Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
Like Tree6gefällt dies

Thema: Update --- Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

  1. #11
    Avatar von Tonks77
    Tonks77 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Zitat Zitat von -Freesie- Beitrag anzeigen
    Wie wirkte sich das Wetter bei euch aus?
    Tagsüber schön und trocken und gegen Abend wird es kühler und feucht. Bei so einem Wetter konnte ich früher dann schon mit Pseudo- Krupp rechnen bei Sohn 1
    Mitglied im Nüssi Fanclub

  2. #12
    -Freesie- Gast

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    speichelt er stark? vielleicht hat er sich einfach nur verschluckt.
    Nein, bislang tut er das nicht.

  3. #13
    Xico ist offline kennt sich hier aus

    User Info Menu

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Zitat Zitat von -Freesie- Beitrag anzeigen
    Ich bzw. mein Jüngster (*08/12) hat eine grauenvolle Nacht hinter sich.

    Gegen 23 Uhr wurde er wach und hat - ganz eindeutig, hatten schom mehrere meiner Kinder - Pseudo-Krupp.
    Aber es war schlimm! So schlimm habe ich das noch nie gehört. Er war richtig panisch, auch der Balkon half nicht als 1. Maßnahme, und in Rücksprache mit dem kinderärztl. Notdienst haben wir ihm nicht nur ein Zäpfchen gegeben mit Cortison, sondern auch noch oral 20mg gegeben, in der Hoffnung, dass das Elend frühzeitig aufhören würde.

    Gegen Mitternacht ging es besser, aber gut geschlafen habe ich nicht; ich hörte auf jeden Schnaufer....


    Was mich komplett irritiert: Er ist gesund. Er hat keinen Schnupfen, keinen Husten, keine Temperatur, nichts.
    Alles, was mir aufgefallen ist, war ein Reizhusten, als wir gestern im Reitstall ("Tag der offenen Tür") waren. Aber der war weg, nachdem wir ihn abends geduscht hatten.
    Heute ist er auch quietschfidel und wirkt gesund.

    Allergikerin bin ich, eine Disposition ist sicherlich gegeben.

    Weiß da jemand was?
    Ich frage auch die Kinderärztin, aber die hat erst am späten Nachmittag Zeit für uns.
    Unsere KLeine hatt in der nacht zu Freitag eine ihrer bisher schlimmsten Krupp-Episoden. Ebenfalls ohne erkennbaren Anlass, ohne bisher diagnostizierte Allergien und bei tollstem Wetter.
    Sie hat allerdings zwei Tage später Husten bekommen.

    Eine allergische Reaktion schloss unsere Kinderärztin auch aus.
    Vielleicht ist es doch das Aprilwetter. Denn nachts wird es hier schon noch kalt.

  4. #14
    -Freesie- Gast

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Zitat Zitat von Xico Beitrag anzeigen
    Unsere KLeine hatt in der nacht zu Freitag eine ihrer bisher schlimmsten Krupp-Episoden. Ebenfalls ohne erkennbaren Anlass, ohne bisher diagnostizierte Allergien und bei tollstem Wetter.
    Sie hat allerdings zwei Tage später Husten bekommen.

    Eine allergische Reaktion schloss unsere Kinderärztin auch aus.
    Vielleicht ist es doch das Aprilwetter. Denn nachts wird es hier schon noch kalt.
    Nachts haben wir Frost, das kann schon hinkommen.

    Mal schauen.
    Erstmal brauch ich heute neue Notfallmedikamente.

  5. #15
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Wenn unser Sohn einen Asthmaanfall hatte, kam er zwar manchmal genauso überraschend, aber die Atmung war trotz Cortison noch einige Tage nicht wieder normal. Von daher würde ich eher von einem Kruppanfall ausgehen.

  6. #16
    opus ist offline Muddi h.c.

    User Info Menu

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Zitat Zitat von -Freesie- Beitrag anzeigen
    Ich bzw. mein Jüngster (*08/12) hat eine grauenvolle Nacht hinter sich.

    [...]

    Was mich komplett irritiert: Er ist gesund. Er hat keinen Schnupfen, keinen Husten, keine Temperatur, nichts.
    Alles, was mir aufgefallen ist, war ein Reizhusten, als wir gestern im Reitstall ("Tag der offenen Tür") waren. Aber der war weg, nachdem wir ihn abends geduscht hatten.
    Heute ist er auch quietschfidel und wirkt gesund.

    Allergikerin bin ich, eine Disposition ist sicherlich gegeben.

    Weiß da jemand was?
    Ich frage auch die Kinderärztin, aber die hat erst am späten Nachmittag Zeit für uns.
    Pseudokrupp hat mit Erkältung nichts direktes zu tun (was nicht bedeutet, dass es nicht zeitgleich auftreten kann).

    Du hast zwar eine Infektion, die die Schleimhäute der oberen Atemwege anschwellen läßt, die aber hat nach aussen sonst keine auffallenden Symptome. Das ist eines der typischen Erkennungszeichen, dass dem Kind eigentlich nichts fehlte.

    Als allergische Reaktion kenne ich es überhaupt nicht.

    Dass die Kinder anschließend meist wieder quietschfidel sind, ist eigentlich auch ganz normal (und gut so...).
    Camille gefällt dies
    Dem Philosoph ist nichts zu doof

  7. #17
    sindzusiebt ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Bei unserem Krupp-Kandidaten kommen die ERkältungssymptome immer erst am zweiten Tag nach der Nacht mit dem Anfall.
    Aber auch ohne Erkältung ist ein Krupp-Anfall nicht ungewöhnlich, meinte eine Ärztin mal.

  8. #18
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Oje, ihr Armen. Solche Nächte sind übelst.
    Für mich klingt das eher nach einer spastischen Bronchitis. Geht hier im Moment um, sagt unser KiA, bei sehr mäßiger Sekretbildung und insgesamt wenigen Infektzeichen.

    Gute Besserung!

  9. #19
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Zitat Zitat von -Freesie- Beitrag anzeigen
    Ich bzw. mein Jüngster (*08/12) hat eine grauenvolle Nacht hinter sich.

    Gegen 23 Uhr wurde er wach und hat - ganz eindeutig, hatten schom mehrere meiner Kinder - Pseudo-Krupp.
    Aber es war schlimm! So schlimm habe ich das noch nie gehört. Er war richtig panisch, auch der Balkon half nicht als 1. Maßnahme, und in Rücksprache mit dem kinderärztl. Notdienst haben wir ihm nicht nur ein Zäpfchen gegeben mit Cortison, sondern auch noch oral 20mg gegeben, in der Hoffnung, dass das Elend frühzeitig aufhören würde.

    Gegen Mitternacht ging es besser, aber gut geschlafen habe ich nicht; ich hörte auf jeden Schnaufer....


    Was mich komplett irritiert: Er ist gesund. Er hat keinen Schnupfen, keinen Husten, keine Temperatur, nichts.
    Alles, was mir aufgefallen ist, war ein Reizhusten, als wir gestern im Reitstall ("Tag der offenen Tür") waren. Aber der war weg, nachdem wir ihn abends geduscht hatten.
    Heute ist er auch quietschfidel und wirkt gesund.

    Allergikerin bin ich, eine Disposition ist sicherlich gegeben.

    Weiß da jemand was?
    Ich frage auch die Kinderärztin, aber die hat erst am späten Nachmittag Zeit für uns.
    Hier kam bei beiden der krupp immer, ohne dass es vorher Erkältungszeichen gab.

  10. #20
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Pseudo-Krupp ohne Erkältung. Allergie?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Oje, ihr Armen. Solche Nächte sind übelst.
    Für mich klingt das eher nach einer spastischen Bronchitis. Geht hier im Moment um, sagt unser KiA, bei sehr mäßiger Sekretbildung und insgesamt wenigen Infektzeichen.

    Gute Besserung!
    eine spastische bronchitis mit krupp zu verwechseln geht nur, wenn man beides noch nicht gehört hat.
    Schiri gefällt dies
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte