Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree5gefällt dies

Thema: PRT-Spritze - Erfahrungen

  1. #1
    Avatar von Nonya
    Nonya ist offline Legende

    User Info Menu

    Frage PRT-Spritze - Erfahrungen

    Ich habe seit 3 Jahren chronische Ischiasschmerzen (Lumboischialgie) und kein Arzt/Physiotherapeut hat es geschafft, mir zu helfen. Ich hatte jede Menge Spritzen und Physiotherapie, ich bin zur Osteopathie gegangen, ich habe an einer Studie zu Schmerzen im unteren Rücken teilgenommen (bei der die Schmerzen mit Hilfe von Yoga bekämpft werden sollten), ich trainiere meine Rumpfmuskulatur. Nun war ich beim 3. Orthopäden, der mir unbedingt oben genannte Spritzen geben möchte. Kennt sich hier jemand damit aus oder hat so etwas schon bekommen, wenn ja, mit welchem Ergebnis? Haben sie geholfen?

    Ach so, die Diagnose lautet irgendwas zwischen Bandscheibenprotrusion und -vorfall, hierzu gibt es unterschiedliche Ansichten .
    LG Nonya

  2. #2
    -calamity- Gast

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    ich lege dir einen neurochirurgen bzw eine sprechstunde in einer nc ambulanz ans herz.
    Nonya und Makaria. gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Nonya
    Nonya ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ich lege dir einen neurochirurgen bzw eine sprechstunde in einer nc ambulanz ans herz.
    Der, der mir die Spritzen geben soll ist in einer Praxisgemeinschaft mit dem Orthopäden und ist Facharzt für Neurochirurgie.
    LG Nonya

  4. #4
    Aoraki Gast

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    Manchen helfen sie, manchen nicht. Meistens erst nach 2-3 Spritzen. Am besten natürlich denen, die wirklich streng auf die entsprechende Nervenwurzel lokalisierte Beschwerden haben.
    Es gibt keine vernünftigen Studien, die die Wirksamkeit 'beweisen'. Vielleicht wären die Schmerzen nach sechs Wochen (6 Spritzen 1x/Woche) auch ohne Spritzen weg(?).

  5. #5
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig

    User Info Menu

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Nonya Beitrag anzeigen
    Ich habe seit 3 Jahren chronische Ischiasschmerzen (Lumboischialgie) und kein Arzt/Physiotherapeut hat es geschafft, mir zu helfen. Ich hatte jede Menge Spritzen und Physiotherapie, ich bin zur Osteopathie gegangen, ich habe an einer Studie zu Schmerzen im unteren Rücken teilgenommen (bei der die Schmerzen mit Hilfe von Yoga bekämpft werden sollten), ich trainiere meine Rumpfmuskulatur. Nun war ich beim 3. Orthopäden, der mir unbedingt oben genannte Spritzen geben möchte. Kennt sich hier jemand damit aus oder hat so etwas schon bekommen, wenn ja, mit welchem Ergebnis? Haben sie geholfen?

    Ach so, die Diagnose lautet irgendwas zwischen Bandscheibenprotrusion und -vorfall, hierzu gibt es unterschiedliche Ansichten .
    Mein Mann hat zwei dieser Spritzen bekommen. Er war eine ganze Weile beschwerdefrei, jetzt kommen langsam neue Schmerzen woanders her.
    Die Gedanken sind frei ...

  6. #6
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Nonya Beitrag anzeigen
    Der, der mir die Spritzen geben soll ist in einer Praxisgemeinschaft mit dem Orthopäden und ist Facharzt für Neurochirurgie.
    O.k., dann hast Du es ja schon gut abgeklärt. und OP ist offenbar kein Thema.
    Ich kenne ein paar Leute, die zumindest für eine ganze Weile davon deutlich profitiert haben, sprich, deutlich weniger Schmerzen hatten UND v.a. auch ihre orale Schmerzmedikation deutlich absenken bzw. weglassen konnten, was auch für die Nebenwirkungen gut war.
    Bei einem war es aber eine so chronifizierte Schmerzstörung, dass er zusätzlich dann noch in eine Schmerztherapeutische Tagesklinik und darüber in psychologische Behandlung gegangen ist. Der hatte aber quasi WS-Schäden von Hals- bis Sakralwirbeln runter...

  7. #7

    User Info Menu

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Nonya Beitrag anzeigen
    Ich habe seit 3 Jahren chronische Ischiasschmerzen (Lumboischialgie) und kein Arzt/Physiotherapeut hat es geschafft, mir zu helfen. Ich hatte jede Menge Spritzen und Physiotherapie, ich bin zur Osteopathie gegangen, ich habe an einer Studie zu Schmerzen im unteren Rücken teilgenommen (bei der die Schmerzen mit Hilfe von Yoga bekämpft werden sollten), ich trainiere meine Rumpfmuskulatur. Nun war ich beim 3. Orthopäden, der mir unbedingt oben genannte Spritzen geben möchte. Kennt sich hier jemand damit aus oder hat so etwas schon bekommen, wenn ja, mit welchem Ergebnis? Haben sie geholfen?

    Ach so, die Diagnose lautet irgendwas zwischen Bandscheibenprotrusion und -vorfall, hierzu gibt es unterschiedliche Ansichten .
    Meinem Mann ging es nach der ersten Spritze (er hat insgesamt 3 bekommen) schon viel besser.

    Mer sin länger dut als mer levve
    Das schönste Bauwerk Düsseldorfs ist die Autobahn nach KÖLN

  8. #8
    Avatar von Sonny0910
    Sonny0910 ist offline DickesB oben an der Spree

    User Info Menu

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Nonya Beitrag anzeigen
    Ich habe seit 3 Jahren chronische Ischiasschmerzen (Lumboischialgie) und kein Arzt/Physiotherapeut hat es geschafft, mir zu helfen. Ich hatte jede Menge Spritzen und Physiotherapie, ich bin zur Osteopathie gegangen, ich habe an einer Studie zu Schmerzen im unteren Rücken teilgenommen (bei der die Schmerzen mit Hilfe von Yoga bekämpft werden sollten), ich trainiere meine Rumpfmuskulatur. Nun war ich beim 3. Orthopäden, der mir unbedingt oben genannte Spritzen geben möchte. Kennt sich hier jemand damit aus oder hat so etwas schon bekommen, wenn ja, mit welchem Ergebnis? Haben sie geholfen?

    Ach so, die Diagnose lautet irgendwas zwischen Bandscheibenprotrusion und -vorfall, hierzu gibt es unterschiedliche Ansichten .
    Geh mal zu einem vernünftigen Neurochirurgen. Über meine Bandscheiben und Orthopäden könnte ich mittlerweile Bücher füllen, aber keine guten
    PRT-Spritzen habe ich bekommen (von meinem Neurochirurgen ) und habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Einen Orthopäden würde ich (!) das, ehrlich gesagt, nicht machen lassen.

  9. #9
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    Habe im Februar drei davon im HWS Bereich bekommen.
    Die Nervenwurzelentzündung ist SEHR viel besser geworden, die Schmerzen hatte ich seit Spätsommer (oder auch länger) und schlimm waren sie seit Jahreswechsel.
    Das ist fast alles weg.

    Sie taten nicht weh, war nur etwas Druck zu spüren.
    Nonya gefällt dies
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  10. #10
    Avatar von Nonya
    Nonya ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: PRT-Spritze - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Geh mal zu einem vernünftigen Neurochirurgen. Über meine Bandscheiben und Orthopäden könnte ich mittlerweile Bücher füllen, aber keine guten
    PRT-Spritzen habe ich bekommen (von meinem Neurochirurgen ) und habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Einen Orthopäden würde ich (!) das, ehrlich gesagt, nicht machen lassen.
    Die Spritzen würde der in der Praxisgemeinschaft mit dem Orthopäden ansässige Neurochirurg geben. Du bist doch auch aus Berlin, oder? Wo warst Du denn?
    LG Nonya

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •