Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 143
Like Tree30gefällt dies

Thema: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

  1. #11
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    20.272

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Welche würdet ihr eurem Kind raten zu wählen und aus welchem Grund?
    Kind hat keine eigene Meinung.
    Männe und ich haben in der Schule selbst russisch gelernt, französisch nicht.
    Ich habe beide Sprachen in der Schule. Ganz ehrlich, keine von beiden.

  2. #12
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.633

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Also ich sehe hier in der gegend jede Menge Gründe. Und ich glaube auch in der Zukunft kommt man mit englisch und russisch weiter als mit englisch und französisch.
    Allerdings
    Worauf willst Du warten?

  3. #13
    Avatar von Sonny0910
    Sonny0910 ist offline DickesB oben an der Spree
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    11.009

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Welche würdet ihr eurem Kind raten zu wählen und aus welchem Grund?
    Kind hat keine eigene Meinung.
    Männe und ich haben in der Schule selbst russisch gelernt, französisch nicht.
    Tendenziell eher französisch. Das kann ich zumindest auch und könnte ggf. helfen. Russisch kann ich überhaupt nicht. Und so vom Bauchgefühl her finde ich französisch "schöner" Außerdem ist es vermutlich einfacher, schon allein von der Schrift her.
    Andererseits haben wir eine russische Nachbarin, die deutsch-russische Kinderbücher schreibt und verlegt (also für Kinder zum lernen), da hätten wir natürlich eine 1A-Hilfe

  4. #14
    Gast

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Zitat Zitat von Eni1005 Beitrag anzeigen
    Na das will ich nicht hoffen...
    Warum?

  5. #15
    Avatar von Sommerflieder
    Sommerflieder ist offline Küstenkind
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    10.513

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Ich würde das Kind selbst wählen lassen, nachdem es mal Hörproben genossen hat. Ich denke, Französisch dürfte einfacher und wahrscheinlich auch mehr "in" sein als Russisch. Ich persönlich mochte Russisch in der Schule nicht, allerdings find ich es schon toll, dass ich die kyrillischen Buchstaben beherrsche. Ob man eine Sprache später mal braucht, kann man jetzt eh nicht einschätzen.


  6. #16
    Avatar von Philinea
    Philinea ist offline Legende
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.039

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Welche würdet ihr eurem Kind raten zu wählen und aus welchem Grund?
    Kind hat keine eigene Meinung.
    Männe und ich haben in der Schule selbst russisch gelernt, französisch nicht.
    Russisch. Einfach, weil ich die Sprache schöner finde. Ich höre meinen Freund immer gerne zu, wenn er Russisch spricht.

  7. #17
    Avatar von Julikind08
    Julikind08 ist offline Wenigschreiber
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    232

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Ich habe beide Sprachen in der Schule. Ganz ehrlich, keine von beiden.
    Leider stehen an der Schule der Wahl nur diese beiden Sprachen zur Auswahl.

  8. #18
    Avatar von Julikind08
    Julikind08 ist offline Wenigschreiber
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    232

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ja ???

    Kommt das nicht drauf an, wo es einen hinzieht, was man machen will etc.?

    Ich hatte 9 Jahre französisch an der Schule und spreche es fließend - hab es aber seit dem Abi so gut wie nie wieder gebraucht. Russisch dagegen hätte ich durch einige Kontakte nach Sibirien sehr gut brauchen können.


    Ich würde das Kind das lernen lassen, was es will und wenn es nix will, dann französisch, weil das einfacher ist (wegen der Schrift und weniger Fälle).
    Das ist eben mein Problem. Ist französisch tatsächlich einfacher? Ich kenne hier einige Kinder, die mit französisch sehr viele Schwierigkeiten haben. Und mein Kind steht schon mit der deutschen Rechtschreibung auf Kriegsfuß.
    Kinder, die russisch lernen, gibt es weniger. Da habe ich keine aktuellen Meinungen hier von der Schule. Ich fand damals die Umstellung auf die kyrillischen Buchstaben nicht schlimm.

  9. #19
    Doppelhelix ist offline enthusiast
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Das ist eben mein Problem. Ist französisch tatsächlich einfacher? Ich kenne hier einige Kinder, die mit französisch sehr viele Schwierigkeiten haben. Und mein Kind steht schon mit der deutschen Rechtschreibung auf Kriegsfuß.
    Kinder, die russisch lernen, gibt es weniger. Da habe ich keine aktuellen Meinungen hier von der Schule. Ich fand damals die Umstellung auf die kyrillischen Buchstaben nicht schlimm.
    Russisch ist meine Muttersprache, französisch hatte ich in der Schule und frz.ist tatsächlich einfacher was die Grammatik angeht. Allein die Fälle schon in der russischen Grammatik...

    Versuch mal die Sprache unabhängig von der jetzigen politischen Situation zu betrachten. Vielleicht hilft dir das weiter.

  10. #20
    Gast

    Standard Re: 2. Fremdsprache: Russisch oder Französisch?

    Russisch.
    Französisch ist für mich irgendwie ein Relikt aus der Zeit, als Mädchen noch in Pensionate gingen, um gebildete Ehefrauen zu werden. Wenn man nicht gerade in einem französischen Unternehmen arbeitet oder gern in Frankreich Urlaub macht, braucht man Französisch nicht wirklich. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung.
    Wenn es um die Zukunftsorientierung geht, würde ich eher an Chinesisch oder Spanisch denken :-)
    Leichter als Russisch fand ich Französisch auch nicht. Und Russisch ist eine schöne Basis, um später weitere slawische Sprachen zu lernen, wenn man sich dafür interessiert.
    Allerdings hätte ich auch kein Problem mit einem Schüleraustausch nach Russland.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •