Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
Like Tree12gefällt dies

Thema: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

  1. #1
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    49.027

    Standard Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    Gibt es seit neustem an der Realschule meiner Tochter. Die Kinder sollen einen Tag lang einen Elternteil zur Arbeit begleiten, bei den Eltern wurde gleichzeitig abgefragt, wer ggf. noch ein weiteres Kind mitnehmen kann, damit auch die versorgt sind, bei denen es bei den eigenen Eltern nicht klappt.
    Meine Tochter freut sich drauf, sie wird ihren Vater begleiten, bei mir ginge es zwar auch, es ist aber ein reiner Schreibtischjob, für Kinder nicht wirklich spannend. Beim Vater kann sie statt dessen PCs auseinandernehmen u.ä.
    Bringt so etwas tatsächlich was für die Berufsvorbereitung? Oder ist das zwar für die Kinder vielleicht ganz nett, aber ansonsten eher sinnfrei?
    Das Ganze ist richtig offiziell, die Arbeitgeber müssen das Einverständnis mit dem Praktikum schriftlich bestätigen, bekommen eine Mitteilung über den Versichlerungsschutz etc. Mal sehen, wie es dann ab der 7. Klasse mit Praktika weitergeht, in der 8. Klasse gibt es verschiedene Termine zur Berufsorientierung, Potenzialanalyse, Bewerbungstraining etc. und in der 9. Klasse ein dreiwöchiges Praktikum.
    Insgesamt macht die Schule viel zur Berufsvorbereitung, das finde ich prima.


  2. #2
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    21.407

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    immerhin wissen die Kinder dann, wie lang so ein Arbeitstag ist, dass er spannende und öde Anteile enthält, und beim Zusammentragen in der Klasse wird deutlich, wie unterschiedliche die Arbeitswelten so sind. Ich finde das gut, ist ja nur ein einziger Tag.
    Maumau, Skippy !, Loussy und 3 anderen gefällt dies.
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

  3. #3
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.988

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    das gibt's hier auch. Da hier viel Rüstungsindustrie ist und normale Arbeitsplatzbesuche im Alltag nicht möglich ist, ist das für viele Kinder DIE Chance überhaupt, einmal den Arbeitsplatz eines Elternteils zu besuchen, weil sie dann eine offizielle Besuchserlaubnis der Firma bekommen.

    Der Aspekt gefällt mir. Die anderen find ich in Klasse 5+6 vernachlässigenswert

  4. #4
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    49.027

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    immerhin wissen die Kinder dann, wie lang so ein Arbeitstag ist, dass er spannende und öde Anteile enthält, und beim Zusammentragen in der Klasse wird deutlich, wie unterschiedliche die Arbeitswelten so sind. Ich finde das gut, ist ja nur ein einziger Tag.
    Stimmt, sie sollen hinterher darüber berichten, wird entsprechend vor- und nachbereitet.
    Martha74 gefällt dies


  5. #5
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    49.027

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    das gibt's hier auch. Da hier viel Rüstungsindustrie ist und normale Arbeitsplatzbesuche im Alltag nicht möglich ist, ist das für viele Kinder DIE Chance überhaupt, einmal den Arbeitsplatz eines Elternteils zu besuchen, weil sie dann eine offizielle Besuchserlaubnis der Firma bekommen.

    Der Aspekt gefällt mir. Die anderen find ich in Klasse 5+6 vernachlässigenswert
    Zu Besuch am Arbeitsplatz hatten mein Mann und ich die Kinder schon, das ist bei uns kein Problem.


  6. #6
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    24.222

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Gibt es seit neustem an der Realschule meiner Tochter. Die Kinder sollen einen Tag lang einen Elternteil zur Arbeit begleiten, bei den Eltern wurde gleichzeitig abgefragt, wer ggf. noch ein weiteres Kind mitnehmen kann, damit auch die versorgt sind, bei denen es bei den eigenen Eltern nicht klappt.
    Meine Tochter freut sich drauf, sie wird ihren Vater begleiten, bei mir ginge es zwar auch, es ist aber ein reiner Schreibtischjob, für Kinder nicht wirklich spannend. Beim Vater kann sie statt dessen PCs auseinandernehmen u.ä.
    Bringt so etwas tatsächlich was für die Berufsvorbereitung? Oder ist das zwar für die Kinder vielleicht ganz nett, aber ansonsten eher sinnfrei?
    Das Ganze ist richtig offiziell, die Arbeitgeber müssen das Einverständnis mit dem Praktikum schriftlich bestätigen, bekommen eine Mitteilung über den Versichlerungsschutz etc. Mal sehen, wie es dann ab der 7. Klasse mit Praktika weitergeht, in der 8. Klasse gibt es verschiedene Termine zur Berufsorientierung, Potenzialanalyse, Bewerbungstraining etc. und in der 9. Klasse ein dreiwöchiges Praktikum.
    Insgesamt macht die Schule viel zur Berufsvorbereitung, das finde ich prima.
    Wow, ordentliches Programm!

    Mein Sohn macht jetzt in der 9. Klasse sein erstes einwöchiges Praktikum in den Osterferien.
    Die Gedanken sind frei ...

  7. #7
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.988

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Zu Besuch am Arbeitsplatz hatten mein Mann und ich die Kinder schon, das ist bei uns kein Problem.
    bei meinem Mann waren wir einmal heimlich im Büro. Eingeschleust

    Meine Kinder waren noch nie bei mir dabei.

  8. #8
    Avatar von rocksteady
    rocksteady ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    3.821

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    Das Gym unseres Sohne fängt damit auch in der sechsten Klasse an, dann noch freiwillig ein Tagespraktikum, aber der 8. Klasse verpflichtend. Ich finde es gut, so bleibt die Arbeitswelt nicht so ganz abstrakt. Und Sohn freut sich wie Bolle. Er wird einen Radioredakteur begleiten.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    Ich finde so etwas gut. Es soll ja doch Kinder geben, die nicht mal wissen als was ihre Eltern arbeiten bzw. sich nichts unter dem Beruf vorstellen können. Und außerdem lernen die Schüler so auch mal kennen, wie so ein Arbeitstag für die Erwachsenen ist.

    Tochter ist ja öfters mit bei mir im Büro (und da sind inzwischen sogar schon kleine Grundkenntnisse vorhanden) und staunt immer wieviele Sachen man teilweise gleichzeitig machen muss.
    Ob das nun wirklich sinnvoll für die Berufsvorbereitung ist, darüber lässt sich vielleicht streiten. Aber auf jeden Fall ist es eine Erfahrung aus dem wahren Leben und das ist ja auch schon mal was wert.

  10. #10
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.862

    Standard Re: Praktikum in der 5. und 6. Klasse

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Gibt es seit neustem an der Realschule meiner Tochter. Die Kinder sollen einen Tag lang einen Elternteil zur Arbeit begleiten, bei den Eltern wurde gleichzeitig abgefragt, wer ggf. noch ein weiteres Kind mitnehmen kann, damit auch die versorgt sind, bei denen es bei den eigenen Eltern nicht klappt.
    Meine Tochter freut sich drauf, sie wird ihren Vater begleiten, bei mir ginge es zwar auch, es ist aber ein reiner Schreibtischjob, für Kinder nicht wirklich spannend. Beim Vater kann sie statt dessen PCs auseinandernehmen u.ä.
    Bringt so etwas tatsächlich was für die Berufsvorbereitung? Oder ist das zwar für die Kinder vielleicht ganz nett, aber ansonsten eher sinnfrei?
    Das Ganze ist richtig offiziell, die Arbeitgeber müssen das Einverständnis mit dem Praktikum schriftlich bestätigen, bekommen eine Mitteilung über den Versichlerungsschutz etc. Mal sehen, wie es dann ab der 7. Klasse mit Praktika weitergeht, in der 8. Klasse gibt es verschiedene Termine zur Berufsorientierung, Potenzialanalyse, Bewerbungstraining etc. und in der 9. Klasse ein dreiwöchiges Praktikum.
    Insgesamt macht die Schule viel zur Berufsvorbereitung, das finde ich prima.
    ich finde es gut, auch wenn natürlich nicht sooo viel dabei rauskommen wird. Am Gym meiner Tochter wurde die Teilnahme am Girlsday für die Klassen 5-7 untersagt....Keine Ahnung, ob da überhaupt ein Praktikum geplant ist, bis jetzt (8.) ist mir nix zu Ohren gekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •