Seite 32062 von 32598 ErsteErste ... 3106231562319623201232052320603206132062320633206432072321123216232562 ... LetzteLetzte
Ergebnis 320.611 bis 320.620 von 325975
Like Tree136249gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #320611
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Echt?
    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Ach komm, echt? Da kenn ich eine!

    wenhei gefällt dies

  2. #320612
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    *prosecco entkork* *gläser polier* *nüsschen in eine schale füll* *salzstangen im glas drapier*

    Hühners, mein Verlängerungsvertrag ist unterschrieben. Erst einmal ruhig schlafen für die nächsten vier Monate.
    Glückwunsch. Die Zeitleiste klingt nach Uni und Wissenschaftszeitgesetz?
    Lolaluna gefällt dies

  3. #320613
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    *kurz in der Urlaubspause reinschnei*
    Gerade aus dem Osterurlaub 2020 zurück, Sonntag geht es dann in den Herbsturlaub 2021. Ersteres mit Kindern (okay, nur 3, der 4. war an der Uni), ab Sonntag dann nur zu zweit, mit dem Leih-Wohnmobil gen Nordsee, ggf. mit einem Abstecher nach Dänemark hoch.

    An der Bar sind noch ein paar Lollis, habe ich aus Amsterdam mitgebracht, macht euch einen entspannten Abend!

  4. #320614
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    *kurz in der Urlaubspause reinschnei*
    Gerade aus dem Osterurlaub 2020 zurück, Sonntag geht es dann in den Herbsturlaub 2021. Ersteres mit Kindern (okay, nur 3, der 4. war an der Uni), ab Sonntag dann nur zu zweit, mit dem Leih-Wohnmobil gen Nordsee, ggf. mit einem Abstecher nach Dänemark hoch.

    An der Bar sind noch ein paar Lollis, habe ich aus Amsterdam mitgebracht, macht euch einen entspannten Abend!
    Hast du noch was anderes aus Amsterdam mitgebracht, was entspannt? *nörgel*

    Viel Spaß bei Teil II des Urlaubs auch.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  5. #320615
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich habe Ferien und ich will noch ein Ärgernis loswerden.

    Ich habe viel gearbeitet.
    Viel davon ist Zusatzarbeit, die es nur an unserer Schule gibt.

    So habe ich z.B. mit meiner neuen Klasse bzw. deren Eltern in der 1. Woche ein Picknick auf dem Schulhof gehabt (nachdem ich an dem Tag mit der Klasse wandern war, dann mit den Kolleginnen alles aufgebaut und hinterher alles abgebaut habe), ich hatte einen Elternabend, ich hatte 2 sog. "Chatnachmittage" und gestern habe ich die Hälfte der Eltern abtelefoniert und zu jedem Telefonat eine Aktennotiz machen müssen.

    Ich habe es gewagt, Kollegen, die vorletztes Jahr die gleichen Tätigkeiten hatten (damals gab es keinen Elternchat, der kam erst mit Corona), zu fragen, ob der enge Kontakt der Anfangszeit einen längerfristigen Mehrwert gebracht hätte.

    Diese Frage ist mir 2 Stunden später dermaßen um die Ohren geflogen!
    Die Konrektorin war total außer sich, warum ich sowas überhaupt fragte, nicht alles sei messbar, wenn ich keine Lust zu arbeiten hätte, sollte ich mich krankmelden usw.

    Ehrlich gesagt war ich total von den Socken.
    Ich habe versucht, ihr zu sagen, dass ich mit der Frage nicht schon die Antwort gegeben hatte, sondern dass es mich ernsthaft interessiert hätte.
    Immerhin sei es viel Arbeitszeit, die da reinfließe, und es wäre doch interessant, ob sich positiv auswirke (dass mein Unterricht nicht mehr so doll ist, weil ich einfach weniger Zeit dafür habe durch diese Aktionen und ich außerdem irgendwie dauernd teste oder Zertifikate austeile oder Unterschriften kontrolliere, habe ich gar nicht gesagt).

    Sie kam gar nicht mehr zu sich.

    Ich bin vielleicht ein Trampel, aber mich interessiert das wirklich.
    Es kann ja sein, dass ein ungezwungener Austausch mit den Elternhäusern, der entsteht, bevor es Zoff an der Schule gibt, später die Zusammenarbeit erleichtert.
    Es kann sein, dass die Eltern insgesamt aufgeschlossen(er) sind.

    Ich hatte nur Interesse!
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  6. #320616
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich wünsche allen angeschlagenen gute Besserung!
    Ich liege schon wieder im Bett, wie 80% des Tages.
    Vor derMagenspiefelung soll man ja nüchtern bleiben, aber mein Kopf hat den Flüssigkeitsmangel mit heftigen Kopfschmerzen quittiert, zu denen sich nach der Magenspiegelung auch noch Bauchschmerzen gesellten.
    Die Spiegelung selber war fast ergebnislos, die Biopsie wird noch ausgewertet und ich habe ein Familienproblem geerbt ( Loch im Zwerchfell, durch das der Magen irgendwann höher rutschen kann)
    Aber nichts Auffälliges sonst.
    Vielleicht liege ich auch nur darnieder, weil hier heute letzter Schultag war?
    Gratulation an WW und an Polly (odersollteman den Katern gratulieren?)
    Zickzackkind73 gefällt dies
    Silm

  7. #320617
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich wünsche allen angeschlagenen gute Besserung!
    Ich liege schon wieder im Bett, wie 80% des Tages.
    Vor derMagenspiefelung soll man ja nüchtern bleiben, aber mein Kopf hat den Flüssigkeitsmangel mit heftigen Kopfschmerzen quittiert, zu denen sich nach der Magenspiegelung auch noch Bauchschmerzen gesellten.
    Die Spiegelung selber war fast ergebnislos, die Biopsie wird noch ausgewertet und ich habe ein Familienproblem geerbt ( Loch im Zwerchfell, durch das der Magen irgendwann höher rutschen kann)
    Aber nichts Auffälliges sonst.
    Vielleicht liege ich auch nur darnieder, weil hier heute letzter Schultag war?
    Gratulation an WW und an Polly (odersollteman den Katern gratulieren?)
    Ich glaube, die Kombi aus letztem Schultag und so einer Aktion haut auch die stärkste Frau um.

    Ich bin heute tierisch schlecht gelaunt.
    Irgendwie war es zu viel in den letzten 7 Wochen und jetzt könnte ich entspannen, bin aber nur komisch müde und habe vor meiner eigenen Laune Angst. ;-)

    Schön, dass nichts gefunden wurde.

    Ich wünsche dir gute Besserung und schöne Ferien!
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  8. #320618
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Johnny, meine Erfahrung: so reagieren oft Menschen, die etwas von anderen verlangen müssen, von dem sie selbst nicht überzeugt sind.

    Vielleicht hast Du in letzter Zeit zu oft in Wunden gerührt und jetzt wollte sie sich nicht schon wieder mit Frau Trotz‘ „Gemecker“ auseinandersetzen.

    Vielleicht hatte sie einfach einen schlechten Tag.

    Auf jeden Fall ist es völlig daneben und Du nimmst Dir das hoffentlich nicht zu Herzen.

    Ich bin ja schultechnisch mit sehr viel Eltern-Lehrer-Kontakt sozialisiert und kann aus Elternsicht sagen, dass sich der Einsatz definitiv lohnt.
    Ob sich das mit der Lehrersicht deckt kann ich nicht beurteilen.

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich habe Ferien und ich will noch ein Ärgernis loswerden.

    Ich habe viel gearbeitet.
    Viel davon ist Zusatzarbeit, die es nur an unserer Schule gibt.

    So habe ich z.B. mit meiner neuen Klasse bzw. deren Eltern in der 1. Woche ein Picknick auf dem Schulhof gehabt (nachdem ich an dem Tag mit der Klasse wandern war, dann mit den Kolleginnen alles aufgebaut und hinterher alles abgebaut habe), ich hatte einen Elternabend, ich hatte 2 sog. "Chatnachmittage" und gestern habe ich die Hälfte der Eltern abtelefoniert und zu jedem Telefonat eine Aktennotiz machen müssen.

    Ich habe es gewagt, Kollegen, die vorletztes Jahr die gleichen Tätigkeiten hatten (damals gab es keinen Elternchat, der kam erst mit Corona), zu fragen, ob der enge Kontakt der Anfangszeit einen längerfristigen Mehrwert gebracht hätte.

    Diese Frage ist mir 2 Stunden später dermaßen um die Ohren geflogen!
    Die Konrektorin war total außer sich, warum ich sowas überhaupt fragte, nicht alles sei messbar, wenn ich keine Lust zu arbeiten hätte, sollte ich mich krankmelden usw.

    Ehrlich gesagt war ich total von den Socken.
    Ich habe versucht, ihr zu sagen, dass ich mit der Frage nicht schon die Antwort gegeben hatte, sondern dass es mich ernsthaft interessiert hätte.
    Immerhin sei es viel Arbeitszeit, die da reinfließe, und es wäre doch interessant, ob sich positiv auswirke (dass mein Unterricht nicht mehr so doll ist, weil ich einfach weniger Zeit dafür habe durch diese Aktionen und ich außerdem irgendwie dauernd teste oder Zertifikate austeile oder Unterschriften kontrolliere, habe ich gar nicht gesagt).

    Sie kam gar nicht mehr zu sich.

    Ich bin vielleicht ein Trampel, aber mich interessiert das wirklich.
    Es kann ja sein, dass ein ungezwungener Austausch mit den Elternhäusern, der entsteht, bevor es Zoff an der Schule gibt, später die Zusammenarbeit erleichtert.
    Es kann sein, dass die Eltern insgesamt aufgeschlossen(er) sind.

    Ich hatte nur Interesse!
    Zickzackkind73 gefällt dies

  9. #320619
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ich wäre da ganz bei dir, die Konrektorin scheint ein Problem zu haben
    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich habe Ferien und ich will noch ein Ärgernis loswerden.

    Ich habe viel gearbeitet.
    Viel davon ist Zusatzarbeit, die es nur an unserer Schule gibt.

    So habe ich z.B. mit meiner neuen Klasse bzw. deren Eltern in der 1. Woche ein Picknick auf dem Schulhof gehabt (nachdem ich an dem Tag mit der Klasse wandern war, dann mit den Kolleginnen alles aufgebaut und hinterher alles abgebaut habe), ich hatte einen Elternabend, ich hatte 2 sog. "Chatnachmittage" und gestern habe ich die Hälfte der Eltern abtelefoniert und zu jedem Telefonat eine Aktennotiz machen müssen.

    Ich habe es gewagt, Kollegen, die vorletztes Jahr die gleichen Tätigkeiten hatten (damals gab es keinen Elternchat, der kam erst mit Corona), zu fragen, ob der enge Kontakt der Anfangszeit einen längerfristigen Mehrwert gebracht hätte.

    Diese Frage ist mir 2 Stunden später dermaßen um die Ohren geflogen!
    Die Konrektorin war total außer sich, warum ich sowas überhaupt fragte, nicht alles sei messbar, wenn ich keine Lust zu arbeiten hätte, sollte ich mich krankmelden usw.

    Ehrlich gesagt war ich total von den Socken.
    Ich habe versucht, ihr zu sagen, dass ich mit der Frage nicht schon die Antwort gegeben hatte, sondern dass es mich ernsthaft interessiert hätte.
    Immerhin sei es viel Arbeitszeit, die da reinfließe, und es wäre doch interessant, ob sich positiv auswirke (dass mein Unterricht nicht mehr so doll ist, weil ich einfach weniger Zeit dafür habe durch diese Aktionen und ich außerdem irgendwie dauernd teste oder Zertifikate austeile oder Unterschriften kontrolliere, habe ich gar nicht gesagt).

    Sie kam gar nicht mehr zu sich.

    Ich bin vielleicht ein Trampel, aber mich interessiert das wirklich.
    Es kann ja sein, dass ein ungezwungener Austausch mit den Elternhäusern, der entsteht, bevor es Zoff an der Schule gibt, später die Zusammenarbeit erleichtert.
    Es kann sein, dass die Eltern insgesamt aufgeschlossen(er) sind.

    Ich hatte nur Interesse!
    tanja73, salvadora, JohnnyTrotz und 1 anderen gefällt dies.

  10. #320620
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Johnny, meine Erfahrung: so reagieren oft Menschen, die etwas von anderen verlangen müssen, von dem sie selbst nicht überzeugt sind.

    Vielleicht hast Du in letzter Zeit zu oft in Wunden gerührt und jetzt wollte sie sich nicht schon wieder mit Frau Trotz‘ „Gemecker“ auseinandersetzen.

    Vielleicht hatte sie einfach einen schlechten Tag.

    Auf jeden Fall ist es völlig daneben und Du nimmst Dir das hoffentlich nicht zu Herzen.

    Ich bin ja schultechnisch mit sehr viel Eltern-Lehrer-Kontakt sozialisiert und kann aus Elternsicht sagen, dass sich der Einsatz definitiv lohnt.
    Ob sich das mit der Lehrersicht deckt kann ich nicht beurteilen.
    Ich versuche, mich abzuregen.

    Einen regen Elternkontakt versuchte ich schon immer zu pflegen.
    Bei manchen klappt´s, bei manchen nicht.

    Dass es Versuche gibt, den Kontakt in den Alltag zu integrieren, kann ich nachvollziehen.

    Ich fand es stramm von der Summe her.
    In 7 Wochen 4 Events (abgesehen vom Elternabend), das waren jeweils zw. 2 und 4 Stunden.
    Und die anderen Extra-Sachen, die bei uns verlangt werden, kommen obendrauf.

    Ich war diese Woche 2x bis 18 Uhr bei der Arbeit.
    Ich bin mehr weg als mein VZ-Ehemann...

    Ich glaube, das mit dem schlechten Tag passt.
    Die Personalversammlung ist immer ein riesiger Stressfaktor für die Konrektorin. Da habe ich jetzt vermutlich die falsche Frage zum falschen Zeitpunkt gestellt.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

>
close