Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
Like Tree4gefällt dies

Thema: Danksagung Erstkommunion

  1. #1
    Avatar von Vitamin
    Vitamin ist offline Legende
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    29.073

    Standard Danksagung Erstkommunion

    Hi!

    3 Wochen ist das große Ereignis schon her, wir müssen uns mal an die Karten machen.
    Ich habe gegoogelt, udn fand das hier:
    Tipps für eine gelungene Danksagung
    Die Kommunions-Danksagung sollte kindgerecht gestaltet sein. Am besten wählen Sie in schönes Foto des Kommunionkindes aus und kleben es auf die Vorderseite der Karte. Hangeschrieben wird die Danksagung für die Kommunion besonders persönlich. Hierzu kann das Kommunionkind auch selber ein paar Zeilen schreiben oder etwas schönes zeichnen.

    Wenn ich darauf bestehe, dann verschicken wir die so in 10 oder 20 Jahren.
    Wie habt Ihr es gemacht?

    Text gedruckt, Foto bestellt, auf Karte geklebt, fertig?
    Oder sehr aufwendig?
    Ich hätte ja sogar investiert und eine Karte drucken lassen, aber die Vorlagen gefallen mir allesamt so gar nicht.

    Ehrlich, handschriftlich wird hier höchstens die Unterschrift, mit viel Glück die Anrede.
    Für jedes Geschenk noch ein persönlciher Satz dazu? Für ca. 20 Karten? Er wird mich hassen.

    Ich erinnere mich dass ich die früher alle von Hand geschrieben habe. Meine Mutter hätte mich aus der Nummer auch nciht rausgelassen.
    Ich brauche mal Eure Absolution...
    Viele Grüße!

    Vitamin mit Floh (10/05) und Rennschnecke (05/09) und Wundertüte (02/13)

    http://lpmf.lilypie.com/Nmujp2.png

  2. #2
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.983

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion


  3. #3
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.773

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion

    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Hi!

    3 Wochen ist das große Ereignis schon her, wir müssen uns mal an die Karten machen.
    Ich habe gegoogelt, udn fand das hier:



    Wenn ich darauf bestehe, dann verschicken wir die so in 10 oder 20 Jahren.
    Wie habt Ihr es gemacht?

    Text gedruckt, Foto bestellt, auf Karte geklebt, fertig?
    Oder sehr aufwendig?
    Ich hätte ja sogar investiert und eine Karte drucken lassen, aber die Vorlagen gefallen mir allesamt so gar nicht.

    Ehrlich, handschriftlich wird hier höchstens die Unterschrift, mit viel Glück die Anrede.
    Für jedes Geschenk noch ein persönlciher Satz dazu? Für ca. 20 Karten? Er wird mich hassen.

    Ich erinnere mich dass ich die früher alle von Hand geschrieben habe. Meine Mutter hätte mich aus der Nummer auch nciht rausgelassen.
    Ich brauche mal Eure Absolution...
    handschriftlich unterschrieben ist ein MUSS

    Für Oma und Opa, Erbtanten und besonders liebe Freunde etwas persönliches dazu (und wenn es nur ein zusätzliches DANKE! ist)

    Das reicht *find*
    Makaria. gefällt dies

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  4. #4
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.983

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion

    oder die:
    Dankeskarte Kommunion "Wellen"

    oder die:
    Dankeskarte Kommunion "Symbolkreuz"

    Text drucken, Name unterschreiben lassen und für die Geschenke nochmal ein extra handschriftliches Danke. Find ich

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion

    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Hi!

    3 Wochen ist das große Ereignis schon her, wir müssen uns mal an die Karten machen.
    Ich habe gegoogelt, udn fand das hier:



    Wenn ich darauf bestehe, dann verschicken wir die so in 10 oder 20 Jahren.
    Wie habt Ihr es gemacht?

    Text gedruckt, Foto bestellt, auf Karte geklebt, fertig?
    Oder sehr aufwendig?
    Ich hätte ja sogar investiert und eine Karte drucken lassen, aber die Vorlagen gefallen mir allesamt so gar nicht.

    Ehrlich, handschriftlich wird hier höchstens die Unterschrift, mit viel Glück die Anrede.
    Für jedes Geschenk noch ein persönlciher Satz dazu? Für ca. 20 Karten? Er wird mich hassen.

    Ich erinnere mich dass ich die früher alle von Hand geschrieben habe. Meine Mutter hätte mich aus der Nummer auch nciht rausgelassen.
    Ich brauche mal Eure Absolution...
    Wir hatten ein Foto duplizieren lassen, auf dem Tochter und Pfarrer im Profil einander zugewandt sind, sich in die Augen schauen und sich kaputt lachen.
    Sie hat diesen Pfarrer besonders gern und dieses Foto ist einfach so schön.
    Hintendrauf haben wir nur drucken lassen: Danke für diesen unvergesslichen Tag.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion

    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Hi!

    3 Wochen ist das große Ereignis schon her, wir müssen uns mal an die Karten machen.
    Allerdings...

    Wir haben die Dankkarten von der Konfirmation vom Fotografen machen lassen.

  7. #7
    Avatar von Spatzeline
    Spatzeline ist offline glücklich
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    5.633

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion

    Das steht mir demnächst auch bevor, ich warte noch auf die Fotos von der Fotografin.
    Wir brauchen "nur" 12 Karten und ich überlege auch, ob Einheitstext á la "Für alle Aufmerksamkeiten, Geschenke und Glückwünsche anlässlich meiner Kommunion möchte ich mich herzlich bedanken" reicht (natürlich mit persönlicher Anrede) oder ob ich da mehr ins Detail gehen soll.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion

    Von uns gab es im letzten Jahr Dankkarten mit Foto- online bei dem bestellt. Der Sohn hat nur noch jede selbst unterschrieben- da sein Name nur 4 Buchstaben lang ist, hielt sich das in Grenzen.

    Den Text weiß ich gar nicht mehr

  9. #9
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.778

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion

    Ich hab bei CEWE EInladungskarten, Danksagungskarten und Fotobücher gedruckt.
    Vorlagen? Da kommt das Konterfei des Kindes drauf, brauch da keine halbfertigen Vorlagen.
    Danksagungen müssen sein, da nehm ich was ich kriegen kann, auch wenn mir nicht alles 100%ig gefällt. ich bin da kompromissbereit. Aber ich hab was besseres zu tun, als mein Kind das von hand schreiben zu lassen.

  10. #10
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist offline frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.937

    Standard Re: Danksagung Erstkommunion

    Hm, vlt. für die "breite Masse" den allgemein gehaltenen, vom Kind selbstgeschriebenen Text einscannen und drucken?

    Und nur für Großeltern und Paten eine persönliche Karte?

    Sorry, wenns ein doofer Vorschlag ist, hier wird die Kommunion nur im kleinen Kreis gefeiert, eigene Paten gibts gar nicht (ist allerdings üblich, dass der/die Taufpate/patin kommen) es ist nur die nähere Verwandtschaft dabei. Da brauchts keine extra Dankeskarten. Fotos bekommen eh alle.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •