Zeit...

    Ich glaube, sie hat auch keine Lust auf unseren Gute-Laune-Trupp.
    Das könnte hier ähnlich vorkommen.

    Bin auch mal gespannt wie das gleich mit dem Zwerg klappt. Er hasst duschen, aber da sie wohl mehrmals durch Schlamm müssen wird er wohl nicht drum herumkommen.
    Ich bezweifle das die Nachbarn die mit uns dort sind ihn matschig ins Auto lassen .
    Da ist es dann vielleicht von Vorteil dass ich nicht mit aufs Gelände darf. Bin ich fein raus und muss mich nicht damit rumärgern.

    Aber langsam wird mir langweilig.

  7. #313257
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Hm, Johnny, ich nehme Deinen Sohn und darf mir dafür Deinen Mann für einen Tag ausleihen? Ich hasse es. Ich möchte etwas erledigt haben, das kann ich aber nicht erledigen. Ich brauche dazu meinen Mann. Nö, macht er nicht, er sieht es nicht, dass das zu erledigen ist. Vielleicht nächstes Jahr. Prima, wenn man sich so nach Argumenten auf einen Kompromiss einigt. grrrr
    Ich bin ja nun eine Prokrastiniererin vorm Herrn, aber das würde mich wahnsinnig machen.

  8. #313258
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich bin ja nun eine Prokrastiniererin vorm Herrn, aber das würde mich wahnsinnig machen.

    Es geht in diesem Fall um eine Sache, die nur an einem Tag möglich ist. Eventuell wieder nächstes Jahr (Abbau einer Holzhütte von der Kinderbespaßung gegen Spende. Also man bekommt dann das Holz). Ob diese Aktion nächstes Jahr wieder satt findet, steht aber in den Sternen. Ich bin der Meinung, wir brauchen das Holz, mein Mann meint, wir hätten noch genug.
    Ich will nicht ausschließen, dass er recht hat. Aber argumentiert nicht, er schaut nicht, wie weit unser Holz tatsächlich reicht, sondern sagt einfach, reicht.
    Und ich habe das jetzt zu akzeptieren. Punkt.

    Und so macht er es immer. Durchs Nichttun komme ich in Zugzwang. Oder er macht einfach etwas, was ich kritisch sehe und anstatt mich zu überzeugen, macht er einfach und ich muss das Ergebnis hinnehmen. ich finde den Umgang nicht schön.

  9. #313259
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Es geht in diesem Fall um eine Sache, die nur an einem Tag möglich ist. Eventuell wieder nächstes Jahr (Abbau einer Holzhütte von der Kinderbespaßung gegen Spende. Also man bekommt dann das Holz). Ob diese Aktion nächstes Jahr wieder satt findet, steht aber in den Sternen. Ich bin der Meinung, wir brauchen das Holz, mein Mann meint, wir hätten noch genug.
    Ich will nicht ausschließen, dass er recht hat. Aber argumentiert nicht, er schaut nicht, wie weit unser Holz tatsächlich reicht, sondern sagt einfach, reicht.
    Und ich habe das jetzt zu akzeptieren. Punkt.

    Und so macht er es immer. Durchs Nichttun komme ich in Zugzwang. Oder er macht einfach etwas, was ich kritisch sehe und anstatt mich zu überzeugen, macht er einfach und ich muss das Ergebnis hinnehmen. ich finde den Umgang nicht schön.
    Ich lese immer mal wieder mal etwas, wo ich euren Umgang miteinander problematisch finde.

    Aber in diesem konkreten Fall: Was hindert dich, selbst zu schauen, wieviel Holz noch da ist, und dann zu entscheiden, ob du seine Hilfe (oder die von jemand anderem) einforderst oder auf das Holz verzichtest? Das kann ein blöder Machtkampf zwischen euch werden - oder eben auch nicht.
    Cafetante, JohnnyTrotz und stpaula_75 gefällt dies.

  10. #313260
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich lese immer mal wieder mal etwas, wo ich euren Umgang miteinander problematisch finde.

    Aber in diesem konkreten Fall: Was hindert dich, selbst zu schauen, wieviel Holz noch da ist, und dann zu entscheiden, ob du seine Hilfe (oder die von jemand anderem) einforderst oder auf das Holz verzichtest? Das kann ein blöder Machtkampf zwischen euch werden - oder eben auch nicht.
    Naja, wir stehen beide vor dem Holzhaufen im Schuppen. Ich sage, es reicht maximal für den Zaun, nicht noch dafür, dass die Kinder sich eine Hütte im Garten bauen können. Er sagt, es reicht für beides. Tja, bisher waren meine Mengenangaben immer die richtigen, habe ich mich auf sein verlassen, hatten wir zu wenig Material.
    Ich bin am Abbautag verhindert, kann daher nicht helfen. Er will halt nicht.

    Diese Holzgeschichte ist ja nur mal wieder eine Stellvertretersache, er entscheidet, ich habe zu schlucken (wenn ich keine andere Möglichkeit finde) und das finde ich echt unmöglich. Das ist ihm aber nicht beizupulen. Er versteht nicht, was ich daran problematisch finde.

>
close