Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42
Like Tree3gefällt dies

Thema: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

  1. #11
    waldhexchen ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    ...und da niemand bei uns in der Familie Brillenträger ist, habe ich eine Menge Fragen :-)

    Nun frage ich mich echt, ob tatsächlich die meisten Teenies Kontaktlinsen tragen und wenn ja - warum?

    Dann noch zur Brille: Ist es sehr störend bzw. ungewohnt am Anfang, musstet ihr die Kinder ständig daran erinnern? Haben eure Kinder die Brille mal verlegt, irgendwo vergessen usw.
    Ich hatte bei einem Stärkeunterschied von -2 Dioptrien zwischen beiden Augen (auch im Alter deiner Tochter) das Problem, dass mit der Brille bei schnellen Blickwechseln von Fern- zu Nahsicht sich im Nahbereich eine Art Verzerrung ergeben hat – beim Zeichnen oder Schreiben sind so recht schnell Kopfschmerzen aufgetreten, trotz korrekter Sehschärfe.

    Dann stellt eine Brille im Vergleich zu Kontaktlinsen immer auch eine gewisse Einschränkung des Sichtfeldes dar. Die Linsen merkst du (normalerweise) überhaupt nicht; das Sehempfinden gleicht dem eines gesunden Auges – wirklich seeehr komfortabel.

  2. #12
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Nun frage ich mich echt, ob tatsächlich die meisten Teenies Kontaktlinsen tragen und wenn ja - warum?
    Sind unsichtbar, schränken das Sichtfeld nicht ein, beschlagen nicht, Regen ist egal, sie rutschen nicht von der Nase, drücken nicht, man stößt sich damit nirgends (mit Brille passiert mir das tatsächlich alle naselang),...
    cosima gefällt dies

  3. #13
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Meine Tochter braucht sie eigentlich nur zum Lesen/Computer/..., sie trägt sie trotzdem meistens außer zum Sport, so vergisst sie sie auch selten. Hat sich schnell dran gewöhnt. Verlegt war sie mal, ja, vergessen nicht (jetzt ca. 1/2 Jahr).

    Einziges Problem hier, dass sie nicht so wahnsinnig sorgsam damit ist, dadurch verbiegt sich immer mal was und die Brille rutscht dann - dann gehen wir halt mal wieder beim Optiker vorbei, der es richtet.

  4. #14
    hanna2003 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Meine Tochter (11) trägt jetzt seinem einem Jahr ihre Brille, von Anfang an ohne Probleme (hat ja auch beide Eltern als "Vorbilder" ), erinnern muß ich sie nicht, eher noch dran erinnern, sie vor dem Sport abzunehmen. Vergessen hat sie die Brille gleich am Anfang mal, das war ihr dann eine Lehre, seitdem paßt sie auf. Wir haben deswegen auch nicht das teuerste Modell genommen (Gestell kostete ca. 50€). Kontaktlinsen stehen/standen noch nicht zur Debatte, wenn sie es ausprobieren möchte, soll sie es machen .

    Gruß Caro

  5. #15
    Avatar von Spatzeline
    Spatzeline ist offline glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Was ist an Kontaktlinsen heute noch teuer ??
    i
    Bei der Brille geb ich einmal Geld aus und hab ne Weile meine Ruhe.
    Kontaktlinsen muss ich immer wieder nachkaufen. Wenn man das hochrechnet, kommen Kontaktlisen auf Dauer teurer.

  6. #16
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Zitat Zitat von Spatzeline Beitrag anzeigen
    i
    Bei der Brille geb ich einmal Geld aus und hab ne Weile meine Ruhe.
    Kontaktlinsen muss ich immer wieder nachkaufen. Wenn man das hochrechnet, kommen Kontaktlisen auf Dauer teurer.
    es gibt jede Menge Wegwerflinsen (2-Wochen, 4-Wochen-Rhythmus) die echt nicht mehr teuer sind.

    Und bei meinem Gesicht, bei meiner Sehfähigkeit bin ich nicht der Oberknauser

  7. #17
    Avatar von lieberlui
    lieberlui ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Sind unsichtbar, schränken das Sichtfeld nicht ein, beschlagen nicht, Regen ist egal, sie rutschen nicht von der Nase, drücken nicht, man stößt sich damit nirgends (mit Brille passiert mir das tatsächlich alle naselang),...
    Und beim Zwiebelschneiden muss man nicht weinen.

  8. #18
    Avatar von MrsBelmonte
    MrsBelmonte ist offline Kettenhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Mein Sohn hat seine Brille mit knapp 6 Jahren bekommen .
    Er vergisst sie aufzusetzen , was daran liegt das er Weitsichtig ist und ohne Brille noch genug sieht .
    Sie musste bereits zwei mal in die Reparatur und sieht deutlich getragen aus .
    Aber er tobt eben auch viel damit rum und sie fällt schon mal runter .

    Ich selber habe meine Brille mit 7 Jahren bekommen und seitdem geht es auch nicht mehr ohne .
    Ich bin kurzsichtig und es verschlechtert sich immer weiter .
    Ich habe Kontaktlinsen mit 16 Jahren getestet und trage immer noch welche . Nicht immer, aber beim Sport ,Hobby oder wenn ich eben Lust drauf habe ^^

  9. #19
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    ...und da niemand bei uns in der Familie Brillenträger ist, habe ich eine Menge Fragen :-)

    Also erstmal bin ich natürlich froh, dass sie in hoffentlich 10 Tagen wieder besser sehen kann (dann kommt die Brille)

    Nachdem sie mir mehrmals erzählt hat, dass sie in der Schule nicht lesen kann was an der Tafel vorne steht und sie mich dann letzte Woche beim Autofahren fragte "Mama, kannst du lesen, was auf dem Schild da vorne steht?" Und es war für mich soooo deutlich zu erkennen...und sie könnte es nicht lesen, war ich doch sehr beunruhigt und habe dann für heute den Termin beim Augenarzt gemacht.

    Sie ist kurzsichtig und wird nun dauerhaft eine Brille tragen, der Augenarzt meinte dann noch , dass die meisten Teenies ja dann später sowieso Kontaktlinsen tragen, wir aber erstmal mit einer Brille anfangen sollen und in 3-4 Jahren dann ja umsteigen können. Sie ist jetzt 11 Jahre.

    Nun frage ich mich echt, ob tatsächlich die meisten Teenies Kontaktlinsen tragen und wenn ja - warum?

    Dann noch zur Brille: Ist es sehr störend bzw. ungewohnt am Anfang, musstet ihr die Kinder ständig daran erinnern? Haben eure Kinder die Brille mal verlegt, irgendwo vergessen usw.

    Der Arzt sagte dann auch, dass sich die Augen ja nicht bei ihr verschlechtern, wenn sie die Brille nicht trägt, sie kann dann halt nur nicht gut in der Ferne sehen, daher soll sie selbst entscheiden , wann sie sie trägt.

    Ich dachte immer, dass man eine Brille (wenn es denn keine Lesebrille ist) immer trägt, außer Sport usw.

    Im übrigen hat sich meine Tochter eine wirklich hübsche Brille ausgesucht, wir waren anschließend gleich beim Optiker und die steht ihr richtig gut:-)
    Brillenträgerfamilie. Tochter fing im Sommer an, sie sieht nicht richtig, will zum Augenarzt. Ich dachte, erst noch an einen Spleen bzgl. irgendeiner TV-Serie, denn wir hatten im Urlaub noch nach Sternen geguckt. Nix, sie stieg gleich richtig ein

    Sie merkt den Unterschied und in der Schule ist es ihr wichtig sie aufzuziehen um nichts zu verpassen. In der Freizeit kommt es mehr und mehr, aber ein Brillenfan ist sie nicht. Wichtig ist nach ca. 6 Monaten noch einmal zum Augenarzt zu gehen. Brille generell von einem Optiker anpassen lassen, der sich wirklich ausreichend Zeit zum Vermessen nimmt.

    Kontaktlinsen habe ich selbst erst als junge Erwachsene getragen. Es dann aber irgendwann aufgegeben. Ich hatte 2 Wohnsitze um Stuttgart und je nach dem wo ich gerade war, habe ich die Luftverschmutzung gemerkt, hatte immer das Gefühl was im Auge zu haben. Es waren aber auch harte Linsen.

  10. #20
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    In diesem Haushalt hat noch nie jemand eine Brille verloren

    Ich hab meine in der 1. Klasse bekommen und immer getragen, auch zum Sport, schlicht weil ohne nicht lebensfähig

    K1+K2 haben sie spät bekommen, mit 16 oder so, tragen auch keine Linsen,
    die können aber notfalls auch noch einiges ohne sehen

    Nichttragen führt übrigens gern auch mal zu Kopfschmerzen

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte