Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
Like Tree16gefällt dies

Thema: Tagesausflug nach Texel

  1. #1
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.811

    Frage Tagesausflug nach Texel

    Wir machen bald Urlaub in Nordholland und planen auch einmal mit der Fähre nach Texel überzusetzen. Das alleine ist ja schon was Besonderes, wäre die erste „Schifffahrt“ für meinen Sohn.

    Aber dann: was machen wir da drüben?
    Ich würde gerne ins Ecomare gehen, nehme aber an, dass das nicht tagesfüllend ist. Was schafft man denn noch von dort aus? Gibt es einen besonderen Spielplatz oder einen Strandabschnitt, ein schönes Dorf etc. den man gesehen haben muss? Oder was ganz anderes?

    Und auch noch wichtig: Habt ihr mit dem Auto oder als Fußgänger übergesetzt? Schafft man die „kleine Inseltour“ gut mit dem Fahrrad? Würden uns dann eventuell vor Ort das passende leihen und meinen Sohn wohl im Kindersitz transportieren.
    One person's crazyness is another person's reality.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Hängt ein bisschen davon ab, wie sportlich ihr seid. Einmal rund um die Insel sind ca. 60 km. Bis zum Hauptort sind es ca. 10 km (Den Burg). Bitte aber den Radweg durch die Dünen nehmen und nicht die Hauptstrasse entlang, sehr viel netter zu radeln. Ecomare ist schön, vielleicht könnt ihr da anfangen, weiter nach Den Burg zur Mittagspause, dann nach Oudeschild (Hafen), dort gibt es auch einen schönen Spielplatz und wieder zur Fähre. Auto würde ich für einen Tag nicht mitnehmen, zu teuer. Schön ist auch eine Wanderung durch den Slufter, aber das ist ein bisschen weit mit dem Rad von der Fähre aus und die Wanderung da durch bis zum Meer und zurück ist auch zu weit für ein Kleinkind.

  3. #3
    Avatar von Lydi1981
    Lydi1981 ist offline Mami
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    4.641

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Gut, mit dem Auto ist man halt ein bisschen flexibler.... In Oudeschild ist ein Strandräuber-Museum, das hat unserem damals Dreijährigen viel Spaß gemacht. Außerdem kann man von Oudeschild aus mit dem Krabbenfischer aufs Meer rausfahren, das macht auch viel Spaß und nachher gibt's noch auf dem Boot lecker Nordseeshrimps zu futtern.

    Ganz im Norden ist der Leuchtturm, eingebettet in die Dünen, an einem breiten Strandabschnitt. Im Restaurant neben dem Leuchtturm kann man gut nachmittags Pause machen bei Kaffee und Kuchen, für die Kinder gibt's eine Spielecke und ein Bällebad.

    Wir waren im ersten Urlaub 1 Tag auf der Insel, im zweiten Urlaub eine Woche. Einen Tag fanden wir zu wenig, eine Woche war - im Nachhinein gesehen - aber zu viel.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Zitat Zitat von Lydi1981 Beitrag anzeigen
    Einen Tag fanden wir zu wenig, eine Woche war - im Nachhinein gesehen - aber zu viel.
    Gar nicht. Ich fahre seit 40 Jahren mehr oder weniger regelmäßig hin, es ist eine tolle Insel. (wenn auch leider mittlerweile ziemlich überlaufen)
    tanja73 und SofieAmundsen gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.811

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Zitat Zitat von Polly1 Beitrag anzeigen
    Hängt ein bisschen davon ab, wie sportlich ihr seid. Einmal rund um die Insel sind ca. 60 km. Bis zum Hauptort sind es ca. 10 km (Den Burg). Bitte aber den Radweg durch die Dünen nehmen und nicht die Hauptstrasse entlang, sehr viel netter zu radeln. Ecomare ist schön, vielleicht könnt ihr da anfangen, weiter nach Den Burg zur Mittagspause, dann nach Oudeschild (Hafen), dort gibt es auch einen schönen Spielplatz und wieder zur Fähre. Auto würde ich für einen Tag nicht mitnehmen, zu teuer. Schön ist auch eine Wanderung durch den Slufter, aber das ist ein bisschen weit mit dem Rad von der Fähre aus und die Wanderung da durch bis zum Meer und zurück ist auch zu weit für ein Kleinkind.
    Danke schon mal!
    Ne, einmal rum + Abstecher ist definitiv zu viel, dann brauche ich abends ein Sauerstoffzelt.
    Aber zum Ecomare und zurück sind es gut 20km glaub ich, das dürfte ja zu schaffen sein. Den Burg und Oudeschild sind auch notiert.
    One person's crazyness is another person's reality.

  6. #6
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.811

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Zitat Zitat von Lydi1981 Beitrag anzeigen
    Gut, mit dem Auto ist man halt ein bisschen flexibler.... In Oudeschild ist ein Strandräuber-Museum, das hat unserem damals Dreijährigen viel Spaß gemacht. Außerdem kann man von Oudeschild aus mit dem Krabbenfischer aufs Meer rausfahren, das macht auch viel Spaß und nachher gibt's noch auf dem Boot lecker Nordseeshrimps zu futtern.

    Ganz im Norden ist der Leuchtturm, eingebettet in die Dünen, an einem breiten Strandabschnitt. Im Restaurant neben dem Leuchtturm kann man gut nachmittags Pause machen bei Kaffee und Kuchen, für die Kinder gibt's eine Spielecke und ein Bällebad.

    Wir waren im ersten Urlaub 1 Tag auf der Insel, im zweiten Urlaub eine Woche. Einen Tag fanden wir zu wenig, eine Woche war - im Nachhinein gesehen - aber zu viel.
    Das Strandräuber-Museum hatte ich auch schon auf einer Seite gefunden, war mir aber nicht sicher, ob das für meinen Sohn nicht noch zu früh ist. Der ist allerdings auch 3, denke also nochmal drüber nach. Danke!
    One person's crazyness is another person's reality.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Fahrrad kann schon recht sportlich sein. Zwar ist Texel flach, aber häufig auch sehr windig und in unmittelbarer Nähe des Anlegepunktes ist nichts besonderes.

    Wir haben vor drei Jahren eine Tagestour mit dem Auto gemacht und das war ein voller Erfolg. Gegessen haben wir im Catharinahoeve (Catharinahoeve Texel). Dank großem Spielplatz kann man als Eltern prima entspannen. Ist im Hochsommer allerdings sehr oft voll.

    Dann ging's ins Ecomare und anschließend an den großen Strand, der ans Ecomare angrenzt. Das war eigentlich für einen Tag schon genügend Programm.

    Diese Übersetzerei mit dem Schiff dauert ja auch ein wenig. Einen Samstag solltet ihr dafür auch nicht einplanen, weil dann immer die Belegungen der Ferienhäuser wechseln und dann sind Megastaus angesagt.
    SofieAmundsen gefällt dies

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Zitat Zitat von Sturmauge79 Beitrag anzeigen
    Wir machen bald Urlaub in Nordholland und planen auch einmal mit der Fähre nach Texel überzusetzen. Das alleine ist ja schon was Besonderes, wäre die erste „Schifffahrt“ für meinen Sohn.

    Aber dann: was machen wir da drüben?
    Ich würde gerne ins Ecomare gehen, nehme aber an, dass das nicht tagesfüllend ist. Was schafft man denn noch von dort aus? Gibt es einen besonderen Spielplatz oder einen Strandabschnitt, ein schönes Dorf etc. den man gesehen haben muss? Oder was ganz anderes?

    Und auch noch wichtig: Habt ihr mit dem Auto oder als Fußgänger übergesetzt? Schafft man die „kleine Inseltour“ gut mit dem Fahrrad? Würden uns dann eventuell vor Ort das passende leihen und meinen Sohn wohl im Kindersitz transportieren.
    Das ist eine große Insel, da kann man leicht einen ganzen Tag verbringen. Außer dem Ecomare gibt es noch das Strandräubermuseum und außerdem natürlich den Strand. Auf Texel gibt es verschiedene Orte, die man sich angucken kann und man kann eine schöne Radtour durch die Dünen machen.
    Ich bin bisher immer mit dem Zug nach Den Helder gefahren und dann auf Texel ein Fahrrad gemietet. Der Fahrradverleih ist direkt am Hafen. Ich nehme mal an, dass die auch Räder mit Kindersitzen vermieten.

  9. #9
    hanna2003 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Zitat Zitat von Sturmauge79 Beitrag anzeigen
    Wir machen bald Urlaub in Nordholland und planen auch einmal mit der Fähre nach Texel überzusetzen. Das alleine ist ja schon was Besonderes, wäre die erste „Schifffahrt“ für meinen Sohn.

    Aber dann: was machen wir da drüben?
    Ich würde gerne ins Ecomare gehen, nehme aber an, dass das nicht tagesfüllend ist. Was schafft man denn noch von dort aus? Gibt es einen besonderen Spielplatz oder einen Strandabschnitt, ein schönes Dorf etc. den man gesehen haben muss? Oder was ganz anderes?

    Und auch noch wichtig: Habt ihr mit dem Auto oder als Fußgänger übergesetzt? Schafft man die „kleine Inseltour“ gut mit dem Fahrrad? Würden uns dann eventuell vor Ort das passende leihen und meinen Sohn wohl im Kindersitz transportieren.
    Ich würde mal bei teso.nl nach den Preisen für die Fähre gucken, unter der Woche ist es immer billiger als am Wochenende (wobei das bei der Fähre von Freitag bis Montag geht) und du zahlst ja immer für Hin-und Rückfahrt zusammen - ob das nicht evtl. günstiger käme wie Räder leihen (und man ist mit dem Auto dann auch nicht so Wetter abhängig).
    Wenn man nämlich Pech hat, fährt man die ganze Zeit gegen den Wind und das kann dann ganz schön anstregend werden.
    Ecomare ist toll, dahinter kann man auch gleich an den Strand, noch schöner finde ich das Gebiet im Norden bei De Cooksdorp, entweder am Krimweg oder dann am Leuchtturm, da kann man in beide Richtungen laufen. Den Burgh und Oudeschilde wurden ja schon genannt.

    Gruß Caro
    tanja73 und weberin1971 gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.811

    Standard Re: Tagesausflug nach Texel

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Fahrrad kann schon recht sportlich sein. Zwar ist Texel flach, aber häufig auch sehr windig und in unmittelbarer Nähe des Anlegepunktes ist nichts besonderes.


    Wir haben vor drei Jahren eine Tagestour mit dem Auto gemacht und das war ein voller Erfolg. Gegessen haben wir im Catharinahoeve (Catharinahoeve Texel). Dank großem Spielplatz kann man als Eltern prima entspannen. Ist im Hochsommer allerdings sehr oft voll.

    Dann ging's ins Ecomare und anschließend an den großen Strand, der ans Ecomare angrenzt. Das war eigentlich für einen Tag schon genügend Programm.

    Diese Übersetzerei mit dem Schiff dauert ja auch ein wenig. Einen Samstag solltet ihr dafür auch nicht einplanen, weil dann immer die Belegungen der Ferienhäuser wechseln und dann sind Megastaus angesagt.
    An den Wind hatte ich auch schon gedacht. Und eben, dass man mit dem Fahrrad gewisse Ziele schon von vornherein ausschließen muss.
    Wir werden auf jeden Fall Mitte der Woche übersetzen, wir sind insgesamt zwei Wochen dort in der Nähe und können uns das also einteilen.
    Das Restaurant sieht auch ganz nett aus, steht schon auf der Liste. Danke!
    One person's crazyness is another person's reality.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •