Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 42 von 42
Like Tree3gefällt dies

Thema: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

  1. #41
    Avatar von MrsBelmonte
    MrsBelmonte ist offline Kettenhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Wobei ich meine Brille von Anfang an konsequent immer getragen habe und meine Augen trotzdem kontinuierlich immer und immer schlechter wurden und werden...

    Ohne geht schon sehr lange gar nicht mehr, da komme ich mir blind wie ein Maulwurf vor.
    Ja gut , das tun meine auch bis heute , aber mir fiel es gerade noch ein . Besonders da es die selbe Ärztin war und sie sich wohl nicht entscheiden konnte was nun richtig ist .
    Mich macht so ein Satz generell stutzig ...
    (Wie er ja auch im EP steht )

  2. #42
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Tochter bekommt nun eine Brille

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    ...und da niemand bei uns in der Familie Brillenträger ist, habe ich eine Menge Fragen :-)

    Also erstmal bin ich natürlich froh, dass sie in hoffentlich 10 Tagen wieder besser sehen kann (dann kommt die Brille)

    Nachdem sie mir mehrmals erzählt hat, dass sie in der Schule nicht lesen kann was an der Tafel vorne steht und sie mich dann letzte Woche beim Autofahren fragte "Mama, kannst du lesen, was auf dem Schild da vorne steht?" Und es war für mich soooo deutlich zu erkennen...und sie könnte es nicht lesen, war ich doch sehr beunruhigt und habe dann für heute den Termin beim Augenarzt gemacht.

    Sie ist kurzsichtig und wird nun dauerhaft eine Brille tragen, der Augenarzt meinte dann noch , dass die meisten Teenies ja dann später sowieso Kontaktlinsen tragen, wir aber erstmal mit einer Brille anfangen sollen und in 3-4 Jahren dann ja umsteigen können. Sie ist jetzt 11 Jahre.

    Nun frage ich mich echt, ob tatsächlich die meisten Teenies Kontaktlinsen tragen und wenn ja - warum?

    Dann noch zur Brille: Ist es sehr störend bzw. ungewohnt am Anfang, musstet ihr die Kinder ständig daran erinnern? Haben eure Kinder die Brille mal verlegt, irgendwo vergessen usw.

    Der Arzt sagte dann auch, dass sich die Augen ja nicht bei ihr verschlechtern, wenn sie die Brille nicht trägt, sie kann dann halt nur nicht gut in der Ferne sehen, daher soll sie selbst entscheiden , wann sie sie trägt.

    Ich dachte immer, dass man eine Brille (wenn es denn keine Lesebrille ist) immer trägt, außer Sport usw.

    Im übrigen hat sich meine Tochter eine wirklich hübsche Brille ausgesucht, wir waren anschließend gleich beim Optiker und die steht ihr richtig gut:-)
    Kontaktlinsen - für mich (selbst Brillenträger) sind Kontaktlinsen entweder Eitelkeit, oder aber ein Dioptrienunterschied von mehr als 3 bei den Augen.

    Brille tragen - ich hab mit 14 meine Brille bekommen und hatte am Anfang Probleme mich an sie zu gewöhnen. Es war halt ungewohnt sie den ganzen Tag aufzuhaben. Ich hab sei mal Scherben gehabt, weil ich sie unprofessionell weggepackt hab, aber da ich die "Kinder"Versicherung der Brille einer gewissen Kette hatte, wurde das ganze ersetzt. (Ich schreibe so vage, weil es nicht als Werbung rüberkommen soll.)

    Nach einigen Monaten hatte ich mich an die Brille gewöhnt, und dann hab ich kaum noch gemerkt, dass ich sie trug. Sie ist noch heute ein fester "Teil" meines Gesichts.


    "I am here.
    At the end of time,
    when the many become one,
    the last storm shall gather its angry winds
    to destroy a land already dying.
    And its center, the blind man shall stand
    upon his grave.
    There he shall see again,
    and weep for what has been wrought."

    —from The Prophecies of the Dragon, Essanik Cycle. Malhavish's official Translation, Imperial Record House of Seandar, Fourth Circle of Elevation (Robert Jordan: The Wheel of Time)

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345