Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41
Like Tree9gefällt dies

Thema: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

  1. #31
    loveandpeace Gast

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Kennt sich da jemand aus?
    Nicht so richtig Ahnung. Aber Tagesmüttern wird geraten, wenn sie das machen wollen, für alle Fälle die schriftliche Genehmigung der Eltern einzuholen. Aber für Eltern die gerade mal so einen Gefallen tun? Solange sie geegnete Rückhaltesysteme benutzen wäre mir das nicht so wichtig.

    Für mich wird eher ein Schuh draus, dass Mitnahme dann verboten ist, wenn die Personensorgeberchtigten die Mitnahme vorher ausdrücklich untersagt haben.

  2. #32
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von cafetante Beitrag anzeigen
    In der Grundschule? Das kenn ich nur vom Kiga
    Wie kontrollieren das denn die Lehrer? Bei uns sollen die Eltern gar nicht aufs Schulgelände
    Nicht die Lehrer, die Hortpädagogen. Natürlich kriegen die im Zweifel nicht mit, wenn jemand ausbüxt. Ist m.W. aber noch nie vorgekommen. Das Eltern-Geländeverbot gibt es hier nicht und viele Kinder im Grundschulalter werden halt abgeholt und dann auf den Listen ausgetragen. Oder die Eltern rufen an, wenn sie in der Strasse im Auto warten und dann werden die Kinder auch rausgeschickt.

  3. #33
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist gerade online Stricklieschen

    User Info Menu

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen
    Öhm - die Kinder werden hier abgemeldet, wenn sie abgeholt werden. Da ist nix mit einfach mitnehmen. Ggf. werden die Eltern des anderen Kindes dann angerufen, ansonsten "darfst" Du kein fremdes Kind ohne Vollmacht mitnehmen.
    Aber man kann ein Kind doch auch bei anderen Gelegenheiten aufsammeln, nicht nur nach der Schule.

    Man ist auf dem Heimweg, es regnet stark, man sieht das Nachbarskind, das gerade vom Training nach Hause kommt und noch ca. 20 Minuten Fußweg vor sich hat. Also hält man an und sammelt es ein.
    Oder nicht?
    Carrrie gefällt dies

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________




  4. #34
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Aber man kann ein Kind doch auch bei anderen Gelegenheiten aufsammeln, nicht nur nach der Schule.

    Man ist auf dem Heimweg, es regnet stark, man sieht das Nachbarskind, das gerade vom Training nach Hause kommt und noch ca. 20 Minuten Fußweg vor sich hat. Also hält man an und sammelt es ein.
    Oder nicht?
    Theoretisch schon (in DEM Fall könnte ich mir das auch wirklich vorstellen). Praktisch passiert das hier eher nicht. Die Schulkinder wohnen eher verstreuselt und in der Nachbarschaft gibt es kaum Kinder. Also, die paar kenne ich gar nicht. Zudem würde die Strecke hier keiner laufen

  5. #35
    Avatar von lieberlui
    lieberlui ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Darf man das tatsächlich ohne Genehmigung der Eltern nicht?
    Ich habe jetzt keine Lust darüber nachzudenken, wie das gesetzlich ist.

    Aber ich finde es nicht gut Grundschulkinder mitzunehmen und in dem einen Punkt habe ich auch mit einer Nachbarin geredet.
    Es bringt die Kinder einfach in einen großen Konflikt wenn sie von netten (tatsächlich netten) Nachbarn überredet werden, wenn die Ansage lautet, dass bei niemandem eingestiegen wird. Das schließt auch Nachbarn ein, die wir gut kennen und sogar duzen.

  6. #36
    Avatar von lieberlui
    lieberlui ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich find sowas grundsätzlich schon nett, aber wenn z.B. ein Kind einen Heimweg von einer guten halben Stunde zu Fuß hat, durch die gutgemeinte Mitnahme aber plötzlich 25 Minuten zu früh vor der Haustür steht, kann das evtl. problematisch sein, wenn noch niemand sonst daheim ist, der dem Kind aufmacht. Nicht jedes Kind hat einen Hausschlüssel dabei.
    Da sehe ich nun gar kein Problem. Ob das Kind 20 Minuten vor der heimischen Haustüre wartet oder 20 Minuten läuft ist dich egal.

  7. #37
    Avatar von lieberlui
    lieberlui ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    Wer meldet die Kinder ab, die zu Fuß gehen?
    und wer kontrolliert, ob sie zwischendurch aufgesammelt werden?

  8. #38
    Carrrie Gast

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen
    Ich würde im Traum nicht auf die Idee kommen, ein Kind ohne Absprache mit den Eltern mitzunehmen
    wenns stürmt, regnet oder schneit und ich meinen Sohn mal abhole, dann nehm ich schon mal nen Kumpel auch mit...
    Tinkerle gefällt dies

  9. #39
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von Carrrie Beitrag anzeigen
    wenns stürmt, regnet oder schneit und ich meinen Sohn mal abhole, dann nehm ich schon mal nen Kumpel auch mit...
    Mach ich nicht ohne Rücksprache.

  10. #40
    mickey! ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Mitnehmen anderer Kinder im Auto

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Darf man das tatsächlich ohne Genehmigung der Eltern nicht?

    Wir kamen gestern abend im Gespräch drauf. Eine Freundin sagte das so. Sie hätte mal einen Klassenkameraden ihres Sohnes von der Schule mitgenommen und zu Hause abgeliefert und die Mutter hätte hinterher Riesenterz gemacht. Sie selbst hätte gegoogelt und es wäre so: man dürfe ein Kind nicht ohne Genehmigung der Eltern mitnehmen.

    Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Klar, wenn das Kind sagt 'ich darf nicht, meine Mama hat gesagt...' ist das halt so, aber dass es mir (gesetzlich?) verboten wäre?

    Kennt sich da jemand aus?
    Auch nur Halbwissen:
    Meine Schwägerin ist Lehrerin und bot an eine Schülerin mitzunehmen, die den gleichen Weg hat. (ländliche Gegend). Da gab es dann auch Diskussionen wg. Insassenunfallschutz. Sprich: hätte meine Schwägerin einen Unfall verursacht, bei dem die Schülerin zu Schaden gekommen wäre, hätte es wohl mächtig Zunder geben können.

    Vielleicht wohl sowas in dieser Richtung???
    Gestatten,
    Mickey

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •