Seite 32190 von 32566 ErsteErste ... 31190316903209032140321803218832189321903219132192322003224032290 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321.891 bis 321.900 von 325657
Like Tree135911gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #321891
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Kein KH, aber der Alkohol war es.

    Ich habe erstmal leicht hysterisch meinen Mann gerufen (der war gerade frisch geduscht), der warf sich in Klamotten und begleitete mich zum kübelnden Teenie, sprach 3 Worte mit ihr, kam ziemlich nah an sie heran und hat gesagt, dass sie hackedicht ist.

    Ich habe Tochter 1 scharf angesehen, die in Tränen ausgebrochen ist, weil sie ihre Freundin nicht verraten wollte, aber von der Situation überfordert war (sie hat wohl mehrfach versucht, die Freundin vom Trinken abzuhalten) und sie hat mir die Volltrunkenheit bestätigt.

    Ich habe die Mutter nochmal angerufen und in sehr klaren Worten den Sachverhalt geschildert und den Eltern gesagt, dass sie ihre Tochter sofortestens abholen sollten, da das Kind jetzt seine Eltern und nicht irgendwelche Eltern bräuchte, ansonsten riefe ich einen Krankentransport.

    10 Minuten später war der Vater da.
    Preisfrage: Wie ist sie an Alkohol gekommen?
    Die Tochter der bekannten wurde mit Orangensaft - oder Cola- Wodka versorgt - von Älteren, die das zum Teil in die Flasche gefüllt haben. Als es dem Mädel schlecht ging, brachten sie sie vor den Bahnhof, dort wurde dann ein Krangenwagen gerufen.
    Silm

  2. #321892
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Ohje, das klingt wirklich nicht gut. Manchmal braucht es die klare Ansage, damit man sich distanzieren kann. Sind sie in einer Klasse?
    Das Mädchen braucht aber wohl dringend Unterstützung, weißt Du, ob da schon irgendeine Hilfe installiert ist?
    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Nein, sie sind nach Hause gefahren.
    Sie hat sich auch nicht mehr übergeben (war auch nix mehr drin), aber gewürgt.

    Es kam wohl schon öfter vor...

    Wenn ich mir die Summe dessen, was Tochter 1 seit einigen Monaten berichtet, anschaue, würde ich fast sagen, dass sowohl in der Familie einiges dysfunktional läuft, als auch dass das Mädchen selbst extreme Probleme hat.

    Wenn ich mir eine Seite zu Borderline anschaue, trifft quasi alles zu.

    Ich ermutige Nr. 1 schon länger, sich in Richtung anderer Freundinnen zu orientieren, denn sie wird für jedes Wohl und jedes Weh verantwortlich gemacht.

    Heute sagte unsere Tochter, sie hätte richtig Angst vor der Freundin mittlerweile und sie war erleichtert, als ich ihr sagte, sie dürfe sie erstmal nicht mehr treffen.


    Dass es schwierig war, wusste ich.
    Dass es SO schwierig war, wusste ich nicht.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  3. #321893
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Nein, sie sind nach Hause gefahren.
    Sie hat sich auch nicht mehr übergeben (war auch nix mehr drin), aber gewürgt.

    Es kam wohl schon öfter vor...

    Wenn ich mir die Summe dessen, was Tochter 1 seit einigen Monaten berichtet, anschaue, würde ich fast sagen, dass sowohl in der Familie einiges dysfunktional läuft, als auch dass das Mädchen selbst extreme Probleme hat.

    Wenn ich mir eine Seite zu Borderline anschaue, trifft quasi alles zu.

    Ich ermutige Nr. 1 schon länger, sich in Richtung anderer Freundinnen zu orientieren, denn sie wird für jedes Wohl und jedes Weh verantwortlich gemacht.

    Heute sagte unsere Tochter, sie hätte richtig Angst vor der Freundin mittlerweile und sie war erleichtert, als ich ihr sagte, sie dürfe sie erstmal nicht mehr treffen.


    Dass es schwierig war, wusste ich.
    Dass es SO schwierig war, wusste ich nicht.
    Dann wäre wohl der Krankenwagen nachträglich der bessere Weg gewesen (in meinem Bsp. War auch sofort das JA involviert. (Trotz intakter Verhältnisse und guter Gymnasialschülerin)
    Zickzackkind73 gefällt dies
    Silm

  4. #321894
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Preisfrage: Wie ist sie an Alkohol gekommen?
    Die Tochter der bekannten wurde mit Orangensaft - oder Cola- Wodka versorgt - von Älteren, die das zum Teil in die Flasche gefüllt haben. Als es dem Mädel schlecht ging, brachten sie sie vor den Bahnhof, dort wurde dann ein Krangenwagen gerufen.
    Sie waren bei "Kumpels" (ältere Jungs, die sind eigentlich völlig harmlos, ich kenne sie seit Kindergartentagen), dort gab es ein Paket "kleiner Feigling".
    Das hat die Freundin wohl heimlich mit aufs Klo genommen und alleine die Hälfte (6 Flaschen) gekippt.
    Das hat erstmal niemand gemerkt und sie hat noch ein Mixery getrunken. Das gab ihr den Rest, danach war sie ziemlich knülle.

    Sie wollte dann nur noch zu uns und schlafen. Weil sie so betrunken war, wollten die 3 Mädels den Bus nehmen (2 Stationen, nicht weit).
    Noch im Bus hat sie angefangen, sich zu übergeben und weder meine Tochter noch die weitere Freundin wussten so recht, was sie tun sollten.

    Ich bin ja froh, dass sie sich an uns gewendet haben!
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  5. #321895
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ohje, das klingt wirklich nicht gut. Manchmal braucht es die klare Ansage, damit man sich distanzieren kann. Sind sie in einer Klasse?
    Das Mädchen braucht aber wohl dringend Unterstützung, weißt Du, ob da schon irgendeine Hilfe installiert ist?
    Sie sind in einer Klasse.
    Das mit der Hilfe wird rein medizinisch angegangen.

    Es liegt eine Essstörung vor, aber über ein Blutbild und Mahlzeitenkontrolle geht es nicht raus.

    Auch das habe ich mehrfach versucht, meiner Tochter zu erklären: Dass diese rein körperliche Seite nicht ausreicht.

    Die beiden sind in einer Klasse und mein Mann wird versuchen, am Montag Kontakt mit der Klassenleitung und der Schulsozialarbeit aufzunehmen.
    Lt. Nr. 1 ist an der Schule nur die halbwegs "normale" Seite bekannt.
    silm und Zickzackkind73 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  6. #321896
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich bin ja froh, dass sie sich an uns gewendet haben!
    Das finde ich auch richtig gut. Ich denke, dass für Deine Tochter und für Lisa die klare Haltung auch den Eltern gegenüber gut war.
    silm, JohnnyTrotz und Zickzackkind73 gefällt dies.

  7. #321897
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Vielleicht hat sie es unbewusst an diesem Abend so übertrieben, weil sie gehofft hat, durch Euch Hilfe zu bekommen. Dass Dein Mann auch an der Schule ist, wird sie ja gewusst haben.
    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Sie sind in einer Klasse.
    Das mit der Hilfe wird rein medizinisch angegangen.

    Es liegt eine Essstörung vor, aber über ein Blutbild und Mahlzeitenkontrolle geht es nicht raus.

    Auch das habe ich mehrfach versucht, meiner Tochter zu erklären: Dass diese rein körperliche Seite nicht ausreicht.

    Die beiden sind in einer Klasse und mein Mann wird versuchen, am Montag Kontakt mit der Klassenleitung und der Schulsozialarbeit aufzunehmen.
    Lt. Nr. 1 ist an der Schule nur die halbwegs "normale" Seite bekannt.

  8. #321898
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sie es unbewusst an diesem Abend so übertrieben, weil sie gehofft hat, durch Euch Hilfe zu bekommen. Dass Dein Mann auch an der Schule ist, wird sie ja gewusst haben.
    Ich bezweifle das eher, sonst wäre sie auch "reingegangen"
    Sie wollte gesichert nicht nach Hause.
    Zickzackkind73 gefällt dies
    Silm

  9. #321899
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle das eher, sonst wäre sie auch "reingegangen"
    Sie wollte gesichert nicht nach Hause.
    Ich rede ja nicht von einer bewussten Handlung. Sie wusste aber, dass sie abends im Hause Trotz sein wird und hat sich so betrunken, dass es nicht zu übersehen war. Es könnte schon ein Hilferuf sein und der sollte, auch wenn sie auf der bewussten Ebene keine Hilfe will, auch erfolgen.
    JohnnyTrotz und Zickzackkind73 gefällt dies.

  10. #321900
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sie es unbewusst an diesem Abend so übertrieben, weil sie gehofft hat, durch Euch Hilfe zu bekommen. Dass Dein Mann auch an der Schule ist, wird sie ja gewusst haben.
    Das weiß sie. Und vielleicht ist da was dran.

    Vor 15 Jahren um diese Zeit war ich so müde wie heute.
    Nur hatte ich vor 15 Jahren eine Geburt hinter mir und kein Teenie-Chaos.
    Schiri, kaju73, stpaula_75 und 1 anderen gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

>
close