Seite 31816 von 32075 ErsteErste ... 30816313163171631766318063181431815318163181731818318263186631916 ... LetzteLetzte
Ergebnis 318.151 bis 318.160 von 320746
Like Tree129951gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #318151
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Dein Teil 1 hört sich richtig gut an. Das verstärkt bei mir sicher auch das Gefühl: Unser richtig tolles Team ist inzwischen ein ganz nettes Team, aber eben nicht mehr DAS TEAM. Vielleicht, weil wir alle am Rande unserer Kräfte sind - an verschiedenen Stellen, aber jemanden, der aus vollem Herzen sagt: "Hey, ich hab Kapazitäten, ich entlaste euch", den gibt es nicht mehr.
    Das ist bei uns auch ein Problem.
    Ein weiteres Problem ist die zerstrittene Schulleitung.
    Und dass es Leute im Kollegium gibt, die diesen Streit befeuern. Völlig vergeudete Energie!

    Dass ich trotzdem den Rückhalt und die Abläufe habe, ist gut.

    Als Team entlasten wir uns nicht mehr.
    Meine Co und ich versuchen das, aber das geht nur begrenzt.

    Und das mit der Schreiberei hat massiv zugenommen. Zum einen durch die Vorgaben, zum zweiten aber auch durch den Chef, der glaubt, dass er manche Dinge vereinfacht, indem er dafür feste Strukturen schafft. Für uns bedeutet das erstmal, uns in etwas Neues einzuarbeiten. Die Entlastung mag kommen, aber bis dahin ist es ein weiter Weg. Und es geht etwas verloren, nämlich eine gewisse Lässigkeit und Freiheit. Jetzt ist alles geregelt, aber es gibt kaum eine Freiheit, mal früher zu gehen oder später zu kommen oder Dinge außerhalb der üblichen Wege zu erledigen. Das hab ich immer als ein großes Plus empfunden, dass sowas möglich war. Kurz und gut: Ich seh eine Menge, was ich jetzt mehr tun muss - und verliere im Gegenzug das, was für mich bisher das Gute an genau dieser Stelle war.
    Ich verstehe dich sehr gut!

    Früher hatten wir z.B. einen Vordruck für einen Verweis. Den durften wir handschriftlich oder am PC schreiben.
    Mittlerweile geht das nur noch am PC.

    Dafür muss ich mich mit meinem Nutzernamen und Kennwort einwählen. Dann muss ich mich bei der Datenbank anmelden mit einem anderen Nutzernamen und einem anderen Kennwort.
    Dann muss ich aus der Datenbank raus einen Serienbrief öffnen.
    Bis ich dort gelandet bin, sind schon 5 Minuten ins Land gezogen.

    Dann tippe ich, dann speichere ich. Fürs Speichern brauche ich wieder meinen Nutzernamen und mein Kennwort.

    Dann drucke ich.

    Dann hole ich den Ausdruck 3 Räume weiter ab.

    Dann unterschreibe ich, lege den Ausdruck der Chefin vor, warte, bis sie auch unterschrieben hat, und lege den Verweis der Sekretärin zum Abheften hin.
    Und dann muss ich noch auf dem Deckblatt der Akte eintragen, wann der Verweis geschrieben wurde, den Grund in wenigen Worten zusammenfassen, das Datum eintragen und unterschreiben.


    Ich sehe da nur Mehrarbeit.
    Und dann steht in dem Verweis nur "3x keine HA in Deutsch am 2., 6. und 17.9, 3x keine HA in Ma am 3., 15. und 22.9., 3 kein Material in Sport am 6., 13. und 20.9."

    Und all diese Informationen haben die Eltern auch schon übers Aufgabenbuch erhalten, aber das Aufgabenbuch ist halt keine Ordnungsmaßnahme von der Form her.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  2. #318152
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Glaub mir, ich bin so froh, dass ich mich gegen den Lehrerberuf entschieden habe. Ich glaube, gegen euch hab ich es echt entspannt.
    Ich käme bei euch mit der Lautstärke nicht gut klar.
    Ich vermute, mir wäre es auch zu viel Elternkontakt.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  3. #318153
    Avatar von Zickzackkind73
    Zickzackkind73 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Dein Teil 1 hört sich richtig gut an. Das verstärkt bei mir sicher auch das Gefühl: Unser richtig tolles Team ist inzwischen ein ganz nettes Team, aber eben nicht mehr DAS TEAM. Vielleicht, weil wir alle am Rande unserer Kräfte sind - an verschiedenen Stellen, aber jemanden, der aus vollem Herzen sagt: "Hey, ich hab Kapazitäten, ich entlaste euch", den gibt es nicht mehr.

