Seite 31727 von 32566 ErsteErste ... 3072731227316273167731717317253172631727317283172931737317773182732227 ... LetzteLetzte
Ergebnis 317.261 bis 317.270 von 325657
Like Tree135911gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #317261
    einFrosch ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ja, das ist das Beruhigende bei Impfungen.

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Dito. Immerhin weiß sie, woher es kommt, das ist ja besser als wenn da aus dem Nichts was ranhüpft.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  2. #317262
    einFrosch ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Bei so etwas kann man richtig aufleben. Schön für Deine Tochter!


    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ach, was ich noch kurz erzählen wollte. Fräulein WW ist im Moment so glücklich ... nach 18 Monaten endlich wieder ein Probenwochenende mit einem Orchester, das ihr so unglaublich wichtig ist. Ich freue mich so für sie.

  3. #317263
    einFrosch ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Hoffentlich findet sich da bald eine Möglichkeit, das wieder zu beheben und es wird bald besser.
    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Darf ich mal jammern? Nachdem sich hier nach einer echt scheußlichen Zeit gerade alles ein wenig zurechtruckelt und ein kleines bisschen sowas ähnliches wie Ruhe einkehrt zickt jetzt meine Halswirbelsäule rum. Nach erst nur ein paar doofen Nächten zieht der Schmerz jetzt dauerhaft bis vor in die Hand und ich kriege es mit keinem meiner sonst funktionierenden Tricks mehr weg und wegignorieren klappt auch nicht *motz*. Määhh!

  4. #317264
    einFrosch ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Bei so etwas kann ein Kind aufblühen. Schön zu lesen.

    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Ach, und was ich noch erzählen wollte: Klein-Kiwi hat ja ihren Chor aufgegeben. Die Chorleiterin hat ihr darauf noch eine ganz liebe Mail geschrieben, in der sie bedauert, dass sie aufhört und ihr Mut macht, auf jeden Fall weiter zu singen, weil sie „für jeden Chor eine Bereicherung sei“. Und dass sie sich überlegen soll, ob sie sozusagen vorzeitig in den Jugendchor wechseln möchte. Das tat ihr sichtlich gut *freu*.

  5. #317265
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    70er/80er war ja auch noch eine andere Zeit. Und Dorf plus 3-Generationen-Haushalt kommen dann noch oben drauf.

    Wobei ich hier auch oft staune, wie oft Rollenklischees zu finden sind. Babys im komplett rosa Kinderwagen, im rosa Kleidchen mit Rüschenstirnband o.ä.
    Eben.
    Aber auch heute sind die Erwartungen an ein Mädchen in manchen Familien oder Umfeldern so, dass sie mädchenhaft zu sein haben.
    Ich habe mir damals durchaus gewünscht, ein Junge zu sein, aber dahinter steckte, dass ich als untypisches Mädchen leben wollte, nicht, dass ich wirklich ein Junge sein wollte.
    Ein typischer Junge wäre ich auch nicht gewesen.
    Mt.Cook und Zickzackkind73 gefällt dies.

  6. #317266
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    *Frühstück such*

  7. #317267
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!

    Der Tag fing blutig an! Der Mann war gerade in der Küche Kaffee kochen, ich versuchte wach zu werden... als der Zwerg laut kreischend zu mir rannte... während er eine Spur aus Blutstropfen quer durch die Wohnung hinterließ.

    Nasenbluten!

    Aber hey, sehen wir es positiv: lieber jetzt wie wenn er sein Hemd für die Taufe an hat!

    In einer Stunde müssen wir schon los... am Sonntag *grummel*


    *Blutspur wegwisch*
    Ihr hättet das Kind mit Blut taufen können. ;-)
    Zickzackkind73 gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  8. #317268
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Du musst mich nicht verstehen, denn ich habe das Problem nicht, ich fand bisher immer einen Parkplatz. Aber die Kollegen, die es dann mal trifft (von deren Anzahl ich nichts weiter weiß), die jammern dann schon gerne mal.
    Und wenn ich mir mich mit den korrigierten Arbeiten und meinem Ranzen und xy vorstelle, dann möchte ich das auch nicht erst durch die halbe Stadt tragen.
    Ich parke nicht mehr auf dem Schulparkplatz, sondern so 300-500m entfernt.

    Ich trage oft meine Schultasche, ein wenig Material im Extra-Karton und meine Gitarre rum.
    Macht keinen großen Spaß und geht komfortabler, aber es gibt schlimmere Schicksale.

    Manchmal spreche ich ein Kind an, das ich kenne, und bitte um Hilfe.
    Zickzackkind73 gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  9. #317269
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Lesbisch dachte ich nie, aber ansonsten hätte ich definitiv vorgezogen, ein Junge zu sein. Ich bin auch heute eher am männlichen Ende des Frauentums.
    Und da ist halt die Gefahr:
    bin ich eine nicht besonders weibliche Frau, aber halt doch Frau (die man einfach nur so lassen könnte, wie sie ist, statt zu erwarten, dass sie mit Puppen spielt, sich hübsch macht, es mit Deko und Handarbeiten hat etc)
    oder
    bin ich eigentlich keine Frau, habe nur einen weiblichen Körper.

    Wer weiß, was ich unter den heutigen Möglichkeiten gedacht hätte.
    Heute bin ich der Meinung, ich bin eine Frau. Nur halt keine von der typischen Sorte.
    Was ist überhaupt eine typische Frau?

    Gegen dich bin ich sehr typisch (ich nutze Wimperntusche und Concealer fast täglich, hier stehen auch Blumen herum), gegen andere bin ich ein sehr herber Typ, der sich nicht um sein Aussehen schert.

    Je älter ich werde, desto mehr merke ich, dass sich eine Haltung bei mir nie geändert hat:
    Das sind alles Menschen, und sie haben verschiedene Interessen, Stärken und Schwächen.
    Danach kommt für mich erst das Geschlecht.
    Zickzackkind73 gefällt dies
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  10. #317270
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    *Frühstück such*
    *Hilde ans Büffet führ*


    Ich wollte immer ein Junge sein. Ich habe schon als kleines Kind gebetet, dass ich am nächsten Tag mit einem Penis aufwache. Eine zeitlang hab ich die Unterhosen meines Bruders getragen. Aber in den 70/80ern war alles noch viel komplizierter als heute.
    Da ich wohl ein etwas weiblicher Schwuler wäre, und ich mein Leben nicht noch komplizierter machen will, lass ich alles, wie es ist. Aber mit meinem Namen zum Beispiel konnte ich mich nie anfreunden, da hätte ich gerne einen männlichen oder neutralen. Wobei mein Name in Skandinavien durchaus auch als Männername gilt.
    *seufz*
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum

    (✿◠‿◠)

>
close