Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
Like Tree1gefällt dies

Thema: @Heim-Altenpflegerinnen

  1. #1
    Casalinga2012 ist offline Frühvergreist
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    38.863

    Standard @Heim-Altenpflegerinnen

    wie ist das bei euch, wenn jemand ins KH kommt?

    Meine SM ist seit zwei Wochen im KH. Seitdem wird sie von uns versorgt. Heißt, dass wir für die schmutzige Wäsche zuständig sind.
    Uns macht das nicht aus. Was uns stört, sind die Kosten, die das Heim, nur um die Verpflegung reduziert, berechnet. Klar brauchen die Geld für den Heimplatz. Aber Personalkosten z.B. fallen ja nicht an.
    Und wie geht das, wenn jemand keine Angehörigen hat? Wer kümmert sich um den kranken Menschen, führt Arztgespräche z.B.?
    „ich denke, du trinkst keinen Alkohol . Merkt man gar nicht“.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Zitat Zitat von Casalinga2012 Beitrag anzeigen
    wie ist das bei euch, wenn jemand ins KH kommt?

    Meine SM ist seit zwei Wochen im KH. Seitdem wird sie von uns versorgt. Heißt, dass wir für die schmutzige Wäsche zuständig sind.
    Uns macht das nicht aus. Was uns stört, sind die Kosten, die das Heim, nur um die Verpflegung reduziert, berechnet. Klar brauchen die Geld für den Heimplatz. Aber Personalkosten z.B. fallen ja nicht an.
    Und wie geht das, wenn jemand keine Angehörigen hat? Wer kümmert sich um den kranken Menschen, führt Arztgespräche z.B.?
    Wieso, entlassen die jetzt jemanden, weil die Schwiegermutter im Krankenhaus ist?

    Wenn jemand keine Angehörigen hat, wird doch für gewöhnlich ein Betreuer (?) bestellt, sofern der Betroffene nicht selbst in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen.

  3. #3
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.796

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Zitat Zitat von Casalinga2012 Beitrag anzeigen
    wie ist das bei euch, wenn jemand ins KH kommt?

    Meine SM ist seit zwei Wochen im KH. Seitdem wird sie von uns versorgt. Heißt, dass wir für die schmutzige Wäsche zuständig sind.
    Uns macht das nicht aus. Was uns stört, sind die Kosten, die das Heim, nur um die Verpflegung reduziert, berechnet. Klar brauchen die Geld für den Heimplatz. Aber Personalkosten z.B. fallen ja nicht an.
    Und wie geht das, wenn jemand keine Angehörigen hat? Wer kümmert sich um den kranken Menschen, führt Arztgespräche z.B.?
    Das ist vollkommen normal, dass die Kosten nur um die Verpflegung gemindert weiter berechnet werden. Das Zimmer wird ja frei gehalten, das Personal nicht gemindert weil sie nicht da ist. Wenn Du selber im KH liegst, dann zahlst Du doch Deine Miete zuhause auch weiter, oder?
    Wenn ältere Menschen keine Angehörigen haben, die sich kümmern können oder wollen, dann wird ein gesetzlicher Betreuer bestellt, wie und in welchem Umfang die sich dann tatsächlich kümmern ist sehr unterschiedlich. Aber da ist es z.B. schon auch so, dass die Betreuer nur die schmutzige Wäsche aus dem KH holen, ins Pflegeheim bringen und von dort saubere wieder mit nehmen, was Ihr natürlich auch machen könntet.
    nina2452 gefällt dies

  4. #4
    Casalinga2012 ist offline Frühvergreist
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    38.863

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Zitat Zitat von Stolluba Beitrag anzeigen
    Das ist vollkommen normal, dass die Kosten nur um die Verpflegung gemindert weiter berechnet werden. Das Zimmer wird ja frei gehalten, das Personal nicht gemindert weil sie nicht da ist. Wenn Du selber im KH liegst, dann zahlst Du doch Deine Miete zuhause auch weiter, oder?
    Wenn ältere Menschen keine Angehörigen haben, die sich kümmern können oder wollen, dann wird ein gesetzlicher Betreuer bestellt, wie und in welchem Umfang die sich dann tatsächlich kümmern ist sehr unterschiedlich. Aber da ist es z.B. schon auch so, dass die Betreuer nur die schmutzige Wäsche aus dem KH holen, ins Pflegeheim bringen und von dort saubere wieder mit nehmen, was Ihr natürlich auch machen könntet.
    Ok, danke. Der gesetzliche Betreuer ist mir nicht eingefallen.
    „ich denke, du trinkst keinen Alkohol . Merkt man gar nicht“.

  5. #5
    Avatar von LadyLovelace
    LadyLovelace ist offline -sperrig-
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    16.513

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Zitat Zitat von _Ilex_ Beitrag anzeigen
    Wieso, entlassen die jetzt jemanden, weil die Schwiegermutter im Krankenhaus ist?

    Wenn jemand keine Angehörigen hat, wird doch für gewöhnlich ein Betreuer (?) bestellt, sofern der Betroffene nicht selbst in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen.
    Wobei der Berufsbetreuer die Arztgespräche führt, aber sicherlich nicht die Wäsche wäscht. In dem Fall wird der Jemand dann halt ein Krankenhaushemdchen tragen müssen.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Ja gut, ich dachte, da ging es ihr jetzt nur um Organisatorisches. Das wär's ja, wenn der auch noch die Wäsche wäscht.

    Zitat Zitat von LadyLovelace Beitrag anzeigen
    Wobei der Berufsbetreuer die Arztgespräche führt, aber sicherlich nicht die Wäsche wäscht. In dem Fall wird der Jemand dann halt ein Krankenhaushemdchen tragen müssen.

  7. #7
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.796

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Zitat Zitat von LadyLovelace Beitrag anzeigen
    Wobei der Berufsbetreuer die Arztgespräche führt, aber sicherlich nicht die Wäsche wäscht. In dem Fall wird der Jemand dann halt ein Krankenhaushemdchen tragen müssen.
    Die Betreuer unserer Bewohner bringen uns die schmutzige Wäsche und holen saubere ab. Oder es fährt mal jemand von unserer Alltagsbetreuung rein und macht das.

  8. #8
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    11.465

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Zitat Zitat von Stolluba Beitrag anzeigen
    Die Betreuer unserer Bewohner bringen uns die schmutzige Wäsche und holen saubere ab. Oder es fährt mal jemand von unserer Alltagsbetreuung rein und macht das.
    Ich erlebe Berufsbetreuer meist als genervt und keine Zeit habend.
    da ist man oft schon froh, wenn man die Unterschrift unter Einwilligungen erhält.
    Zeit für die Wäsche der Patienten (also ihres Schützlinges ) ist eher nicht eingeplant.

    Wer keine Kleidung mit hat, bzw keine Angehörigen die sich darum kümmern, trägt Krankenhaushemden

  9. #9
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.796

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Zitat Zitat von elke75 Beitrag anzeigen
    Ich erlebe Berufsbetreuer meist als genervt und keine Zeit habend.
    da ist man oft schon froh, wenn man die Unterschrift unter Einwilligungen erhält.
    Zeit für die Wäsche der Patienten (also ihres Schützlinges ) ist eher nicht eingeplant.

    Wer keine Kleidung mit hat, bzw keine Angehörigen die sich darum kümmern, trägt Krankenhaushemden
    Kenne ich aus dem alten Haus auch...
    Jetzt haben wir ein paar sehr nette, engagierte Betreuer an der Hand, und wenn jemand neu zu uns kommt und eine Betreuung angestrebt wird, empfehlen wir die auch weiter.... erleichtert uns in vielen Punkten die Arbeit.
    Klappt aber vermutlich auch nur, wenn so eine Einrichtung eher ländlich liegt und man sich halt eh kennt.

  10. #10
    Casalinga2012 ist offline Frühvergreist
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    38.863

    Standard Re: @Heim-Altenpflegerinnen

    Zitat Zitat von elke75 Beitrag anzeigen
    Ich erlebe Berufsbetreuer meist als genervt und keine Zeit habend.
    da ist man oft schon froh, wenn man die Unterschrift unter Einwilligungen erhält.
    Zeit für die Wäsche der Patienten (also ihres Schützlinges ) ist eher nicht eingeplant.

    Wer keine Kleidung mit hat, bzw keine Angehörigen die sich darum kümmern, trägt Krankenhaushemden
    Das ist aber ziemlich unwürdig, finde ich. Gut, SM wäre es egal, sie registriert das sowieso nicht. Aber wenn man z.B. nicht bettlägerig ist, finde ich das schlimm. SM ist z.B. normal angezogen.
    „ich denke, du trinkst keinen Alkohol . Merkt man gar nicht“.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •