Seite 2 von 116 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1160
Like Tree487gefällt dies

Thema: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

  1. #11
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Lehrer die einen Schwimmschein haben, dürfen den Freischwimmer abnehmen und von daher gibt es Meiner Meinung nach keinen Grund dies nicht zu tun.
    Freischwimmer gibt es doch schon seit JAHREN nimmer, oder???
    Worauf willst Du warten?

  2. #12
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Diese Diskussion hatten wir schon mal nach einer Anfrage von dir.

    Und wieso konntest du dein Kind in der 4. Klasse vom Schwimmunterricht abmelden? Da hätte sie ihren Freischwimmer machen können.
    Aber ganz gewiss nicht. Denn sie kommt das erste mal in Klasse 7.
    Und auf der grundschule war es schnuppe und es wurde nicht benotet.


    Und klar konnte man abmelden. Die Lehrerin hatte Tochter eh schon aufgegeben.
    Sie hatte keine Lust mehr auf sie und Tochter Angst vor der Lehrerin.
    Das waren Gruppen in 4 glaube ich aufgeteilt. Tochter hat es das erste mal ja schon nicht geschafft und ist dann bei gruppe 2 nochmal mit... und das klappte dann wider nicht so richtig und dann konnte sie aufhören.
    Geplant war ja nur die teilnahme an einer gruppe sozusagen.

  3. #13
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Schulschwimmen habe ich sie irgendwann in Klasse 4 abgemeldet weil die Lehrerin immer wütender auf Kind wurde (die will nicht und ist zu doof) und Kind entsprechend schon mit Bauchweh in die Schule gegangen ist wenn Schwimmen war.




    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Sie kann schwimmen, etwas bleiern,aber sie kommt von A nach B, und tauchen kann sie auch etwas nur eben oft nicht tief genug.

    Warum kann sie nicht einfach da das Schwimmen mitmachen und so den Freischwimmer erwerben ?
    Geht das versicherungstechnisch nicht oder was ?
    Brauchen die also den Freischwimmernachweis damit sie überhaupt am Schwimmen teilnehmen darf ?
    weil in der klassenstufen etwas anderes gemacht wird, als den kindern das schwimmen beizubringen. die sollen da nicht einfch rumbaden.

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ich meine, so ein Schulschwimmen soll ja auch einem Zweck dienen denke ich mal ? Wäre da nicht der Zweck das Erwerben eines Abzeichens ?
    Sie kann ja schwimmen, nur eben ohne Abzeichen weil es mit dem Ringe tauchen hapert...
    der zweck in der 7. klasse ist sicher nicht schwimmen zu lernen. unter schwimmen können versteht man etwas anderes, nicht einfach nur nicht abzusaufen. man lernt ja auch in der 7. klasse das kleine einmaleins nicht mehr. das wird dann vorusgesetzt.

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?
    nein, sie könnte nicht teilnehmen. wie soll sie die verschiedenen schwimmstile lernen können, wenn sie nicht mal elementares brustschwimmen ansatzweise beherrscht? wie soll sie auf zeit schwimmen, wenn sie bleiern von a nach b kommt? sie hält dann den ganzen betrieb auf und braucht zusätzliche sicherheitsaufsicht.

    scheuch das kind zu einem schwimmkurs und laß sie trainieren, bis sie das bronce-abzeichen hat. ende gelände. oder laß sie für den rest ihrer schulzeit mit ner 5 leben. so einfach ist das.
    Geändert von Redaktion ELTERN (27.04.2015 um 09:22 Uhr) Grund: kind ist zu doof und will nicht, also meldest du es von matheunterricht ab? mich wundert ja, daß die schule da mit machte. a
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  4. #14
    FrauFeinrippRL Gast

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Kasmiranda Beitrag anzeigen
    Wegen einer 5 in Sport kann man doch nicht durchfallen, oder?

    Ich würde mein Kind darin bestärken, sich das ganze Schwimmtheater am Popo vorbeigehen zu lassen und die 5 in Kauf zu nehmen.

  5. #15
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Ich könnte mir vorstellen, dass das Abzeichen Voraussetzung beim Schulschwimmen dafür ist, dass man ins Schwimmerbecken darf. Weiters könnte ich mir vorstellen, dass in Klasse 7 eben kein erstes Abzeichen erworben werden kann, weil das ja das nunmal mehr Pesonal erfordert.


    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ich versuch es kurz zu machen :

    Tochter hat keinen Freischwimmer.
    Sie hatte früher ja ziemlich Angst vor Wasser. Hat jahrelang selbst in der Badewanne alles über gebrüllt und Haare waschen ging nahezu gar nicht.

    Das hat sich im Laufe der Jahre gebessert, klar, aber dennoch ist sie recht "ungeschickt" im Umgang mit Wasser im Gesicht. Heißt tauchen war lange ein absolutes No go und nun taucht sie zwar aber unter Anspannung.
    Außerdem schwimmt der Hintern wie ein Korken oben und sie kommt nicht runter (Ringe holen)
    Deswegen also kein Freischwimmer.
    Schulschwimmen habe ich sie irgendwann in Klasse 4 abgemeldet weil die Lehrerin immer wütender auf Kind wurde (die will nicht und ist zu doof) und Kind entsprechend schon mit Bauchweh in die Schule gegangen ist wenn Schwimmen war.

    Sie kann schwimmen, etwas bleiern,aber sie kommt von A nach B, und tauchen kann sie auch etwas nur eben oft nicht tief genug.

    Nun habe ich von der Schule ein Schreiben bekommen das ab Klasse 7 Schulschwimmen auf dem Programm steht. Ich möchte doch bitte zügig den Freischwimmernachweis vorlegen da sie sonst das Schulschwimmen mit mangelhaft auf dem Zeugnis bewerten müssten.

    Ich habe Freitag leider keinen erreicht sonst hätte ich da schon nachgefragt. Also frage an euch :

    Warum kann sie nicht einfach da das Schwimmen mitmachen und so den Freischwimmer erwerben ?
    Geht das versicherungstechnisch nicht oder was ?
    Brauchen die also den Freischwimmernachweis damit sie überhaupt am Schwimmen teilnehmen darf ?

    Ich meine, so ein Schulschwimmen soll ja auch einem Zweck dienen denke ich mal ? Wäre da nicht der Zweck das Erwerben eines Abzeichens ?
    Sie kann ja schwimmen, nur eben ohne Abzeichen weil es mit dem Ringe tauchen hapert...

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?
    Friesenstern gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #16
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das gehört zu den Momenten, wo ich sehr ätzend werden könnte!
    Wo steht, dass sie einen Freischwimmer haben muss?
    Ich habe übrigens bis heute keinen...

    Ansonsten: Nachteilsausgleich.

    Aber dennoch ist das eine bodenlose Frechheit, das vorauszusetzen und auch noch benoten zu wollen.

    Oder sie wollen die vermeintliche Faulheit, dass sie einen vorhandenen Nachweis nicht vorlegt, bestrafen.
    nachteilsausgleich? weil das kind ein trotzbock ist. aber echt nicht. oder welche anerkannte behinderung will jungsöckchen denn vorlegen?

    und nur weil du keinen freischwimmer hast, ist das doch kein grund, hier die haßkappe aufzusetzen. die regeln sind heute so, auch wenn sie zu deiner schulzeit anders waren. zu meiner waren jedenfalls frei- und fahrtenschwimmerzeugnis unterrichtsbestandteil, nicht erst in der 7. klasse.
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  7. #17
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Was ist bei eich der "Freischwimmer"? Ich kenne nur das Seepferdchen und anschließend die Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold.
    das was früher der freischwimmer war, kommt dem bronce-abzheichen relativ nahe.
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  8. #18
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Lehrer die einen Schwimmschein haben, dürfen den Freischwimmer abnehmen und von daher gibt es Meiner Meinung nach keinen Grund dies nicht zu tun.
    auch wenn der lehrplan im sport/schwimmen für die 7. klasse etwas anderes vorsieht?
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  9. #19
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Attest vom Arzt oder so? Schwimmbefreiung?
    Ansonsten - welche Auswirkung hätte die Note?

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ich versuch es kurz zu machen :

    Tochter hat keinen Freischwimmer.
    Sie hatte früher ja ziemlich Angst vor Wasser. Hat jahrelang selbst in der Badewanne alles über gebrüllt und Haare waschen ging nahezu gar nicht.

    Das hat sich im Laufe der Jahre gebessert, klar, aber dennoch ist sie recht "ungeschickt" im Umgang mit Wasser im Gesicht. Heißt tauchen war lange ein absolutes No go und nun taucht sie zwar aber unter Anspannung.
    Außerdem schwimmt der Hintern wie ein Korken oben und sie kommt nicht runter (Ringe holen)
    Deswegen also kein Freischwimmer.
    Schulschwimmen habe ich sie irgendwann in Klasse 4 abgemeldet weil die Lehrerin immer wütender auf Kind wurde (die will nicht und ist zu doof) und Kind entsprechend schon mit Bauchweh in die Schule gegangen ist wenn Schwimmen war.

    Sie kann schwimmen, etwas bleiern,aber sie kommt von A nach B, und tauchen kann sie auch etwas nur eben oft nicht tief genug.

    Nun habe ich von der Schule ein Schreiben bekommen das ab Klasse 7 Schulschwimmen auf dem Programm steht. Ich möchte doch bitte zügig den Freischwimmernachweis vorlegen da sie sonst das Schulschwimmen mit mangelhaft auf dem Zeugnis bewerten müssten.

    Ich habe Freitag leider keinen erreicht sonst hätte ich da schon nachgefragt. Also frage an euch :

    Warum kann sie nicht einfach da das Schwimmen mitmachen und so den Freischwimmer erwerben ?
    Geht das versicherungstechnisch nicht oder was ?
    Brauchen die also den Freischwimmernachweis damit sie überhaupt am Schwimmen teilnehmen darf ?

    Ich meine, so ein Schulschwimmen soll ja auch einem Zweck dienen denke ich mal ? Wäre da nicht der Zweck das Erwerben eines Abzeichens ?
    Sie kann ja schwimmen, nur eben ohne Abzeichen weil es mit dem Ringe tauchen hapert...

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?

  10. #20
    Gast Gast

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Aber ganz gewiss nicht. Denn sie kommt das erste mal in Klasse 7.
    Und auf der grundschule war es schnuppe und es wurde nicht benotet.


    Und klar konnte man abmelden. Die Lehrerin hatte Tochter eh schon aufgegeben.
    Sie hatte keine Lust mehr auf sie und Tochter Angst vor der Lehrerin.
    Das waren Gruppen in 4 glaube ich aufgeteilt. Tochter hat es das erste mal ja schon nicht geschafft und ist dann bei gruppe 2 nochmal mit... und das klappte dann wider nicht so richtig und dann konnte sie aufhören.
    Geplant war ja nur die teilnahme an einer gruppe sozusagen.

    Oh, doch, damals hast du berichtet, dass deine Mutter gesagt habe, dass das mit dem Nicht-Schwimmen-Können auf die Sportnote gehen kann und du wolltest wissen, ob das stimmt.
    Leider find ich es mit der Suchfunktion nicht wieder.

    Es stellte sich raus, dass dein Kind einfach nicht schwimmen geht, weil ihr als Eltern keinen Bock drauf habt. Keine anständige Wassergewöhnung usw.

    aber egal: besprich es in der Schule, denn die muss, wenn sie die Infobriefe rausschickt, wirklich nicht damit rechnen, dass eine 12-jährige noch nicht schwimmen kann.

>
close