    Und das mit der Schreiberei hat massiv zugenommen. Zum einen durch die Vorgaben, zum zweiten aber auch durch den Chef, der glaubt, dass er manche Dinge vereinfacht, indem er dafür feste Strukturen schafft. Für uns bedeutet das erstmal, uns in etwas Neues einzuarbeiten. Die Entlastung mag kommen, aber bis dahin ist es ein weiter Weg. Und es geht etwas verloren, nämlich eine gewisse Lässigkeit und Freiheit. Jetzt ist alles geregelt, aber es gibt kaum eine Freiheit, mal früher zu gehen oder später zu kommen oder Dinge außerhalb der üblichen Wege zu erledigen. Das hab ich immer als ein großes Plus empfunden, dass sowas möglich war. Kurz und gut: Ich seh eine Menge, was ich jetzt mehr tun muss - und verliere im Gegenzug das, was für mich bisher das Gute an genau dieser Stelle war.
    Das verstehe ich völlig! Ich bin sehr froh über unsere Freiheiten - mir fällt es sehr schwer auf Knopfdruck kreativ zu sein, oder meine Gedanken auf den Punkt zu bringen. Ich muss dafür den Kopf frei haben und das habe ich eher zu Hause.
    99/02/07/13

  4. #318154
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline in salopper Katatonie

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Das hab ich jetzt anderthalb Wochen. Heute die Konfirmation, der Tag zum „Erholen“ fiel weg.

    Und die kommende Woche wird hektisch.
    Montag bis 15.30 Schule. 15.55 zuhause. 16.10 zur DLRG. 16.35 zuhause. 17.30 zur Schule, Elternabend in 5 (als Mutter), in 8 (als Hauptfachlehrer, also auftauchen erwünscht) und in der Kursstufe (als Tutor, de facto da aber nur Gesichtskontrolle).
    Irgendwann gegen 21 Uhr zuhause.

    Dienstag 12.50 zuhause, 15.30 Kind 1 Klavier, 16.00 Kind 2 Klavier, 16.50 Physio, 18.00 Abfahrt zum Elternabend Sohn, der um 19.00 beginnt, irgendwann nach 21.30 zuhause.

    Mittwoch 9.55 zuhause, eigentlich dann frei, aber tadaaa nachmittags 14.00-16.30 GLK.
    Ich bedaure die Kollegen aus 6 und 9, die dann abends noch Elternabende haben.

    Donnerstag kommt das Holz, ich hab Fußpflege, also alles nur noch private Termine, aber ich bin auch erst um 15.15 zuhause.

    Dann wirds aber normaler im Oktober!

    Ich kann auch nicht eine komplette Woche vorbereiten. Das Grundgerüst, ja. Der Feinschliff muss aber am Tag zuvor sein, sonst erinnere ich mich tatsächlich nicht mehr dran, was ich mir bei xy wohl gedacht hatte …

    Ich mach drei Kreuze, wenn der Mittwoch um ist.

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz;[URL="tel:29975455"
    29975455[/URL]]Das mag ich übrigens an meinem Beruf nicht:
    Wenn so eine Woche ist wie letzte Woche, dann muss ich mich samstags ausführlich vorbereiten (mein freier Tag war ja der Wandertag).
    Damit habe ich eine 6-Tage-Woche und starte montags nicht so richtig frisch. Ich starte dann schon müde in die Woche.

    Vor den Kindern habe ich freitags vorbereitet, aber das schaffe ich nicht mehr.

    Ich habe freitags immer 7 Stunden, danach tobt hier das Chaos mit Kinderhobbys, für die ich Taxidienste mache.
    Daher bereite ich mittwochs die ganze Woche vor.


  5. #318155
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Ich habe gerade mehrere solcher Wochen hinter mir und war wirklich erschöpft und rund um die Uhr müde, aber zu aufgekratzt zum Schlafen.
    Mein Mann arbeitet Vollzeit und hat fast das gesamte Schuljahr bisher von Montag bis Donnerstag die Nachmittagsbespaßung der Kinder uebernommen, weil die TZ- Mutter ständig extra Termine hatte. Es waren auch paar (wenige) nette Sachen dabei, die nicht dienstlich begründet waren, aber das meiste waren Schultermine (Konferenzen, Arbeits gruppen, Teambesprechung, Fortbildung, Elterngespräche usw.) Das ist eigentlich verrückt was man inzwischen alles zum Unterricht on top leisten muss.
    Jetzt ist noch eine Woche zu überstehen, dann sind Ferien. Das fühlt sich schon mal gut an. Ich glaube, als Lehrer hangelt man sich von Ferien zu Ferien.

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Das mag ich übrigens an meinem Beruf nicht:
    Wenn so eine Woche ist wie letzte Woche, dann muss ich mich samstags ausführlich vorbereiten (mein freier Tag war ja der Wandertag).
    Damit habe ich eine 6-Tage-Woche und starte montags nicht so richtig frisch. Ich starte dann schon müde in die Woche.

    Vor den Kindern habe ich freitags vorbereitet, aber das schaffe ich nicht mehr.

    Ich habe freitags immer 7 Stunden, danach tobt hier das Chaos mit Kinderhobbys, für die ich Taxidienste mache.
    Daher bereite ich mittwochs die ganze Woche vor.

  6. #318156
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline in salopper Katatonie

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz;[URL="tel:29975496"
    29975496[/URL]]Ich glaube, als Lehrer hangelt man sich von Ferien zu Ferien.

    Als Schüler doch auch!
    Zickzackkind73 gefällt dies

  7. #318157
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Das ist bei uns auch ein Problem.
    Ein weiteres Problem ist die zerstrittene Schulleitung.
    Und dass es Leute im Kollegium gibt, die diesen Streit befeuern. Völlig vergeudete Energie!

    Dass ich trotzdem den Rückhalt und die Abläufe habe, ist gut.

    Als Team entlasten wir uns nicht mehr.
    Meine Co und ich versuchen das, aber das geht nur begrenzt.


    Ich verstehe dich sehr gut!

    Früher hatten wir z.B. einen Vordruck für einen Verweis. Den durften wir handschriftlich oder am PC schreiben.
    Mittlerweile geht das nur noch am PC.

    Dafür muss ich mich mit meinem Nutzernamen und Kennwort einwählen. Dann muss ich mich bei der Datenbank anmelden mit einem anderen Nutzernamen und einem anderen Kennwort.
    Dann muss ich aus der Datenbank raus einen Serienbrief öffnen.
    Bis ich dort gelandet bin, sind schon 5 Minuten ins Land gezogen.

    Dann tippe ich, dann speichere ich. Fürs Speichern brauche ich wieder meinen Nutzernamen und mein Kennwort.

    Dann drucke ich.

    Dann hole ich den Ausdruck 3 Räume weiter ab.

    Dann unterschreibe ich, lege den Ausdruck der Chefin vor, warte, bis sie auch unterschrieben hat, und lege den Verweis der Sekretärin zum Abheften hin.
    Und dann muss ich noch auf dem Deckblatt der Akte eintragen, wann der Verweis geschrieben wurde, den Grund in wenigen Worten zusammenfassen, das Datum eintragen und unterschreiben.


    Ich sehe da nur Mehrarbeit.
    Und dann steht in dem Verweis nur "3x keine HA in Deutsch am 2., 6. und 17.9, 3x keine HA in Ma am 3., 15. und 22.9., 3 kein Material in Sport am 6., 13. und 20.9."

    Und all diese Informationen haben die Eltern auch schon übers Aufgabenbuch erhalten, aber das Aufgabenbuch ist halt keine Ordnungsmaßnahme von der Form her.
    Ja, so ähnlich. Und ich finde, das ist Nerverei, die wirklich gar nichts bringt außer Mehrarbeit.
    JohnnyTrotz gefällt dies

  8. #318158
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich käme bei euch mit der Lautstärke nicht gut klar.
    Ich vermute, mir wäre es auch zu viel Elternkontakt.
    Bei mir in der Gruppe ist es meistens gar nicht laut. Natürlich weint mal ein Kind, und in der Eingewöhnung auch schon mal doller. Aber meistens spielen die Kinder wirklich schön. Ich frag mich immer, woher die Idee kommt, in der Krippe könnte es laut sein.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  9. #318159
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Zickzackkind73 Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich völlig! Ich bin sehr froh über unsere Freiheiten - mir fällt es sehr schwer auf Knopfdruck kreativ zu sein, oder meine Gedanken auf den Punkt zu bringen. Ich muss dafür den Kopf frei haben und das habe ich eher zu Hause.
    Ja. Zumal es bei uns überhaupt keinen Raum mehr gibt, in dem wir ungestört schreiben können. Immer sind da Kinder oder jemand aus dem Team.

  10. #318160
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Monsterfred II

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Bei mir in der Gruppe ist es meistens gar nicht laut. Natürlich weint mal ein Kind, und in der Eingewöhnung auch schon mal doller. Aber meistens spielen die Kinder wirklich schön. Ich frag mich immer, woher die Idee kommt, in der Krippe könnte es laut sein.
    Ich habe früher immer gesagt: Entweder die ganz Kleinen (u3) oder die ganz Großen (ab 5.Klasse)
    Silm