Like Tree136249gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #314231
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ja, bei uns auch.
    Um dem Muskelkater vorzubeugen müssen hat immer ein paar Helferlein mit in den Keller laufen und Bücher schleppen .
    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Hier teilen die Lehrer die Bücher aus. Mit Muskelkaterfaktor

  2. #314232
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Mein Bundesland hat Lehrmittelfreiheit, bzw. ist pro Schuljahr ein bestimmter Betrag als Elternanteil zu leisten (war immer ein Buch pro Schuljahr, mal knapp drüber, mal knapp drunter, so dass es sich ausglich, einkommensschwache Familien können von diesem Elternanteil noch auf Antrag befreit werden.
    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Beim Kind war Bücherausgabe immer in der Schule. Als ich noch Schüler war, in einem anderen Jahrtausend und einem anderen Land , wurden die Bücher in der Buchhandlung gekauft. Meist ein oder zwei Wochen vor Schulbeginn. Ich glaube Schulexemplare gab es nur für sozial schwache Familien mit vielen Kindern und die Bücher, welche gelesen werden mussten.

  3. #314233
    Avatar von McFlummy
    McFlummy ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Wie fein...
    Tochter ist heute den zweiten (!) Tag in der Schule...
    Oma hat sie begleitet. Vor der Schule Aufregung...
    Eine Klasse musste wegen eines positiven Falls direkt wieder nach Hause (wenigstens nicht unsere)...
    Zickzackkind73 gefällt dies

  4. #314234
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Uff, das ist echt happig.

    Hier ist Lehrmittelfreiheit, Arbeitshefte (ich gehe davon aus Du meinst die, in die reingeschrieben wird, sowas wie Schreibschriftlehrgang in der Grundschule oder Workbook Englisch in der weiterführenden?) lagen am 1. Schultag am Platz im Klassenzimmer, waren nicht extra zu zahlen.

    Hier ist pro Schuljahr ein Elternanteil zu zahlen (ich meine um 20 - 25 €), das entsprach einem Buch pro Schuljahr, welches selbst gekauft werden musste, welches das ist, legt jede Schule für jede Klassenstufe selbst fest.
    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Für alle?

    Wir müssen ja selbst kaufen und auch 1/3 des Kaufpreises der ausleihbaren Bücher.

    Dieses Jahr nur arbeitshefte und nicht ausleihbare Bücher zusammen 210 Euro. Und nochmal knapp 200 Euro für die buchausleihe...

  5. #314235
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Taschenrechner musste bei uns selbst gekauft werden (einmal in Kl. 7 oder 8 ein preiswertes Modell, das kostete über Sammelbestellung um 15 € und dann in Kl. 10 den grafikfähigen hastenichtgesehenrundumsorglos für 160 €).
    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Für alles (ich glaube über Taschenrechner und Tablet wird noch gestritten und die gibt es nur auf Nachweis von Bedürftigkeit umsonst geliehen)

  6. #314236
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    *örgs*
    Wie ätzend.
    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Wie fein...
    Tochter ist heute den zweiten (!) Tag in der Schule...
    Oma hat sie begleitet. Vor der Schule Aufregung...
    Eine Klasse musste wegen eines positiven Falls direkt wieder nach Hause (wenigstens nicht unsere)...

  7. #314237
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Uff, das ist echt happig.

    Hier ist Lehrmittelfreiheit, Arbeitshefte (ich gehe davon aus Du meinst die, in die reingeschrieben wird, sowas wie Schreibschriftlehrgang in der Grundschule oder Workbook Englisch in der weiterführenden?) lagen am 1. Schultag am Platz im Klassenzimmer, waren nicht extra zu zahlen.

    Hier ist pro Schuljahr ein Elternanteil zu zahlen (ich meine um 20 - 25 €), das entsprach einem Buch pro Schuljahr, welches selbst gekauft werden musste, welches das ist, legt jede Schule für jede Klassenstufe selbst fest.
    Ja bei 3 Kindern kommt da schnell einiges zusammen. Lernmittelfreiheit gibt es hier nur für Sozialschwache, obwohl wir nicht so üppig verdienen und trotz 3 Kindern verdienen wir dafür noch zu viel.

    Wobei ich glaube im Grunde dürfen wir uns nicht beklagen, dafür ist hier ja der Kindergarten (glaub ab 2 Jahren) kostenlos.


    Mich nervt dass es mit den Arbeitsheften in der Grundschule immer schlimmer wird. Ich frage mich warum mein 1. Klässer überhaupt noch normale Hefte braucht. Neben seinen Mathebuch braucht er das dazu passende Arbeitsheft, das Förderheft, das Forderheft und ein Diagnoseheft.
    In Deutsch das passende Arbeitsheft zum Buch. Dazu noch ein Packet mit mehreren Arbeitheften, ein AH: Schreiblehrgang, einige Lies und Malheftchen : Lies mal Küken, lies mal 1 + 2 und ein "Lese-Mal-heft" passend zum Buch..


  8. #314238
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich weiß, dass „Ihr hier“ das so seht.

    Aber ich lese vor allem, dass „Eure“ Gewerkschafts- und Verbandsfunktionäre das alles viel zu gefährlich und unverantwortlich finden.
    Zuerst waren es die ungeimpften Lehrer, jetzt ist es Long Covid bei den Kindern und überhaupt die gesamte Situation mit Delta und Quarantäne und hastenichtgesehen. Ich sehe bei den „Wortführern“ keinen Willen, auf jeden Fall Präsenzunterricht anzubieten.

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Erklär mir das mal mit der Lehrerlobby.


    Ich möchte stinknormalen Unterricht. Ohne Hybrid, ohne Wechsel, ohne Fern.
    Aus.
    Wanda.Lismus gefällt dies

  9. #314239
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Ich staune gerade.
    Ihr müsst irgendwohin fahren um die Schulbücher auszuleihen?
    Nie gehört. Ist hier über die Schulen organisiert, d. h. das Kind bekommt am ersten Schultag (oder irgendwann in der ersten Woche) die Bücher in der Schule und fertig.
    Bei uns ist es so, dass man einen Zettel ausfüllt, dann seine Leigebühr bezahlt, und dann mit der Bestätigung der Bezahlung (oder einem Nachweis der Kostenübernahme durchs Amt) zur Schulbuchausleihstelle tigert, um die Bücher abzuholen.
    Dort werden sie auch wieder abgegeben am Ende des Jahres.

    Meine SuS und meine Kinder haben Glück, weil die Schulbuchausleihe sich an den jeweiligen Standorten befindet.
    Die weiterführende Schule hier im Ort hat ihre Schulbuchausleihe bspw. auch bei uns. Die Leute fahren dann ca. 8 km, um die Bücher zu bekommen.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  10. #314240
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Hier 87, Stand gestern (die aktuelle Zahl kommt erst nach 8).
    Geklettert von ca. 35 vorm Wochenende.
    Es steigt stetig und schnell *hmpf*.
    Bei uns im Land 66,2.
    Der Regionalverband liegt bei 85,2 und überall steigt es stetig.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

>
close