Seite 1 von 116 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1160
Like Tree487gefällt dies

Thema: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

  1. #1
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    32.731

    Standard Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Ich versuch es kurz zu machen :

    Tochter hat keinen Freischwimmer.
    Sie hatte früher ja ziemlich Angst vor Wasser. Hat jahrelang selbst in der Badewanne alles über gebrüllt und Haare waschen ging nahezu gar nicht.

    Das hat sich im Laufe der Jahre gebessert, klar, aber dennoch ist sie recht "ungeschickt" im Umgang mit Wasser im Gesicht. Heißt tauchen war lange ein absolutes No go und nun taucht sie zwar aber unter Anspannung.
    Außerdem schwimmt der Hintern wie ein Korken oben und sie kommt nicht runter (Ringe holen)
    Deswegen also kein Freischwimmer.
    Schulschwimmen habe ich sie irgendwann in Klasse 4 abgemeldet weil die Lehrerin immer wütender auf Kind wurde (die will nicht und ist zu doof) und Kind entsprechend schon mit Bauchweh in die Schule gegangen ist wenn Schwimmen war.

    Sie kann schwimmen, etwas bleiern,aber sie kommt von A nach B, und tauchen kann sie auch etwas nur eben oft nicht tief genug.

    Nun habe ich von der Schule ein Schreiben bekommen das ab Klasse 7 Schulschwimmen auf dem Programm steht. Ich möchte doch bitte zügig den Freischwimmernachweis vorlegen da sie sonst das Schulschwimmen mit mangelhaft auf dem Zeugnis bewerten müssten.

    Ich habe Freitag leider keinen erreicht sonst hätte ich da schon nachgefragt. Also frage an euch :

    Warum kann sie nicht einfach da das Schwimmen mitmachen und so den Freischwimmer erwerben ?
    Geht das versicherungstechnisch nicht oder was ?
    Brauchen die also den Freischwimmernachweis damit sie überhaupt am Schwimmen teilnehmen darf ?

    Ich meine, so ein Schulschwimmen soll ja auch einem Zweck dienen denke ich mal ? Wäre da nicht der Zweck das Erwerben eines Abzeichens ?
    Sie kann ja schwimmen, nur eben ohne Abzeichen weil es mit dem Ringe tauchen hapert...

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?

  2. #2
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    85.726

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    . Ich möchte doch bitte zügig den Freischwimmernachweis vorlegen da sie sonst das Schulschwimmen mit mangelhaft auf dem Zeugnis bewerten müssten.

    ?
    Ich glaube, das gehört zu den Momenten, wo ich sehr ätzend werden könnte!
    Wo steht, dass sie einen Freischwimmer haben muss?
    Ich habe übrigens bis heute keinen...

    Ansonsten: Nachteilsausgleich.

    Aber dennoch ist das eine bodenlose Frechheit, das vorauszusetzen und auch noch benoten zu wollen.

    Oder sie wollen die vermeintliche Faulheit, dass sie einen vorhandenen Nachweis nicht vorlegt, bestrafen.
    CatBalou, Pistazia, antin und 6 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.734

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?
    Diese Diskussion hatten wir schon mal nach einer Anfrage von dir.
    Sämtliche Vorschläge, die darauf hinaus liefen, dass du dich mal kümmern solltest (Schwimmen zu können, kann nun mal wirklich wichtig werden), hast du abgelehnt. Mit ihr schwimmen gehen, willste nicht, Schwimmkurs war auch irgendwie doof, .......
    Tja, was willste da machen? In der 7. Klasse darf man davon ausgehen, dass ein Kind, wenn nicht gerade gesundheitliche Gründe dagegen sprechen, schwimmen kann.

    Geh zur Schule, erklär ihnen, warum dein Kind nicht schwimmen kann, und besprich das weitere Vorgehen.

    Und wieso konntest du dein Kind in der 4. Klasse vom Schwimmunterricht abmelden? Da hätte sie ihren Freischwimmer machen können.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    Diese Diskussion hatten wir schon mal nach einer Anfrage von dir.
    Sämtliche Vorschläge, die darauf hinaus liefen, dass du dich mal kümmern solltest (Schwimmen zu können, kann nun mal wirklich wichtig werden), hast du abgelehnt. Mit ihr schwimmen gehen, willste nicht, Schwimmkurs war auch irgendwie doof, .......
    Tja, was willste da machen? In der 7. Klasse darf man davon ausgehen, dass ein Kind, wenn nicht gerade gesundheitliche Gründe dagegen sprechen, schwimmen kann.

    Geh zur Schule, erklär ihnen, warum dein Kind nicht schwimmen kann, und besprich das weitere Vorgehen.

    Und wieso konntest du dein Kind in der 4. Klasse vom Schwimmunterricht abmelden? Da hätte sie ihren Freischwimmer machen können.


    Aber liegt nicht genau da das Problem?

    Ich habe es so verstanden, dass die Socke-Tochter aufgrund ihrer "spezielllen Art" das nicht "aushält".

  5. #5
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    32.731

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das gehört zu den Momenten, wo ich sehr ätzend werden könnte!
    Wo steht, dass sie einen Freischwimmer haben muss?
    Ich habe übrigens bis heute keinen...

    Ansonsten: Nachteilsausgleich.

    Aber dennoch ist das eine bodenlose Frechheit, das vorauszusetzen und auch noch benoten zu wollen.

    Oder sie wollen die vermeintliche Faulheit, dass sie einen vorhandenen Nachweis nicht vorlegt, bestrafen.
    Hmm ich weiß es nicht .
    Ich weiß das ich Nichtschwimmer angegeben habe. Da gab es an ankreuzkästchen bei der Schulanmeldung wo gefragt wurde Freischwimmer ja oder nein.

  6. #6
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    14.178

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ich versuch es kurz zu machen :

    Tochter hat keinen Freischwimmer.
    ..........

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?



    Ich kann nur sagen, wie es bei meinen Kindern ist.

    Meine Kinder können schwimmen, aber keiner hat seinen Freischwimmer gemacht.

    Sie haben den normalen Schwimmunterricht in der Schule mitgemacht und wurden nach ihren dort erbrachten Leistung benotet.

    Sohn1 hatte in der Oberstufe 15 Punkte im Schwimmen. Der Sportlehrer hat ihm nahegelegt, sich beim Schwimmverein anzumelden und auf Wettkämpfe zu gehen. Wollte er aber nicht.
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

  7. #7
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.493

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ich versuch es kurz zu machen :

    Tochter hat keinen Freischwimmer.
    Sie hatte früher ja ziemlich Angst vor Wasser. Hat jahrelang selbst in der Badewanne alles über gebrüllt und Haare waschen ging nahezu gar nicht.

    Das hat sich im Laufe der Jahre gebessert, klar, aber dennoch ist sie recht "ungeschickt" im Umgang mit Wasser im Gesicht. Heißt tauchen war lange ein absolutes No go und nun taucht sie zwar aber unter Anspannung.
    Außerdem schwimmt der Hintern wie ein Korken oben und sie kommt nicht runter (Ringe holen)
    Deswegen also kein Freischwimmer.
    Schulschwimmen habe ich sie irgendwann in Klasse 4 abgemeldet weil die Lehrerin immer wütender auf Kind wurde (die will nicht und ist zu doof) und Kind entsprechend schon mit Bauchweh in die Schule gegangen ist wenn Schwimmen war.

    Sie kann schwimmen, etwas bleiern,aber sie kommt von A nach B, und tauchen kann sie auch etwas nur eben oft nicht tief genug.

    Nun habe ich von der Schule ein Schreiben bekommen das ab Klasse 7 Schulschwimmen auf dem Programm steht. Ich möchte doch bitte zügig den Freischwimmernachweis vorlegen da sie sonst das Schulschwimmen mit mangelhaft auf dem Zeugnis bewerten müssten.

    Ich habe Freitag leider keinen erreicht sonst hätte ich da schon nachgefragt. Also frage an euch :

    Warum kann sie nicht einfach da das Schwimmen mitmachen und so den Freischwimmer erwerben ?
    Geht das versicherungstechnisch nicht oder was ?
    Brauchen die also den Freischwimmernachweis damit sie überhaupt am Schwimmen teilnehmen darf ?

    Ich meine, so ein Schulschwimmen soll ja auch einem Zweck dienen denke ich mal ? Wäre da nicht der Zweck das Erwerben eines Abzeichens ?
    Sie kann ja schwimmen, nur eben ohne Abzeichen weil es mit dem Ringe tauchen hapert...

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?
    Was ist bei eich der "Freischwimmer"? Ich kenne nur das Seepferdchen und anschließend die Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold.

  8. #8
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ich versuch es kurz zu machen :

    Tochter hat keinen Freischwimmer.

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?
    1. Es gibt schon seit vielen Jahren keinen "Freischwimmer" mehr:

    Schwimmabzeichen

    sondern nur noch das Seepferdchen oder die Jugendschwimmabzeichen.

    2. Klär mit der zuständigen Schulbehörde, ob es zulässig ist, dass das Jugendschwimmabzeichen (und wenn ja welches) im Unterricht VORGESCHRIEBEN wird. Habe ich nämlich noch nie gehört, aber das kann in BY ja anders sein.

    3. Sieh endlich zu, dass Dein Kind schwimmen lernt.
    Sonnennebel gefällt dies
    Worauf willst Du warten?

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ich versuch es kurz zu machen :

    Tochter hat keinen Freischwimmer.
    Sie hatte früher ja ziemlich Angst vor Wasser. Hat jahrelang selbst in der Badewanne alles über gebrüllt und Haare waschen ging nahezu gar nicht.

    Das hat sich im Laufe der Jahre gebessert, klar, aber dennoch ist sie recht "ungeschickt" im Umgang mit Wasser im Gesicht. Heißt tauchen war lange ein absolutes No go und nun taucht sie zwar aber unter Anspannung.
    Außerdem schwimmt der Hintern wie ein Korken oben und sie kommt nicht runter (Ringe holen)
    Deswegen also kein Freischwimmer.
    Schulschwimmen habe ich sie irgendwann in Klasse 4 abgemeldet weil die Lehrerin immer wütender auf Kind wurde (die will nicht und ist zu doof) und Kind entsprechend schon mit Bauchweh in die Schule gegangen ist wenn Schwimmen war.

    Sie kann schwimmen, etwas bleiern,aber sie kommt von A nach B, und tauchen kann sie auch etwas nur eben oft nicht tief genug.

    Nun habe ich von der Schule ein Schreiben bekommen das ab Klasse 7 Schulschwimmen auf dem Programm steht. Ich möchte doch bitte zügig den Freischwimmernachweis vorlegen da sie sonst das Schulschwimmen mit mangelhaft auf dem Zeugnis bewerten müssten.

    Ich habe Freitag leider keinen erreicht sonst hätte ich da schon nachgefragt. Also frage an euch :

    Warum kann sie nicht einfach da das Schwimmen mitmachen und so den Freischwimmer erwerben ?
    Geht das versicherungstechnisch nicht oder was ?
    Brauchen die also den Freischwimmernachweis damit sie überhaupt am Schwimmen teilnehmen darf ?

    Ich meine, so ein Schulschwimmen soll ja auch einem Zweck dienen denke ich mal ? Wäre da nicht der Zweck das Erwerben eines Abzeichens ?
    Sie kann ja schwimmen, nur eben ohne Abzeichen weil es mit dem Ringe tauchen hapert...

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?
    Lehrer die einen Schwimmschein haben, dürfen den Freischwimmer abnehmen und von daher gibt es Meiner Meinung nach keinen Grund dies nicht zu tun.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Schwimmfrage 7. Klasse Gym

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ich versuch es kurz zu machen :

    Tochter hat keinen Freischwimmer.
    Sie hatte früher ja ziemlich Angst vor Wasser. Hat jahrelang selbst in der Badewanne alles über gebrüllt und Haare waschen ging nahezu gar nicht.

    Das hat sich im Laufe der Jahre gebessert, klar, aber dennoch ist sie recht "ungeschickt" im Umgang mit Wasser im Gesicht. Heißt tauchen war lange ein absolutes No go und nun taucht sie zwar aber unter Anspannung.
    Außerdem schwimmt der Hintern wie ein Korken oben und sie kommt nicht runter (Ringe holen)
    Deswegen also kein Freischwimmer.
    Schulschwimmen habe ich sie irgendwann in Klasse 4 abgemeldet weil die Lehrerin immer wütender auf Kind wurde (die will nicht und ist zu doof) und Kind entsprechend schon mit Bauchweh in die Schule gegangen ist wenn Schwimmen war.

    Sie kann schwimmen, etwas bleiern,aber sie kommt von A nach B, und tauchen kann sie auch etwas nur eben oft nicht tief genug.

    Nun habe ich von der Schule ein Schreiben bekommen das ab Klasse 7 Schulschwimmen auf dem Programm steht. Ich möchte doch bitte zügig den Freischwimmernachweis vorlegen da sie sonst das Schulschwimmen mit mangelhaft auf dem Zeugnis bewerten müssten.

    Ich habe Freitag leider keinen erreicht sonst hätte ich da schon nachgefragt. Also frage an euch :

    Warum kann sie nicht einfach da das Schwimmen mitmachen und so den Freischwimmer erwerben ?
    Geht das versicherungstechnisch nicht oder was ?
    Brauchen die also den Freischwimmernachweis damit sie überhaupt am Schwimmen teilnehmen darf ?

    Ich meine, so ein Schulschwimmen soll ja auch einem Zweck dienen denke ich mal ? Wäre da nicht der Zweck das Erwerben eines Abzeichens ?
    Sie kann ja schwimmen, nur eben ohne Abzeichen weil es mit dem Ringe tauchen hapert...

    Da würde sie also quasi ne 5 bekommen obwohl sie eigentlich teilnehmen könnte ?
    Wegen einer 5 in Sport kann man doch nicht durchfallen, oder?

    Ich würde mein Kind darin bestärken, sich das ganze Schwimmtheater am Popo vorbeigehen zu lassen und die 5 in Kauf zu nehmen.
    CatBalou und BigMama gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •