Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 272
Like Tree95gefällt dies

Thema: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

  1. #21
    .Geradeaus. Gast

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von Tinkerle Beitrag anzeigen
    Für mich ist der Unterschied, wenn einer akut Schmerzen hat.
    Ok....

  2. #22
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von .Geradeaus. Beitrag anzeigen
    Und wo ist der Unterschied zu einer anderen Erkrankung, bei der jemand sagt: Das Letzte was ich will ist ins Krankenhaus. ?
    Wer schon mal längere Zeit das Vergnügen hatte, stationär in der Psychiatrie zu sein, wird dir das beantworten können:
    - wenig bis gar keine Autonomie/Privatsphäre
    - direktiver Umgang
    - erschreckend wenig Empathie und Desinteresse der (oft überforderten) Pflege und Therapeuten
    - Gewalt
    Pistazia gefällt dies

  3. #23
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin

    User Info Menu

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zwingen kann und will ich niemanden! Und ich selber lasse mich auch nicht zwingen.
    Ich bin überzeugt, gerade auch bei psychischen Dingen, dass für eine erfolgreiche Therapie immer die Einsicht des Betroffenen notwendig ist, dass diese Therapie sinnvoll und passend ist. Wenn ich jemanden zwinge, dann ist er in aller Regel ja nicht davon überzeugt, dass er eine Therapie braucht/will.

    Einzige Ausnahme: Lebensbedrohliche Situationen, in denen der Betroffene vielleicht selber nicht mehr in der Lage ist zu entscheiden.
    atakrem und suche1 gefällt dies.

  4. #24
    .Geradeaus. Gast

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Wer schon mal längere Zeit das Vergnügen hatte, stationär in der Psychiatrie zu sein, wird dir das beantworten können:
    - wenig bis gar keine Autonomie/Privatsphäre
    - direktiver Umgang
    - erschreckend wenig Empathie und Desinteresse der (oft überforderten) Pflege und Therapeuten
    - Gewalt
    Mein Vater erlebt gerade - körperlich krank - ähnlich schlimme Sachen im Krankenhaus.

    Ich glaube, die Beweggründe warum man nicht ins Krankenhaus will, sind bei Psyche und Körper nicht so weit voneinander entfernt.

  5. #25
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von Tinkerle Beitrag anzeigen
    gg ich kann es dir nicht genauer erklären. Im nachhinein hat das Jahr Klinik nicht viel bewirkt. Für mich ist einfach nochmals in eine Klinik gehen nicht der richtige Weg. Sorry, ich kann es dir wirklich nicht besser erklären
    Sorry, dass ich es einfach nicht besser verstehen kann

    Ich versuchs trotzdem noch mal: Kann es sein, dass "es war richtig" heißen soll, dass du erkannt hast, dass er damals keine andere Wahl mehr hatte, ich aber interpretiert habe, dass es für dich (!) richtig war, in der Klinik zu sein?

  6. #26
    Avatar von Pistazia
    Pistazia ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Eine schwere psychiatrische Erkrankung kann keiner auf Dauer unbehandelt mittragen.

    Selbst mit Behandlung ist es schwierig, kenne ich viele Betroffene, wo sich der Partner getrennte hat.

    Ich rechne es meinem Mann hoch an, dass er damals, wie es mir so schlecht gegangen ist, bei mir geblieben ist und nicht alles hingeschmissen hat. Weil einfach war es nicht für ihn.
    Du bist aber zum Arzt gegangen?

  7. #27
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Umgekehrt: wie würdet Ihr damit umgehen, wenn Euch dringend nahegelegt wird, Ihr solltet zum Arzt / zum Therapeuten, aber Ihr wollt nicht (warum auch immer)?


    Ich denke, viele von uns haben solche Situationen schon erlebt .
    Ich gehe, wenn ICH das will oder brauche
    atakrem gefällt dies

  8. #28
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von Tinkerle Beitrag anzeigen
    Für mich ist der Unterschied, wenn einer akut Schmerzen hat.
    Aber wenn derjenige sagt, dass er die akuten Schmerzen OHNE Arzt aushalten möchte, dann muss man die Entscheidung doch auch akzeptieren.
    Mumpitz, atakrem und .Geradeaus. gefällt dies.

  9. #29
    FrauFeinrippRL Gast

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von Stolluba Beitrag anzeigen
    Zwingen kann und will ich niemanden! Und ich selber lasse mich auch nicht zwingen.
    Ich bin überzeugt, gerade auch bei psychischen Dingen, dass für eine erfolgreiche Therapie immer die Einsicht des Betroffenen notwendig ist, dass diese Therapie sinnvoll und passend ist. Wenn ich jemanden zwinge, dann ist er in aller Regel ja nicht davon überzeugt, dass er eine Therapie braucht/will.

    Einzige Ausnahme: Lebensbedrohliche Situationen, in denen der Betroffene vielleicht selber nicht mehr in der Lage ist zu entscheiden.
    Davon bin ich auch überzeugt- aber es gibt ja Situationen, in denen man (als Angehöriger) handeln muss, DAMIT der Kranke (hoffentlich!!!!) ein Einsehen hat.

    Schwierig.

  10. #30
    Tinkerle Gast

    Standard Re: Einen geliebten Menschen zum Arzt "zwingen"

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Sorry, dass ich es einfach nicht besser verstehen kann

    Ich versuchs trotzdem noch mal: Kann es sein, dass "es war richtig" heißen soll, dass du erkannt hast, dass er damals keine andere Wahl mehr hatte, ich aber interpretiert habe, dass es für dich (!) richtig war, in der Klinik zu sein?
    Ja, ich hab für mich erkannt, dass er keine andere Wahl für sich sah. Und im nachhinein war es für mich richtig, dort gewesen zu sein, sonst hätte ich es damals beendet.
    Warum das heute wieder anderes ist, ist ein anderest Thema, was ich einfach nicht erklären kann

Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •