Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree4gefällt dies

Thema: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

  1. #1
    Avatar von amanda_beate
    amanda_beate ist offline utopist
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    6.950

    Standard mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    in unsere neue küche sollen ein einbaubackofen und eine einbaumikrowelle einzug halten. jetzt habe ich gesehen, dass es mikrowellen auch mit heißluft gibt. bisher hatte ich nur eine mit grillfunktion. wenn ich jetzt einen backofen mit heißluft nehme, ist dann heißluft in der mikrowelle überflüssig? wie nutzt ihr das (falls vorhanden)?

    im grunde nutzen wir die mikrowelle nur zum aufwärmen/popcorn machen/kirschkernkissen aufheizen/auftauen. dafür möchte ich sie aber auch nicht missen.
    kochen will ich mit dem ding nicht, backen auch nicht, maximal eine tiefkühlpizza "aufbacken".

    also, lohnt sich das dann? oder lieber eine einfache, wie bisher?
    mfg amanda_beate

  2. #2
    Avatar von Änne
    Änne ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    13.368

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Ich habe mittlerweile schon meine zweite Mikrowelle mit Heißluft und möchte sie nicht mehr hergeben. Muss aber dazu gestehen, dass ich keine große Bäckerin bin. Meinen normalen Backofen benutzte ich schon seit Jahren nicht mehr. Alles, was ich mal backe, backe ich mit Heißluft im Mikro.
    nightwish gefällt dies

  3. #3
    Avatar von mietzec
    mietzec ist offline old hand
    Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    1.007

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Ich nutze meine gerne zum Aufbacken von Brötchen oder Pizza, auch gut für Schlemmerfilet, egal von wem. Laugenbrezeln wunderbar, und da kombi mit Grill und Drehspieß, lecker Brathänderl.
    Missen möchte ich die Heißluft nicht, billiger als Backofen.
    Ich http://www.handarbeitsfrau.de/wcf/im...s/00001785.gifnicht nur, nein ich spinne auch!

  4. #4
    Avatar von amanda_beate
    amanda_beate ist offline utopist
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    6.950

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Zitat Zitat von Änne Beitrag anzeigen
    Ich habe mittlerweile schon meine zweite Mikrowelle mit Heißluft und möchte sie nicht mehr hergeben. Muss aber dazu gestehen, dass ich keine große Bäckerin bin. Meinen normalen Backofen benutzte ich schon seit Jahren nicht mehr. Alles, was ich mal backe, backe ich mit Heißluft im Mikro.
    das kann dann aber nur was kleines sein, oder? ein kuchenblech passt da ja nicht rein
    mfg amanda_beate

  5. #5
    Avatar von amanda_beate
    amanda_beate ist offline utopist
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    6.950

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Zitat Zitat von mietzec Beitrag anzeigen
    Ich nutze meine gerne zum Aufbacken von Brötchen oder Pizza, auch gut für Schlemmerfilet, egal von wem. Laugenbrezeln wunderbar, und da kombi mit Grill und Drehspieß, lecker Brathänderl.
    Missen möchte ich die Heißluft nicht, billiger als Backofen.
    schlemmerfilet ist ein argument... das dauert im ofen wirklich ewig....
    mfg amanda_beate

  6. #6
    Avatar von Änne
    Änne ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    13.368

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Zitat Zitat von amanda_beate Beitrag anzeigen
    das kann dann aber nur was kleines sein, oder? ein kuchenblech passt da ja nicht rein
    Ein großes, viereckiges wie im Backofen? Nein, das passt nicht rein. Aber ein großes rundes.
    Wobei ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann, wann ich das letzte Mal einen Kuchen auf dem Kuchenblech gebacken habe.

  7. #7
    Avatar von nightwish
    nightwish ist gerade online Ich bin schuld!
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    8.031

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Zitat Zitat von amanda_beate Beitrag anzeigen
    in unsere neue küche sollen ein einbaubackofen und eine einbaumikrowelle einzug halten. jetzt habe ich gesehen, dass es mikrowellen auch mit heißluft gibt. bisher hatte ich nur eine mit grillfunktion. wenn ich jetzt einen backofen mit heißluft nehme, ist dann heißluft in der mikrowelle überflüssig? wie nutzt ihr das (falls vorhanden)?

    im grunde nutzen wir die mikrowelle nur zum aufwärmen/popcorn machen/kirschkernkissen aufheizen/auftauen. dafür möchte ich sie aber auch nicht missen.
    kochen will ich mit dem ding nicht, backen auch nicht, maximal eine tiefkühlpizza "aufbacken".

    also, lohnt sich das dann? oder lieber eine einfache, wie bisher?
    wenn Du die Umluftfunktion nicht nutzen möchtest, dann lohnt es sich nicht.

    ich nutze die Heißluftfunktion gerne um Brötchen aufzubacken oder auch mal eine Tiefkühlpizza, bzw mache ich meine Lasange/Canneloni, Braten etc drin.

    den großen Ofen nehme ich fast nur zum Kuchen backen oder für größere Mengen. Für alles Andere nehme ich den *Kleinen*.
    Foxlady gefällt dies



    Viele Grüße
    Nightwish
    Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein!unheilig

  8. #8
    Avatar von nightwish
    nightwish ist gerade online Ich bin schuld!
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    8.031

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Zitat Zitat von amanda_beate Beitrag anzeigen
    das kann dann aber nur was kleines sein, oder? ein kuchenblech passt da ja nicht rein

    ein großes Blech nicht, aber eine Spring-/Gugelhupf-/Kastenform passt locker rein.



    Viele Grüße
    Nightwish
    Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein!unheilig

  9. #9
    Avatar von choernch
    choernch ist offline Mama hat immer Recht
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    3.724

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Wir haben seit Jahren so ein Teil - wurde ursprünglich angeschafft, da unsere Studentenwohnung zu klein für einen richtigen Herd war. Ich nutze die Heißluft gern, weil es schneller geht als im Backofen. Gerade für kleiner Sachen - wie Schlemmerfilet oder Pizza. Wir würden aber ohnehin eine große Mikrowelle brauchen und die sich fast alle mit Heißluft. Ich finde die Investition lohnt sich.
    Foxlady gefällt dies

  10. #10
    Linchen1804 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    369

    Standard Re: mikrowelle mit heißluft... erfahrungen

    Wir haben seit einiger Zeit eine und ich finde es vor allem praktisch, um Brötchen aufzubacken. Das geht doch deutlich schneller und energiesparender als im Ofen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •