Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
Like Tree2gefällt dies

Thema: Sich selbst die Haare schneiden

  1. #1
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist offline Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.150

    Frage Sich selbst die Haare schneiden

    Hat hier jemand Erfahrung damit? Ich meine konkret: ein Stufenschnitt bei langen Haaren. Der Stufenschnitt einer Freundin ist mir aufgefallen, sie hat glatte, sehr feine Haare, und zum ersten Mal fand ich ihren Stufenschnitt richtig toll, die Haare fallen total schön, haben Volumen. Als ich ihr ein Kompliment machte, erzählte sie mir, dass sie das selbst geschnitten hat

    Sie lebt im Ausland in der totalen Pampa ohne trendfriseur um die Ecke, und dort machen es anscheinend viele so: Haare am besten über Kopf glatt und straff zusammenkämmen und oben auf dem Kopf mittig fest zusammen binden. Dann die zusammengebundenen Haare wiederum nach oben kämmen und mit der Schere gerade abschneiden. Fertig ist der Stufenschnitt. Man kann die Haare auch wahlweise weiter vorne Richtung Stirn zusammenbinden, dann werden die Stufen größer, oder weiter am Hinterkopf, dann werden die Stufen kleiner.

    Ich gehe äußerst ungern zum Friseur, weil ich es hasse, wenn mir jemand auf dem Kopf/in den Haaren rummacht, und ich bin auch nie 100%ig zufrieden, egal, ob ich nun viel oder wenig Geld ausgebe und egal, ob ich beim Trendhairstylisten war oder beim friseurstudio um die Ecke. Außerdem muss ich mir derzeit für den friseurbesuch einen Babysitter organisieren. Ich hab ebenfalls glatte, lange Haare und hab keine Zeit und keinen nerv zum großartig Föhnen und stylen - ich lasse meistens lufttrocknen, wie meine Freundin auch. Und ich überlege mir nun ernsthaft, das mal auszuprobieren.

    Hat das schonmal jemand gemacht und kann mit Erfahrungen und Tipps dienen?
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    91.612

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    ja, mach nur wenn du gerne aussehen willst wie eine explodierte Klobürste
    Leona68 gefällt dies

  3. #3
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    31.898

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ja, mach nur wenn du gerne aussehen willst wie eine explodierte Klobürste
    Ich schrieb es gestern schon:
    Cosima in ihrer unnachahmlichen Art.

    Nee, ich hab früher den Kindern die Haare geschnitten und seit Ewigkeiten auch meinem Mann. Aber mir selbst nicht. Ich weiß nicht, wie man das hinten allein hinbekommen sollte.

  4. #4
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist offline Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.150

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ja, mach nur wenn du gerne aussehen willst wie eine explodierte Klobürste
    Du hast das ausprobiert?
    kati1966 gefällt dies
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



  5. #5
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    91.612

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Du hast das ausprobiert?
    nein, aber ich hab das bei vielen Menschen schon gesehen

  6. #6
    Avatar von Effi.Biest
    Effi.Biest ist offline Globulierungskritiker
    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    5.520

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand Erfahrung damit? Ich meine konkret: ein Stufenschnitt bei langen Haaren. Der Stufenschnitt einer Freundin ist mir aufgefallen, sie hat glatte, sehr feine Haare, und zum ersten Mal fand ich ihren Stufenschnitt richtig toll, die Haare fallen total schön, haben Volumen. Als ich ihr ein Kompliment machte, erzählte sie mir, dass sie das selbst geschnitten hat

    Sie lebt im Ausland in der totalen Pampa ohne trendfriseur um die Ecke, und dort machen es anscheinend viele so: Haare am besten über Kopf glatt und straff zusammenkämmen und oben auf dem Kopf mittig fest zusammen binden. Dann die zusammengebundenen Haare wiederum nach oben kämmen und mit der Schere gerade abschneiden. Fertig ist der Stufenschnitt. Man kann die Haare auch wahlweise weiter vorne Richtung Stirn zusammenbinden, dann werden die Stufen größer, oder weiter am Hinterkopf, dann werden die Stufen kleiner.

    Ich gehe äußerst ungern zum Friseur, weil ich es hasse, wenn mir jemand auf dem Kopf/in den Haaren rummacht, und ich bin auch nie 100%ig zufrieden, egal, ob ich nun viel oder wenig Geld ausgebe und egal, ob ich beim Trendhairstylisten war oder beim friseurstudio um die Ecke. Außerdem muss ich mir derzeit für den friseurbesuch einen Babysitter organisieren. Ich hab ebenfalls glatte, lange Haare und hab keine Zeit und keinen nerv zum großartig Föhnen und stylen - ich lasse meistens lufttrocknen, wie meine Freundin auch. Und ich überlege mir nun ernsthaft, das mal auszuprobieren.

    Hat das schonmal jemand gemacht und kann mit Erfahrungen und Tipps dienen?

    Ich habe das mal probiert. Im Studium, ich wollte das Geld für den Frisör sparen. Das Ergebnis war, dass ich dann später an dem Tag zum Frisör ging. Seitdem habe ich das nicht mehr probiert. Tipps kann ich also keine geben.

  7. #7
    Avatar von amanda_beate
    amanda_beate ist offline utopist
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    6.950

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand Erfahrung damit? Ich meine konkret: ein Stufenschnitt bei langen Haaren. Der Stufenschnitt einer Freundin ist mir aufgefallen, sie hat glatte, sehr feine Haare, und zum ersten Mal fand ich ihren Stufenschnitt richtig toll, die Haare fallen total schön, haben Volumen. Als ich ihr ein Kompliment machte, erzählte sie mir, dass sie das selbst geschnitten hat

    Sie lebt im Ausland in der totalen Pampa ohne trendfriseur um die Ecke, und dort machen es anscheinend viele so: Haare am besten über Kopf glatt und straff zusammenkämmen und oben auf dem Kopf mittig fest zusammen binden. Dann die zusammengebundenen Haare wiederum nach oben kämmen und mit der Schere gerade abschneiden. Fertig ist der Stufenschnitt. Man kann die Haare auch wahlweise weiter vorne Richtung Stirn zusammenbinden, dann werden die Stufen größer, oder weiter am Hinterkopf, dann werden die Stufen kleiner.

    Ich gehe äußerst ungern zum Friseur, weil ich es hasse, wenn mir jemand auf dem Kopf/in den Haaren rummacht, und ich bin auch nie 100%ig zufrieden, egal, ob ich nun viel oder wenig Geld ausgebe und egal, ob ich beim Trendhairstylisten war oder beim friseurstudio um die Ecke. Außerdem muss ich mir derzeit für den friseurbesuch einen Babysitter organisieren. Ich hab ebenfalls glatte, lange Haare und hab keine Zeit und keinen nerv zum großartig Föhnen und stylen - ich lasse meistens lufttrocknen, wie meine Freundin auch. Und ich überlege mir nun ernsthaft, das mal auszuprobieren.

    Hat das schonmal jemand gemacht und kann mit Erfahrungen und Tipps dienen?
    ich habe mir früher öfter die haare selbst geschnitten, allerdings kann ich nur einen bob/pagenschnitt mit angeschnittenem nacken. kurzhaarfrisuren und stufenschnitte bei langen haaren würde ich mir nicht zutrauen.
    die von dir genannte methode würde ich nur ausprobieren, wenn ich von lang auf kurz wechseln wöllte, und einen friseurtermin in der hinterhand hätte :) versuch macht klug...
    mfg amanda_beate

  8. #8
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist offline Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.150

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    nein, aber ich hab das bei vielen Menschen schon gesehen
    Die aussahen wie klobürsten oder die das von mir beschriebene gemacht haben und dann aussahen wie klobürsten?

    Ich habe das noch nie gesehen oder davon gehört - um mich herum geht eigentlich jeder zum Friseur, lediglich ihren kleinen Kindern schneiden manche selbst die Haare ( ich meinen auch).

    Meine Freundin hat keinerlei Ähnlichkeit mit einer klobürste. Wie gesagt, sie sieht toll aus, ich hatte mich gewundert, wo man sich mitten im Busch so die Haare schneiden lassen kann. Wenn sie, als sie früher noch hier und in Berlin lebte, vom Friseur kam, sah das nicht annähernd so gut aus
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



  9. #9
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist offline Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.150

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    Zitat Zitat von Effi.Biest Beitrag anzeigen
    Ich habe das mal probiert. Im Studium, ich wollte das Geld für den Frisör sparen. Das Ergebnis war, dass ich dann später an dem Tag zum Frisör ging. Seitdem habe ich das nicht mehr probiert. Tipps kann ich also keine geben.
    Danke trotzdem. Ja, das war auch mein Gedanke. Wenn es nichts wird, kann ich ja immer noch zum Friseur gehen. Wenn da ein paar mehr Zentimeter wegkommen, ist das auch nicht so tragisch.
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



  10. #10
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    32.214

    Standard Re: Sich selbst die Haare schneiden

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand Erfahrung damit? Ich meine konkret: ein Stufenschnitt bei langen Haaren. Der Stufenschnitt einer Freundin ist mir aufgefallen, sie hat glatte, sehr feine Haare, und zum ersten Mal fand ich ihren Stufenschnitt richtig toll, die Haare fallen total schön, haben Volumen. Als ich ihr ein Kompliment machte, erzählte sie mir, dass sie das selbst geschnitten hat

    Sie lebt im Ausland in der totalen Pampa ohne trendfriseur um die Ecke, und dort machen es anscheinend viele so: Haare am besten über Kopf glatt und straff zusammenkämmen und oben auf dem Kopf mittig fest zusammen binden. Dann die zusammengebundenen Haare wiederum nach oben kämmen und mit der Schere gerade abschneiden. Fertig ist der Stufenschnitt. Man kann die Haare auch wahlweise weiter vorne Richtung Stirn zusammenbinden, dann werden die Stufen größer, oder weiter am Hinterkopf, dann werden die Stufen kleiner.

    Ich gehe äußerst ungern zum Friseur, weil ich es hasse, wenn mir jemand auf dem Kopf/in den Haaren rummacht, und ich bin auch nie 100%ig zufrieden, egal, ob ich nun viel oder wenig Geld ausgebe und egal, ob ich beim Trendhairstylisten war oder beim friseurstudio um die Ecke. Außerdem muss ich mir derzeit für den friseurbesuch einen Babysitter organisieren. Ich hab ebenfalls glatte, lange Haare und hab keine Zeit und keinen nerv zum großartig Föhnen und stylen - ich lasse meistens lufttrocknen, wie meine Freundin auch. Und ich überlege mir nun ernsthaft, das mal auszuprobieren.

    Hat das schonmal jemand gemacht und kann mit Erfahrungen und Tipps dienen?
    Habe ich früher immer gemacht.

    Probiers aus.

    Ich wünsche außdrücklich freie Antworten in von mir erstellten Freds !
    Auch wenn sie ein wenig vom Thema abschweifen im Laufe der Zeit.

    Desweitere möchte ich andere User bitten mich VORHER zu informieren wenn sie nicht wünschen das Dinge abschweifen.

    Freier Fred oder Themafred als Hinweis genügt, danke
    .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •